Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gruselige Kinder(sprüche)

1.081 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Kinder, Grusel, Psycho

Gruselige Kinder(sprüche)

23.12.2019 um 08:40
Gruselig.....


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

23.12.2019 um 09:18
P. S.
Ich sah als Dreijähriger durch die profilierte Scheibe der Wohnzimmertüre einen Wolf bzw Fuchs auf den Hinterbeinen.
Ich lief zur Mutter in die Küche und berichtete.
Wir sahen nach, doch der Wolf/Fuchs war verschwunden.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

23.12.2019 um 10:50
LaCroissant
schrieb:
Ich war kürzlich mit meinem zweijährigen Sohn in unserem Schlafzimmer und habe Wäsche eingeräumt.
Plötzlich kuckt der kleine unters Bett, kuckt mich dann ganz erstaunt an, zeigt mit dem Finger darunter und sagt: "Mama mann unten,"
Mir liefs eiskalt den Rücken runter. 🙈
@LaCroissant
Hast du dann unter dem Bett nachgesehen, ob wirklich ein Mann drunter liegt? :D
Ich glaube, ich hätte Gewissheit haben wollen. :troll:


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

24.12.2019 um 14:43
Es war u. U. der Hausfreund.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

01.01.2020 um 18:22
@Mühlhiasl
Ich habe als klein war, auch alle mit einem Fuchs verrückt gemacht. Habe angefangen zu weinen wenn ich den gesehen habe. Der war überall.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

02.01.2020 um 13:10
Bei mir nur einmal...


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

06.01.2020 um 21:47
@swanheart

Ja. Aber es hat mich einiges an Überwindung gekostet 🙈🙈🙈


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

08.01.2020 um 15:40
Als meine Tochter fast 4 Jahre alt war, wollte ich mit ihr zusammen selbst gebackene Weihnachtskekse verzieren. Während ich den Zuckerguss und die Verzierungen etc. vorbereitete, wollte ich ihr erklären, was und wie wir das jetzt gleich machen. Meine Tochter unterbrach mich mit den Worten: "Mama, das brauchst du mir nicht sagen, das habe ich schon gemacht, als ich ein kleiner Junge war".

Ich muss zugeben, das hat mich ein wenig geschockt.


melden
Mot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gruselige Kinder(sprüche)

08.01.2020 um 16:48
@Nianari
Hast du dann mal weiter nachgehackt? Mich würde ja brennend interessieren was Sie noch alles als kleiner Junge bereits gemacht hat. ^^


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

08.01.2020 um 18:06
@Mot

Ihre Aussage kam ja aus dem Nichts und ich muss zugeben, ich war erstmal sprachlos. Mein Verstand hat in dem Moment gezweifelt, ob ich das eben richtig gehört habe. Und mein Instinkt sagte mir: vertief das jetzt nicht, wer weiß, was da für "Erinnerungen" hoch kommen. Auch wenn sich das jetzt nicht so gruselig liest, empfand ich es in diesem Moment so. Meine spontane Reaktion darauf war dann, dass ich ihre Bemerkung einfach ignoriert habe.

Während wir die Plätzchen verzierten, habe ich schon daran gedacht ihr Fragen zu stellen, aber mich letztendlich nicht getraut, weil ich mir nicht sicher war, was das mit ihrer kleinen Psyche macht.

Ich habe meiner Mutter und meiner besten Freundin noch am selben Tag davon erzählt und beide haben mich dasselbe gefragt wie Du.

Hätte jemand mir so ein Erlebnis erzählt, klar, meine Frage wäre dieselbe gewesen.

Aber in dem Moment, in dieser Situation habe ich eben so reagiert und dieses Thema auch nie wieder angesprochen.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

18.01.2020 um 21:11
Nianari
schrieb am 08.01.2020:
dieses Thema auch nie wieder angesprochen
schade irgendwie. wäre schon recht interessant.

mir fällt zum thema leider nicht wirklich was ein bezüglich meiner kinder.

aber der sohn einer bekannten (freundin einer freundin und der sohn ging mit meinem in den kindergarten) deckte zu hause immer den tisch für eine person mehr, weil "die (verstorbene) oma" ja auch immer da war.
das war generell gruselig. immer passierten gruselige dinge bei dieser freundin. (flackernde lichter, musik spielt von selbst los, ein fußball rollt die schräge wiese hoch, ein korken fällt vom himmel)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

18.01.2020 um 21:29
Noch nicht lange her, da wachte meine Tochter schreiend auf und zeigte an die Decke und schrie“Engel“.

Es war natürlich nichts zu sehen und sie schlief gleich wieder ein. Das hat sie sicher geträumt und Engel gabs ja genug um Weihnachten herum.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

23.01.2020 um 14:38
Rumo hat mich freundlicherweise auf diesen Thread aufmerksam gemacht. Mein kleiner Sohn gibt seit ein paar Wochen auch seltsame Äußerungen zum besten.

So hat er mittlerweile zwei Mal vom "Pieksermann" erzählt, der Nachts zu ihm kam und ihm den Arm "gedreht" hätte. Einmal ist er dann rüber zu seiner Schwester gegangen.
Am Sonntag sitzt der Zwerg gemütlich neben meinem Mann auf der Couch und sagt aus heiterem Himmel "der tote Mann war da". Ich habe dann nachgefragt und er wiederholte den Satz. Da ich neugierig war, fragte ich ob der tote Mann lieb sei oder nicht so lieb. Er antwortete, dass er nicht lieb sei. Er habe ihm "den Kopf gequetscht". Ich wollte wissen, ob der Mann einen Namen hat und er antwortete ohne zu zögern "Lugha/Luga" (??). Ob er auch wüsste, wie er aussieht und wieder antwortet mein Sohn direkt "der hat rote Haare!".

Mein Sohn ist zwei Jahre alt, wird kommenden Monat drei. Ich schreibe es einer regen Fantasie zu, beobachte es aber auf jeden Fall weiter. Er scheint keine Angst zu haben, aber es ärgert ihn offensichtlich. Was mich nur verwundert hat waren die Antworten, die wie aus der Pistole geschossen kamen. Ich hätte erwartet, dass er vielleicht vorher nachdenkt oder auch einen Namen nennt, den er wenigstens kennt (und nicht so einen seltsamen Namen).
Den Tod kennt er übrigens noch nicht.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

24.01.2020 um 22:18
@Trollkatze
Hallo,
bei "Lugha /Luga" fiel mir gleich der Drache Tabaluga ein. Der hat zwar keine roten Haare, aber vielleicht hat er irgendwo mal den Namen aufgeschnappt?


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

25.01.2020 um 23:16
creepiest-things-kids-said-parents-puppy


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

27.01.2020 um 08:16
Sumsala
schrieb:
@Trollkatze
Hallo,
bei "Lugha /Luga" fiel mir gleich der Drache Tabaluga ein. Der hat zwar keine roten Haare, aber vielleicht hat er irgendwo mal den Namen aufgeschnappt?
Stimmt. Von uns kann er das nicht kennen, bei uns sind eher PJ Mask und Peppa Wutz aktuell, aber es schließt ja nicht aus, dass er das nicht vielleicht aus der Kita kennt. Ich frag ihn mal. :)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

08.05.2020 um 10:29
cassiopeia1977
schrieb am 18.01.2020:
das war generell gruselig. immer passierten gruselige dinge bei dieser freundin. (flackernde lichter, musik spielt von selbst los, ein fußball rollt die schräge wiese hoch, ein korken fällt vom himmel)
sorry, wenn off-topic, aber dass hiermal was aktualisiert wird :-) vielleicht gibts ja jetzt wieder mehr sprüche demnächst.

also den fußball auf der schrägen wiese, da fällt mir ein beitrag ein, den ich mal gesehen habe, wo es aussieht, als ob autos eine abschüssige straße "hinaufrollen". hat aber was mit der optik zu tun, da spielt uns das hirn einen streich und glaubt, dass die straße anders verläuft.

korken, die vom himmel fallen find ich jetzt nicht sooo unwahrscheinlich. kann ja sein, dass irgendwo in der näheren nachbarschaft jemand nen sekt öffnen wollte und der korken sich verabschiedet hat und bei euch gelandet ist. :-)


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

09.05.2020 um 10:59
Meine Enkeltochter (6) und ich spielten.
Sie brachte mich ins Bett und ließ das Rollo runter.
Dann ging sie zum Opa und sagte:
"Opa, ich habe die Oma eingeschläfert."


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

10.05.2020 um 23:45
Die klassische Geisterscheinung oder das typische Unwohl-Sein treten sehr häufig nachts auf bei Kindern. Gerade dann wenn es Bett-Geh-Zeit ist. Schon mal aufgefallen? Oftmals hängt sowas mit dem Trauerzyklus zusammen. Trauernde verarbeiten so ihre Emotionen um ein letztes Mal mit jemanden zu reden. Durch die Preisgabe gestattet sich das Kind über die Thematik zu reden. Ob ein wirkliches Para-Physikalisches Phänomen aufgetreten ist, bleibt fraglich. Aber in diesen Momenten geht es viel mehr darum mit seinen Kind über den Verstorbenen zu reden.


melden

Gruselige Kinder(sprüche)

19.07.2020 um 17:54
Bis etwa zum 10. Lebensjahr hatte ich furchtbare Angst vor Feuer. Meine Mutter erzählte mir, dass ich als ganz kleines Kind immer gesagt habe, Feuer sei laut . Wir hatten kein schlimmes Erlebnis mit Feuer gehabt, kein Brand, nichts - schon gar nichts, was Feuer "laut" machen könnte. Dennoch habe ich mit fünf Jahren schon verlangt, dass ein Eimer Wasser neben dem Christbaum steht, ich konnte auch sehr lange kein Streichholz anzünden und wurde deshalb als Kind ausgelacht. Wir "durften" in der Grundschule z.B. in der Weihnachtszeit die Adventskerzen reihum anzünden. Ich hab geweint, als ich dran war.

Meine frühstens Traumerinnerungen sind auch immer Feueralpträume. An einen erinnere ich mich gut, weil ich davon schreiend aufgewacht bin und mich kaum beruhigen konnte. Ich war noch nicht in der Schule als ich träumte, dass ich mit einem Flugzeug abgestürzt bin. Es brannte eine richtige Schneise in einen Wald und es war laut. Ich war da höchstens 6 Jahre alt und Fernsehen gab es für uns Kinder nur nachmittags und das war Biene Maja oder sowas. 1978 waren die Zeiten noch anders. :-) Ich glaube daher nicht, dass ich das aus einem Film hatte.

Meine Mutter hat sich das mit dem "lauten" Feuer dann so erklärt: Als sie mit mir schwanger war, war sie zu Besuch bei Freunden. Und in deren Nähe brannte ein Getreidefeld. Meine Mutter ist mit den Freunden zum Feuer gelaufen und meinte, das wäre irre laut gewesen. Es hätte überall geknallt.

Auch das wäre schon merkwürdig, denn selbst wenn sie die Angst und Wärme an mich weitergegeben hat, woher sollte ich "wissen", dass es sich um Feuer handelt. Aber vielleicht haben sie auch im Freundeskreis darüber geredet, als ich noch ganz klein war - auch wenn meine Mutter das bestreitet und ihr die Geschichte erst einfiel, als ich schon erwachsen war und wir mal darüber geredet haben.

Viel, sehr viel später wäre ich dann tatsächlich beinahe in einem Feuer gestorben. Die Geschichte ist für sich schon abenteuerlich, denn mein damaliger Freund hat mir das Leben gerettet - weil er 150 km weit entfernt gespürt hat, dass irgendwas nicht stimmt und trotz Glatteis und mit 60km/h auf der Autobahn nachts um eins den Drang hatte, zu mir zu fahren. Er kam an, als das Haus schon gequalmt hat. Er hat alle Bewohner gerettet und war zuletzt der einzige, der mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus kam. Dieses Feuer war allerdings nicht laut, sonder schwelig und ich hätte einen sehr friedlichen Tod gehabt (laut Feuerwehr wäre ich einfach nicht mehr aufgewacht).

Ich glaube übrigens nicht an Reinkarnation. Ich hoffe sogar sehr, dass es keine Reinkarnation gibt. Denn ich möchte nicht auf einem total kaputten Planeten wiedergeboren werden.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alles nur Zufall ?81 Beiträge