Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Stimmen einer Frau

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau

Die Stimmen einer Frau

08.11.2014 um 23:56
Bleibt bitte beim Thema


melden
Anzeige

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:12
@Agnodike
Nicht das Kind hat Stimmen gehört sondern die Mutter des Kindes.... also die Tochter der TE ^^


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:16
@deponianer
ähm die Tochter des geschiedenen Mannes


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:16
deponianer schrieb:Nicht das Kind hat Stimmen gehört sondern die Mutter des Kindes.... also die Tochter der TE ^^
WENN die Stimmen real waren, dann hat sie das Kind auch gehört. Sorry, nur der Logik wegen.


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:21
Suheila schrieb:ähm die Tochter des geschiedenen Mannes
Nein, die war zu Besuch und hatte die Stimme auch gehört.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:22
@onuba
Ah ok dann hab ich das verwechselt. Ist aber auch nicht einfach den Überblick zu behalten gelle.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:25
deponianer schrieb:Nicht das Kind hat Stimmen gehört sondern die Mutter des Kindes.... also die Tochter der TE ^^
Oh stimmt, sorry.

Das ist dann ne ganz andere Hausnummer, vielleicht schreibt sie ja nochmal (also die Oma)

Ich würde das Kind erstmal machen lassen und beobachten, wenn es keine Angst hat, ist alles gut, bei Angst beruhigend einwirken. Mehr gibt’s da im Moment nicht zuraten, denke ich mal.

Manche Eltern machen ihr Kind erst recht verrückt, wenn sie Kinder mit der Nase auf ihre Probleme stupsen.


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:30
deponianer schrieb:Nicht das Kind hat Stimmen gehört sondern die Mutter des Kindes.... also die Tochter der TE
Laut Eingangsbeitrag, hörte auch das Kind die Stimme, denn...
Die Frau sagte immer nicht weinen ich bin ja hier dir passiert nichts. Und Lara hat aufgehört zu weinen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:38
Man könnte es so interpretieren, ich bin da auch auf den „falschen Zug“ aufgesprungen.
Aber wenn man es richtig liest, steht nichts davon, dass das Kind es gehört hat, nur dass es danach viel Zuwendung brauchte.
Deshalb schrieb ich ja, vielleicht meldet sich die Oma nochmal und klärt auf. @onuba


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:44
Agnodike schrieb:Man könnte es so interpretieren, ich bin da auch auf den „falschen Zug“ aufgesprungen.
Aber wenn man es richtig liest, steht nichts davon, dass das Kind es gehört hat, nur dass es danach viel Zuwendung brauchte.
Bitte? Was gibt es da groß zu interpretieren? Das Kind wachte durch die Stimme auf. Die Kleine weinte, die Stimme redete auf sie ein. Dann hörte die Kleine auf zu weinen. Am nächsten Tag suchte das Kind andauernd die Mutter auf, um zu kuscheln. Na? Klingelt es jetzt?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 00:49
Gestern Nacht (07.11.2014) hörte sie wie sich eine Frau mit ihrer kleinen Tochter unter halten hat Lara ist 1 Jahr. Emma 2 Jahre hatten wir hier bei uns. Die Frau sagte immer nicht weinen ich bin ja hier dir passiert nichts. Und Lara hat aufgehört zu weinen. Meine Tochter konnte sich nicht bewegen sie hat an Hand nur gezittert. Heute war Lara den ganzen Tag auf kuscheln eingestellt. Ich muss dazu sagen Lara ist eine kleine wilde Maus sie sitzt keine 5 Minuten still. Aber heute ging sie nicht vom Schoss ihrer Mama.
Schau mal hier und lies genau, was ich am Anfang auch leider nicht tat.
Die Mutter hat dies wahrscheinlich ihrer Mutter erzählt, so kommt es jedenfalls rüber.

Was das Kind machte, ja genau, es suchte am nächsten Tag die Zuwendung, mehr wissen wir nicht.


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 01:01
Agnodike schrieb:Schau mal hier und lies genau, was ich am Anfang auch leider nicht tat.
Ich habe den thread aufmerksam verfolgt.
Hier, lies mal, was die TE geschrieben hat:
Lara hat in ihrem Bett geschlafen und ist durch die Stimme wach geworden
Folglich hat auch sie die Stimme gehört, oder nicht?


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 01:08
Lara ist 1 Jahr alt. Kann sich demzufolge sehr wahrscheinlich noch nicht vollends dazu äußern. Entsprechend kann man auch das eine oder andere reininterpretieren wenn man als Mutter grade Angst vor irgendwas hat.



@Beatrix200953

Kinder sind durchaus auch mal auf Kuschelkurs eingestellt, selbst wenn sie normalerweise wilde Hummeln sind.
Das kann die unterschiedlichsten natürlichen Ursachen haben (körperlicher/ motorischer/ geistiger Entwicklungsschub, ein weiterer Zahn kommt, eine Krankheit entwickelt sich grade im Körper, äußere Veränderungen, ...).



Edit:

@Beatrix200953
Bitte folgendes zu Herzen nehmen: Auch im "anonymen" Internet muss man mit den persönlichen Daten von einem selbst und von anderen vorsichtig umgehen. Du gibst hier im Thread soo viel an pers. Daten preis, ist das deiner Tochter überhaupt recht? Realnamen, Wohngegend, Familienstand, etc....


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 01:15
Woher weiß die Mutter das Lara durch die Stimmen wach geworden ist? Hat sie das Mädel gefragt? Ich habe davon nichts gelesen. @onuba


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 01:16
@Agnodike
Ja, ist gut, du hast recht. *kopfschüttel*


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 01:28
Ich habe es am Anfang falsch interpretiert und es war vielleicht falsch, weil meine Gedankengänge da vielleicht mit mir durchgingen. :) ;)

Das hat nix mit Recht haben zutun, ich möchte ja selbst wissen was da nun wirklich los ist.
Und vielleicht meldet sich die Oma ja nochmal um nen bissel Aufklärung in die Sache zubringen. @onuba


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 06:37
Keine Ahnung auch.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 07:45
@Beatrix200953
Es kommen z.b. auch Schutzengel in Frage. Immerhin hat das Kind ja dann aufgehört zu weinen, nachdem diese ominöse Frau etwas sagte. Also wer an Schutzengel glaubt, könnte das so interpretieren. Denke dass du dir keine Sorgen machen musst.


melden

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 09:59
@Dawnclaude
Es geht ja nich darum sich Sorgen um das Kind zu machen, meiner Meinung nach, sondern um die Tochter.
Sollte es nämlich kein Schutzengel oder Geist gewesen sein, stimmt eventuell mit der Mutter des Kindes etwas nicht. Außer es war ein Traum ;)


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stimmen einer Frau

09.11.2014 um 10:37
Mütter, die Stimmen hören, stimmen mich immer etwas bedenklich!


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mystery-Analyse42 Beiträge