Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzkarte?

3.208 Beiträge, Schlüsselwörter: Schatzkarte

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:22
@Halbu

Gut das du mich verbessert hast, hatte auf einmal Forces im Kopf statt Service.

@andi81 hat ja die Anfrage laufen wegen den Streichhölzern. Wenn er das Datum bekommt, haben wir eine Datierung zu welchem Zeitpunkt frühestens Karte und Schachtel im Glas abgelegt werden konnten.


Ich habe mich jetzt mal eingehend mit dem Kreuz auf der Karte beschäftigt.

Auf den ersten Blick erkennt man die eindeutige Form wie sie im 2. Weltkrieg das Eiserne Kreuz hatte.

Das spannende an der Sache ist aber, das diese Form des Kreuzes , eine jahrhundertealte Tradition in der militärischen und religiösen Symbolik hat.

Die Form des Kreuzes stellt sich für mich als sogenanntes "geradarmiges Tatzenkreuz " dar.

Diese Art der Kreuze findet man vor allen Dingen in Wappen (Ortswappen, Adelswappen)

Unter dem Kreuz steht ja 2.7.N.AUG.

Da werde ich am Wochenende mal richtig brüten ob ich da einen Zusammenhang zu einem Ortswappen oder Adelswappen herstellen kann.


melden
Anzeige

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:27
Das mit der Schachtel und dem Glas, also daß man da was altersmäßig ableiten kann, funktioniert nur, wenn da nicht gefakt wurde (was wir ja nicht glauben).
Ich hab heute noch genug alten Kram aus der Zeit. Wenn ich das jetzt irgendwo hinwerfe, ist es zwar aus der alten Zeit, aber nicht zu der Zeit weggeworfen.
Nur so zum Nachdenken.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:35
@andi81

Die Karte in einer höheren Auflösung wäre sicher hilfreich beim Entziffern. Der Text könnte auch englisch sein, das war zumindest mein erster Gedanke. Irgendwie sieht das Papier aus, wie ein Stück Rauhfasertapete. Gibts zur Papierart noch irgendwas zu sagen? Beschreib das mal bissl bitte.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:37
Als maximales Alter der Beschriftung der Karte kann man 1915-1920 ansetzen.

Die Sütterlin Schrift wurde 1911 entwickélt. Im Jahre 1915 wurde sie in Preussen eingeführt.
Dann dauerte es noch 5 Jahre bis ins Jahr 1920 bis die Sütterlinschrift die Überhand über die bis dahin gebräuchliche Kurrentschrift gewann.

Dann müssen wir uns noch mit der Frage auseinandersetzen ob die Zeichnung und die Beschriftung zur gleichen Zeit aufgebracht wurden.

Der gezeichnete Plan und die Beschriftung könnten ein unterschiedliches Alter aufweisen.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:44
Echtheit hin oder her. Das sollte man erstmal einfach im Raum stehen lassen, denke ich.

Was mir spanisch vorkommt, ist die Streichholzschachtel. Nun, es muss einen Grund haben, warum diese mit ins Glas gepackt worden ist! Spontan bringt mich das zu dem Schluß, dass wir es einfach mit einem bewusst gelegten Rätsel zu tun haben. Die Schachtel würde ich also als Hinweis betrachten.

Es könnte schon alleine das Wort "Jupiter" was damit zu tun haben. Jupiter in Zusammenhang mit einer Burg, einem Berg, Bunker, Gebäudekomplex im Allgemeinen oder so. Vielleicht gibt es eine Verbindung mit der Region des TEs?...

Schnellsuche ergibt zB. "Operation Jupiter"
Wikipedia: Schlacht_um_Caen#Die_Operation_Jupiter_.2810.-11._Juli.29
Da geht es sogar üm einen Hügel. Kann jetzt aber auch ne völlig falsche Richtung sein! Aber die Streichholzschachtel würde ich wie gesagt definitiv als Hinweis werten...


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:48
@andi81


Es wäre gut wenn du dir mal eine Topographische Karte von der Umgebung des Fundortes holen könntest und dann die Zeichnung mit der Karte abgleichen.
Das ganze könnte ein alter Wachturm oder eine Burg sein, die in allen Kriegen gerne hergenommen wurden.
Versuch in die Karte alle Standorte von Burgruinen ein zu tragen. Anhaltspunkte dafür sind höhe gelegene Positionen.
Manchmal wurde auch eine alte Burg abgetragen oder nach der Zerstörung nicht mehr aufgebaut, oft sind die alten Burgen dann in Vergessenheit geraten.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 07:50
Vielleicht sieht man ja eine Geheimschrift wenn man die Karte über eine Kerze hält :troll:
Ich übernehme keine Verantwortung :D


Als Beispiel für eine Höhenburg

Wikipedia: Alte_Burg_(Neuburg_an_der_Donau)


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:00
Naja... Viellicht nicht über eine Kerze halten! :)

Aber die Streichholzschachtel könnte auch ein Hinweis auf Licht sein...

@andi81
Die Karte schon mal gegen eine Lichtquelle gehalten?


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:01
@andi81
Hat das Glas einen Kunststoffdeckel? Sieht mir nach einem Honigglas aus.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:02
Heh, jetzt sind alle wieder da :D
Ist auf jeden Fall spannender als der eingeschlafene Thread von @alpha12 in Archäologie :D


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:03
Von vielen die hier schreiben wird auf einen Lageplan einer Burg verwiesen.

Vielleicht lese ich ja den Plan falsch, aber ich kann beim besten Willen keinen geschlossenen Grundriss erkennen, was bei einer Burg ja Vorraussetzung wäre.

Oder sollte es sich um eine Burgruine handeln, wo Teile der Burg schon verfallen sind ?

Viel Spass beim Rätseln.

Ich steige dann nächste Nacht wieder mit ein.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:05
metze76 schrieb:Hat das Glas einen Kunststoffdeckel?
Laut TE außen und innen verschiedene Materialien. Innen etwas Rost.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:09
NONsmoker schrieb:außen und innen verschiedene Materialien. Innen etwas Rost.
Würde das nicht bedeuten, dass das Glas neueren Ursprungs ist?

Marmelade wurde früher (zur bisher genannten Zeitspanne) doch noch in Einmachgläsern mit Glasdeckel und Gummi als Dichtung eingekocht. Beschichtete Deckel, wie man sie heute hat kann ich mir zu dieser Zeit schwer vorstellen.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:17
@GunnarJensen
Streichhölzer machen Sinn.Etwa im Dunkeln das Hindenburglicht anzünden.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:24
Also nochmal kurz kombinieren.

Wir haben 2 Möglichkeiten.

1.Das Glas wurde an der Stelle abgelegt wo @andi81 es gefunden hat.

oder

2.Das Glas wurde an irgendeiner Stelle oberhalb des Bachlaufes in den Bach geschmissen und vom Bach zu der Stelle getragen wo es gefunden wurde.

Bei 1 wurde das Glas quasi deponiert. Derjenige der es dort deponierte konnte es bei Bedarf sich auch wieder zurückholen. Was allerdings die Frage aufwirft warum er es nicht an einem weitaus sicheren Ort bei sich zuhause deponierte.

Bei 2 wollte er es entsorgen. Der Besitzer kann den Gegenstand nicht zurückholen. Aber gleichzeitig sichert er die Karte gegen Wasser.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:29
Es gibt da in der nähe einen "Wehrbach" vielleicht hat der damit zu tun. Es lohnt sich immer das Gebiet nach Namen ab zu suchen die eventuell mit dem ganzen in Verbindung gebracht werden können.


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:34
@Halbu

Ja schon...

Aber warum sollte der ehemalige Kartenbesitzer die leere Schachtel mit in das Glas packen? War der Mülleimer voll, oder wie?... Das macht doch keinen Sinn...

Ich bleibe weiter dabei, dass die Schachtel ein Hinweis ist!


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 08:36
@GunnarJensen
Da bleiben die Streichhölzer frocken.Wer weiß,wie lange das schon in der Pampa liegt?


melden

Schatzkarte?

27.09.2013 um 09:09
@Halbu
Die Schachtel ist leer!!!


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 09:53
Ich hab mal etwas recherchiert.
Möglich das neben dem Datum der Ort vermerkt wurde.
Aug.
N. Aug. könnte also Nähe Augustdorf bedeuten.

ich halte das für ein Wehrmachtszeichen darüber...
in der Nähe von Augustdorf gibt es die sogenannte Dörenschlucht, wo zu Kriegsende erbittetrte Schlachten stattfanden.

Interessanter aber: dort gab es auch ein Lager für Kriegsgefangene, das Stalag 326 (Stammlager).
Es wird auch von einer Flucht berichtet, eventuell ein Hinweis?


melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 09:59
Guten Morgen!
Und Danke an die Neueinsteiger!
Ihr habt echt klasse Ideen, auf die ich wahrscheinlich gar nicht gekommen wäre.

@phenix:
Was Namen und Ortsbezeichnungen hier in der Gegend anbelangt hatte ich mir auch schon den Kopf zerbrochen. Hier ist ja eine der größten Kasernen in der Nähe (GFM-Rommel) und schon im 1. Weltkrieg hatte die Gegend um Detmold anscheinend eine wichtige militärische Rolle gespielt.
Ich hab gestern Nacht noch alle Militärischen Anlagen näher untersucht - aber keine Übereinstimmung mit der Karte gefunden.

@all
Heute werde ich mal meinen Onkel konsultieren, dessen Bekannter Heimatforscher ist. Dann weiß ich sicher mehr.


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
andi81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 10:01
@BacOcaB
Alles, was mit Stalag zu tun hat, habe ich schon näher erforscht. Keine Hinweise :-(


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 10:02
@andi81
das vielleicht nicht, aber es war dadurch definitiv ein wichtiges Ziel. Die Karte könnte ebensogut ein Hinweis auf Truppen sein, die dort stationiert waren oder eben in dieser Schlucht...


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzkarte?

27.09.2013 um 10:05
@andi81
Die Karte hat ein gewisse Ähnlichkeit mit dem ehemaligen Kriegsgefangenenlager Schloss Colditz.
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:COLDITZ_GRUNDRISS.jpg
Natürlich nicht 100%, aber zumindest ein Indiz, nach was man suchen sollte. Vielleicht handelt es sich also um eine alte Fluchtkarte, dass würde auch die Streichhölzer erklären, schließlich hatten Ausbrecher damals keine besonders tolle Ausrüstung.

Wie war denn die Auffindesituation? War das Glas vergraben, oder lag es einfach nur irgendwo herum?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden