weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzkarte?

3.208 Beiträge, Schlüsselwörter: Schatzkarte
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

01.10.2013 um 09:25
@McMurdo
Ich übernehm das für Andy: wenn Du neugierig bist, dann lies es bitte. Zusammenfassungen sind anstrengend und zeitraubend.


melden
Anzeige

Schatzkarte?

01.10.2013 um 09:37
@Souls
Souls schrieb:ruf den mal an der langweilt sich bestimmt da der in Rente ist Und haet bestimmt bock auf nen Krimi. Der kann uns auch sagen was in der NS zeit da los war.
bin gerade dabei :)


melden

Schatzkarte?

01.10.2013 um 09:51
Moin.

Meister Rind ist doch nicht in Rente. Der begann 2009 In Lippe und ist dort seither zugange. Wie könnte er sich da langweilen? Oder hab ich was überlesen? Wenn man dann noch bedenkt was der Bursche alles vorhatte bei seinem Amtsantritt:

Auszug aus diesem Interview --> http://www.lwl.org/pressemitteilungen/mitteilung.php?urlID=19553#.Ukp97IbIZ49

Was sind Ihre wichtigsten Projekte: Werden Sie den ältesten Neandertaler finden, den einzig wah-ren Ort der Varusschlacht oder eine noch unentdeckte Burg?

Rind: Vielleicht keines davon, aber in der Archäologie ist man glücklicherweise nie vor Überraschungen sicher. Das Zentralarchiv bedarf dringend einer Inventur beziehungsweise einer Registratur, hier muss neue Technik zum Einsatz kommen. Das gilt im Übrigen auch für die Bibliothek. In der Denkmalpflege könnte die Luftbildarchäologie ein stärkeres Gewicht vertragen, gerne würde ich auch neue Prospektionsverfahren im Vorfeld von Ausgrabungen stärker ausbauen, aber das ist nur ein Teil der Archäologie. Auf der anderen Seite stehen in den nächsten Jahren große Ausstellungen vor der Tür wie die Schau zum Varus-Jahr ab Mai diesen Jahres in unserem LWL-Römermuseum in Haltern am See oder die Mittelalter-Ausstellung "AufRuhr 1225!" im nächsten Jahr in unserem Landesmuseum in Herne. Das alles kostet viel Energie, macht aber Spaß.

Naja, letztlich ist eh nur wichtig, dass ihr vorwärts kommt....


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

01.10.2013 um 10:03
0617 Die irisch-schottischen Mönche Eustachius und Agilus aus Luxeuil errichten in Weltenburg ein strenge asketisches Kloster.

Vom asketischen Kloster dann die staendigen Geldprobleme beim Kloster

1283 Im Kloster Weltenburg verpfändet der klosterweltenburger Abt Konrad II zur Zahlung der päpstlichen Türkensteuer die kostbaren Paramente, liturgische Kleidung.

1556 Mit dem Tod des kloster-weltenburger Abtes Michael Häusler sind unter dessen Verantwortung große Teile der Bibliothek von Kloster Weltenburg wegen finanzieller Schwierigkeiten verkauft und bis 1600 mehrfach von Administratoren verwaltet

Also vielleicht ist kein Schatz versteckt sondern Bücher!!!!

1590 Ein Mönch aus Kloster Weltenburg, der in Pondorf wohnende Johann Vehem von Ingolstadt führt im Kloster Schamhaupten eine Pfarrrevision durch

revision??? Buchprüfung??

-- 1306 -- traten in den Urkunden ein paar Kelheimer auf, welche wir nicht übergehen wollen.
Dietrich von Wildenstein und sein Bruder Heinrich ver-
zichten auf ihr Gut zu Puch, das ihr Freund Dietrich von Etzen-
berg von ihnen zu Lehen trug, dem Kloster Weltenburg zu Lieb und
zum Heile ihrer und ihrer Erben Seelen.

Ein Bürger von Kelheim, Conr. Upchover und seine Haus-
frau Esbeth verkaufen in diesem Jahre (1328) ein halb Drittheil
des Zehents, der aus allem Gut und Bau des Dorfes Buchenhoven
ihm gehört, dem ehrbergen Herrn Conrad dem Auer, Abten von
Weltenburg, um 8 Pfd. rgsb. dl.

AHA glaeubige die gespendet haben !!!

Wir treffen den Kaiser um diese Zeit -- 1343 -- das dritte-
mal zu Kelheim, wo von ihm dem Kloster Weltenburg am Erch-
tag vor Margaretha der Holzhoff zu Holzharlandten als Lehen
verliehen wird.

Im Jahre 1362 stellt J ö r g der Lupuhlär, Richter zu Kel-
heim, auf Ersuchen des Conr. Boy von Weltenburg, welcher die Kirche
unser lieben Frau auf dem Berge vertrat, einen Gerichtsbrief aus,
dahin lautend, daß Ulrich Teinl aus seinem halben Weingarten
am Michaelsberg nach dem Spruch der Geschwornen von der Stadt
Kelheim und ander erbar Leut, so zu Recht gesessen, jährl. an ge-
nannte Kirche 1/2 Pfund Wachs zu entrichten verpflichtet sei.

Wieder Geldstreit!!

Anno 1366. In einer Urkunde von Weltenburg, worin die Rede
ist von einem Hof zu Gielstorf, den Heinrich der S a l l e r von
Weyherstorf auf den Fall, daß der ihn jetzt inhabende Ulrich der
Waltenhofer mit Tod abging, vom Kloster Weltenburg auf

Lohnarbeit!!!

Anno 1371 am St. Paulstag als er bekehrt ward, überläßt der
Abt Cunrat von Weltenburg dem Michael Hutär von Kel-
heim und seiner Hausfrau und allen seinen Erben einen Weingarten,
der in Kelheim gelegen ist und Täsir heißt, gegen Entrichtung des
dritten Theiles vom gewonnenen Wein.

Beim Jahre 1389 begegnen uns gelegentlich der Errichtung eines
Kaufbriefes wieder mehrere Bürger unserer Stadt. Der uns schon
bekannte Heinrich der Saller von Weyherstorf, jetzt Besitzer
des nach Weltenburg lehenbaren Hofes Gielstorf, seine Frau und
9 Kinder verkaufen ihren Hof zu Gielstorf wieder an das Kloster
Weltenburg.

ca. 1400
Meinhard Smyd verkauft Aecker dem Kloster
Weltenburg.

Schon seit einem Jahre stand P e t r u s Hinkhofer, damals
wohl der angesehenste und reichste Bürger der Stadt Kelheim, dem
herabgekommenen Kloster Weltenburg als weltlicher Administrator vor.
Er blieb in dieser Stelle bis zum Jahre 1411. Gleiches Schicksal
traf dieses Kloster mehrmalen, so oft nämlich schlechte Hauswirthschaft
durch unkundige oder schlemmerische Aebte geführt wurde


Anno 1413 am St. Benediktentag gibt Meinhart Smyd,
Bürger zu Kelheim, dem Herrn Abt Peter zu Weltenburg seine
Aecker zu Harlanten zu kaufen um ein sogetan Geld.

Wieder Familie SMYD!!!

Im Jahre 1418 Sonntags vor St. Lucientag versprechen Abt
Michael und der ganze Convent zu Weltenburg, der geistl. Kloster-
frau bei St. Paul zu Regensburg, Cunigunda Trautenber-
gerin, welche besagtem Kloster Weltenburg ihr Leibgeding nachge-
lassen und noch sonstige Freundschaften erzeigt hatte, einen ewigen
Jahrtag mit Vigil, Meß und Geläute zu halten bei Strafe von
60 rgsb. dl., welche der Pfarrer von Kelheim im Unterlassungsfalle
von ihren Gütern zu Pfand nehmen und dafür den Jahrtag hal-
ten soll

m Jahre 1440 den 26. Jänner wurden auf dem hiesigen Rath-
hause Verhandlungen gepflogen betreffs einer, vom Friedrich Pruck-
berger, Vikar der Pfarrkirche Kelheim, zu den Klöstern Heils-
bronn und Weltenburg schuldenden Abgabe.

SCHULDEN!!!!

Herr Friedrich Pruckberger, beständiger Vikar, soll dem Herrn
Abt des Klosters Weltenburg Entschädigung leisten bezüglich eines
Pfundes jährlicher Abgabe für die vergangenen Jahre, in welchen er
Vikar war, wie auch für die Zukunft, so lange er Vikar bleibt.
1439

Eodem anno im April läßt Friedrich, Bischof von Regens-
burg, an alle seine Priester und Cleriker den Befehl ergehen, sie sollten,
im Falle sie auf einzelne Früchte und Erträgnisse der Pfarrei Kelheim
kämen, und den Vorstand dieser Pfarrei Friedrich Pruckberger
anträfen, bei seinem Vikar Andreas oder irgendwo anders, sowohl
ihn als seine Erträgnisse in kirchl. Gefangenschaft legen, weil er den
jährl. Tribut, den er dem Abte von Weltenburg schuldet, nicht
bezahlt.
Gegeben Regensburg im April 1449

Also kurz zusammen gefasst. İst logisch das in Chroniken meist finanzielle Transaktionen aufgezeichnet werden jedoch muss ich sagen so ein Reiches Kloster staendig mit Geldproblemen. so das sogar teile der Biblothek verkauft worden sind. Und nicht unwichtig der Absatz mit den schlemmerischen Aebten. İch denke die haben tatsaechlich irgenddwas irgendwo gehortet!!!!


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

01.10.2013 um 11:43
So, da bin ich wieder...
leider ohne tatsächlich Weiterführendes oder Verwertbares :(

Die Tochter konnte ich bisher nicht erreichen.

Werde mich heute vielleicht auch mal bei uns im Militärmuseum umsehen. Copyshop ist natürlich auch eingeplant.

Was unseren astronomischen Niko angeht: Leider habe ich nirgends einen Pater Buchkamp gefunden. Aber es gibt viele Buchkamps in Österreich, wo ich auf das Kloster Kremsmünster gestoßen bin, das eine kurioserweise ziemlich alte Sternwarte hat. Wenn man Pater Nikolaus und Kremsmünster googelt, dann bekommt man nur astronomisch grausame Ergebnisse (!!!) - aber nichts Astronomisches.

@Souls
Vielen Dank für die Geschichtsstunde! :D

@all

Meister Rind ist vielleicht ein Schlüssel, wa?

Bis später.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

01.10.2013 um 12:07
Morgen Mahlzeit @andi81
und @Schatzsuchergemeinde.


Ich habe mir die Postkarte angesehen. Und nein es ist keine
Kurrentschrift. Es ist genau so eine Mischschrift (aus Sütter-
lin und Latein), wie sie meine Mutter noch zu schreiben pflegt.

Ich habe sie mal "übersetzt":Liebe Schwägerin
Wir wünschen Dir zum Namens-
tage alles Gute. Wie geht es Euch.
Wir sind gesund. Die Ansicht wo
auf der Karte drauf ist waren
wir am Sontag, den da hatten
wir wieder unseren Betriebsaus
flug von der Brauerei per Auto
ist imer sehr schön. Durften mit
diesem Motorbott dass am Ufer
steht von diesem Kloster aus
auf der Donau nach Kehlheim
fahren u. Von dort gings per Auto
weiter u. Nach Regensburg *** Mällhalb
    ---------------
    Karte um 180° dehen
    ---------------[size=3]Also recht frohe Grüße u. Wünsch
    viele Grüße an Albert u. Anne-| Rosa u. Michl
    marie |[/size]


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:24
    @der-Ferengi
    @andi81
    Hi,
    was hat die postkarte mit der anderen karte zu tun?
    hab ich da was nicht mitbekommen?


    melden
    der-Ferengi
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:30
    @tob5ucht
    Die wurde heute Nacht irgendwann gepostet und man
    fand es schade, daß ich schon off war.
    Als ich dann vorhin on ging, habe ich gesehen, das ich
    angesprochen wurde und habe die Karte einfach mal
    "übersetzt". Weil - es stand nichts näheres, was ich da-
    mit machen sollte. *achselzuck*


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:47
    hm... kann es sein das wir mit der Schrift vielleicht falsch lagen und das ganz was anderes heißt auf der Karte?


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:50
    @phenix
    den gedanken hab ich auch schon geäussert, und er wurde im keim erstickt ;-)


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:52
    @andi81
    bin echt gespannt auf das copyshop ergebnis, und was @der-Ferengi noch rausholen kann...


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 12:58
    @der-Ferengi
    Nach Regensburg *** Mällhalb
    sollte wohl eher heissen regensburg walhalla ;-D


    melden
    der-Ferengi
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:02
    @phenix
    Was soll anders heißen als was da steht?

    @tob5ucht
    Wenn es da so 'ne Gedenkstätte gibt? aber ich bin mir
    sicher, das erste ist ein M.


    melden
    der-Ferengi
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:04
    Oder soll ich Abs. und Empf. auch noch "übersetzen"?


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:05
    @der-Ferengi
    Wikipedia: Walhalla
    oh ja die gibts....
    ich schreib doch sowas nicht um dich zu ärgern, ich bin mir sicher das ist ein W...

    phenix hat bestimmt das auf der schatzkarte gemeint, ob das wirklich alles richtig übertragen wurde, denk ich... oder?

    die postkarte ist ja irrelevant, oder?


    melden
    BacOcaB
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:06
    der-Ferengi schrieb:Oder soll ich Abs. und Empf. auch noch "übersetzen"?
    lach...


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:10
    Ja Karte, nicht Postkarte :D


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:49
    @andi81
    Mir fällt gerade eine Möglichkeit ein, die uns bei der militärischen Idee weiter bringen könnte.
    Ich war mehrfach von der Bundeswehr aus in Ingolstadt auf Lehrgängen, da haben wir auch mal das bayrische Militärmuseum besucht.
    Die haben ihren Schwerpunkt auf Bayern gelegt. Vielleicht wäre da ein kompetenter Ansprechpartner zu finden.

    http://www.bayerisches-armeemuseum.de


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 13:58
    Da wollte ich eventuell am Samstag mal hinschauen. Mein Vater hat aus dem Museum eine Kennengelernt, die wollte er mal besuchen :D


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:01
    @OddThomas
    keine ganz schlechte idee, von den museen gibts zwei in ingolstadt,
    aber ingolstadt (mein geburtsort) ist halt schon paar meter weg von kehlheim, und da es
    in einer festungsstadt wie ingolstadt diesbezüglich sehr viele themen gibt, ist die frage ob die sich sooo weiträumig beschäftigen, aber ein versuch ist es natürlich wert....


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:02
    @phenix
    in welches gehst du samstag?
    schloß oder glenzepark?


    melden

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:10
    Wenn dann Schloß, das mag ich lieber und soll besser sein. Wobei Glenzepark glaube ich mehr in die Richtung 1. und 2. WK geht.


    melden
    andi81
    Diskussionsleiter
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:15
    An unsere Militärspezialisten:

    War es üblich oder sogar Vorschrift etc. für Soldaten, ihr persönliches Hab und Gut zu signieren - also mit seinem Namen (speziell Abkürzungen) zu versehen?


    melden
    andi81
    Diskussionsleiter
    ehemaliges Mitglied

    Lesezeichen setzen

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:19
    @all

    Die Tochter war eine FALSCHE FÄHRTE! :( :(
    Ich könnte kotzen! Das hätte so verdammt gut gepasst!

    Aber die "äääächte Schatzkarte" bestand (nach ihren Erinnerungen) aus einem gelben Din-A-4-Blatt mit diversen Ortsbezeichnungen und einem gestricheltem Weg. Kinderkram also!

    *schnief :(

    Schön langsam verliere ich den Mut.


    melden
    Anzeige

    Schatzkarte?

    01.10.2013 um 14:25
    @andi81
    Nach Vorschrift nicht, gemacht wurde es aber ganz sicher. Um nämlich seine Ausrüstungsgegenstände von denen anderer unterscheiden zu können.


    melden
    86 Mitglieder anwesend
    Konto erstellen
    Allmystery Newsletter
    Alle zwei Wochen
    die beliebtesten
    Diskussionen per E-Mail.

    Themenverwandt
    Energieabsaugung311 Beiträge
    Anzeigen ausblenden