weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Seltsames, Gefunden, Gerät, Benötigt

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 07:36
Bin ich der einzige, für dem einige der Teile, Stoßdämpfer ähnlich sehen?


melden
Anzeige

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 10:29
Nach weiterer Recherche bin ich noch auf einen Kugelsperrbolzen gekommen. Die gibt es im Motorsport und der Luftfahrt auch aus Titan. Mit einer geringen Abweichung, d.h. einen Drehknopf anstelle des einfachen Druckknopfs.
http://www.zuliefermarkt.de/produkte/uebersicht/beitrag/titan-kugelsperrbolzen-um-die-haelfte-leichter-als-stahl-462850....


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 11:59
Das sind Kieferorthopädische Operationsinstrumente. Firma Martin, Synthes bzw Center Drive!


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 12:03
@marbas
Links dazu wären Hilfreich oder Bilder.

Ich bleibe ja dabei das es sich um Injektoren handelt. Das würde auch zu der ganzen Agenten Geschichte passen.
Hoffentlich gibts bald Neuigkeiten. Die Geschichte ist echt Spannend :)


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 14:02
@DeroxX
Ein Stoßdämpfer kommt aber mit weitaus weniger Mechanik aus und die Einstellschraube würde imho auch nicht wirklich Sinn machen. Das gilt zumindest für alle Stoßdämpfer, die ich kenne, lasse mich gerne aber vom Gegenteil überzeugen. :)

@kuromago
Kugelsperrbolzen (Ball-Lock-Pins liefert bei Google noch wesentlich mehr Ergebnisse) schließe ich jetzt mal aus und zwar aus eigener Erfahrung. Mit solchen Bolzen in unterschiedlichsten Größen, Formen und Materialien habe ich - im Gegensatz zu Bienenbesamungsstationen :) - fast tagtäglich zu tun und mir ist noch keiner in die Finger gekommen, der dem Gesuchten annähernd ähnlich sieht.
Ausserdem müssen die Pins ja teilweise sehr hohen (Scher-) Kräften widerstehen, dazu sind die gesuchten Teile aber aufgrund der dünnen Wandstärke der Rohre nicht geeignet.

@marbas
Wie @phenix bereits schrieb, hierzu wären Links wirklich von Nöten, denn die Hersteller die du nennst haben ja doch ein sehr breites Produktangebot.

@phenix
Die letzten Neuigkeiten mit denen ich aufwarten kann sind halt, dass die Koordinaten zu einem neuen Drop entschlüsselt wurden; -mitten in Bulgarien...
Leider keine Neuigkeiten zum gesuchten Gerät. :(


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 14:35
Habe mal den Oralchirugie Hinweis aufgegriffen und Kataloge durchforstet....bone cement injektors haben gewisse Ähnlichkeiten. Aber dieser lens injektor aus der Ophthalmologie hat bisher die meisten Ähnlichkeiten.

http://www.optitecheyecare.com/holder.php

Gut fand ich auch noch diesen

http://www.crestpointmgt.com/pdshop/images/DK7797-1.jpg


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 15:33
Hier noch ein Video zum lens injector



melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 15:48
@massos

Nachdem ich mir den Thread hier durch las, genau danach noch die 3301 Geschichte, frage ich mich wie denn dieses "Spiel" angefangen hat? Sorry aber im Moment interessiert mich die Sache an sich mehr als der Gegenstand, zudem ich im übrigen noch keine wirkliche Eingebung habe!
Bin da glaube ich noch nicht ganz durch gestiegen, wobei die Aufnahme aller Info's noch im Gange ist.


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 15:48
@massos
Es gibt durchaus, durch Einstellschrauben verstellbare Stoßdämpfer. Aber nach genaurem hinsehen, wege ich doch ziemlich ab davon.

Mir scheint als ob die Einstellschraube kein fester bestandteil des "Gerätes" ist, eher dass sie zwar für dass gerät gebraucht wird, aber dennoch nicht verbaut ist.

Um noch mal auf das "Injekzionsgerät" zurückzukommen, ähnelt mir die "Kanüle" mehr einer Düse von einer Luftpumpe.

Aber eine Luftpumpe aus Titan...? ;)


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 17:10
Also, ich fasse die Injektor-Theorie jetzt mal zusammen.

Teil 4 entspricht m.E. ziemlich genau der Gerätespitze aus dem Film. D.h. hier fehlt noch eine Kunststoff Kanüle, welche dann gleichzeitig das zu injizierende Mittel enthält.
Teil 5 ist dann ein Griffstück mit Längsrillen, die verhindern, dass sich das Gerät mitdreht, wenn man
Teil 3 um genau eine Umdrehung dreht und dabei einen genau vorgegebenen Vorschub generiert. Mit diesem Vorschub wird nun
Teil 7 nach vorne durch die Kanüle geschoben und drückt dann das Injektionsmittel heraus.

Wohlgemerkt ist durch die Schraubfunktion von Teil 7 eine erheblich genauere Dosierung möglich, als nur mit einem Druckknopf, v.A. wenn noch einen Gegendruck durch die Feder erzeugt wird.
Wirklich unpassend ist dann eigentlich nur noch Teil 3 und dann müsste sich das Ganze halt auch noch zusammensetzten lassen...

Vielleicht ist es einfach ein Teil vom Stimpack aus Stracraft, mit genauerer Dosiermoglichkeit, um overstim zu vermeiden;-)


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 17:28
@kuromago
Wow, ich gehe jetzt mal so weit zu behaupten, dass du das Rätsel gelöst hast. =D

Bei diesen 'Lens Injector' Geräten passt wirklich alles: Form, Größe, Titan, arretierbar, Feder...
Auch wenn ich noch keinen dieser Injektoren in Einzelteile demontiert gesehen habe kann man sich doch die Funktion jedes einzelnen Teiles vorstellen. Sogar die Theorie 'Serienfertigung ja, Massenproduktion nein' dürfte ziemlich genau auf diese Art von speziellem Werkzeug zutreffen.

Alls Tüpfelchen auf dem i bliebe jetzt noch den genauen Hersteller/Produktbezeichnung herauszufinden (wenn es überhaupt welche dazu im Internet gibt); das dürfte mit den Informationen die du geliefert hast aber auch kein großes Problem mehr darstellen.

@DSP
Angefangen hat das Ganze als im November 2011 eine Telefonnummer im Forum von http://www.godlikeproductions.com/ gepostet wurde. Das ist ein Forum ähnlich Allmystery, es geht um Paranormales, UFOs, Mystery usw.
Danach wurde angefangen im /x/ Board auf 4chan eine Lösung zu finden, es ging weiter mit IRC Chat und Unfiction Forum.

Ich vergleiche allerdings nicht gerne OTP22 mit 3301. Sicherlich gibt es einige Dinge, die vergleichbar erscheinen mögen, aber alles in allem ist 3301 doch eine ganz andere Welt. Als wichtigsten Unterschied kann ich immer nur hervorheben, dass OTP22 definitiv ein Alternate Reality Game, also ein Spiel, ist, bei Cicada3301 kann und will ich mich da nicht wirklich festlegen...
Mehr dazu habe ich ja bereits hier Diskussion: Merkwürdige Jagd von Spuren im Internet. Verfasser Unbekannt geschrieben.


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 18:10
@massos

Nachdem ich jetzt auch mehr über die 3301 Sache weiss, ist wahrscheinlich ein Vergleich auch nicht treffend. Festlegen, ...mmh, geht ja auch irgendwie nicht!

Nun gut, da ich die Sache aber alle sehr interessant finde, werde ich mich mich wohl mal in die Materie einlesen. Das ein oder andere Rätsel ähnlicher Art, aber mit völlig anderem Hintergrund ist mir bis dato ja schon unter die Augen gekommen. Deshalb wohl das interesse meinerseits.


Dann bleibt für jetzt erst mal zu hoffen das @kuromago damit ins Schwarze getroffen hat :)


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 18:43
@massos
Danke für die Vorschusslorbeeren, aber soweit würde ich noch nicht gehen.

Die lens injectors haben zwar bissher die größte Ähnlichkeit mit unserem Gerät, aber es gibt noch einige Unterschiede:

1. Teil 1 kriege ich im Aufbau einfach nicht unter.

2. Das Drehrad mit dem langsamen Vorschub ermöglicht nur Zweihandbetrieb. Ausser das Gerät befindet sich innerhalb eines Aufbaus (siehe Bienenbesamer) oder wird festgeschnallt. Beides macht die Handhabung nicht einfacher, so dass davon auszugehen ist, dass die Dosierung der Injektion eine sehr wichtige Rolle spielen dürfte.???

Mal sehen, was noch kommt....

Gerade ist mir noch aufgefallen, wie toll der kleine Pfeil auf Teil 5 ggf. die Drehrichtung für das Drehrad anzeigt, passt immer besser.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 18:57
@kuromago
Ich kriege das Video nicht auf und manch anderen mag es ähnlich ergehen.
Kannst Du mal kurz erklären, wofür das dort gezeigte Gerät gut ist?


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 19:08
@Lupo1954
Such mal bei youtube nach amo injector, vielleicht findest Du noch ein anderes Video.
Im Video wird gezeigt, wie mit einem lens injector eine Kontakt(?)linse aufs Auge gesetzt wird. Spannend ist dabei, dass der verwendete Injektor fast genau die gleiche Spitzenform aufweisst, wie das gesuchte Gerät. Im Video wird in die Spitze (Teil 4) eine aufklappbare Kunststoffkanüle gesetzt, in welche zuvor die Linse eingelegt wurde.

Hoffe, dass das soweit verständlich war...


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 19:22
Sind eher Linsenimplantate, ich hatte vorher nicht bis zum Ende geguckt.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 19:37
@kuromago
Hoffentlich sollen mit dem gesuchten Gerät keine medizinischen Eingriffe vorgenommen werden. Das wäre gar nicht lustig.
@massos
Ist das Spiel zu Ende, wenn es identifiziert ist oder könnte sich tatsächlich noch ein Teil anschließen, in dem es eingesetzt wird?


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

04.09.2013 um 22:34
@kuromago
1. Also Teil 1 könnte ich mir zum Beispiel auf oder in dem Einstellrad vorstellen, einfach aus dem Grund, dass sich die Feder nicht mitdreht, also sozusagen als Lager.

2. Das mit dem Zweihandbetrieb habe ich mich auch gefragt, irgendwie scheint aber jeder Injector den ich im Internet gefunden habe so zu funktionieren. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass die Einstellung vorher vorgenommen wird, oder sagen wir nur gebraucht wird und vor dem eigentlichen Eingriff irgendetwas auf verschiedene Linsengrößen eingestellt wird.

@Lupo1954
Soweit wird es im Spiel wohl nicht kommen, dass wir uns auch noch in der Augenchirurgie betätigen müssen. :)
Und nein, das Teil zu identifizieren ist mit Sicherheit nicht der letzte Akt des Spieles. Wenn es so wäre hätten wir bestimmt eine zweite Chance bekommen die fehlenden Teile zu erhalten. Ausserdem geht es ja auch nach diesen Drops schon munter weiter, im Moment halt mit einem neuen Paket für uns mitten in Bulgarien, von dem wir mangels Connections noch nicht wissen wie wir es 'sicherstellen' können...


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

05.09.2013 um 01:54
ich hab mal im Spritzen bereich weiter gesucht

es gibt sogenannte Ampullenspritzen, die schauen unseren Teilen sehr ähnlich

http://www.henkesasswolf.de/uploads/tx_exojavagal/Henke_Dent_2000SA.jpg


und dann ist mir eingefallen, das es für Insulin so automatische Spritzen gibt, vielleicht ist deshalb die Feder da drinn

leider hat diese Spritze keine Ähnlichkeit, aber damit ihr seht was ich meine

http://www.spitzbarts-gesundheitspraxis.de/fileadmin/spitzbart/content/Vitalstoffe/Blutwerte/Spritze.jpg

die spritzen auf Knopfdruck ne bestimmte Menge

vielleicht gibts da ne Version die man mit dem Rändelrad aufziehen, bzw einstellen kann


oder ne andere Richtung

Betäubungspfeile die per Gewehr verschossen werden, aber da finde ich keine Bilder, nur die Gewehre, aber die Pfeile werden auch mit so einem Röhrchen geladen soweit ich weiß, weil das ja auch so Glasampullen sind


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

05.09.2013 um 21:04
Habe auch mal ein wenig nachgeschaut und finde die Idee das es ein Injektor ist gar nicht so schlecht, wenn auch nicht so kompliziert wie unten. Man muss halt das richtige finden.


http://www.google.com/patents/US5840061


@massos
Ist den im OTP22 vllt. ein roter Faden zu finden, wo mn evt. Rückschlüsse ziehen könnte? Ich meine nicht, bin aber auch nicht so tief in der Materie.


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

05.09.2013 um 22:42
@ufosichter
@DSP
Die Theorie mit den Injektoren ist auch meines Erachtens die beste, die bis jetzt aufgestellt wurde. Nach Spritzen usw. hatte ich schon früher mal gesucht, aber nichts vergleichbares gefunden. In der Tat scheint ja ein Unterschied zwischen Injektoren und Spritzen zu bestehen. Ich denke wie gesagt, dass es nur noch darum geht, den 'richtigen' Injektor zu finden. (oder aber einen, der dem gesuchten so ähnlich ist, dass man sie getrost als 'in der Funktion/Anwendungszweck identisch bezeichnen kann).

@DSP
Bei OTP22 dreht sich alles um ein militärisches Kommunikationssystem, das durch die Spieler entdeckt wurde. Die Codes und auch die Drops sind also der Story nach garnicht für uns gedacht, sondern dienen der Kommunikation zwischen Truppenteilen oder Agenten dieses Militärs.
Die Nachrichten zu den Drops sind mehr oder weniger: "Die für die Operation XY von Agent XYZ benötigten Materialien wurden an den Koordinaten ab,cd bereitgestellt."
In der Handlung nehmen wir (also die Spieler) die Rolle von feindlichen Spionen ein, die die Kommunikation anzapfen und die Drops abfangen.
Im großen und ganzen hat die Story auch schon immer etwas mit Kriegsschiffen und deren Bewegungen im arktischen Meer zu tun, zB. sind die Nachrichten teilweise einfach Statusmeldungen oder Befehle and die verschiedenen Schiffe.
Daher gingen die ersten Vermutungen unsererseits auch alle in Richtung Seefahrt oä, da in dem Bereich auch des öfteren Titan als Werkstoff eingesetzt wird.


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

05.09.2013 um 23:01
@massos

Ah ok, spannend!
So langsam wird mein Interesse richtig geweckt.

Wenn es nicht der medizinische Bereich ist, fällt mir nur der mechanisch/technische Bereich ein, wobei wir aber auch wieder bei der Injektion/Dosierung wären. Also sprich eine Art Einspritzung zum Bsp. für Motoren oder ähnliches.
Alle Teilezeichnungen die ich mir auf der von mir verlinkten Seite angesehen habe, deuten auf einen derartigen Zweck hin. Ich glaube aber das es wohl ein einfacheres Prinzip ist, da man ja eh immer zu kompliziert denkt!


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

05.09.2013 um 23:26
Ich glaube das besondere an unserem Gerät ist, dass genauso wie beim lens injector nicht nur eine Flüssigkeit oder ein Aerosol injiziert werden soll, sondern ein kleiner Gegenstand, ggf. zusammen mit einer Trägerflüssigkeit
Auf Anhieb fallen mir ausser den bekannten Augenlinsen im Agenten/Militärkontext natürlich irgendwelche Chips ein...

RFID Chips werden aber normalerweise mit einer vergleichsweise normalen Spritze injiziert (siehe auch Hunde&Katzen Chips)

Vielleicht ist das aber auch eine Sackgasse....


@DSP
Im technischen Bereich fällt mir einfach keine Anwendung ein bisher.


melden

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

06.09.2013 um 10:22
@kuromago
@DSP
Ja, ich denke die Injektor- Theorie ist fast zu 100% sicher. Wofür genau, tja, das ist die Frage. Ich hab mir jetzt wirklich viele Sachen im Internet angeschaut, aber eine technische Anwendung für ein Gerät wie das Gesuchte habe ich leider nicht gefunden. :(

Auch hab ich mir nochmal alles in unserem Wiki zu der Sache durchgelesen, aber mehr oder weniger ebenso ohne Erfolg. Es gibt nicht wirklich mehr Hinweise, um einen bestimmten Bereich / Anwendung einzukreisen. Das einzige, was ich noch herauslese ist, dass so gut wie sicher nur ein einziger Drop fehlt, der noch Teile enthalten haben könnte. Außerdem ging ein sehr kleines Teil beim Öffnen eines Paketes verloren, dürfte aber vernachlässigbar sein. Evtl. handelte es sich um einen weiteren Splint wie die Nummer 2 im Bild. Also nichts was das Funktionsprinzip im wesentlichen ändern könnte, sondern nur den Zusammenbau verhindern könnte. Es ist wird allerdings auch nirgendwo erwähnt, dass das Gerät montiert und tatsächlich eingesetzt werden kann oder sogar muss.


melden
Anzeige

Hilfe benötigt: Seltsames 'Gerät' gefunden

06.09.2013 um 16:38
massos schrieb: Das einzige, was ich noch herauslese ist, dass so gut wie sicher nur ein einziger Drop fehlt, der noch Teile enthalten haben könnte
Das ist vllt. auch ein Problem, ob es das Dingelchen ist was nicht weiter wichtig ist oder ob es DAS Ding ist was vieles erklärt. Der Halter, Griff für den evetuellen Injektor.

Ich denke aber auch, das das weitere Vorgehen wohl eher im Spiel zu suchen ist. Einen Anhaltspunkt gibt es ja jetzt, wenn man an anderer Seite mehr weiss, dann kann man die Suche vllt. dann noch verfeinern.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zusammenhänge10 Beiträge
Anzeigen ausblenden