Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gruselige Kinder(sprüche)

1.094 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Kinder, Grusel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gruselige Kinder(sprüche)

21.07.2020 um 19:23
Zitat von AtomalityAtomality schrieb:Ich glaube übrigens nicht an Reinkarnation. Ich hoffe sogar sehr, dass es keine Reinkarnation gibt. Denn ich möchte nicht auf einem total kaputten Planeten wiedergeboren werden.
Exakt, diesen Gedanke hatte ich auch schon.Aber wenn es so etwas gibt...könnte man theoretisch auch in unserer Vergangenheit wieder geboren werden...bitte nicht im Mittelalter. xD

Wow, das sind ja echt unheimliche Geschichten hier.
Das ist so die Kategorie ,die mich wirklich gruselt und ich kann einiges vertragen.^^
Also ich glaube,das Kinder Dinge wahrnehmen können,die wir nicht sehen.
Woher sollte ein Kind solche Dinge phantasieren,wenn es z.B nur die Teletubbies oder das Sandmännchen kennt?


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

22.07.2020 um 00:07
Ich hoffe sehr das es Wiedergeburt gibt
Ich möchte nicht das nix mehr kommt nach dem Tod

Außerdem wäre es cool wenn man auch auf anderen Planeten wiedergeboren werden kann :)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

02.08.2020 um 13:25
@Atomality
@Nimmermehr
@london

Ich glaube an die Wiedergeburt, aber das man in einen alternativen Universum wiedergeboren wird.

Wenn man in vorigen Leben in alternativen Universum z.B. durch Feuer gestorben ist und in dieser Variante des Lebens hat man es überlebt. Könnte es möglich sein, das die Ursache für die Angst vor Feuer aus einen anderen Leben kommt?


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

03.08.2020 um 19:35
Zitat von Sascha81Sascha81 schrieb:Wenn man in vorigen Leben in alternativen Universum z.B. durch Feuer gestorben ist und in dieser Variante des Lebens hat man es überlebt. Könnte es möglich sein, das die Ursache für die Angst vor Feuer aus einen anderen Leben kommt?
Ich sage immer, keiner weiß was danach kommt ,es kann im Grunde alles möglich sein.
So wie mit dem Feuer, könnte es z.B auch mit Wasser sein, weil man im vorherigen Leben ertrunken ist.
Es könnte auch sein,das danach gar nichts mehr kommt, "die Lichter ausgehen" und man aufhört zu existieren.
Manchmal ist mir dieser Gedanke angenehmer ,als auf ewig "recycelt" zu werden.
Vielleicht hat man ja die Wahl.^^


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

12.08.2020 um 13:15
Hallöchen,

den Threat habe ich eben gefunden und finde ihn interessant.

Ein Freundin könnte sich hier total austoben. Ihre große Tochter hat mit 4/5 Jahren nur so gruselige Dinge von sich geben. z.B. "Dich liebe ich, dich töte ich zuletzt"
Das Mädel ist super lieb, aber wenn dir ein Kind ständig solche Dinge um die Ohren haut ist das schon gruselig.

Ich bin eigentlich ein recht abgeklärter Mensch, aber dennoch habe ich schon länger das Gefühl bei uns zuhause geht ein Hausgeist um. (Wie bescheuert das klingt)
der ehem. Bewohner unserer Wohnung hat Suizid begangen. Nicht in der Wohnung aber in unmittelbarer Nähe. Vielleicht ist das Wissen darum auch etwas da reinspielend.
Manchmal geht die Kinderzimmertür allein zu, oder die Lichter flackern. Ich habe das immer ab getan. Aber irgendwie ein komisches Gefühl überkam mich manchmal.

Merkwürdig ist nur eins
Meine Tochter (2,5 Jahre alt) hat von klein auf immer wieder Probleme mit einer Ecke unseres Schlafzimmers. Zeigte von Baby an immer wieder da hin, manchmal auch ängstlich aber immer interessiert. Höhepunkt war mit knapp 2 Jahren, als sie krank war und ein Medikament bekam, welches sie leider nicht vertrug und davon wohl halluzinierte. Sie schrie nachts gegen 1 Uhr auf, schrie wie am Spieß unter anderem auch "Da! Mann!" und lies sich nicht beruhigen. Immer wieder schaute sie in jene Ecke und war völlig außer sich. Linderung brachte nur der Gang ins Kinderzimmer. Hier hängt ein dicker Holzmond am Fenster... der brachte ruhe. Sobald es zurück ging ins Schlafzimmer rastete sie wieder komplett aus. Das ging über 3 Nächte, bis das Medikament aus ihrem kleinen Körper ausgeschlichen war.
Mir ist klar, das die Medikamente dies auslösten, aber das es dann doch wieder DIE Ecke war welche sie ausrasten lies irritiert mich bis heute.
Im übrigen glaube ich das der "Geist" uns wohl gesinnt ist, sofern es diese Dinge eben geben sollte. :D

Und so komisch es klingt. Wir haben nun ein Haus gekauft und als ich dieses betrat war die Atmosphäre sehr warm und eine Art positive Energie da. Auch unsere Tochter hat sich sofort wohl gefühlt.. manche Dinge kann man wohl einfach nicht erklären und wer weiß was unsere kleinen feinfühligen Menschen so sehen und spüren, wofür wir erwachsenen lang keinen Blick mehr haben.


1x zitiertmelden

Gruselige Kinder(sprüche)

15.08.2020 um 16:07
Zitat von Sisa0603Sisa0603 schrieb am 12.08.2020:aber das es dann doch wieder DIE Ecke war welche sie ausrasten lies irritiert mich bis heute.
Halluzinationen sind ja was sehr Persönliches. Wenn sie ohnehin irgendwas mit dieser Ecke hatte, kann es gut sein, dass sich dann die Halluzinationen gerade darauf beziehen.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

17.08.2020 um 07:01
@Ilvareth
Da wirst du recht haben. Halt in Verbindung mit der Aussage "Da Mann!" können einen nur die "Geister durchgehen", wenn man weiß, dass halt der Nachbar (männlich) sich umgebracht hat :D


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

23.08.2020 um 18:19
@asimo
Ich bin 1984 geboren, meine ist Oma 1988 gestorben, da war ich 4 und ich kann mich an vieles was mit meiner Oma zu tun hatte erinnern, ich erinner mich auch an ihren Tod.
Heißt meine frühesten Erinnerungen sind als ich 3/4 Jahre Alt war, ohne gelogen zu sein oder erfunden.

Warum sollten sich also andere nicht an Dinge erinnern die in früher Kindheit entstanden sind? Vorallem dann wenn es einprägsam war oder durch Interaktion von außen einprägsam wurden?


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

27.08.2020 um 14:36
Ich war 9 als mein Vater eine Hirnblutung erlitt und exakt 14 Tage im Koma lag.
Meine Mutter kam damals, nach dem ersten Besuch im Krankenhaus, zu mir und hat mir das ganze schonend beibringen wollen. Nach ihrer kurzen Erklärung hab ich nur trocken gesagt: ,,Er wird sterben". Dann hab ich weiter Gameboy gespielt. Nach 2 Wochen, ich wollte nur ein einziges Mal mit ins Krankenhaus, starb mein Vater dann.

Bei diesem einen Krankenbesuch hab ich ihm den Arm gestreichelt, ich wusste sonst nichts anderes zu tun. Tags darauf (oder noch am selben Tag, bin mir da unsicher), rief das Krankenhaus an, und meldete eine Besserung des Zustandes. Bis heute führe ich das, auch aufgrund der Aussage meiner Mutter damals, auf meinen kurzen Besuch zurück.

Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinem Vater, und wahrscheinlich hat da der kindliche Selbstschutzmechanismus im Hirn gegriffen - trotzdem finde ich das rückblickend etwas unheimlich, besonders die Kälte meiner eingangs zitierten Aussage. Noch dazu erinnere ich mich an die Situation und den Wortlaut ganz genau.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

28.08.2020 um 10:16
@Hinrichson
ohja, das komtm aber auch das Kinder mit mit Tod noch ganz andere Sache interpretieren.

Ich hab meiner Mum damals gesagt, als ich 3 war und sie mir erklärte das mein Opa im Himmel ist, dass ich lieber bei Opa im Himmel wäre.

Als meine Großtante starb, da war ich auch so 9-10 hab ich da auch ganz kühl drauf reagiert.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

28.08.2020 um 13:33
Ich wusste ganz klar was der Tod bedeutet, besonders wenn ein Elternteil stirbt, das habe ich nicht fehlinterpretiert. Ich wusste aus einer Ahnung, noch ohne genaueres über den Zustand zu wissen, dass er das ganze nicht überlebt - und damit hab ich mich ganz schnell abgefunden, bevor noch jemand anderer auch nur geahnt hätte, dass der Tod tatsächlich bald eintritt.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

29.08.2020 um 09:21
Im TV kam gestern ein Beitrag, wo sie gezeigt haben, das Kinder mit 3 Jahren teilweise noch nicht unterscheiden können, das was sie denken oder wissen nicht das gleiche ist, was andere denken oder wissen.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

30.08.2020 um 22:01
@frivol
Kindlicher Narzissmus. Wenn ich jetzt raus will ist es ja ganz klar, dass meine Mama auch raus will. Mit der Trotzphase kommt auch das Verstehen, dass nicht alle so denken und empfinden wie das Kind selber.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

01.09.2020 um 19:57
Ob es gruselig ist weiß ich nicht genau...

Aber:
Ich komme gebürtig aus der Nähe von Kaiserslautern.
Mein Stiefvater war früher immer auf dem Ramsteiner Flugtag (er war damals auch mit einer Amerikanerin verheiratet).
Meine Steifschwester (damals 3 oder 4) hatte 1988 aber so einen "Aufstand" gemacht dass sie das erste Mal nicht hingegangen sind.
Meine Schwester muss sich auf den Boden geschmissen haben, und war partout nicht dazu zu bringen ins Auto zu steigen.
Als meine Stiefpaps sie dann dafür begeistern wollte sagte sie absolut ernsthaft: " Da fällt Feuer vom Himmel und da sterben die Menschen".
Sie ließ sich nicht beruhigen.
Meine Eltern blieben daraufhin zuhause.

Was geschah an diesem Tag?
Daa Flugtagunglück von Rammstein...


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

17.09.2020 um 13:50
Was hier so alles für Geschichten zusammen kommen... manches ist echt gruselig.
Mir selbst ist nie so was schauriges passiert, aber ich war als Kind schon manchmal komisch oder anders.
Ich fand Hexen total cool und wollte eigentlich immer eine Hexe sein. Und da tat mir die böse Hexe bei Hensel und Gretel immer leid, wenn sie im Ofen verbrannt ist, obwohl ja in der Geschichte sonst die Kinder im Ofen gelandet wären...
Ich hab das auch mal im Kindergarten mit den anderen Kindern nachgespielt und da war ich dann auch die Hexe. Ich hab mir dann richtig vorgestellt, wie schlimm es in dem Ofen ist, wenn ich jetzt verbrennen muss. (der Ofen war eine Kiste, in die ich rein geklettert bin)
Viel später hab ich dann erst rausgefunden, dass Hexen in Wirklichkeit Frauen (oder manchmal auch Männer) waren, die zu Unrecht bezichtigt und verbrannt wurden. Bis heute interessiert mich das Thema sehr. Hab auch einige Bücher über die Inquisition....
Hab ich möglicherweise als kleines Kind schon eind Ahnung gehabt, wie es wirklich war mit den Hexen... oder irgendwo was aufgeschnappt


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

31.01.2021 um 14:33
@Damage_case
es ost auf jeden fall eine gruselige vorstellung, wie es sich anfühlt, in einem ofen zu verbrennen... fand das märchen auch immer schaurig. dazu braucht man mmn nicht unbedingt das wissen über die inquisition etc.; die bloße vorstellung vom verbrannt werden ist an sich erschütternd.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

01.02.2021 um 18:29
Da hast du recht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Das Bett im Krankenhaus neben mir
Mystery, 72 Beiträge, am 07.01.2014 von Staubfliege
Staubfliege am 05.01.2014, Seite: 1 2 3 4
72
am 07.01.2014 »
Mystery: Wie alles anfing...
Mystery, 40 Beiträge, am 10.02.2010 von titus1960
Truth-Matters am 07.02.2010, Seite: 1 2
40
am 10.02.2010 »
Mystery: Kinder, Teenies und ihre Geschichten
Mystery, 42 Beiträge, am 29.11.2009 von Jofe
Pantheratigris am 29.11.2009, Seite: 1 2 3
42
am 29.11.2009 »
von Jofe
Mystery: Matrix Zahlenfolge sehen
Mystery, 17 Beiträge, gestern um 14:28 von Luna2019
WasnKrampf am 13.05.2021
17
gestern um 14:28 »
Mystery: Orb - Geisterfleck, oder doch rational zu erklären?
Mystery, 133 Beiträge, am 18.04.2021 von PGR156
Brent am 27.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
133
am 18.04.2021 »
von PGR156