Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

141 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Bett ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

31.03.2014 um 23:51
@5X5 : ich weiß nicht warum ich gerade so reagiert hab - dachte mir nur: du hast jetzt keine Angst und tust so als ob du es nicht merkst und schäfst - nach einer weile habe ich dann doch das licht angemacht und geschaut ob das wer steht - ein paar Tage oder Wochen zuvor - ich weiß es heute nicht mehr genau wann - war das mit der umarmung


2x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:04
Ah da ist sie wieder. "Die Schlafparalyse". Mein Bett wackelt. Schlafparalyse. Ich wurde hin und hergeworfen an die Wandgeklatscht und hatte Blaue Flecken. Schlafparalyse.

Das was du beschreibst, sofern es der Wahrheit entspricht. Habe ich aus meiner Arbeit schon mehrfach gehört. Das ist durchaus möglich. Diese Art von Geister sind aber eher negativer Natur. Ich denke man könnte pauschal sagen, je aktiver und "handgreiflicher" ein Geist ist, desto schlechter ist er.


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:22
Nach Schlafparalyse hört es sich hier nun nicht an, da keine Bewegungsunfähig empfunden wurde, aber dass heisst nicht, dass nicht trotzdem ein hypnagogischer Zustand vorgelegen haben kann ...

Theoretisch könnten sogar durch eigene unwillkürliche Muskelzuckungen, das Gefühl entstehen, das Bett würde "von selbst" vibrieren ...

@GuteAlteSeele
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb:ich weiß nicht warum ich gerade so reagiert hab - dachte mir nur: du hast jetzt keine Angst und tust so als ob du es nicht merkst und schäfst
Dieser Gedankengang würde sehr gut zu einem hypnagogischen Zustand passen ... Wenn man wirklich wach ist, denkt man doch etwas anders ... Wem wolltest du denn vorspielen, dass du schläfst ...? Dem Rütteln ...?


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:28
@X-RAY-2 nein ;-) das habe ich für mich gemacht weil ich alleine - ich wollte verhindern angst zu bekommen - und ich glaube schon, dass die Seelen von manchen Verstorbenen unter uns sind


3x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:35
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb:@X-RAY-2 nein ;-) das habe ich für mich gemacht weil ich alleine - ich wollte verhindern angst zu bekommen - und ich glaube schon, dass die Seelen von manchen Verstorbenen unter uns sind
Dann hat deine frage hier ja erübrigt.


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:39
@GuteAlteSeele
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb: nein ;-) das habe ich für mich gemacht weil ich alleine - ich wollte verhindern angst zu bekommen
Okay, das versteh ich ... Da hat jeder seine eigenen "Methoden", die auch nicht unbedingt rational sein müssen ...
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb: und ich glaube schon, dass die Seelen von manchen Verstorbenen unter uns sind
Okay, das ist noch eine Sache, aber zu glauben, diese würden Betten zum ruckeln bringen, wäre eine andere ...


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 00:45
@X-RAY-2 eben deswegen hab ich hier gepostet um herauszufinden WAS es war........


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 01:02
@GuteAlteSeele
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb:@X-RAY-2 eben deswegen hab ich hier gepostet um herauszufinden WAS es war........
Meinungen und Anmerkungen verschiedenster Art, sind hier auf jeden Fall garantiert :)

Ich muss grade an den Roman "Der Exorzist" denken, den ich vor Jahren mal gelesen hab, da spielte auch, zumindest ca im ersten Drittel, als "der Dämon" noch nicht so mächtig war, ein rüttelndes Bett eine wichtige Rolle ... :D

Woher das Rütteln wirklich kam, ob es in einem hypnagogischen Zustand wahrgenommen oder tatsächlich vorhanden gewesen war, kann man aus der Ferne natürlich schlecht mit Bestimmtheit beurteilen ...


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 01:05
Wie schön, dass den "rationalen Aufklärern" und selbsternannten "Skeptikern" und "Rationalisten" irgendwann die Schlafstarre als Totschlagargument zur Verfügung gestellt wurde. Andernfalls müsste man weiterhin versuchen, mittels Spott, Ablenkung und Themenverschleppung aus dem Thema als "moralischer Sieger" herauszugehen.

Wunderschön, wie selbstentlarvend die Pseudo-Wissenschaftler hier wieder vorgehen.


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 01:07
@bekao
Nur sind Schlafstarre und Hypnagogie nicht ganz das selbe ... Und auf letzteres deutet ja nun einiges hin ...

Auch wenn ich es nicht mit Bestimmtheit beurteilen kann, aber einfach der Logik nach ...


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 01:47
@GuteAlteSeele

Ich würde auch erst mal auf einen sogenannten „hypnagogen Zustand“ tippen, der übrigens relativ häufig vorkommt (ca. 40% der Bevölkerung hatten mindestens einmal in ihrem Leben derartiges erlebt, und ich persönlich schon ziemlich oft):
Der Übergang vom Wachsein zum hypnagogen Zustand vollzieht sich fließend. Auch wenn das Wachdenken vorwiegend abstrakt ist, wird es im Hintergrund vom „anschaulichen“ Denken begleitet.[3] Die nach außen gerichtete Aufmerksamkeit ist herabgesetzt, das abstrakte Denken aber nicht völlig abgeschaltet. Die Gedanken reihen sich lockerer und ungezielter aneinander, mehr analog als logisch verknüpft. Aus diesem Zustand kann man jederzeit auftauchen. Je näher man dem Schlaf kommt, desto autonomer werden die Bilder. Die Steuerungsmöglichkeit nimmt ab und schwindet schließlich ganz. Man befindet sich jetzt im Zustand der Hypnagogie.

Hypnagoge Wahrnehmungen sind vorwiegend visueller Natur. Ebenfalls häufig sind auditive Wahrnehmungen, bei denen z. B. mit fremder Stimme gesprochene Wörter oder Sätze vernommen werden. Hörphänomene werden als „konform“ bezeichnet, wenn sie mit den gleichzeitigen Bildern sinnvoll verbunden sind. Andernfalls gelten sie als „autonom“. Auch haptische Eindrücke können sich zusammen mit Bildern oder alleine einstellen.

Taktile hypnagoge Phänomene oder die Wahrnehmung von Bewegung sind weitaus seltener. Ernst Jünger erwähnt etwa ein gelegentliches morgendliches Geschütteltwerden, das er als „frisson“ bezeichnet und das ihm als Nachweis für das Erreichen eines hypnagogen Zustands dient. Vereinzelt werden außerdem auch Geruchs- und Geschmacksempfindungen beschrieben.
Die Eindrücke erscheinen auch sehr realistisch zu sein, und wenn man nicht weiß, worum es sich handelt, ist das auch recht gruselig ;)

Das soll jetzt nicht die ultimative und einzig mögliche Erklärung für Dein Erlebnis sein, allerdings ist sie zumindest um einiges plausiber und realistischer als „Geister“ bzw. "Seelen Verstorbener", vor allem, da es für eine derartige Erklärung (wenn sie plausibel sein soll) an validen Belegen mangelt.


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 01:50
@bekao

Wie wärs mal zur Abwechslung, wenn du anstatt diesem andauernden Skeptikergebashe (wie auch in anderen Threads) und nervender Polemik auch mal etwas zum Thema beitragen würdest?
Wie sieht Deine Erklärung aus für das Erlebnis von @GuteAlteSeele?


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 02:09
@GuteAlteSeele
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb:ich hatte als das bett rüttelte seltsamerweise keine Angst
Klingt ziemlich abgefuckt. Du hast wohl schon einige Missstände erfahren, dass dich so etwas nicht aus der Ruhe bringt :(

@Marouge
Zitat von MarougeMarouge schrieb:Je näher man dem Schlaf kommt, desto autonomer werden die Bilder. Die Steuerungsmöglichkeit nimmt ab und schwindet schließlich ganz. Man befindet sich jetzt im Zustand der Hypnagogie.
Scheinbar bezieht sich Steuerungsmöglichkeit auf die vorwiegend visuellen hypnagogen Erscheinungen, weniger auf die Bewegungsmöglichkeit im Sinne einer Schlafstarre. Meiner Erfahrung nach können hypnagoge Erscheinungen und Schlafstarre unabhängig voneinander passieren, insofern ist eine Trennschärfe zwischen den beiden Begriffen wichtig und richtig.

@bekao
Zitat von bekaobekao schrieb:Wie schön, dass den "rationalen Aufklärern" und selbsternannten "Skeptikern" und "Rationalisten" irgendwann die Schlafstarre als Totschlagargument zur Verfügung gestellt wurde. Andernfalls müsste man weiterhin versuchen, mittels Spott, Ablenkung und Themenverschleppung aus dem Thema als "moralischer Sieger" herauszugehen.

Wunderschön, wie selbstentlarvend die Pseudo-Wissenschaftler hier wieder vorgehen.
Wissenschaftlich-experimentelle Schlaf- und Traumforschung erscheint vielen Laien als esoterisch. Insofern halte ich eine Einordnung als Grenzwissenschaft für sinnvoll. Also sollten sowohl die "Skeptiker", als auch die "Believer" am Forschungsgebiet interessiert sein.

Ich glaube kaum, dass Schlafstarre in allen Facetten vollständig wissenschaftlich erforscht ist. Die Erwähnung des Begriffs reicht also kaum aus, um paranormale Phänomene auszuschließen.

Übrigens ist die Trennung zwischen Wissenschaft und Esoterik ein menschengemachtes Modell, und deswegen nicht zwangsläufig zuverlässig. Eine Spaltung in "Skeptiker" und "Believer" ist also ziemlich generalisierend, zumal Individueen ihre jeweilige Rolle je nach Thema tauschen können und ggf. sollten.


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 02:20
Zitat von RicoRico schrieb:Klingt ziemlich abgefuckt. Du hast wohl schon einige Missstände erfahren, dass dich so etwas nicht aus der Ruhe bringt :(
Es bringt sie aber aus der Ruhe ...
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb: das habe ich für mich gemacht weil ich alleine - ich wollte verhindern angst zu bekommen
Wenn man verhindern will Angst zu bekommen, hat man auch schon welche ...
Zitat von GuteAlteSeeleGuteAlteSeele schrieb: nach einer weile habe ich dann doch das licht angemacht und geschaut ob das wer steht
So würde man auch nie reagieren, wenn man wachen Bewusstseins auch nur den leisesten Verdacht hätte, es könnte "da wer stehen" ...

Einzige Ausnahme vielleicht, dass die Angst so stark ist, dass man in einen infantilen Zustand zurückfällt, und sich quasi "die Decke über den Kopf zieht" ...
Zitat von RicoRico schrieb: Meiner Erfahrung nach können hypnagoge Erscheinungen und Schlafstarre unabhängig voneinander passieren, insofern ist eine Trennschärfe zwischen den beiden Begriffen wichtig und richtig.
Wohl wahr ... Die "Schlafstarre" hat immer auch mit Hypnagogie zu tun, aber ein hypnagogischer Zustand kann auch eintreten ohne die für die "Schlafstarre" charakteristische Bewegungsunfähigkeit ...
Zumal die Trennung zwischen Wissenschaft und Esoterik ein menschengemachtes Modell ist, und deswegen nicht zwangsläufig zuverlässig.
Ich denke, dass man Wissenschaft und Esoterik sehr sicher und genau auseinanderhalten kann ....


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 02:34
@X-RAY-2
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Es bringt sie aber aus der Ruhe ...
Keine Angst, aber aus der Ruhe gebracht. Naja, ich muss nicht alles verstehen :D
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Ich denke, dass man Wissenschaft und Esoterik sehr sicher und genau auseinanderhalten kann
Sorry, meine Formulierung ging in die falsche Richtung und ich habe noch vor deinem Post korrigiert, aber scheinbar nicht schnell genug, damit es sich aktualisiert. Ich meinte, dass es Themen gibt, für die beide Fraktionen eine einigermaßen glaubwürdige, aber jeweils unbewiesene Erklärung parat haben. Bei diesen Themen ist es sinnvoll, für beides offen zu sein. Weil einzelne Personen bei mal die esoterische und mal die wisschenschaftliche Seite vertreten, sollte eine Trennung der beiden nicht zu sehr auf die Goldwaage gelegt werden.

Ich halte zum Beispiel die "esoterische" Erklärung für Orbs für Schwachsinn, das sind einfach irgendwelche Fussel, Lichtreflexionen oder Flecken auf der Kamera. Die wisschenschaftliche Herangehensweise an Out of Body Experiences halte ich andererseits für zu reduktionistisch. Jemand, der immer "Skeptiker" oder immer "Believer" ist, hat das meiner Meinung nach nicht verstanden, und ist in seinem Denken schlichtweg unflexibel.


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 02:57
@Rico
Zitat von RicoRico schrieb:Keine Angst, aber aus der Ruhe gebracht. Naja, ich muss nicht alles verstehen
Bezog sich konkret auf:
Rico schrieb:
Klingt ziemlich abgefuckt. Du hast wohl schon einige Missstände erfahren, dass dich so etwas nicht aus der Ruhe bringt :(
Aus dem "traurigen" Smiley schliesse ich mal, dass es nicht ironisch gemeint war ...

Ich denke, wenn man so tut als würde man schlafen, obwohl niemand im Raum ist, dann kann man auch guten Gewissens davon sprechen "aus der Ruhe gebracht zu sein" ...
Zitat von RicoRico schrieb:Sorry, meine Formulierung ging in die falsche Richtung und ich habe noch vor deinem Post korrigiert, aber scheinbar nicht schnell genug, damit es sich aktualisiert.
Kein Grund für Sorry und zur Kenntnis genommen :)
Zitat von RicoRico schrieb:Ich meinte, dass es Themen gibt, für die beide Fraktionen eine einigermaßen glaubwürdige, aber jeweils unbewiesene Erklärung parat haben.
Mal davon abgesehen, dass ich in keinster Weise hier im Forum mich einer "Fraktion" zugehörig fühle, trifft das aber doch auf dieses Thema hier nicht wirklich zu ... Denn ich und andere haben hier durchaus mögliche Erklärungen geboten, die auf Fakten basieren ...
Zitat von RicoRico schrieb:Weil einzelne Personen bei mal die esoterische und mal die wisschenschaftliche Seite vertreten, sollte eine Trennung der beiden nicht zu sehr auf die Goldwaage gelegt werden.
Die Trennung braucht auch gar nicht grossartig auf die sprichwörtliche Goldwaage gelegt zu werden ... Esoterik und Wissenschaft sind 2 völlig verschiedene Konzepte ... Da gibt es auch keinerlei Parallelen anhand man das eine mit dem anderen verwechseln könnte ...
Zitat von RicoRico schrieb:Jemand, der immer "Skeptiker" oder immer "Believer" ist, hat das meiner Meinung nach nicht verstanden, und ist in seinem Denken schlichtweg unflexibel.
Ich denke nicht, dass man diese beiden Begriffe so gegenüberstellen kann ... Ein "Believer" würde sagen: Ja gibt es unbedingt ... Ein Skeptiker würde sagen bzw fragen: Warum ...? Skeptischsein hat nichts mit verleugnen oder abstreiten zu tun ... Der Unterschied besteht darin, dass der skeptische Mensch, Fakten braucht und sich nicht mit Glauben zufriedengibt ...

Dieser ganze Skeptiker vs Gläubige-Kram wird hier im Forum auch manchmal echt nervig penetrant ...


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 03:35
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Jo, wenns keine GEräusche gab, könnte das evtl das gewesen sein. Es wirkt auf jeden Fall so als wenn das ganze Bett wackeln würde. habs schon ein paar mal erlebt, bei mir aber eher aus Spaß, werd gerne mal geneckt von den Geistern. ^^
Würde daher keine Angst davor haben, ist wahrscheinlich harmlos, aber ich denke es könnte schon was paranormales gewesen sein.
Heißt das nun, wenn man so etwas ähnliches erlebt, das dies Geisterwesen gewesen sein sollen????

Wenn man in seinem Bett liegt, die ruhe Phase sucht, kenne ich das Gefühl.(selten, ca. 5 mal passiert im leben, das erste mal mit 24 Jahren!)
Also du gehst davon aus, das ein Geist den Astralkörper berührt und sich einen Spaß macht?
Wie kommst du darauf? Interessiert mich wirklich mal!

Um das mal genauer zu erläutern das Gefühl dabei:
Es fühlt sich so an, als wenn der ganze Körper wackelt, man aber sieht(Augen) und spürt das der Körper selbst ganz ruhig da liegt! Auch ist mir aufgefallen wenn das Phänomen mal auftaucht, kommt es nur wenn man in einer Liegeposition sich befindend. Auch ist mir aufgefallen das man an ganz andere Sachen denkt.

Das erste mal als dies bei mir passierte, hat mich das echt erschrocken! Konnte es ja nicht zuordnen!
nach dem 2-3 mal war es nicht mehr so interessant und man nahm es hin bzw hab es belächelt ;)

Es ist ein ähnliches Gefühl wie in einem Schaukelstuhl oder Wippe, nur schneller!

Naja, bin mal gespannt wie du zu deiner Theorie kommst, das dies von Geistern ausgelöst werden soll !

LG


1x zitiertmelden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 08:54
wirklich? könnte ich vllt heute Nacht bei Dir schlafen? ;)


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 09:04
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Also du gehst davon aus, das ein Geist den Astralkörper berührt und sich einen Spaß macht?
Wie kommst du darauf? Interessiert mich wirklich mal!
Wie ich darauf komme, liegt darin, dass ich gleichzeitig mit dem Geist oder besser gesagt Engelchen geflirtet habe und das hat sie eigetnlich gemacht um ein wilde Bettgeschichte zu simulieren. :)
Hinzu kommt, dass sie (ich nehme an, dass sie mein Schutzengel ist) bei mir eine ganze Menge gmacht hat und nicht nur dieses ruckeln. Das gehörte ein paar mal dazu. Es sind starke, ungleichmäßige Vibrationen oder schaukelnde Bewegungen. Und als ich es das erste mal erlebt hatte, dachte ich das ganze bett würde wackeln. da sich das mehrmals wiederholt hatte, ist mir dann aufgefalllen, dass es eigentlich gar nichts visuell passiert, man spürt aber den Astralkörper.
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Es fühlt sich so an, als wenn der ganze Körper wackelt, man aber sieht(Augen) und spürt das der Körper selbst ganz ruhig da liegt! Auch ist mir aufgefallen wenn das Phänomen mal auftaucht, kommt es nur wenn man in einer Liegeposition sich befindend. Auch ist mir aufgefallen das man an ganz andere Sachen denkt.
Genauso wie du hab ich es auch erlebt.
Das kommt überraschend ja, aber man muss dabei nicht schlafen bzw. gerade aufgewacht sein. Was auch gegen die hypnagogen Zuständen spricht, ich war da schon ein paar Stunden wach oder lag z.b. ein anderes Mal auf der couch und hab gerade gezockt. :)
ich kenn aber auch solche Elemente wenn man steht. z.b. macht sie "Schiffschunkel" Bewegungen, wenn ich einen Wasserhahn anstelle :D Das ist witzig , macht sie auch nicht immer, aber schon häufiger. Da ich das öfters erlebt habe, kann ich sagen, dass auch hier wieder der AStralkörper manipuliert wird und diese Schaukelbewegungen sind im Prinzip ähnlich wie manche Techniken der Astralreisen.
In dem Fall stand ich aber , und mach gerade die Wohnung oder geh mich waschen oder so, also nicht in einem entspannten Zustand.
Wenn man paar Astralreisen gemacht hat, kann man ganz gut erkennen, dass es um den energetischen Körper um einen herum geht. Dazu bräuchte man allerdings wohl mehrere Erlebnisse.
dann hast du die Zeit das zu überprüfen, kannst auch mal die Augen schließen. Wenn du die Augen schließt kommen dir die bewegungen noch intensiver vor, weil du ja dann denkst dass du dich bewegst.


melden

Plötzlich hat mein Bett angefangen zu ruckeln ...

01.04.2014 um 10:52
@Dawnclaude
Wirklich interessant.

Was glaubst du was die Motivation ist dieser "Geister", oder "Wesen"?

Also ich glaube auch das dieses Erlebnis nur mit dem energetischen Körper zu tun hat!
Nach diesen Erlebnissen hatte ich auch mal bewusst selbst versucht meinen energetischen Körper zu bewegen! Das kann man auch selbst hervorrufen(bewusst)!

Auch konnte ich mal meinen energetischen Arm aus dem körperlich Arm raus heben. War total merkwürdig, weil ich dabei meinen Arm anschaute! Hab diesen einfach entspannt hingelegt und bewusst versucht nur den energetischen Arm zu bewegen... und irgendwann schoss er einfach hoch! also nach oben und ich schaute hinterher, aber mein Arm lag immer noch da, obwohl ich mir sicher war das ich grad mein Arm nach oben hin bewegt hatte!

Diese Astralreisen hatte ich noch nicht, kann ich auch noch nicht. Keine Ahnung, wohl Angst oder Blockaden oder sowas.

Aber manchmal spürt man eben, das da was ist, was man selbst nicht ist! grad diese schaukel Schwingungen!
Meinst du echt das dies was mit Sex zu tun haben kann^^ Also das dieser "Geist" das simulieren will?

Wie kommst du genau darauf? LG


1x zitiertmelden