Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Sexualisierung der Menschheit

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:39
@SethSteiner
Ich denke heutzutage ist eh das Zeitalter angebrochen in welchem sich die Leute eher selber informieren. Man informierst sich halt immer lieber selbst und stöbert rum bevor man mit anderen über etwas spricht. Oder zur Not eben im Internet posten unter welchem Nick auch immer. An sich ist sowas wohl auch besser, wenn man einzelne Personen fragtm bekommt man ein Thema selten ganz zu fassen und meist hört man dann auch nur eine bestimmte Meinung. Wahrscheinlich auch noch eine die gefärbt ist (durch Religion, Alter, Charakter, Erfahrung etc.).
@Helenus
Ja, spätestens wenn man dann den Tentakelporn erwähnt :D


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:44
Ich persönlich finde es nicht verwerflich über so etwas zu sprechen. Aber auch dieser offene Umgang ( mit den intimsten innerpartnerschaftlichen Begegnungen) ist für mich ein Indikator für eine zunehmende Sexualisierung.

Da stehen Frauen und Männer sich auch in nichts nach. Es soll sogar ( eine Bekannte von mir :D ) Damen geben die Statistiken über die Ausstattung ihrer Opfer führen.

Da fragt man sich wo die errötende Frau des 19. Jahrhunderts hin ist, die das Haupt unter ihrer viktorianischen Haube verbarg, wenn man auch nur andeutungsweise auf Männer oder Geschlechtlichkeit zu sprechen kam :D


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:47
@Helenus
Offener Umgang kann aber auch Zeichen von Neutralität sein. Asexuelle z.B. können ganz normal über das Thema reden eben weil sie keinen Bezug dazu haben. Wenn normale Leute das auch tun heißt das vielleicht auch einfach dass man eben nicht mehr so ein großes Trara drum macht und sich auch besser kontrollieren kann bzw. generell neutraler oder sachlicher an die Sache rangehen kann. Zumindest wenn man will.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:50
Helenus schrieb:Es soll sogar ( eine Bekannte von mir :D ) Damen geben die Statistiken über die Ausstattung ihrer Opfer führen.
Das machen Männer aber auch. Ein Freund von mir führt sogar eine Schleckliste. :P:


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:53
das video ist schwachsinn ^^

aber das wir von solchen reizen permanent bombabiert werden stimmt, leider.
mich nervt das doch etwas. man kann nicht durch die city gehen, ohne mindestens 5 mal an sex zu denken.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:56
@Malthael
Also ich denk nie dran wenn ich durch die Stadt laufe.
Vielleicht solltest du auch Musik hören. :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 15:58
@Sixtus66
was heisst denken.
das sind nur bruchtteile von sekunden, bis ich den tagtraum auflöse.
hab auch keine lust mit einer sonnenuhr durch die city zu laufen.

nein, das sind eher flüchtige gedanken, die immer kommen, wenn ich zb. frauen auf plakaten mit in H&M unterwäsche sehe.

aber es nervt mich.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:03
Malthael schrieb:nein, das sind eher flüchtige gedanken, die immer kommen, wenn ich zb. frauen auf plakaten mit in H&M unterwäsche sehe.
Das nennt sich Wikipedia: Subliminal_%28Psychologie%29 .


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:04
@KillingTime
ja unterschwellige botschaften.
langfristig gesehen ist das sicher nicht gut für die weibliche gesundheit.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:08
@Malthael

Man nimmt dadurch Frauen unbewusst als Sexualobjekte wahr, ob man das will oder nicht. Man kann sich dem aber nicht entziehen, außer man wohnt in einer Hütte irgendwo in den Bergen.

Warum das gemacht wird, weiß ich nicht, würde mich aber mal interessieren.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:14
H&M in Schweden macht es aber schon anders:

Spoilermalmc3b6

Vielleicht kommt das ja bei uns auch irgendwann. :D


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:16
@KillingTime
lol hahaha
KillingTime schrieb:Man nimmt dadurch Frauen unbewusst als Sexualobjekte wahr, ob man das will oder nicht. Man kann sich dem aber nicht entziehen, außer man wohnt in einer Hütte irgendwo in den Bergen.
leugnen und ignorieren funktioniert leider nicht.
sonst nagt es in deinem unterbewusstsein wie ein parasit
du musst dich dem stellen und es irgendwie rauslassen ohne jemanden damit zu schaden.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:19
Frauen sind auch Sexualobjekte für einen heterosexuellen Menschen, dazu braucht es gar keine Werbung, das ist grundsätzlich so und auch ganz normal. Wäre ja doof, wenn es nicht so wäre.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:20
SethSteiner schrieb:Frauen sind auch Sexualobjekte für einen heterosexuellen Menschen, dazu braucht es gar keine Werbung, das ist grundsätzlich so und auch ganz normal. Wäre ja doof, wenn es nicht so wäre.
nur wenn er geil ist.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:23
Ich glaube wir gehen alle davon aus, dass "Sexualisierung" ein neues Phänomen respektive eines des 20. Jahrhunderts wäre. Die Menschen ( vor allem eben die Männer :D) kämpfen schon ewig gegen ihre Natur. Selbst im Mittelalter und der frühen Neuzeit. Jetzt mag einer einwenden: "Aber immer Mittelalter waren die Frauen doch hochgeschlossen bis ans Kinn". Das stimmt auch in vielen Fällen, dennoch muss eine Art subtile Erotik vorgeherrscht haben. Anders kann ich mir beispielsweise nicht erklären weshalb monastisch lebende Männer die Notwendigkeit sagen ihr "Ding" mit Eisengewicht soweit zu beschweren, dass eine Erektion ausgeschlossen oder äußerst schmerzhaft war. Natürlich war damals die Macht der Kirche auf einem Höhepunkt, dennoch ein Exempel das zeigt, dass Männer schon immer den Reizen von Frauen (angezogenen :D) erlegen sind. Außer die Homosexuellen ( aber die gab es ja offiziell nie :D :D die gibt es teilweise heute noch nicht "Offiziell" :D :D ).


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:25
Helenus schrieb:weshalb monastisch lebende Männer die Notwendigkeit sagen ihr "Ding" mit Eisengewicht soweit zu beschweren, dass eine Erektion ausgeschlossen
In Mönchsklostern gibt es i.d.R. keine Frauen. Die Männer haben sich die Eisengewichte wohl nur deshalb angehängt, um nicht untereinander geil zu werden.


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:28
Eine attraktive Frau ist eine attraktive Frau, ganz egal ob man einen Ständer oder einen Schlaffen hat (oder ob die Knospen hart oder weich sind). Das sollte man nicht überbewerten. Wenn man eine Frau attraktiv findet und sich auch Sex mit ihr vorstellt (oder vorstellen kann), ist das doch normal, nichts besonderes oder irgendwie neues.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:28
@KillingTime
KillingTime schrieb:In Mönchsklostern gibt es i.d.R. keine Frauen. Die Männer haben sich die Eisengewichte wohl nur deshalb angehängt, um nicht untereinander geil zu werden.
Das ist mir schon klar :D Nur gab es eben auch Orden ( damals noch mehr als heute), die Aufgaben in freiem Felde, also außerhalb des schützenden Monasteriums zu erfüllen hatten. Damals Dominikaner, Augustiner-Eremiten, die ganzen Bettelorden etc.

Ich zumindest war verblüfft, als ich erfuhr, dass dort sogar kleine Wettkämpfe ausgetragen wurden: Nicht wer hat den Längsten( obwohl das wohl auch als Folge passiert :D ). Sondern wer hat den Schwersten :D


melden

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:29
@Helenus

Was mich mal interessieren würde (wenn dir diese Frage nicht zu persönlich ist), wie verträgt sich eigentlich deine Präferenz mit deinem katholischen Glauben? Hat man da Schuldgefühle?


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sexualisierung der Menschheit

07.04.2013 um 16:34
@KillingTime
KillingTime schrieb:Was mich mal interessieren würde (wenn dir diese Frage nicht zu persönlich ist), wie verträgt sich eigentlich deine Präferenz mit deinem katholischen Glauben? Hat man da Schuldgefühle?
Ist mir nicht zu persönlich, aber vielleicht ist sie OT :D

Ich persönlich habe damit eher weniger Probleme. Ich würde mich als "lauen Christen" bezeichnen. Ich lebe nicht mehr in diesem kirchlichen Milieu. Und damals, als man mich wegen dieser Neigung rausgeworfen hat, war ich nicht schuldbewusst, sondern eher verärgert, dass es aufflog :D

Ich habe dann alles soweit wie möglich abgestritten um meinen Hintern zu retten ( den brauchte ich ja schließlich noch :D). Hat aber nichts genützt.

Außerdem war mir schon damals klar, dass diese Misere nur aus der Doppelmoral dieser Institution hervorging. Ich selbst habe mich anschließend deswegen nicht wirklich gegeißelt, da ich mir nicht vorstellen konnte/ kann, dass Gott ein Geschöpf erschafft, und es mit seinem Plan widersprechenden Gefühlen ausstattet .

Man könnte auch alles auf den freien Willen oder den Teufel schieben - aber für mich war die Sache so gut :D

Ich hätte im römischen Reich wohl auch den heidnischen Göttern geopfert, um mich zu retten :D also ich leb gut damit xD


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Am Boden zerstört103 Beiträge
Anzeigen ausblenden