Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

703 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Meinung, Recht, Gerrecht

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 12:47
Berichtigung dazu, dass kein falscher Eindruck entsteht:
Optimist schrieb:Das was man keinem Menschen zumuten möchte, was auch zu Hitlers Zeiten zu recht verurteilt wurde
Ich meinte hiermit die KZ und Deportationen, welche NACHTRÄGLICH zu recht verurteilt wurden...


@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Ich denke, so wie ich lebe und einkaufe (wie oben beschrieben),
leiste ich einen guten Beitrag gegen Massentierhaltung
Das ist löblich.

Und schön, dass Du die Tiertransporte auch als NO GO siehst.
Wenn das nur auch mal die Industrie und ALLE Verbraucher so sehen könnten... :)


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 17:47
@der-Ferengi
Du weißt nicht, was tierische Nebenprodukte sind? oO
Natürlich Milch und Eier...


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 18:56
crusi schrieb:2€ für einen gescheiten Salat?! oO Moah, klingt das gut. Bist du dir sicher, dass das auf dem Wochenmarkt so günstig ist?
Ich lebe zurzeit leider in einer Großstadt -.- ich weiß noch nicht einmal, wo hier einer stattfindet...
Und aufs Land kann ich ohne Auto auch nicht einfach mal so fahren. MMit dem Rad kann ich keine großen Mengen transportieren, ich bin also zurzeit auf diese unseglichen Discounter angewiesen.
In der Zeit Wo ich selber auf dem Markt gestanden habe, da habe ich mehr Geld für Obst Gemüse und Kartoffeln ausgegeben, als jetzt wo ich im Supermarkt kaufe.
Ich möchte nicht alle Markthändler über einen Kamm scheren, aber gerade in der Großstadt läufst Du Gefahr, auf dem Wochenmarkt von hinten bis vorne beschissen zu werden, wenn Du die Händler nicht kennst.
Es gibt nur wenige Erzeuger die selber vermarkten, das meiste Obst und Gemüse kommt vom Fruchthof.
Ich habe nicht nur einmal beobachtet wie Marktkollegen Kisten umgepackt "aufgefüllt" haben weil sich Regional besser/ teurer Verkaufen lässt.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 19:47
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Ich denke, so wie ich lebe und einkaufe (wie oben beschrieben),
Mal eine Frage, warum tut man sowas? Also dieses "containern"? Ich kaufe meistens bei Edeka, wo es von sich aus schon teurer als bei Aldi ist. Trotzdem finde ich nicht, dass man für Lebensmittel Unsummen ausgeben muss. Wenn ich mir vorstelle, mit welchem Aufwand das Containern verbunden ist, nachts, Dunkelheit, Taschenlampe, eventuell Wachschutz oder sogar Ratten, dann der Schmutz wie du ja auch schon selbst gesagt hast, also ich halte das für ein fragwürdiges Unterfangen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 21:45
@missesfee
missesfee schrieb:... da habe ich mehr Geld für Obst Gemüse und Kartoffeln ausgegeben, als jetzt wo ich im Supermarkt kaufe. ...
Kannst Du Dir vorstellen, WARUM es denn im Supermarkt so viel billiger ist
und warum die Preise auf dem Wochenmarkt um so teurer sein MÜSSEN...?

Dann überleg' mal, vielleicht kommst Du ja selber drauf.

@KillingTime
Mal eine Frage, warum tut man sowas? Also dieses "containern"? ...
Weil - am Ende des Geldes, ist oft noch so viel Monat übrig ist. Nein im Ernst,
zum Spaß oder sportliche Ertüchtigung machen es diese Leuten ganz sicher
nicht (ich mache es seit einigen Jahren nicht mehr). Denn oft sind die Bezüge
(gerade für ledige) so gering, daß einige darauf zurückgreifen.

Allerdings kann ich diejenigen nicht verstehen, die es den Medien verraten
haben und öffentlich vor der Kamera containerten. Seit dem wurde das "An-
gebot" nicht mehr so vielfältig, bzw. wesentlich erschwert (z.B. in dem teil-
weise Presscontainer angeschafft wurden).


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 22:25
der-Ferengi schrieb:Kannst Du Dir vorstellen, WARUM es denn im Supermarkt so viel billiger ist
und warum die Preise auf dem Wochenmarkt um so teurer sein MÜSSEN...?

Dann überleg' mal, vielleicht kommst Du ja selber drauf.
No Problem, kann ich Dir sofort sagen, denn es ist nicht anders als bei mir, ich habe mit Blumen gehandelt. Es sitzt mindestens ein Zwischenhändler mehr dazwischen als bei großen Ketten, die oft einen Direktvertrag (meist ein Knebelvertrag )mit verschiedenen Erzeugern haben, und die Kosten eines Kleinunternehmers sind im Vergleich auch höher und müssen auf die Ware umgelegt werden.
Danach kommen wir mit etwas Glück in den Bereich wo es um die Qualität geht.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 22:39
Mal eine Frage, warum tut man sowas? Also dieses "containern"? Ich kaufe meistens bei Edeka, wo es von sich aus schon teurer als bei Aldi ist. Trotzdem finde ich nicht, dass man für Lebensmittel Unsummen ausgeben muss. Wenn ich mir vorstelle, mit welchem Aufwand das Containern verbunden ist, nachts, Dunkelheit, Taschenlampe, eventuell Wachschutz oder sogar Ratten, dann der Schmutz wie du ja auch schon selbst gesagt hast, also ich halte das für ein fragwürdiges Unterfangen.
Ratten...ich bin ja dann die Ratte... :D

Im ernst, ich kann schon mittlerweile die Tiere sehr gut verstehen, warum
sie die Menschen meiden. Die Gerüche, die Geräusche, die Stimmung sind nicht
sonderlich einladend. Bei mir ähnlich, ich bin gern Abends draußen, wenn die Straßen
unbefahren und die Ruhe einkehrt, der Wind durch die Straßen den Süffus fegt.
Und die ganze Meute von Leuten braf in ihren viel Wänden verstaut sind.

Dann ist für mich ein Spaziergang an sich schon entspannend und nebenbei
bei den den Tonnen vorbei zu lunschen geht auch.

Das Geld reicht halt einfach nicht. Harz4 ist das Existenzminimum.
Also das, was benötigt wird, um nicht auf der Straße zu landen.
Für Essen, das haben ja die Politiker schon mal erwähnt, würden auch 1,50€
oder so in der Drehe pro Tag reichen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 22:57
@missesfee
Und weißt Du auch, warum die Lebensmittel
im Supermarkt so billig sein können?


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 23:04
@der-Ferengi
Falls Du nicht darauf hinaus willst das die Erzeuger beschissen bezahlt werden, Dünger und Pestizid Einsatz, erklärt sich das aus der Handelskette.

aber das langsam aber sicher ziemlich OT also besser wieder zum eigentlichen Thema zurück


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 23:12
@missesfee
missesfee schrieb:... Dünger und Pestizid Einsatz, erklärt sich das aus der Handelskette. ...
Korrekt. Und deshalb kaufe ich nicht mehr im SB-Markt ein,
sondern lieber zweimal die Woche frisch vom Markt (wir ha-
ben hier in der Stadt mehrere Wochenmärkte an unterschied-
lichen Wochentagen).


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 23:23
@der-Ferengi
Was ich sagen wollte, Du bekommst hier auf dem Markt leider auch nicht viel andere Ware, als im Supermarkt ,weil die Händler auch nicht bei Regionalen Erzeugern kaufen, sondern praktischer weise auf dem Fruchthof. Da gibt es kaum Regionale und schon gar keine klein Erzeuger!
Das läuft bei Obst und Gemüse nicht anders als bei Blumen, da der Fruchthof und der Blumengroßmarkt nebeneinander stehen habe ich da auch schon mal einen Fuß rein gesetzt.

Wenn ich Regional kaufen möchte bedeutet es einen riesen Aufwand, erst ein mal festzustellen, auf welchem Markt die Erzeuger direkt stehen. Das ist eher schwierig bei der Vielzahl an Wochenmärkten in der Stadt. Den bei mir vor der Tür kann man in der Hinsicht echt vergessen.
Und 30 oder mehr Km aus der Stadt rausfahren kommt leider auch nur selten mal in frage, aus kosten Gründen und weil ich keine größeren Mengen lagern kann.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

25.03.2013 um 23:37
@missesfee
missesfee schrieb:... Du bekommst hier auf dem Markt leider auch nicht viel andere Ware, als im Supermarkt ,weil die Händler auch nicht bei Regionalen Erzeugern kaufen ...
Also die Verkäufer hier auf dem Markt, SIND die Erzeuger.
Naklar, Auberginen, Südfrüchte (wie Zitronen, Orangen, Ba-
nanen, etc. werden logischerweise im METRO uder Selgros
eingekauft. Alles andere stammt aber (saisonalbedingt) von
hiesigen Feldern.
missesfee schrieb:... Wenn ich Regional kaufen möchte bedeutet es einen riesen Aufwand, erst ein mal festzustellen, auf welchem Markt die Erzeuger direkt stehen.
Die kennt man mit den Jahren, je öfter man auf dem Markt
einkauft.
missesfee schrieb:Und 30 oder mehr Km aus der Stadt rausfahren kommt leider auch nur selten mal in frage, aus kosten Gründen
So wie der Schnee irgendwann dieses Jahr dann doch mal
schmelzen sollte:D wird das Fahrrad wieder fahrbereit ge-
macht.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 08:30
@missesfee
das stimmt so nicht, Du musst Dir ja nur einmal Mühe geben und nachfragen, bei uns ist es auf allen Märkten so, dass die regionalen Anbieter entsprechend ausgewiesen sind, man kann im Internet recherchieren, es gibt Bücher, die genau beschreiben, wo man was beziehen kann
http://www.amazon.de/einkaufen-Frankfurt-Rhein-Main-Barbara-Goerlich/dp/3897059436/ref=sr_1_fkmr2_1?ie=UTF8&qid=13642829...

ansonsten finde ich es angebracht, ein wenig "Aufwand" zu betreiben, wenn man dann besseres, leckereres und nachhaltigeres findet


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 09:42
der-Ferengi schrieb:Also die Verkäufer hier auf dem Markt, SIND die Erzeuger.
Naklar, Auberginen, Südfrüchte (wie Zitronen, Orangen, Ba-
nanen, etc. werden logischerweise im METRO uder Selgros
eingekauft. Alles andere stammt aber (saisonalbedingt) von
hiesigen Feldern.
Wir haben es hier in Berlin an vielen Stellen mehr mit Händlern zu tun, die ausschließlich Händler sind.
Das sind So gewachsene Strukturen, die sich auch in den letzten 20 Jahren nicht groß verändert haben.
Da wird früh auf dem Fruchthof eingekauft und gut ist. Es gibt sicher auch die anderen aber die sind eindeutig in der Minderheit und konzentrieren sich auf die hochpreisigen Öko-Märkte. Das liegt weit außerhalb meiner Möglichkeiten

@Tussinelda
Ja ich mache mir die Mühe, auf über 250 Märkten nach einem Regionalen Anbieter zu suchen, dessen Angebot ich mir auch leisten kann. Nee ehrlich das ist zur Zeit nicht drin.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 09:54
@missesfee
naja, es ist erstens nicht nötig ALLE Wochenmärkte abzuklappern, denn die Standbetreiber sind oft die Gleichen und wie gesagt, Du kannst dies auch über Internet vorrecherchieren und dann vor Ort Deine persönliche Auswahl treffen. Für mich ist es wichtig und durchaus auch möglich, Zeit zu investieren, denn wir verbraten Zeit bei Allmy, Zeit zum Klamotten kaufen, Zeit für irgend etwas, meine Ernährung allerdings ist nichts, was ich nebenbei betreibe oder als zu unwichtig empfinde, zumal man auch auf Märkten hervorragende Schnäppchen machen kann, ein persönlicher Kontakt entsteht, alles nicht so oberflächlich und ignorant abläuft......ich investiere da gerne Zeit und Geld, denn Märkte können wunderschön sein.....da ist es immer auch entspannend, drüber zu laufen und ich trage nicht unnötig dazu bei, Massenherstellung zu fördern, die aus allen Ländern der Welt hergekarrt wird


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 10:15
@missesfee
Wir haben es hier in Berlin an vielen Stellen mehr mit Händlern zu tun, ...
Da wird früh auf dem Fruchthof eingekauft ...
Tja, so leid es mir für Dich tut, das hat in meinen Augen leider
nichts mehr mit Wochmärkten zu tun, sondern eher mit ausge-
lagerten Supermärkten. Dem Käufer soll ein Gefühl von natür-
lichen, gesunden Lebensmitteln suggeriert werden, ihm wird
aber verschwiegen, das es sich um die gleiche Ware handelt,
wie im SB-Markt zwei Straßen weiter.

Und sowas ist für mich: no go!

@Tussinelda
Tussinelda schrieb:... ein persönlicher Kontakt entsteht, ...
Stimmt. Einige kenne ich und sie kennen mich dem Namen
nach.
Tussinelda schrieb:... denn Märkte können wunderschön sein....
Zu dem am WE geht meine Frau auch gerne mit, und ist auch
der Größte.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 11:07
@der-Ferengi
@Tussinelda
Wenn ihr so für Wochenmarkt-Produkte seid, dann könnt ihr mir ja monatlich mal einen Fuffi überweisen, damit ich mich auch so gesund ernähren kann ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 12:07
@crusi
Das ist so eines der typischen Vorurteile von Leuten die
SB-Läden verteufeln (eben wegen der Massenwaren, was
ich auch OK finde), aber Wochenmarktpreise anscheinend
auch nicht kennen. Das erweckt in mir den Eindruck, als
ob eben DOCH (außerhalb von allmy) fleißig weiter im Su-
permarkt eingekauft wird.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 12:08
@crusi
ich habe wenig Geld, glaube mir, aber ich gebe es eben nicht für Scheissdreck aus ;)


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

26.03.2013 um 12:14
@Tussinelda
Ich gebe es auch nicht dafür aus ;) Man muss auch sparen, um eine finanzielle Rücklage zu haben. Gerade weil das Bafög bei lernintensiven Studiengängen nicht immer gesichert ist, wenn man nicht immer gleich hinterherkommt.

@der-Ferengi
Ja, habe ich auch niche bestritten. Ich kaufe eigentlich ausschließlich im Supermarkt ein. Ganz seltem bekommt man von Verwandten und Bekannten mal selbstangebaute Sachen. Das ist dann aber leider wirklich zu selten.
Zurzeit baue ich aber auf unserem Balkon eigene frische Gartenkräuter an :)


melden
497 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Helden!183 Beiträge