Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kiffen und Autofahren

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Kiffen, Autofahren, THC

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:36
Früher, ... also früher, ist schon ne Zeit her, als ich mal Kiffte, habe ich mich nach der fahrt gefragt ob die Bahnschranke offen war. Schlussfolgernd bin ich unbeschadet Zuhause angekommen, also muss die Schranke offen gewesen sein, aber so sicher war ich mir dabei nicht.

Mich hätte die Polizei wegen bummeln angehalten.
Mit 60 bei erlaubten 80 war ich Schumi zu seinen besten Zeiten :D
Bekifft haben sie mich nie erwischt, aber als ich mal aus Jux nen Helm anhatte im Wagen meinte der Ordnungshüter ich müsse einen Alkoholtest machen. Das Mundstück durfte ich behalten, den Lappen auch.


melden
Anzeige
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:38
@DonFungi
wie kann man denn so durch sein lol


melden

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:39
Eh ja, ab und wann kommt man so auf seine Ideen.
Halunkinationen weisste ;)


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:41
auch nur um das klarzustellen.
ich finde fahren unter drogeneinfluss auch unverantwortlich. ich bin schon ewig aus der probezeit aber habe niemals auch nur ein bier getrunken. für mich gilt immer 0,0. ich will auch nicht das andere menschen durch mich auf irgendeine art gefährdet werden. aber wenn man mir nach 3 wochen sagen will ich wäre stoned auto gefahren, dann find ich das schon etwas übertrieben.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:42
gleich zwei drogen auf einmal. mann mann mann. :D


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:44
@matraze106
xD


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:45
sowieso seltsam dass ihr das ganze immer auf threadersteller bezieht.
@ all

und selbst wenn man das tut wäre es doch nur vernünftig von mir mich zu erkundigen.
im interesse aller verkehrsteilnehmer


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:48
@purple_haze
wieso die wohl alle auf dich schließen? deine name hat damit sicher nichts zu tun ;)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:48
@Malthael

Das habe ich auch schon angemerkt.^^


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:49
@Malthael
@El_Gato
jaaa der name mag verdächtig klingen xD
aber jeder war mal jung
und weil ich mit dem namen immer gezockt habe benutzt ich den überall


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:50
Dini1909 schrieb:1, Kommt es auf die Person an
2. Wieviel du dir reingepfiffen hast
3. Nach 48 Std bist du wieder Fahrtüchtig aber nachweisen kann man es dir aber noch nach 4 Wochen
so einfach ist das nicht.
THC ist ziemlich tückisch. es kann sich im rückmark anlagern und dann spontan ihre wirkung freisetzen, was dann zum flashback führt und du ohne gekifft zu haben, aufeinmal wieder breit bist.

ich warte darauf aber schon seit wochen :troll:


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:51
@Malthael
natürlich xD
das stell ich mir schon fast lustig vor

stell dir vor du hast ein vorstellungsgespräch und da kommt was von vor 3 jahren wieder hoch xD


melden

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:52
Bekifft Auto gefahren nennt sich Erlebnis-Erfahrung.
Und die besagt nach DonFungscher Weisheit, lasst es bleiben. Bis gebremst wird hat man bereits überfahren. An der Reaktionszeit lässt sich nicht drehen, die ist auch benebelt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:52
all diese schönen farben hui
kannst du das auch sehen hihihi


melden
purple_haze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:52
@DonFungi
ich würde niemals bekifft autofahren


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:53
DonFungi schrieb: Bis gebremst wird hat man bereits überfahren. An der Reaktionszeit lässt sich nicht drehen, die ist auch benebelt.
kann ich nicht behaupten. aber reagiert ja nicht jeder auf die selbe art.

liegt halt wohl daran, dass ich sehr vorrausschauen fahre und immer mit fehlverhalten anderer rechne.


melden

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:54
all diese schönen farben hui
kannst du das auch sehen hihihi


Das klingt mehr nach LSD und Autofahren. @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 21:58
@univerzal
xD
ne halluzinationen hatte ich beim kiffen noch nie.
und mit anderen drogen habe ich keine erfahrung ^^
bin auch nicht erpicht drauf, diese zu machen.


melden

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 22:03
Das Individuelle spielt immer mit. Solange nichts geschieht verhält es sich wie mit der Bahnschranke, die kann aber auch mal zu gewesen sein beim durchfahren.


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kiffen und Autofahren

19.03.2013 um 22:08
purple_haze schrieb:Nach dem Konsum von Cannabis lässt sich das ja mit verschiedenen Tests nachweisen.
Das is eben so ne Sache mit dem Kiffen, man ist schon lange nüchtern, aber im Urin lässt sich
trotzdem das Abbauprodukt THC-COOH nachweisen.
Wenn du nur einmal gekifft hast, ist nach 1-7 Tagen nichts mehr im Urin nachzuweisen.
Bei häufigerem Konsum (alle paar Tage) dauert es bereits 1-4 Wochen und wenn
du ein richtiger Dauerkiffer bist (jeden Tag), kann man vielleicht noch nach 3 Monaten
THC-COOH finden.
Hängt aber alles sehr davon ab, wie schnell dein Kreislauf ist und wie viel Körperfettanteil du hast.
Wenn du viel Wasser trinkst, kannst du das rausschwemmen der Abbauprodukte etwas beschleunigen.
Was THC/THC-COOH im Blut angeht, kenn ich mich nich aus.^^


melden
781 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge