Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Geisterhaus, Heim, Kinderheim, Ehestorf

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:14
Hallo zusammen,

ich bin neue hier und habe eine Frage an alle aus Hamburg und Umgebung.

Wer war schon mal da und hat Erfahrung mit diesem Ort gemacht?

Eine kleine Geschichte die vll. andere Leute reizt sich dort mal hin zu verirren:

Ich habe vor 3-4 Jahren das erste mal die bekanntschaft mit einem Haus/Kinderheim/Seniorenheim gemacht.
Es befindet sich in Ehestorf, Birkenhöhe 4 glaube ich.

Ich würde behaupten dass ich ein anfälliger Mensch für Paranormales bin aber ich hinterfrage IMMER sofort den Wissenschaftlichen Teil der Geschichte.

Als ich das erste mal an diesem Ort war hatte ich schon ein sehr beklemmendes Gefühl. Aber es ist nichts weiter passiert. Bis auf das aus dem Gebüsch ein Reh sprang was mich ziemlich erschrocken hat :D

Die anderen die schon öfter im Haus waren berichteten dass auf dem Dachboden Käfige stehen (oder standen), was schon sehr beängstigend war und mich sicher keine 10 Pferde bei einbrechender Dunkenheit in das Haus bekommen hätten. Im Anbau des Hauses sollen Metallhaken an den Wänden befästigt sein.


Als ich das 2te mal dort war um es einem Kumpel zu zeigen blieb mir kurz der Atem stehen als sich ein Spielplatz Karussel auf dem Betonplatz vor dem Haus ohne jeglichen Windzug von alleine bewegte. Ich würde fast behaupten es müsste eigentlich viel zu fest gerostet sein um sich zu bewegen.

Wir gingen trotzdem weiter Richtung Haus. Auf dem Weg sind sehr alte fast tote oder tote Bäume. Ich glaube es könnten Obstbäume sein. Bin mir aber nicht sicher.

Wir starrten auf das Haus als mein Kumpel plötzlich kreidebleich wurde und sagte wir müssen los.
Wir gingen dann wieder, ohne rein zu gehen und ohne miteinander zu reden. Es war totenstill. Also wir wieder auf dem Weg nach oben waren (Das Haus liegt in einem kleinen Tal) hörte ich ganz leise hinter mir Kinderlachen... das beschleunigte unseren Schritt noch etwas.
Ich habe mich dann nochmal umgedreht und auf einmal kniff mich etwas in die Wade. Ich dachte sofort es war mein Kollege aber der ging ca. 3m rechts von mir und mich hat es in die linke Wade gekniffen.
Als ich zu ihm sagte "Hör auf mit dem scheiß" sagte er nur "Was denn?" völlig entsetzt.
Und ich sah dass es unmöglich war nich so zu kneifen.

Ich habe ihm kurz die Situation erklärt habe gingen wir noch schneller zu Auto was wir oben am Waldrand geparkt haben.
Ich hatte eine höllen Panik...

Vor dem 3. Besuch:
Wir trafen oben am Rand des Waldes eine ältere Dame die uns bestätigte dass das ein Kinderheim war, auch zur NS Zeit.

Sie wirkte sehr freundlich aber auch iwie verstört.
Als wir wissen wollte ob sie schon mal was von Spuk oder ähnliches Geschichten gehört hat wirkte sie so als wolle sie uns nur beruhigen wollen. Aber hat auch sehr zögerlich geantwortet.
Als hätte sie selber eine Höllenangst und wolle nicht drüber reden.

Das erst mal dazu.

Würde mich über die Meinungen von Leuten die schon da waren sehr freuen.

MfG,
Olli


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:25
@Olli006
Ich würe an deiner Stelle nicht dort rumschleichen, das ist kein Spielplatz und immer noch Privateigentum. Oft genug musste die Polizei und die Feuerwehr ausrücken, weil dort Jugendliche randaliert und gezündelt haben.
Aber von Geister keine Spur, nur Kinder, die dort gerne rumirren.


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:29
@Aniara
Aniara
schrieb:
Ich würe an deiner Stelle nicht dort rumschleichen, das ist kein Spielplatz und immer noch Privateigentum.
Richtig!

@Olli006
Du machst dich schneller strafbar, als du denken kannst.


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:37
Sie haben Recht, du solltest lieber NICHT da rumlaufen. Willst doch selber bestimmt nicht ins Knast wandern. Ich war auch mal in Hamburg, aber nicht wo du bestimmt warst.

LG
Momosawa


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:49
Moin @Olli006
Olli006
schrieb:
Wir starrten auf das Haus als mein Kumpel plötzlich kreidebleich wurde und sagte wir müssen los.
was meinte dein Kumpel denn gesehen zu haben,das er so schnell wegwollte?


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 14:54
Olli006
schrieb:
Ich würde behaupten dass ich ein anfälliger Mensch für Paranormales bin aber ich hinterfrage IMMER sofort den Wissenschaftlichen Teil der Geschichte.
Anders herum wäre es sicher besser...


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 15:04
Ihr habt alle sicherlich recht...aber soweit ich weiß stand da kein Schild dass die Straße Privateigentum ist...und auch kein Zaun oder ähnliches auf dem Weg...
Die Straße Birkenhöhe ist eine öffentliche Straße und ich habe zu keiner Zeit das Grundstück betreten! Danke für eure Besorgnis aber ich wollte hier keine Rechtsbelehrung sondern eine Meinung zu dem Ort. ;-)


@Tettenbura
Er sagte mir im nachhinein dass er eine schwarze Gestalt im Fenster gesehen hat die uns beobachtete... wir haben nicht überprüft ob es sich vll. um einen Obdachlosen oder ähnliches handelt weil wir ja das Grundstück nicht betreten haben aber lief ihm wohl einkalt den Rücken runter... und er sagte die Augen haben ihm wahnsinnig gemacht...

@metze76
Wie meinst du das genau?


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 15:11
Hallo @Olli006 , kannst du nicht mal ein Bild machen, von der Stelle aus wo ihr gestanden habt, als die Gestalt am Fenster war.

Am besten tagsüber hingehen.


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 15:47
@Merlinde
Ich werde wahrscheinlich in der nächsten Zeit nicht wieder zu diesem Haus fahren... und die Fotos die ich habe sind in der Waschmaschine aus dem Handy rausgewaschen worden :(


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 19:53
@Olli006
So ein Zufall.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 20:29
Olli006
schrieb:
Ich habe mich dann nochmal umgedreht und auf einmal kniff mich etwas in die Wade. Ich dachte sofort es war mein Kollege aber der ging ca. 3m rechts von mir und mich hat es in die linke Wade gekniffen.
Als ich zu ihm sagte "Hör auf mit dem scheiß" sagte er nur "Was denn?" völlig entsetzt.
Und ich sah dass es unmöglich war nich so zu kneifen.
Wie groß ist denn dein Kumpel oder kroch er auf dem Boden neben dir her damit du dachtest er kneift dich in die Wade? :ask:
Olli006
schrieb:
Als wir wissen wollte ob sie schon mal was von Spuk oder ähnliches Geschichten gehört hat wirkte sie so als wolle sie uns nur beruhigen wollen. Aber hat auch sehr zögerlich geantwortet.
Als hätte sie selber eine Höllenangst und wolle nicht drüber reden.
Und was genau hat sie nun geantwortet?

Also alles in allem ist doch eigentlich nichts passiert oder irre ich mich? Mal davon abgesehen, dass ihr beinahe einen Einbruch begangen habt.... :D

Du schriebst
Olli006
schrieb:
Die anderen die schon öfter im Haus waren berichteten dass auf dem Dachboden Käfige stehen (oder standen), was schon sehr beängstigend war und mich sicher keine 10 Pferde bei einbrechender Dunkenheit in das Haus bekommen hätten. Im Anbau des Hauses sollen Metallhaken an den Wänden befästigt sein.
da bist du doch schon im voraus darauf gefasst gewesen, dass irgendwas passieren kann. Wobei ich auch an Käfigen und Metallhaken nichts seltsames finde, wer weiß für was das Gebäude später noch genutzt wurde.


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 20:33
@Olli006
Meinst du nicht, dass ihr da vielleicht nur etwas hysterisch geworden seid oder euch irgendwie hineingesteigert habt in eure eigenen Fantasien ...?


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

04.08.2014 um 21:45
Ich hab auch schon öfter gedacht, mich kneift irgendwo etwas, was sich dann im Nachhinein als Insekt herausgestellt hat. Eklig, aber weniger gruselig. ;) Hattest du vielleicht danach einen Stich oder Biss?

Und wenn da Kinder herumlaufen, werden die wohl im Fenster gestanden respektive gelacht haben...? (Vor allem, wenn da nichts eingezäunt ist.)


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:01
@X-RAY-2
Nein

@maiwen
Ich kann sehr wohl einen Insektenstich von einem Kniff unterscheiden ;-). Und da war auch nichts danach bis auf ein kleiner blauer Fleck.
Zudem war es schon recht kalt draußen und die meisten Insekten waren bereits Tot.
Und ich bezweifel das dort kleine Kinder (4-6 Jahre geschätzt)rumlaufen...dieser Ort ist sehr furchteinflößend...

@Mia_Gonzo
Ich sagte "Hör auf mit dem scheiß" während ich mich undrehte...also habe noch nicht realisiert das es unmöglich ist.

Sie sagte natürlich. "Nein quatsch" aber sie wirkte so als wenn sie eine schlechte Lügnerin ist.

Die alte Dame bestätigte dass das Kinderheim leer steht seid der NS Zeit und auch nicht mehr genutzt wurde.


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:11
Olli006
schrieb:
und die Fotos die ich habe sind in der Waschmaschine aus dem Handy rausgewaschen worden
Das ist noch besser, als "der Hund hat das Handy gefressen"....


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:19
Olli006
schrieb:
Die alte Dame bestätigte dass das Kinderheim leer steht seid der NS Zeit und auch nicht mehr genutzt wurde.
Das Kinderheim wurde bis 1998 genutzt. wenn ich mich nicht irre war die NS-Zeit da schon vorbei


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:21
@Aniara
Ist dein Ernst?
Wasch mal bitte dein Iphone in der Waschmaschine und sag mir dann alle Fotos sind noch da.
Mein Handy geht nichtmal mehr an.
Verdammte Klugscheißer...hier... ich wollte eine Meinung zu den Ereignissen die auf Paranormales hindeuten und nicht eine Rechtbelehrung oder Anschuldigungen ich würde scheiße erzählen.
Fahr doch einfach selber hin und mach dir ein Bild davon wie es dort ist...

@Neverno
Gut dann hat die Dame gelogen. Aber warum sollte sie das tun? Und kannst du das auch belegen? Und als was wurde es genutzt?


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:25
Dieses Areal, in einem Gebiet für Sonderbauflächen belegen, ist mit einem dreigeschossigen Haupthaus, einem Flachdachanbau und einem Hausmeisterhaus bebaut. Seit über drei Jahren tut sich dort nichts mehr - das gesamte Objekt steht leer. Letzter Betreiber war die Rudolf-Ballin-Stiftung, die in der Hansestadt und in anderen Bundesländern Kindertagesstätten und Kureinrichtungen für gesundheitsgefährdete, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche unterhält. Die Stadt hatte der Stiftung das gesamte Objekt Anfang der fünfziger Jahre zur Nutzung überlassen, zuletzt als Kurheim für noch nicht schulpflichtige Kinder mit 36 Plätzen. Leer steht das Heim, weil die Stadt als Kostenträger die Stiftung 1998, also während der Amtszeit des rot-grünen Senats, aufforderte, die Anzahl der Plätze drastisch zu reduzieren und den Rest in einer anderen Kureinrichtung der Ballin-Stiftung an der Ostsee unterzubringen. Seither herrscht an der Birkenhöhe 4 in Ehestorf Friedhofsruhe.
http://www.welt.de/print-welt/article396024/Millionenschwere-Staatsimmobilie-ungenutzt.html

www.gidf.de


melden

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:28
Na wer wird denn da so zickig?

ich möchte deine Erlebnisse gar nicht klein reden, jedoch stelle ich den paranormalen Bezug stark in Frage. Du sagst selbst von dir, du seihst "anfällig für das Paranormale", inwiefern denn? Alles, was du hier beschrieben hast, klingt null nach Geistern.
Olli006
schrieb:
Mein Handy geht nichtmal mehr an.
Also weisst du gar nicht, ob die Fotos weg sind? Demontiere es, lass es ein paar Tage trocknen, leg es zusätzlich in eine Schüssel mit Reis, das trocknet dein Iphone und die Bilder dürften auch wieder da sein.
Olli006
schrieb:
Verdammte Klugscheißer...hier... ich wollte eine Meinung zu den Ereignissen die auf Paranormales hindeuten
Naja, danke für die Blumen aber wir glauben eben nicht blindlings alles, was wir hier erzählt bekommen. Viele glauben nicht an Geister, mich eingeschlossen, sind aber für jedes Foto, jedes Video immer gerne zu haben und diskussionsbereit. Allerdings darf man auch nicht außer acht lassen, dass es hier in den Ferien einen massiven Anstieg an derlei Threads gibt.
Olli006
schrieb:
Fahr doch einfach selber hin und mach dir ein Bild davon wie es dort ist...
kein Bedarf, zu weit weg, außerdem hast du Interesse an dem Objekt gezeigt und den Thread eröffnet. Warum aber fährst du denn nicht mehr hin? Was spricht denn dagegen zumindest von der STraße aus mal ein paar Fotos zu machen?


P.S.: EIn fehlender Zaun ist kein Argument fremdes Eigentum zu betreten. ;)


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderheim Hamburg / Ehestorf

05.08.2014 um 09:40
Olli006
schrieb:
Wir trafen oben am Rand des Waldes eine ältere Dame die uns bestätigte dass das ein Kinderheim war, auch zur NS Zeit.
NS-Zeit = Paranormal.. alles klar

Die NS-Zeit war unbestritten eine Schreckenszeit sondergleichen, aber dass damit heute immer wieder paranormale Threads ausgeschmückt werden müssen, ist schlicht zum übergeben.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt