weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versuchter Mord fuer den Slenderman

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Glaube, Slenderman

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 07:52
Zuerst mal: ich wusste nicht so recht, in welcher Kategorie ich diese Diskussion eroeffnen sollte. "Menschen" waere wohl auch angebracht, also liebe Mods, notfalls bitte einfach verschieben.

Ich bin heute Morgen ueber diesen Artikel gestolpert und dachte, ich sehe nicht richtig! In Wisconsin haben zwei 12jaehrige Maedchen versucht, ihre Freundin nach einer Schlummerparty im Wald zu erstechen, weil sie glaubten, dadurch zu Vertreterinnen des Slendermans zu werden, der sie dann mit sich in seinem Herrenhaus im Nicolet National Forest leben lassen wuerde!

Ich habe schon viel verdrehtes Zeug gelesen, aber das schlaegt dem Fass den Boden aus!

Haben diese Kids denn ueberhaupt kein Gefuehl fuer die Realitaet mehr? Ich meine, ich war auch mal zwoelf, aber auf so eine Idee waere ich nie im Leben gekommen! Glaubt man solche Stories wirklich? Ich muss in dem Zusammenhang unwillkuerlich an manche Threads hier denken, bei denen Leute von der Existenz von Vampiren etc. vollkommen ueberzeugt sind und frage mich: wie wahrscheinlich ist es, dass sowas auch da passiert?

Beide Maedchen werden wie Erwachsene behandelt und wandern im schlimmsten Fall fuer 60 Jahre aufwaerts in den Knast.

Hier ergibt sich fuer mich auch die spannende Frage: findet ihr das richtig? In Deutschland haette man sie strafrechtlich ueberhaupt nicht belangen koennen, da sie noch nicht 14 sind. Wie meint ihr dass man in einem solchen Fall vorgehen sollte?

Quelle: http://www.aol.com/article/2014/06/02/12-year-old-wisconsin-girls-charged-in-stabbing/20905174/?ncid=webmail1


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:07
@Alari

habs mir gerade auf einer anderen Seite durchgelesen.
Tja, was soll man dazu sagen?

Die spinnen ja wohl. Wahrscheinlich hat eine der beiden Mädchen die Sache angeheizt (die hatte laut Aussage auch von Slenderman geträumt und "telepathische" Schwingungen erhalten hat, ob sie krank war? Oder einfach nur eingeredet?), die andere zog mit, und schon hat man den Salat.

Mag sein, dass die Mädels in ein paar Jahren denken "was haben wir da für einen Schwachsinn angestellt?".

Übrigens passt der Thread wirklich eher in das Menschen Forum rein. Oder Kriminalfälle.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:07
@Alari
Passt das nicht besser in die Sparte News? Das ist schon echt heftig was ich da lesen muss. Ob es an mangelndes Aufklärung liegt oder an kindlicher, unlogischer Dummheit...mir fehlen einfach die Worte. Wenn man nur vor dem Computer sitzt und so ein Zeug liest und spielt verdreht das sowieso das Gehirn von solchen Kindern.

Außerdem funktioniert dein Link nicht. http://www.examiner.com/article/pre-teens-stab-12-year-old-19-times-girls-attacked-to-please-slender-man


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:10
@Alano
@Pika
Wie gesagt, darf nach Belieben verschoben werden. :) Und danke fuer den neuen Link, meiner funktioniert wohl nur in Verbindung mit meiner Webmail.

Was mich bei dieser Sache am meisten fuchst ist wohl noch, dass man als Eltern wohl nicht viel tun kann, um eine solche Sache zu verhindern. Zwoelf ist ein Alter, in dem die Kids sich traditionellerweise verschliessen und nicht mehr so viel mit den Eltern reden.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:11
Alano schrieb:Wahrscheinlich hat eine der beiden Mädchen die Sache angeheizt (die hatte laut Aussage auch von Slenderman geträumt und "telepathische" Schwingungen erhalten hat, ob sie krank war? Oder einfach nur eingeredet?)
Ich wuerde nicht so weit gehen und sagen, sie war krank - sie ist zwoelf! Sie hat gespielt! Nur zu unserer Zeit hat man da keine Messer dazu genommen!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:12
@Alari

na ich weiß nicht. Psychotische Erkrankungen können auch schon bei Kindern in dem Alter auftreten. Allerdings vermute ich auch eher, dass sie "gespielt" hat.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:13
Alari schrieb:Was mich bei dieser Sache am meisten fuchst ist wohl noch, dass man als Eltern wohl nicht viel tun kann, um eine solche Sache zu verhindern. Zwoelf ist ein Alter, in dem die Kids sich traditionellerweise verschliessen und nicht mehr so viel mit den Eltern reden.
Wie wäre es eine Internetdrosselung? Dann spart man sich ihren Kindern irgendwelchen Mist einzureden. ;)


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:14
@Pika
Was willst Du da drosseln? :) Ueber den Slenderman kann man auf allen moeglichen harmlosen Seiten lesen. Es handelt sich ja nicht um Sex-und-Gewalt-Seiten.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:43
@Alari
Ich finde es genau aus dem Grund, dass sie eben die Konsequenzen ihrer Tat nicht einschätzen können - und genau das ist auch die Basis des deutschen Rechts - richtig, dass bei uns u14-jährige nicht für ihre Taten im strafrechtlichen Sinne belangt werden. Es ist aber auch Fakt, dass das nicht bedeutet, dass die Eltern dann ungeschoren davon kommen, da es neben dem Strafrecht ja auch noch das Zivilrecht gibt. Und faktisch würde das bedeuten, dass mit Sicherheit Schmerzensgeldansprüche erhoben werden können. Wie genau das bei so einem Fall aussieht, weiß ich leider auch nicht. Aber davon auszugehen, dass das ohne juristische Konsequenzen (in Deutschland dann vermutlich aber eher für den juristischen Vormund, also die Eltern) ausgeht, ist meines Erachtens nach eine Fehlannahme. Auch eventuelle jugendpsychiatrische Anordnungen durch das Gericht stehen ja noch zur Debatte. Und an dem Punkt muss man sagen, sofern ein Gutachter beschließt, dass ein Kind in einem solchen Maße gestört erscheint, dass es in die Psychiatrie eingewiesen werden muss, geht das schon in Richtung staatlich legitimierter Freiheitsberaubung (wie eben auch die Gefängnisstrafe im strafrechtlichen Sinne).

In meinen Augen ist unser deutsches Rechtssystem (wenn man eben nicht mal nur so grob hinblickt, sondern sich damit eingehender befasst) dem US-Amerikanischen weit überlegen und ich tendiere sogar dazu zu sagen, dass es weltweit eines der besten ist.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 08:54
Ähm ich musste eben erst mal Slenderman googeln. Habe ich noch nie gehört ... mir fehlen da gerade die Worte, was die Mädels da gemacht haben und vor allem der Grund dafür ... :ask:


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:06
@Schnaki
Der Slenderman ist bei den Amis das Gegenstück, wie bei uns der schwarze Mann.
Also eine erfundene Figur.
Zu dem Vorfall. 12-jährige, denen die Phantasie durchging. Soweit um eine Freundin zu ermorden.
Ein Fall für Psychologen.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:09
@Dr.Thrax
Die Maedchen hier zu behandeln wie Erwachsene finde ich eindeutig falsch. Sie sind nicht erwachsen und haben auch nicht so gehandelt. Allerdings faende ich es auch falsch, gar keine Sanktionen zu verhaengen. Eine stationaere psychiatrische Behandlung waere mindestens angebracht! Das kann mir keiner erzaehlen, dass das normales kindliches Verhalten ist!
Dr.Thrax schrieb:Es ist aber auch Fakt, dass das nicht bedeutet, dass die Eltern dann ungeschoren davon kommen, da es neben dem Strafrecht ja auch noch das Zivilrecht gibt. Und faktisch würde das bedeuten, dass mit Sicherheit Schmerzensgeldansprüche erhoben werden können.
Da waere ich mir nicht so sicher! Der Spruch "Eltern haften fuer ihre Kinder" ist naemlich schlichtweg falsch! Eltern koennen fuer das Verhalten der Kinder nur dann haftbar gemacht werden, wenn eine grobe Aufsichtsverletzung vorliegt, was ich in diesem Fall nicht erkennen kann. Moeglich, dass in so einem Fall bei uns eine Haftpflichtversicherung bemueht werden koennte, die fuer die Aerztekosten aufkommt.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:11
Alari schrieb:Eine stationaere psychiatrische Behandlung waere mindestens angebracht! Das kann mir keiner erzaehlen, dass das normales kindliches Verhalten ist!
sehe ich genauso.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:21
Alari schrieb:Sie hat gespielt! Nur zu unserer Zeit hat man da keine Messer dazu genommen!
Na ich weiß nicht... Mit zwölf weiß man, dass es einen Menschen umbringt, wenn man mit einem Messer auf ihn einsticht. Das ist definitiv kein Spiel mehr.

Ich vermute tatsächlich eine psychische Erkrankung hinter dem Geschehen, sowas kann auch schon in frühen Jahren auftreten.

Warum allerdings die andere Freundin mitgezogen hat, ist mir total schleierhaft o.O Heftig...


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:27
MissFortune schrieb:Mit zwölf weiß man, dass es einen Menschen umbringt, wenn man mit einem Messer auf ihn einsticht.
Natuerlich, das war ja auch der Sinn dahinter. Das Maedchen sollte ja sterben. Ich bezweifle aber, dass die Taeterin in der Lage war, die Tragweite der Tat abzuschaetzen. Ich glaube, dass mit ihrer Realitaetswahrnehmung etwas nicht stimmt. Mag sein, dass es eine psychische Erkrankung ist, aber das muss nicht sein. Sie kann sich auch einfach nur zu heftig in eine Fantasie hineingesteigert haben, und das ist in dem Alter so ungewoehnlich nicht. Nur greifen die wenigsten zum Messer!

Eine psychiatrische Behandlung muss auf jeden Fall erfolgen, so oder so.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:39
Krass. Ich finde die Strafe ziemlich hart. 60 Jahre für 12 jährige Mädchen. Natürlich ist die Tat total schlimm und irgendwie müssen die Mädchen ja bestraft werden, aber man weiß ja auch nie, in welchem Umfeld sie leben, wie die Eltern sind und wie die Erziehung war. Vielleicht sind die Mädchen, oder zumindest eines davon, auch psychisch gestört.
Es sollte zumindest mal ein Gutachten des Umfelds und der Eltern erstellt werden.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 09:41
Mehr interessant finde ich, dass ja der Slenderman ein komplettes hinrgespinst des Internets ist - anders als Vampire, Wehrwölfe und Co. exestiert der Slenderman erst seit einigen Jahren.
Es ist sogar bekannt, wer sein Schöpfer ist - wenn ich mich recht entsinne ein damals 27-jähriger Student (dies wird aber natürlich in den ganzen bescheuerten Fotomontagen, Geschichten und Youtube-Videos verschwiegen, zwecks Gruselfaktor)

Das man sich dermaßen beeinflussen lassen kann, sollte einen zu denken geben
Aber bestimmt glaubte sie auch an den Weihnachtsmann


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 10:03
@Alari

Aus dem Grund kämpfe ich (noch) hier an vorderster Front gegen diesen Unsinn.

Ich sehe große Gefahren in diesem Metier.
Wie oft hört und liest man das Mörder sagten das eine innere Stimme den Mord befahl.

Und hier auf Allmy finden solche Leute dann auch noch Beifallklatscher die denen bestätigen das ihre Stimmen im Kopf echt sind.

Das ist Wahnsinn!!

Zur Rechtssprechung.
Es ist schon richtig das Kinder nicht nach Erwachsenenrecht verurteilt werden.
Sie können nicht immer ihr Handeln einschätzen.
Erst recht nicht wenn Erwachsene den Blödsinn bestätigen. (Siehe Absatz in fett!)


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 10:05
amsivarier schrieb:Es ist schon richtig das Kinder nicht nach Erwachsenenrecht verurteilt werden.
In Amerika werden sie das dummerweise. Meiner Meinung nach sind das dann Populaer-Urteile und haben nichts mit tatsaechlicher Gerechtigkeit zu tun.


melden
Anzeige

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 10:30
Alari schrieb:Ich glaube, dass mit ihrer Realitaetswahrnehmung etwas nicht stimmt.
Ja, das glaube ich auch, nur warum das zweite Mädchen mitgemacht hat verstehe ich nicht... Beide im gleichen "Wahn" gefangen? Oder nur eine Mitläuferin?

Wahnsinn, ich kann es echt schwer begreifen, dass KINDER zu Mördern werden wg. einer Urban Legend? Alter Schwede, da sieht man erst, was diese Geschichten für Auswirkungen haben könnten. Natürlich heißt das nicht, dass jede Gruselgeschichte gleich Nachahmer in der Realität findet, aber beängstigend ist das schon...


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden