weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

622 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Frauen, Künstliche Befruchtung

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:39
@DieSache
DieSache schrieb:solange kein Gendesign erfolgt, welches elitär vermarktet wird, dies würde es eben zu verhindern gelten!
Wo eine Nachfrage ist, entsteht auch ein Markt. Und der Tag könnte kommen, wo sich Eltern ihr Kind vorher aussuchen können wie das neue Familienauto. Ich hoffe ich werde das nicht mehr miterleben. Ich möchte keinem perfekten Kind auf der Strasse begegnen, da hätte ich Angst !


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:41
@martialis

könnte, würde, täte...wie gesagt, man sollte sich eben einigen was geht und was nicht, von mir aus mit einer Art Ethikgrundgesetz...


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:42
@C8H10N4O2

...woraus schließt du denn nun das der biologische Hintergrund viel unwichtiger ist....natürlich stimme ich mit dir überein, dass die soziale Familie sehr wichtig ist jedoch ist der biologische Hintergrund wohl doch auch für einige ebenfalls sehr wichtig...?


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:43
DieSache schrieb:könnte, würde, täte...wie gesagt, man sollte sich eben einigen was geht und was nicht, von mir aus mit einer Art Ethikgrundgesetz...
Naja dann sagen wir halt zu allem JA und ARMEN, heulen können wir wenn es zu spät ist immer noch , gelle?


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:45
So lange wie es uns möglich ist, uns so zu "vermehren" (Scheiß Wort), wie wir es wollen sehe ich keine Probleme. Der "Mischmasch" auch vom Gen-Pool her gesehen, macht uns doch erst zu Individuen (wieder ein schwieriges Wort), die unterschiedlicher nicht sein könnten!


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:45
C8H10N4O2 schrieb:Auf eine klassische Konservative Familie
Aha aha, jetzt werden Mutter-Vater-Kind Konstruktionen schon als "konservativ" bezeichnet.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:48
1ostS0ul schrieb:...woraus schließt du denn nun das der biologische Hintergrund viel unwichtiger ist.
Warum meinst du er sei so enorm wichtig? ;)

Was macht die rein biologische Verwandschaft aus, wenn andere Menschen dich geliebt und erzogen haben? Ich persönlich kann nicht verstehen, was jemand sich aus der reinen Kenntnis der biologischen Herkunft erhofft.
-ripper- schrieb:Aha aha, jetzt werden Mutter-Vater-Kind Konstruktionen schon als "konservativ" bezeichnet.
Nein nicht ganz, die Mutter muss zudem Zuhause putzen und Windeln wechseln, während der Vater den ganzen Tag arbeiten :troll:

Scheinbar ist das Wort "konservativ" für dich negativ behaftet.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:51
@DieSache
Komischer Vergleich jetzt, aber die Entwicklung der Kernspaltung war auch nicht mit der Absicht geschehen, Atonbomben zu bauen. Ähnlich stelle ich mir die Entwicklung der Genmanipulation vor.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:56
@C8H10N4O2

...ich sagte nicht das sie enorm wichtig sei...nur das es wohl "einige" Menschen gibt, welche in solch einer Situation sind und diesem Aspekt einen hohen Wert zuschreiben...und ich dachte da du dies (also den Wert des biologischen Hintergrundes) "bestreitest" hättest du diesbzgl. "Argumente" welche dich zu deiner Einstellung führen...


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:56
@C8H10N4O2

Ich sehe schon dein Weltbild ist sehr beschränkt wenn du ein, (Ich nenne es jetzt einfach mal so), normales Familienkonstrukt bestehend aus Mutter, Vater und Kind nur aus diesem Winkel aus sehen kannst.

Nein das Wort Konservativ ist für mich nicht negativ behaftet. Erst der Inflationäre Gebrauch desselben macht es zu dem was es ist, und in deinem Beispiele ist es wohl eher dazu gedacht herabzustufen und als etwas abschaffungswürdiges zu deklamieren.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 21:58
DieSache schrieb:mal im Übrigen da schwappt ganz schön Schwarzmalerei in deinen Gedanken, kann es sein dass du ein sehr vom Pessimismus geprägtes Menschenbild hast?
Eher ein realistisch geprägtes Menschenbild. Ich bin von Natur aus sehr optimistisch.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:00
@martialis

Also hauen wir die Entwicklungsnotbremse rein und verhindern damit, dass künftige Generationen noch eine Chance auf eine Zukunft haben in der man auf immer aktueller werdende Fragen Antworten zu finden im Stande ist...na so wirds vielleicht noch so 25-160 Jahre gut gehen, danach sehe ich schwarz!


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:02
@1ostS0ul

Ich dachte du könntest mich eventuell aufklären, warum es manchen Menschen so wichtig ist.
-ripper- schrieb:Ich sehe schon dein Weltbild ist sehr beschränkt wenn du ein, (Ich nenne es jetzt einfach mal so), normales Familienkonstrukt bestehend aus Mutter, Vater und Kind nur aus diesem Winkel aus sehen kannst.
Darüber war hier aber die ganze Zeit die Rede, deswegen habe ich mich darauf bezogen. Mutter-Vater-Kind war in den Diskussionen häufig DAS Ideal, DAS Normale - deswegen bin ich auch weiterhin diese Schiene gefahren und habe nachgehakt, ob du auch die Mutter-Vater-Kind-Familie meinst, fragen macht mein Weltbild also beschränkt - interessant. Ich habe zu dem Thema NOCH MEHR geschrieben, es wäre nett wenn du das nicht überlesen hättest!

Ich persönlich finde, dass Menschen die einen Lieben sich um einen gekümmert haben die Familie sind.

Nochmal zur Erinnerung
C8H10N4O2 schrieb:Auf eine klassische Konservative Familie oder auf Menschen die Sie lieben und die sie als "Familie" bezeichnen. Es sollte ein Recht von Kindern und allen Menschen sein, geliebt zu werden, nur kann keiner Liebe erzwingen, also kann es kein Recht sein.

Wenn es um Mutter-Vater-Kind geht, dann nein, sie haben kein Recht darauf. Man kann kein Recht fordern, das man und eigentlich niemand beeinflussen kann.

Frage ist ob das, was als "Recht" in den Raum gestellt ist so Ideal ist.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:05
DieSache schrieb:Also hauen wir die Entwicklungsnotbremse rein und verhindern damit, dass künftige Generationen noch eine Chance auf eine Zukunft haben in der man auf immer aktueller werdende Fragen Antworten zu finden im Stande ist...na so wirds vielleicht noch so 25-160 Jahre gut gehen, danach sehe ich schwarz!
Entwicklung sollte nicht in eine Richtung gehen, sondern sich ihre Wege suchen können. Nicht alles ist gut, nur weil es neu ist. Ich schreibe hier eh nur meine persönliche Meinung und was ich über den Entwicklungsstand der Menschheit trotz ständiger Fortschritte allgemein denke, möchte ich hier lieber nicht schreiben!


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:06
DieSache schrieb:Also hauen wir die Entwicklungsnotbremse rein und verhindern damit, dass künftige Generationen noch eine Chance auf eine Zukunft haben in der man auf immer aktueller werdende Fragen Antworten zu finden im Stande ist...na so wirds vielleicht noch so 25-160 Jahre gut gehen, danach sehe ich schwarz!
Ich finde diese Vergleiche immer etwas übertrieben, nur weil man die künstliche Befruchtung nicht befürwortet. Es gibt gewisse Dinge, die hält man für gut und Dinge, die man eben nicht für gut hält, das heißt nicht gleich, dass man sich generell gegen Weiterentwicklung sträubt.

Meine ich jetzt generell, weil ja oft solche Argumente dann kommen.


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:06
@C8H10N4O2

...da muss ich dich leider enttäuschen...;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:06
Das einzige Familienideal sollte die Liebe und Nestwärme sein, das ist denke ich wichtiger, als die nachweisliche Abstammung der Eltern!

Diesen Blutlinienquatsch gabs schon zu Kaiserszeiten, absolut irrelevant für die emotionale Qualität in der ein Kind erzogen wird!


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:07
@DieSache
DieSache schrieb:Das einzige Familienideal sollte die Liebe und Nestwärme sein, das ist denke ich wichtiger, als die nachweisliche Abstammung der Eltern!
Das stimmt!! :)


melden

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:09
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Was macht die rein biologische Verwandschaft aus, wenn andere Menschen dich geliebt und erzogen haben? Ich persönlich kann nicht verstehen, was jemand sich aus der reinen Kenntnis der biologischen Herkunft erhofft.
Schon mal was von Inzucht gehört?

Zum Rest der dunklen Zukunftsvorstellungen: immer wird es Angebot und Nachfrage geben, vom Designerbaby sind wir auch nicht mehr so weit entfernt, wie manche das gern hätten.

Technischer Fortschritt ist natürlich wichtig für unser überleben als Rasse, aber nur solange es sinnvoll eingesetzt wird. Man muss nicht alles was möglich ist der breiten Bevölkerung zugänglich machen, dass erschafft künstliche Begierden die dann immer weiter gestillt werden möchten.
Und irgendwann gibt es dann nur noch unfruchtbare Menschen oder genetische Krüppel.


melden
Anzeige

Haben Frauen ein Recht auf Kinder?

15.02.2013 um 22:09
@DieSache

...du hälst also auch das im Eingangspost geschilderte hypothetische Szenario, im gegensatz zu @Malthael, nicht für "Krank"...?
Malthael schrieb:Ich meine, stellen wir uns doch mal den umgekehrten Fall vor. Nehmen wir also mal an, in 10 oder 20 Jahren gibt es künstliche Mutterleibe. In diesen kann eine befruchtete Eizelle bis zur Geburt herangezogen werden. Dann kommen alleinstehende Männer daher, haben Eizellen aus einer Eizellenbank und ihren eigenen Samen. In diesen künstlichen Mutterleiben lassen sie die befruchtete Eizelle solange reifen, bis es zur Geburt kommt. Nach der Geburt nehmen sie ihr neues Kind dann mit nach Hause und kümmern sich darum.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden