Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzkarte?

3.208 Beiträge, Schlüsselwörter: Schatzkarte
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:39
Hätte nich gedacht, dass mir so Viele hier helfen wollen. Echt klasse!


melden
Anzeige
melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:41
@Smokrates

wenn am 3. die Deutschen den Alliierten den Krieg erklärt haben und dort 2.7. steht, was könnte dann das "Aug." bedeuten? So weit ich weiß, hat man früher Datumsmäßig häufiger bzw immer "02.07." geschrieben. Vielleicht ist es gar kein Datum?..


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:42
@pajerro

hey, guter tip!


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:43
@andi81

Einer Frau würde ich als Schatz einen Lippenstift in Originalverpackung ins Schilf legen...

;-)


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:45
@Charlytoni

häää?? Spaßvogel, was?
Was hättest Du demnach einem Mann ins Schilf gelegt??


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:47
@andi81

Eine Schatzkarte ! was sonst - Frauen sind geographisch mit Kartenmaterial völlig überfordert.
Aber ein Lippenstift - das zieht voll durch.


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:49
So so...
man könnte ja vermuten, dass Du das Glas dort hin getan hast.


melden

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:49
Ein wirklich interressanter Thread.

Für die Mystery-Rubrik eine wirkliche Bereicherung.

Du hast dir mit Sicherheit die Fundstelle gemerkt. Macht die Fundstelle denn den Eindruck als hätte man das Glas dort weggeschmissen, oder ist eher damit zu rechnen das sich das Glas mit dem Bach eine Weile fortbewegt hat um schließlich an der Stelle zu stranden, wo du es gefunden hast?

Hast du schonmal darüber nachgedacht den näheren Umkreis der Fundstelle auf Links zu machen um etwaige andere Dinge zu finden die mit deinem Glas in Verbindung stehen könnten?

Aber nicht nur oberflächlich suchen, ruhig mal mit einer Eisenstange den Boden abstechen und schauen ob du in 10 bis 20 cm Tiefe auf weitere Gegestände stößt.

Willst du es ganz gründlich haben nimm doch über ein geeignetes Forum Kontakt zu einem Metallsondengänger auf. Die sind heiss auf solche Sachen.Der läuft mit dir die Fundstelle ab und kann in kürzester Zeit ermitteln ob sich vielleicht noch weitere Dinge dort in einem Metallbehältnis befinden.


Zur zeitlichen Einordnung, müsste man ermitteln, ab wann in Deutschland Konserven mit einem Plastik-Schraubverschluss aufkamen.

Aus dem Bauch heraus würde ich das auf Ende der fünfziger Jahre veranschlagen.

Ich habe mal gegoogelt nach den ersten Supermärkten. Die öffneten Mitte der Fünfziger Jahre.


Ohne deinen Enthusiasmus für die Schatzsuche bremsen zu wollen, musst du aber wissen das die Eigentumsrechte an einem etwaigen Fund, dem Eigentümer der Gebäude oder des Grundstückes zustehen auf dem du den Fund machen würdest. Das ist leider die juristische Realität. Um uneingeschränkt über einen Schatz verfügen zu können musst du ihn in deinem Haus oder auf deinem Grundstück finden, sofern vorhanden.
Sollte etwas wirklich wertvolles zutage kommen, wird sich der Eigentümer aber mit Sicherheit nicht lumpen lassen und dich mit einem saftigen Finderlohn beteiligen.

Halt uns auf dem Laufenden.

Die Story hat wirklich Potenzial.


melden

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:53
EDGARallanPOE schrieb:Plastik-Schraubverschluss
Wir haben uns schon auf Blech geeinigt


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:57
@EDGARallanPOE

Vielen Dank für die tips! :-)

Die Stelle finde ich vielleicht wieder (dort fehlt ja jetzt ein Büschel Schilfgras). Aber ich bezweifle doch sehr, dass sich dort noch mehr finden lässt. Aber probieren, geht über studieren, nä?! :-)

Also ich kenne mich mit Materialien nicht sonderlich gut aus. Aber der Deckel klingt und fühlt sich nach Metall an. Kann auch altes Plaste sein, keine Ahnung.

Was die Rechte betrifft: weiß ich, weiß ich..! :-) Aber in mir ist v. A. das Schatzsucherfieber ausgebrochen. Also egal, ob ich überhaupt - und wenn, was genau - ich finde. Mich reizt jetzt einfach die Suche nach dem Ort. Ich habe noch nie etwas gefunden (außer meinen Schlüßel wieder... oder so ;-) ).


melden

Schatzkarte?

26.09.2013 um 23:59
@NONsmoker

uppps sorry

das habe ich überlesen

Das ist ja noch besser. Da wird die Sache mit dem Metallsondengänger noch sinnvoller. Der findet dann auf alle Fälle auch ein etwaig vorhandenes zweites Glas.

@andi81
Sollte man gründlich suchen wollen am besten erstmal den Sondengänger losschicken. Erst dann mit der Eisenstange nacharbeiten um nicht metallische Dinge zu finden.


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:02
Meine These ist: ein Soldat hat im 2. Weltkrieg wollte das Papier schützen und hat es in das Glas getan und es letztendlich dort (oder dort in der Nähe - wg. Hochwasser...) verloren. Aber wozu die (übrigens leere) Streichholzschachtel?? hmmm...


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:02
andi81 schrieb:fühlt sich nach Metall an. Kann auch altes Plaste sein, keine Ahnung.
Kleine Zange, ein bisschen prockeln. Dann wirst du es sicher feststellen.

EDIT: Magnet wäre auch vorteilhaft, wenn es Eisenblech ist.


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:07
@NONsmoker

...grad keine Zange z. H.
...ziemlich porös. Außerdem: außen anderes Material, wie innen (innen etwas Rost!). hmmm..


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:08
@andi81
Klingt gut. ein plausibler Ansatz.

Eine weiterer Ansatz wäre ein politischer Funktionär der NSDAP, der angesichts der heranrückenden Aliierten sein gesamtes Hab und Gut, das ihn als solchen ausweist und nicht zu ihm persönlich zurückzuverfolgen ist ,in einen Sack steckt und es in Panik an dem Bach wegwirft.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:10
Ich nehm erstmal ´ne Mütze voll Schlaf.
Vielleicht träum ich ja was weiterführendes :D


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:11
@Edgar..

ahaa. ja, auch plausibel.
Ich bin gespannt auf die Recherche des Users hier (finde gerade seinen Namen nicht), der die Abkürzungen unter militärischen Gesichtspunkten herausfinden möchte.


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:12
@NONsmoker

gute "weiterführenden" Nacht!
Und danke nochmal.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:12
N8 :D


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:13
@andi81
bringt uns alles nicht weiter. Das könnte der Grundriss einens x beliebigen Häuserkomplexes sein, der noch nicht mal in der Nähe sein muss.

Wir sollten uns mal auf den Teil hier konzentrieren. Warum ist nur die eine Abkürzung Wellenförmig unterstrichen? Was bedeuten die Striche über dem Kreuz. (Treppe )
Der Text ...zugänglich?


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:23
@pajerro

genau! du hast recht. das führt zu nichts.
Die wellenförmige Unterstreichung hat mir auch schon Kopfzerbrechen bereitet. Wann unterstreicht man etwas wellenförmig??


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:27
Wenns ne Abkürzung für nen See oder Fluss ist?
@andi81


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:27
Hab ich mir auch schon gedacht.

Das müsste "S.a.s" oder "S.a.f" oder so heißen.


melden
Anzeige

Schatzkarte?

27.09.2013 um 00:38
Ich habe da noch einen Vorschlag für die etwas genauere zeitliche Einordnung.

WICHTIG!

Nicht für das ALTER der Karte, sondern für das Ablegen des Glases.

Die Jupiter Zündhölzer wurden hergestellt von der Firma Arnold Andre in Bünde (etwas nördlich von Bielefeld)

Wenn du denen das Foto von der Schachtel schickst, werden die als Traditionsunternehmen mit einer 200 jährigen Firmengeschichte stolz sein das sich jemand für ihre Produkte interressiert und dir gerne mitteilen wann das Motiv auf der Schachtel erstmals auf eine ihrer Schachteln gedruckt wurde.

Erhälst du zum Beispiel die Antwort das dieses Motiv erstmals 1954 verwendet wurde, können wir damit eine Ablage des Glases vor dieser Jahreszahl ausschliessen.


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden