weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keine ehrlichen Menschen

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Nicht Ehrlich
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:26
@killimini
Für mich ist es eine Lüge o: Ich belüge mich ja quasi schon selber, wenn ich mir vornehme etwas zu tun und dann doch direkt das Gegenteil tue. Aber um solche Lügen kümmer ich mich kaum, weil sie nicht ins Gewicht fallen.


melden
Anzeige

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:28
@Arisu_Yuki
Wenn ich mir vornehme in 'ner halben Stunde mit dem Aufräumen anzufangen und ich tu's dann nicht, dann habe ich mich nicht belogen, sondern verschätzt ;) Und wenn ich nur nicht aufräume, weil ich zu faul bin, dann habe ich mich trotzdem darin verschätzt, dass ich es schaffe in 'ner halben Stunde meine Faulheit zu besiegen.
Ich sage mir ja nicht, dass ich in 'ner halben Stunde aufräume schon in dem Wissen, dass ich's eh nicht tue. Dann würde ich es mir erst gar nicht vornehmen.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:30
Latebrae schrieb:dann bekommt man die auch - ohne Rücksicht auf Verluste
Mache ich fast genau so. Nur versuche ich es politisch korrekt zu formulieren. Dann ist der Verlust gegebenenfalles auszuschliessen. ;)
Latebrae schrieb:Ne, sowas fällt bei mir auch nicht unter lügen. Auch wenn man "guten Morgen" sagt fällt da für mich nicht unter 'ne Lüge. Es ist 'ne Begrüßungsformel, mehr nicht.
Genau wie Grüss Gott. Wer grüsst schon Gott wenn er jemanden begegnet.


@Arisu_Yuki
Nein es ist keine Lüge. Man Nimmt sich vor in 5 Minuten dann aufzustehen. Eine Lüge wäre es wenn du dir selbst versprichst dass du in 5min aufstehst aber ganz genau weisst dass du dann liegen bleibst. Aber dieses Thema ist meiner Meinung nach zu philosophisch. Geht nicht mehr einher mit dem eigentlichen Thema hier da es eine Kleinigkeit ist die dich selbst und nicht die Mitmenschen betrifft.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:36
KillingTime schrieb:Jedesmal, wenn dich jemand nach deinem Befinden fragt, erzählst du ihm von den schrecklichsten Krankheiten, die du hast, oder von der Konsistenz des Durchfalls heute morgen
Das Problem ist, dass keiner zuhört. Egal was ich erzähle. Egal wie es mir geht. ---> Floskel eben.

Würde ich erzählen, dass die Stiefmutter meiner Schwester am Lügenbeutelheuchelsyndrom unerwartet verstorben ist, würde diese, selbst am Telefon, nichts merken und munter weiterplappern. Wahrscheinlich würden wir einige Minuten Smalltalk darüber halten, bis der Euro centweise gefallen wäre.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:38
Latebrae schrieb:Ich sage mir ja nicht, dass ich in 'ner halben Stunde aufräume schon in dem Wissen, dass ich's eh nicht tue. Dann würde ich es mir erst gar nicht vornehmen.
Nur tue ich genau das, wenn mein Wecker morgens klingelt :D

Aber egal, da es eh keinen Sinn hat darüber zu diskutieren. Ich zumindest denke, dass das Ansichtssache ist


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:42
killimini schrieb:Nur versuche ich es politisch korrekt zu formulieren. Dann ist der Verlust gegebenenfalles auszuschliessen. ;)
Kommt drauf an worum es geht.
Wenn zB ne Freundin mit Beziehungsproblemen zu mir kommt und hören will wie blöd ihr Partner sich verhält, ich aber finde, dass sie oder beide sich blöd verhält/verhalten, dann sage ich das auch so.
Ich hatte zB mal 'ne Bekannte, die ständig einen Typen nach dem anderen hatte, mit denen sie dann auch immer gleich 'ne "Beziehung" geführt hat. Ich hab' der auch ganz klar gesagt, dass sie mit ihren komischen Männerproblemen nicht zu mir kommen soll, ich davon nix hören will, davon nix halte und sie auch keine Beziehungen sondern Fickbekanntschaften führt. Mit sowas kann nicht jeder umgehen :P
Jedesmal, wenn dich jemand nach deinem Befinden fragt, erzählst du ihm von den schrecklichsten Krankheiten, die du hast, oder von der Konsistenz des Durchfalls heute morgen


Das Problem ist, dass keiner zuhört. Egal was ich erzähle. Egal wie es mir geht
Würde ich so auch nicht sagen, @Plan_B. Wenn's dir schlecht geht, dann wollen die das schon wissen. Dabei geht's aber nicht um dich, sondern um sie selbst. Die sind neugierig, wollen vielleicht mit ihren Freunden drüber tratschen oder sich selbst besser darstellen, weil sie dir "helfen".
Wenn mich jemand fragt wie's mir geht, abgesehen von meinen Freunden, sage ich entweder, dass es den doch eh nicht interessiert oder frage, warum das interessant sein soll, wenn man sich gar nicht kennt.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 14:49
@Latebrae
stimmt. Ab und an gibt es Situationen da muss man schonungslos die Wahrheit ins Gesicht schmettern. :vv:


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 15:11
blue_ schrieb:Das Problem ist, dass keiner zuhört. Egal was ich erzähle. Egal wie es mir geht.
Ich denke, du sprichst mit den falschen Leuten. Du solltest mit Menschen sprechen, die sich für dich interessieren, und für die du dich interessierst. Alles andere ist Müll. Weg damit. Keinen Gedanken mehr daran verschwenden. Wenn du merkst, oberflächlich, platt --> und tschüss. Nicht krampfhaft festhalten, und hoffen dass es doch noch was wird. Eine Chance hat jeder verdient. Aber bitte in beide Richtungen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 15:14
@KillingTime

Danke für den Hinweis.

Erfahrung bekommt man kurz nachdem man sie braucht.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 15:23
@Latebrae

"Wenn's dir schlecht geht, dann wollen die das schon wissen. Dabei geht's aber nicht um dich, sondern um sie selbst. Die sind neugierig, wollen vielleicht mit ihren Freunden drüber tratschen oder sich selbst besser darstellen, weil sie dir "helfen"."

Hast du so schlechte Erfahrungen gemacht oder warum bist du dieser Meinung?
Wenn ich jemanden frage, wie es ihm geht, dann meine ich das ehrlich und wenn
es ihm schlecht geht, versuche ich zu helfen. Leute, die ich nicht leiden kann,
frage ich erst garnicht, wie es ihnen geht, so neugierig bin ich nicht und Spass
macht mir das auch nicht.


"Wenn mich jemand fragt wie's mir geht, abgesehen von meinen Freunden, sage ich entweder, dass es den doch eh nicht interessiert oder frage, warum das interessant sein soll, wenn man sich gar nicht kennt."

Muss ehrlich sagen, wer mich nicht kennt, hat mich auch noch nie gefragt,
wie's mir geht und ich bin nicht so doof, Fremde nach ihrem Befinden zu fragen.


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 16:38
@ramisha
Grade im Internet wird man oft von Fremden angeschrieben mit der Frage wie es einem geht. Oder Leute, die man grade erst kennengelernt hat. Die interessiert es doch nicht wirklich, wie es einem geht ;)
Das hat mich schlechter Erfahrung nichts zu tun. Wenn Freunde oder langjährige Bekannte mich fragen ist das natürlich was völlig anderes.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:15
@Latebrae

Das ist das Fatale bei Facebook, da haste auf einmal zig Freunde,
die dich auch noch nach deinem Befinden fragen. Ich würde bereitwillig
Auskunft geben, wenn ich bei dem Verein wäre.


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:19
@ramisha
Sowas gibt's aber nicht nur bei Facebook. Ich bin da gar nicht angemeldet. In jeder Community ist es gang und gebe, dass man mit "Hi, wie geht's?" angeschrieben wird.


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:23
Latebrae schrieb:In jeder Community ist es gang und gebe, dass man mit "Hi, wie geht's?" angeschrieben wird.
Meine Standardantwort in solchen Fällen ist: "danke, gut, und selbst?".


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:23
@Latebrae

Ich würde das unter "Floskel" verbuchen, nicht böse gemeint, aber auch keine
ernsthafte Nachfrage, auf die ich mit einem Seelenstriptease antworten würde.

@KillingTime

Ist doch eine gern gebrauchte Variante! :-)


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:28
@ramisha

Ich vermute mal, dass die Anrede "hi wie gehts" eigentlich nur der Kontaktaufnahme und Gesprächsanbahnung dient. Sie ist relativ unverfänglich, und man kann je nach Antwort ohne Komplikationen feststellen, ob der andere an einem Gespräch interessiert ist.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:31
Und in keinem Fall würde ich diesem Menschen Unehrlichkeit unterstellen
oder übertriebene Neugier an meinem Privatleben und beleidigt wäre ich
auch nicht.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:32
ich schon


melden

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:32
@KillingTime
Und genau das wär' ja wieder 'ne Alltagslüge.

Also, wenn jemand Kontakt mit mir aufnehmen möchte, dann erwarte ich schon ein bisschen mehr ;) Ich mag diesen ganzen typischen Smaltalk aber eh nicht.
Wie sieht denn dann ein solches Gespräch auch aus?
"Hi, wie geht's"
"Gut, und dir?"
"Auch, was machste?"
"Nichts, und du?"
"Musik hören"

Wenn man sich nicht kennt kommt dann noch wie heißt du, wo wohnst du usw und das war's. Na, wie abgefahren! :D Ich möchte mich unterhalten und nicht irgendwelche Fragen herunterrattern.


melden
Anzeige

Es gibt keine ehrlichen Menschen

17.03.2013 um 17:37
Latebrae schrieb:Ich möchte mich unterhalten und nicht irgendwelche Fragen herunterrattern.
Es kommt immer darauf an, wie smalltalkfähig jemand ist. Auf die banale Antwort "Musik hören" könnte man zum Beispiel fragen, welche Musik. Und dann als nächstes beisteuern, dass man selbst die Musik kennt (falls dem so ist) usw. Und dann sich das Gespräch entwickeln lassen.

Nach meiner persönlichen Erfahrung sind aber nur sehr wenige Leute smalltalkfähig, so dass das Gespräch nach kurzer Konversation verebbt.


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden