weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versuchter Mord fuer den Slenderman

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Glaube, Slenderman
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 10:32
MissFortune schrieb:Ja, das glaube ich auch, nur warum das zweite Mädchen mitgemacht hat verstehe ich nicht... Beide im gleichen "Wahn" gefangen?
Du wuerdest Dich wundern, was Gruppenzwang alles anrichten kann. Wenn es sich dann noch um eine eher schwache, beeinflussbare Persoenlichkeit handelt und das andere Maedchen staerker und manipulativer war und ihre beste Freundin - wundert es mich nicht. Kein bisschen. Sie hat ihr mit Sicherheit ihre Geschichten auch geglaubt. Warum auch nicht, in dem Alter.
MissFortune schrieb:Wahnsinn, ich kann es echt schwer begreifen, dass KINDER zu Mördern werden wg. einer Urban Legend?
Es sind schon Kinder aus purer Mordlust zu Moerdern geworden. Da finde ich das noch eher nachvollziehbar.


melden
Anzeige

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 11:05
@Alari

Und ich bin der Überzeugung das wir als verantwortungsbewusste Menschen, die hier und jetzt in der Realität leben, diese Märchen und urban legends usw. klar und deutlich als bloße Vermutungen und Ideen klarstellen sollten.

Das hier Erwachsene diese wirren Ideen fördern und teilweise sogar Kapital daraus schlagen, grenzt schon an Perversion.

Und ich behaupte sogar das man hier auf Allmy sehr gut erkennen kann welche User wirklich Hilfe suchen und welche trollen.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 11:10
amsivarier schrieb:Und hier auf Allmy finden solche Leute dann auch noch Beifallklatscher die denen bestätigen das ihre Stimmen im Kopf echt sind.
Naja, Schlimmer find ich dabei ja eher schwurbel freifahrtscheine, die es hier zu geben scheint, sodass man Humbug als Real/ Fakt darstellen kann.
Die schwurbelnde Person kann einem ja dabei irgendwo egal sein, vielmehr geht's ja mMn. um unbedarfte Personen, die es dann trifft, und die mit solchen Storys vielleicht beinflusst werden.

... Grad wenn's in Richtungen geht, in denen man sich als "erwecker" oder "Aufklärer" sieht, insbesondere bei Menschen mit "Schicksalen"...

Klar, klingt ja erstmal harmlos, wenn man jemandem subtil einredet, das Stimmen im Kopf, oder Personen in träumen Real seien und telepathische Gespräche.

Aber was durch sowas passieren kann, sieht man mMn. an dem fall der 2 Mädchen.
Bei dem auch allmy genausogut hätte dazu beigetragen haben können.

Aber nungut, solange weitermachen, bis es knallt, und der erste weint. Bzw. das Kind schon in den Brunnen gefallen ist ;-)


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 11:16
@boe

Genau das meine ich auch.

Und ich verstehe die Mods die gerade den Bereich Mystery mysteriös halten wollen.
Und das sie unsere schroffe Art gegenüber Neulingen nicht für richtig halten.

Aber man muss auch die andere Seite der Medaille sehen.
Es darf nicht sein das Jugendliche mit eventuellen Erkrankungen esoterisch veranlagten Menschen zum Fraß vorgeworfen werden.

Klar, auch wir können das nicht diagnostizieren.
Um so wichtiger ist es das die Jugendlichen vor schädlichen Einflüssen geschützt werden.

Meiner Meinung nach müsste hier vorm erstellen eines Erstthreads ein Anklickkästchen durchgelesen werden wo klar gesagt wird das hier nicht nur Beifallklatscher rumkrebsen, sondern mittlerweile hauptsächlich Realisten den Thread beantworten.

Und das daher nicht nur Bewunderung zum Ausdruck kommt, sondern ein real bezogenes Interesse an der Aufklärung.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 11:58
Komisch. Die einzige Mordlust, die ich verspüre, wenn ich an den Slender Man denke, ist die Lust, den Slender Man zu ermorden. Scherz beiseite ..

Vielleicht sollte man noch abwarten, bis sich mehr Details zu diesem Fall ergeben. Das wirkt für mich noch ziemlich unvollständig.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:00
@Alari
Diskussionsleiter

@Aldaris
@amsivarier
@boe
@MissFortune
@RobbyRobbe
@Ciela
@Alano
@Halbu
@Schnaki
@Dr.Thrax

Warum ist dieser Thread eigentlich nicht schon längst in die "Kriminalität" verschoben worden???


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:21
@amsivarier
@boe
Kann euch da nur zustimmen!

@Micha007
Keine Ahnung, hat vielleicht noch kein Mod gesehen?


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:29
@Aldaris
Hier ist ein fuer meine Begriffe ziemlich kompletter Bericht zu lesen:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2646432/12-year-old-Wisconsin-girls-stab-friend-19-times.html


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:34
Das ganze wird doch langsam sowieso zu einem Kult hoch geschaukelt. Ob Slenderman oder Jeff the Killer oder wie auch immer sie alle heißen mögen. Da gehen 12 Jährige heutzutage auf Internetseiten, können teilweise Geschichten lesen in denen es darum geht, die abscheulichste davon zu feiern und zu bewerten - je blutiger je besser und sie sogar selber schreiben und dann wundert sich noch einer?

Als wir noch in dem Alter waren haben wir zwar Horrorfilme auch unbedingt sehen wollen aber zum Einen hatten wir zum größtenteil Eltern, die es verhindert haben und zum anderen waren wir generell überwachter finde ich.

Der Slenderman Mord ist für mich nur ein Zeichen, dafür dass man sich Gedanken machen sollte wieso es Fangruppen für Slenderman und Jeff gibt? Ganze Videos auf youtube handeln davon wie User Beziehungen zu ihnen eingehen oder schlicht und ergreifend dazu werden wollen, sich so schminken oder diskutieren wie "toll" die sind. Also ich für meinen Teil hatte mit 12 Jahren Angst vor Freddy und hab mir nicht vorgestellt mit ihm zusammen zu ziehen, zumal uns klar war, dass es nicht echt ist.

Solange auf Seiten wie Wiki Creepy und den ganzen Fangruppen/seiten kein Riegel davor geschoben wird, sind das nur Anfänge. Es werden immer Mal wieder welche auffallen, die Gewaltverherrlichende Fantasien so entwickeln oder sogar noch ausleben werden dadurch.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:42
Hier gibt's noch etwas zu den vor der Tat verworfenen Versionen des Plans zu lesen, nämlich das Opfer im Schlaf durch Stiche in die Halsregion zu töten oder sie im Badezimmer zu erstechen, um sich die Reinigungsarbeiten zu erleichtern.

http://edition.cnn.com/2014/06/02/justice/wisconsin-girl-stabbed/


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:43
@Alari
Ich kann mir gut vorstellen, was du meinst. Ich bin halt der Meinung und das hat mit diesem Bericht zu tun, der mich damls sehr schockierte, daß es, auch wenn es noch Kinder sind, eine Strafe gibt.

Allerdings 60 Jahre Knast, soll wohl nicht die Lösung sein, Theraphie vorrausgesetzt. Dennoch sollte man sie so behandeln, wie Erwachsene... Aber das Urteil scheint mir auch zu hart zu sein.

Das ist der Bericht, der mich sehr schockierte:

http://www.blick.ch/news/ausland/jon-10-toetete-james-2-juengster-kinder-moerder-kommt-frei-id2362515.html


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:47
@Strigoaica
Erstaunliche kriminelle Energie fuer 12jaehrige!

@ackey
Es gibt aus gutem Grund ein Jugendstrafrecht bei uns. Man kann Kinder nicht wie Erwachsene behandeln. Niemals, auch dann nicht, wenn sie morden. Es sind keine Erwachsenen!

Aber natuerlich muss man Kinder, die in einem so jungen Alter jemanden umbringen, sehr genau im Auge behalten. Und das geht nur unter stationaerer Aufnahme. Mich macht der Gedanke ein bisschen krank, dass sowas auch in Deutschland passiert. Was geschieht dann mit den Taetern, wenn sie nicht strafmuendig sind? Hat man eine Handhabe, sie einzuweisen?

Ja, der Fall James Bulger...der hat mich auch sehr schockiert. Das ist so ein Fall, in dem Kinder aus reiner Mordlust zu Moerdern wurden. Ich wuerde denen auch jetzt weiterhin auf Schritt und Tritt folgen.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 12:59
Alari schrieb:Man kann Kinder nicht wie Erwachsene behandeln. Niemals, auch dann nicht, wenn sie morden. Es sind keine Erwachsenen!
Da hast du natürlich Recht, aber ich machte mir schon damals Gedanken, ob man Kinder so behandeln sollte, wie Erwachsene, Kinder sind nicht dumm, aber denke, daß es auch sehr viel aufs Elternhaus, oder auch auf deren Umwelt ankommt.

Die Frage ist, kann man Kinder, die ja schon von Geburt an, geprägt sind, noch therapieren? Also, denke schon, aber alles, was man schon im Mutterleib und als Baby, Kind mitbekommt, trägt man oftmals, nicht immer, aber schon in sich irgendwie.

Ich weiß es nicht wirklich, aber befasse mich mit solch Themen.


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:13
ackey schrieb:Die Frage ist, kann man Kinder, die ja schon von Geburt an, geprägt sind, noch therapieren
Niemand wird als Moerder geboren! Sowas entwickelt sich erst spaeter. Demzufolge muss man sogar therapieren. Ob das was bringt steht auf einem anderen Blatt.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:17
@Alari
Alari schrieb:Niemand wird als Moerder geboren!
Das ist richtig, aber ich frage mich, ob die Gefühle/Emotionen der Mutter, irgendeinen Einfluß auf das noch ungeborene Kind haben ? Dann eben noch das Elternhaus/Umfeld,oder Gene etc.


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:30
aber ich frage mich, ob die Gefühle der Mutter, irgendeinen Einfluß auf das noch ungeborene Kind haben
Nein, sicher nicht. Das Kind nimmt zwar den Stress der Mutter wahr, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Gefuehle der Mutter auf den Kind im Mutterleib einen Einfluss dahingehend haben koennen, dass es dadurch zum Psychotiker wird oder zumindest auf die Idee kommt zu morden!

Solche Praegungen finden erst weit spaeter statt.

Das Elternhaus sicherlich. Aber nicht jeder Moerder hatte eine schwere Kindheit.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:39
@Mia_Gonzo
Mia_Gonzo schrieb:Da gehen 12 Jährige heutzutage auf Internetseiten, können teilweise Geschichten lesen in denen es darum geht, die abscheulichste davon zu feiern und zu bewerten - je blutiger je besser und sie sogar selber schreiben und dann wundert sich noch einer?
Das an sich ist aber noch nichts schlimmes.
Als ich 12 war haben wir auch immer Six Feet Under-Texte gelesen und dann ermittelt wer von uns jetzt den kranksten gefunden hat und den dann "gefeiert".

Deswegen stech ich aber niemanden ab und hoffe vom Slenderman adoptiert zu werden. o.O

Kunst ist Unterhaltung und dazu gehören nun mal auch kranke Videospiele, meiner Meinung nach haben die Gören ganz einfach nicht mehr alle Latten am Zaun. Dann sind sie aber sowieso Prädestiniert irgendwelche Scheisse zu bauen, wäre es nicht der Slenderman-Mythos gewesen dann halt was anderes.


melden

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:40
Alari schrieb:Nein, sicher nicht. Das Kind nimmt zwar den Stress der Mutter wahr, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Gefuehle der Mutter auf den Kind im Mutterleib einen Einfluss dahingehend haben koennen, dass es dadurch zum Psychotiker wird
Na ja, ich kann es mir nur insofern seitens meiner Familie vorstellen, also mein Bruder, sein Sohn, (mein Neffe)... aber das hatte mit Brutalität, oder gar "Mördern", nichts zu tun. Nur sie sind/waren, nicht so einfach.. also wir hatten schon viele Probleme damit. Ich weiß nur, beide waren ne schwere Geburt. Von daher kam ich drauf. Muss allerdings nicht wirklich was damit zu tun haben :)


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:44
@ackey
Na da wird sicher mehr passiert sein als nur ne schwere Geburt. :)


melden
Anzeige

Versuchter Mord fuer den Slenderman

03.06.2014 um 13:45
@Alari
Nein, ehrlich, das wars. Aber es endete trotzdem tragisch. :) (auch mich prägte es iwie dadurch)


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bek-Blach Eyed Kids82 Beiträge
Anzeigen ausblenden