Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Poltergeist-Phänomen

3.378 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Physik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:12
@Wolfshaag

Ich versuche jetzt noch mal den Verlauf meines Gedankenganges zu verdeutlichen.

(Ist heute sehr schwer...)

Ich vermute das viele Menschen mit dem Glauben an Übersinnliches den Bezug dazu in der Kindheit bekamen.
Die prägendste Zeit des Lebens.
Dort bekommen wir auch Religion gelehrt und die bekommt man auch den Rest des Lebens nicht mehr völlig aus dem Kopf.

Dazu gesellt sich ein riesen Haufen von Geistermythen aus den vorigen Jahrhunderten.
Quasi die Bestätigung unserer Ahnen für Spuk & Co.

Das jemand der diese Punkte vermischt plötzlich selber Spuk erlebt, ist logisch.
Jeder möchte eine Bestätigung für seinen Glauben.
Der Christ sieht Engel, der Geistergläubige Geister und der Alienfan ET.
Das wird sich nie austauschen. Kein ET-Fan wird einen Geist sehen.

Leider kommt nun noch eine weitere Gruppe hinzu, die Geisterjäger & Co.
Sie verdienen ihr Geld damit und profitieren von schönen Schauergeschichten.
Der Gläubige "frisst" diese Storys natürlich gerne und wird später sicher ähnliches erleben.
Denn die Profis haben es gezeigt.

Vermutlich wird auch so mancher durchaus seriöser Forscher hier und da mal auf den Zug aufspringen und eine Hypothese auf den Markt werfen.
Hypothesen tun seinem Ruf nicht weh und bringen evtl. eine gewisse Popularität.

All diese Punkte vermengen sich und jeder zieht die für ihn angenehmsten Punkte heraus.
So entsteht diese wilde Mixtur aus Poltergeistern, Geistern und Schatten an der Wand.



So, nun hab ich Kopfschmerzen...


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:16
@Amsivarier
Tut mir leid wegen deinen Kopfschmerzen...

Aber das ist wieder so eine verallgemeinernde Version, wie es zu solchen Dingen kommen kann.
Liest sich wie ein Schema, es wird nach Punkten abgearbeitet und das Ergebnis steht demnach in allen Fällen schon fest, wenn sie alle Punkte durch haben :/ Nämlich die (Polter)Geistsichtung...


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:18
@Haret

Nein, so darfst du das nicht verstehen.
Es soll nicht verallgemeinern.

Aber es muss eine gewisse Basis geben.
Alles hat eine Basis.

Die würde ich gerne finden.


1x zitiertmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:25
@Amsivarier
Verstehe...
Diese Basis wird meiner Meinung nach nur schwer zu finden sein.
Aber gut, vielleicht findet sich ja mal wirklich Handfestes hier im Thread, für mich sind die Punkte, die du angibst, immer bisschen arg simpel.

Ich gehe jede Wette ein, dass die wenigsten Priester, die ja ihr ganzes Leben mit dem Glauben zu tun haben, ihn praktisch leben, z.B. schon mal einen Engel gesehen haben ;)
Oder die berühmten Geisterjäger :D, dass die schonmal etwas wirklich Paranormales erleben durften.
Da gibt es zig Beispiele, dass unser Glauben und unsere Überzeugungen nicht unbedingt dafür verantwortlich sein müssen, was wir sehen oder nicht sehen.

Was ich aber speziell beim Poltergeist-Phänomen immer so witzig finde, es wird natürlich nicht als Spuk in dem Sinne anerkannt, schließlich gibt es keinerlei (ganz wichtig) messbare und reproduzierbare Ergebnisse, jedoch meist die Teenies sollen dafür mit unbekannten, und genauso wenig bewiesenen Kräften dafür verantwortlich sein :D

Finde ich ehrlich gesagt bisschen weird ;)


1x zitiertmelden
Wolfshaag Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:26
@Amsivarier
Das Meiste, was Du da schreibst, sind aber auch nur Spekulationen.^^

Ich kann Dir durchaus folgen, dass eventuell Menschen, welche in ihrer Kindheit auf Geister geprägt wurden, eher eben solche sehen, aber zwangsläufig, oder gar logisch ist das deshalb nicht. Es mag eine höhere Wahrscheinlichkeit dafür geben, mehr aber auch nicht.

Sorry, der ganze Rest sind, wie oben schon gesagt, lediglich Behauptungen und Spekulationen. Genauso gut könnte ich sagen, auch Skeptiker wollen nur ihre Publikationen verkaufen und ignorieren dabei jede einfache Logik.

Fakt ist nun mal, dass es unerklärte Phänomene gibt, sei es das Poltergeist-Phänomen, oder von mir aus auch "Hessdalen-Lights" aus der Ufologie. Fakt ist weiter, das sie sehr wohl gut dokumentiert, aber dennoch unerklärt sind.
Das nun alles in typischer VT-Manier, die wollen alle nur Geld machen und Publicity, über einen Kamm zu scheren ist mir zu dünn und geht aus meiner Sicht eher in Richtung hilflose Spekulation, da nicht sein kann, was nicht sein darf.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb: Aber es muss eine gewisse Basis geben.
Alles hat eine Basis.
Dann solltest Du zu aller erst, nicht alles in einen Topf werfen, was nichts miteinander zu tun hat. ;)


1x zitiertmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:36
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Dann solltest Du zu aller erst, nicht alles in einen Topf werfen, was nichts miteinander zu tun hat. ;)
Stimmt.

Man sollte aber die Zutaten kennen und nicht einfach eine Instantsuppe aufköcheln. ;)
Zitat von HaretHaret schrieb:Ich gehe jede Wette ein, dass die wenigsten Priester, die ja ihr ganzes Leben mit dem Glauben zu tun haben, ihn praktisch leben, z.B. schon mal einen Engel gesehen haben
Die machen nur ihren Job.
Zitat von HaretHaret schrieb: für mich sind die Punkte, die du angibst, immer bisschen arg simp
Ich vertrete generell die Ansicht das alles viel einfacher ist als es scheint.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Das nun alles in typischer VT-Manier, die wollen alle nur Geld machen und Publicity, über einen Kamm zu scheren ist mir zu dünn und geht aus meiner Sicht eher in Richtung hilflose Spekulation, da nicht sein kann, was nicht sein darf.
Hm, da bin ich nicht so sicher.
Auf dem Gebiet bewundere ich. z.Bsp. unseren Smokingun.
Wie oft hat er schon sehr gut erklärt wie diverse Forscher und7oder Autoren bewusst lügen und sogar Zeugen bestochen haben.

Aus dem Grund sag ich ja das es bestimmt eine reale Basis gibt. Aber es gibt so viel Unsinn und Betrug ( Auch in der Ufologie) das die wahren, interessanten Fälle leider komplett versacken.
Und hier auf Allmy wird das an die Spitze getrieben.


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:37
haret schrieb:
Ich gehe jede Wette ein, dass die wenigsten Priester, die ja ihr ganzes Leben mit dem Glauben zu tun haben, ihn praktisch leben, z.B. schon mal einen Engel gesehen haben

Die machen nur ihren Job.
Das ist tatsächlich ne interessante Sache mit den Priestern.
Argument mangelnde Leidenschaft und Glaube beim Beruf naja :D


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:40
@Amsivarier
@Dawnclaude

War doch nur ein olles Beispiel!
Dann lass mal die Priester weg, und nehm deine netten älteren Nachbarn, die immer gottesfürchtig gelebt haben, jeden Sonntag brav in den Gottesdienst gedackelt sind, wieviele Engel haben die wohl schon gesehen??

Aber ist auch wurscht, letztendlich geht es ja um Poltergeister hier!
Sind ja nochmal ne ganze Ecke sonderbarer, als so "normale Geister" und co. ...


melden
Wolfshaag Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:49
@Amsivarier
Zweifellos gibt es überall auch viele Scharlatane und Betrüger, da bin ich der Letzte, der das abstreitet. :D

Aber daraus zu schlussfolgern, dass sich alles nur um Geld und Reputation dreht, greift zu kurz, egal ob nun in die eine, oder andere Richtung, denn dann kann ich auch dem seriösesten Wissenschaftler unterstellen, dass es ihm nur um Geld/Reputation geht, sobald er seine Forschungsergebnisse irgendwo publiziert.

Und wie @Haret zutreffenderweise schon sagt, geht es hier ja um das Poltergeist-Phänomen und das ist derzeit eben noch nicht erklärt.
Ich persönlich wüsste eben gerne, wie eine pubertierende 14 Jährige (z.B.) es schafft, ein Poltergeist-Phänomen auszulösen, ohne die Bejahung von bisher unbekannten "Psi-Kräften". Ist es dann doch möglich, dass es Geister gibt? Ich persönlich habe noch nie einen Geist gesehen, aber ich habe ja schon weiter oben gesagt, dass sowohl der Beweis von Psi-Kräften und/oder Geistern, fundamentale Auswirkungen auf Wissenschaft, Religion und Gesellschaft haben müsste.

Liegt dort vielleicht der vehemente Grund, sowas nur so spärlich zu erforschen und es lieber in der ernsthaften Wissenschaft zu tabuisieren und das Feld irgendwelchen Spinnern zu überlassen, über die man sich trefflich lustig machen kann?


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 11:57
@Wolfshaag
Ich kann dir von mir sagen, dass ein Teenager oder, so wie ich damals noch eher ein Kind, so etwas bestimmt nicht auslösen konnte!
Hätte man nämlich wirklich solche Kräfte, müssten die sich früher oder später noch mal anderweitig bemerkbar machen!
Sind ja dann nicht einfach weg, diese Kräfte...


melden
Wolfshaag Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:03
@Haret
Das weiß ich ja eben nicht. :D Genau das ist ja fraglich.
Immerhin gibt es ja immer mal wieder Berichte, wo die Polizei mit irgendwelchen Hellsehern, Medien, etc. zusammengearbeitet hat und auch Erfolg hatte, oder dass Geheimdienste (CIA, KGB, etc.) mit Psi-Kräften experimentierten. Und dort waren ja alle Protagonisten erwachsen.

Andersherum ließe Deine Argumentation nur noch den Schluss übrig, dass es Geister gibt, wofür aber auch jeder Beweis fehlt.


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:09
@Wolfshaag
Nicht ganz so war es gemeint.
Ich bin mir da selbst unschlüssig, ob das Eingriffe von aussen, sprich Geistern, sind oder nicht!
Wenn es von aussen kommt, was bezwecken die dann damit, diese Geister?? Macht für mich auch wenig Sinn!
Andererseits, wie gesagt, sollte es aus uns selbst kommen, ist genauso wenig Sinn dahinter für mich erkennbar, weil erstens diese Dinge nicht beeinflussbar sind, nicht kontrollierbar, und nach einer gewissen Zeit hört der Spuk einfach auf!

Dass aber alles Einbildung oder Lüge ist, glaube ich noch weniger.


melden
Wolfshaag Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:11
@all
Leider habe ich gerade erst bemerkt, dass der "Rosenheim-Link" nicht so funktioniert, wie gewollt, daher hier eine andere Zusammenfassung, nebst Interview mit einem Zeitzeugen.
Youtube: GHTB bei ON3 Südwild 1v2
GHTB bei ON3 Südwild 1v2


So, leider muss ich eine Weile afk gehen, seid artig, bleibt beim Thema und zerspammt nicht alles. :D


1x verlinktmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:14
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Jetzt seid Ihr dran, was ist Eure Meinung zum Thema?
Alles böldsinn.
Es gibt bisher kein Hinweis darauf dass da was dran sein könnte.

Wenn es mal wieder so ein Poltergeistfall gibt, dann empfehle ich doch wärmstens statt ein Exorzist zu rufen doch lieber jemand von der JREF oder der GWUP oder andere Skeptikergeselschaften wie es sie überall auf der Welt gibt. Sie können dann zwar die Geister nicht "bekämpfen" aber man kann sehr viel Geld damit kassieren, zumindestens genug Geld um 3 oder 4 mal dahin umzuziehen wo es nicht spukt.


melden
Wolfshaag Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:21
@Rumpelstil
Hättest Du den Opener und die anschließende Diskussion gelesen, wüsstest Du, dass Du gerade den weit größeren Blödsinn geschrieben hast. ;) Es geht nicht um Exorzisten und GEWUP und es gibt weit mehr, als nur Hinweise.
Leider muss ich wirklich afk und hake Deinen Kommentar einfach mal als verbalen Brechdurchfall ab. :D


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:44
@Wolfshaag
Ich war selber Opfer eines Poltergeists ... vor einigen Jahren habe ich meine Uhr auf meinen Schreibtisch liegen gelassen ... ich bin dann kurz aus dem Zimmer gegangen ... als ich dann wieder ins Zimmer zurück kam ... war die Uhr nicht mehr auf dem Schreibtisch ... ein paar Tage später kam dann mein Kater mit der Uhr in der Schnauze unter dem Sofa hervor ... wie kam nun die Uhr unter das Sofa?


melden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 12:57
@Pan_narrans
@Rumpelstil


Eigentlich ist es wie mit den UFOs.

Es gibt schwummerige Videos, es gibt Untersuchungen von Forschern jeder coleur.

Trotzdem lässt sich nichts beweisen. Was sagt das über ein Phänomen?

Gut, Kugelblitze lassen sich auch nicht erklären. Trotzdem gibt es plausible Ansätze mit Plasma.
Es gelang ja auch schon kurzzeitig solche Plasmablasen zu erzeugen.


Es ist natürlich nur eine Meinung, aber ich denke das es viele Möglichkeiten für Geistersichtungen gibt, aber es dürfte alles rational erklärbar sein.


1x zitiertmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 17:57
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:es dürfte alles rational erklärbar sein
Diesen Satz habe ich hier auf Allmy schon so oft gelesen. Aber wie kommt man eigentlich zu der Überzeugung, dass „alles rational erklärbar“ sei? Wenn man es recht bedenkt, ist diese Überzeugung doch ein recht starkes Stück, ja sie setzt fast schon einen lieben Gott voraus. Jedenfalls ist sie hoch idealistisch und läuft auf Hegels Satz hinaus „Alles was wirklich ist, ist vernünftig, und alles was vernünftig ist, ist wirklich.“ Aber das konnte Hegel nur sagen, weil er glaubte, dass es so etwas wie einen „Weltgeist“ gibt, und das die Wirklichkeit so etwas wie dessen Entfaltung oder Verwirklichung ist. Ein weniger abstrakter Begriff für „Weltgeist“ wäre Gott: Weil Gott alles rational „nach Maß, Zahl und Gewicht“ (bezeichnenderweise ein Bibelzitat) geordnet und uns die Fähigkeit gegeben hat, sie zu verstehen, ist alles rational erklärbar.

Wenn wir dagegen davon ausgehen, dass unser Gehirn und unser rationales Erkenntnisvermögen nicht von Gott von vorneherein mit einer vernünftigen Welt „kalibriert“ worden ist, sondern eher ein „Zufallsprodukt“ der Evolution ist, dann ist gar nicht einzusehen, warum wir in der Lage sein sollten, alles „rational“ zu erklären. Für unser Gehirn reicht es, gerade so viel von der Wirklichkeit zu erkennen, dass wir darin überleben, uns fortpflanzen und damit unsere Gene weitergeben können. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Es gibt keinen Grund anzunehmen – wenn man eben nicht vom lieben Gott ausgeht, der alles geordnet und uns entsprechend kalibriert hat –, dass das ganze Universum „rational“ oder gar vollständig „rational erklärbar“ sei.

Da scheint mir die Vermutung des britischen Genetikers und Evolutionsbiologen J.B.S. Haldane (1892-1864) doch wahrscheinlicher: „Meine Vermutung ist, dass das Universum nicht nur seltsamer ist, als wir uns vorstellen; sondern sogar seltsamer, als wir uns überhaupt vorstellen können.“ („Now my own suspicion is that the universe is not only queerer than we suppose, but queerer than we can suppose.“)


1x zitiert2x verlinktmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 18:09
Beim Rosenheimspuk, sind die Vorgänge besser dokumentiert aber man vermutet auch hier aufgrund der damaligen Umstände die Kanzlei betreffend (die da arge finanzielle Probleme hatte), reine Aufmerksamkeitshascherei.

Was wichtiger eigentlich ist dass die Technik da leider noch nicht so in der Lage war , Betrug oder Tricks aufzudecken wie heute.

Und was ich noch merkwürdiger finde das man Rationales Erklärungsvermögen mit fiktiven Wesen verbinden versucht.


2x zitiertmelden

Das Poltergeist-Phänomen

22.06.2013 um 18:54
Zitat von anonyheathenanonyheathen schrieb:Aber wie kommt man eigentlich zu der Überzeugung, dass „alles rational erklärbar“ sei?
Das bezieht sich erstmal rein auf Geister & Co.


melden