Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vom Verschwinden der Dinge...

348 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwinden, Kurios, Objekte

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:33
Eine ehemalige Arbeitskollegin hatte ihren Haarspray nicht mehr gefunden, also neue Dose gekauft. Anfangs hatte sie noch ihren boshaften Ehemann hinter dem Verschwinden vermutet.

Etwa drei Monate später hat sie ihn gefunden, beim Kühlschrank reinigen. Der Spray hat direkt neben dem Milchpackerl gestanden, all die Monate.


melden
Anzeige

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:35
Casa_blanca schrieb:Also, ich vermisse meinen Fotoapparat (war noch so einer, wo man einen Film einlegen musste), welcher mindestens 15 Jahre am selben Platz im Wohnzimmerschrank sein Dauerquartier hatte.

Er hat sich in Luft aufgelöst.
Du wirst lachen, aber ich vermiss auch eine Kamera.
Ich hab keine Ahnung wo der geblieben ist.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:36
@catman
catman schrieb:eventuell im Pfandleihhaus ?
Der war gut :D , aber das kann zu 100% ausgeschlossen werden :D


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:39
hab auch schon Brille gesucht..habse auf und such ewig rum.."zefix wo is die"...manchmal hat man halt Aussetzer..

oder: Papierkram liegt direkt vor der Fresse...und man stellt das ganze Büro auf den Kopf auf der Suche danach...


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:40
@amsivarier

Na, ich kann es nur vermuten, wo all die verschwundenen, nie wieder zum Vorschein gekommenen Sachen sind, sofern sie nicht von mir selber verlegt wurden.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:40
@catman

Das kommt mir irgendwie bekannt vor :D


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:43
@Casa_blanca

Wo??


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:45
@amsivarier
deja-vu. schrieb:Wo??
die Aliens warens...sie reisen durch die Zeit, und komprimieren die Materie zu handlichen Pyramiden...ist doch klar. Und wenn die socken ein Homäopatisches Level erreicht haben .. wird ne Atlantis draus (wegen Sauerstoff unso) weissu


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 11:58
Ich habe mal meine Schlüssel gesucht. Nachdem ich Jacke, Handtasche und Einkaufstüte durchsucht hatte, kam ich zu dem Schluss, der kann nur auf Arbeit am Spind stecken(und das natürlich freitags!)

Mein Ex war ausgerechnet an diesem Tag seine Mutter besuchen, so stand ich mit meinen Söhnen vor verschlossener Wohnungstür.
Ich habe dann bei der Nachbarin geklingelt, um den Ex anzurufen, er möge doch einen Bus eher nach Hause fahren. Die Nachbarin hat uns dann erstmal in ihre Wohnung gebeten, bis mein Ex nach geschlagenen zwei Stunden endlich mal eingetrudelt ist. Natürlich hat er erstmal rumgemotzt.

Der hat vielleicht blöd geschaut, als ich vor ihm die Treppe zu unserer Wohnung hochlaufe,reflexartig in meine Jackentasche greife und die Türe aufsperre! Dann ist mir erst bewusst geworden, was ich da gerade tat :D

Der Schlüssel war die ganze Zeit dort, wo ich ihn für gewöhnlich immer hinpacke, nur hatte ich ihn diesmal ins Schlüsseletui getan, was ich sonst nie mache, somit konnte der Schlüssel nicht klimpern
und war damit für mich erstmal nicht vorhanden gewesen.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:04
Also, ich muß sagen, so ein Thread gefällt mir weitaus besser und ist interessanter, als Geister, Dämonen, Schattenwesen etc... *gähn* diese Geschichten mit den verschwundenen Dingen sind kurios, komisch und iwie auch lustig zugleich, auch wenn manches wohl für immer ein Rätsel bleiben wird.

Das alles ist auf eigene Schusseligkeit, oder von anderen Personen, Tieren, die Dinge verlegt haben, zurück zu führen, aber no Ghost etc.
Casa_blanca schrieb:Na, ich kann es nur vermuten, wo all die verschwundenen, nie wieder zum Vorschein gekommenen Sachen sind, sofern sie nicht von mir selber verlegt wurden.
Jo also, das würde mich nun auch interessieren, was für eine Vermutung du hast.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:11
@ackey
ackey schrieb:Jo also, das würde mich nun auch interessieren, was für eine Vermutung du hast.
Nicht alles wird im Thread bekannt gegeben :D
Auf jeden Fall keine Aliens.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:20
Casa_blanca schrieb:Auf jeden Fall keine Aliens.
Du Schwein ! etz kauft mein Buch keiner mehr *heul* :)


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:22
Bei uns sind teils auch unsere Katzen schuld. Zumindest wenn es um verschwundene Nagelfeilen, Bleistifte, Kugelschreiber geht.

Legoteile verschwinden auch manchmal (auch wenn man grade damit baut). Ich bin mittlerweile dazu übergegangen im Katzenfutter, Katzenwasser zu schauen.... und unter dem Kratzbaum)


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:26
Casa_blanca schrieb:Nicht alles wird im Thread bekannt gegeben :D
Auf jeden Fall keine Aliens.
*kreisch* Du bist ein Spielverderber, ich will das jetzt wissen.. :(

Gut, Aliens sind mal ausgeschlossen.. :note: und sonst, nun spann uns doch net auf die Folter, so schlimm kanns ja net sein, deine Vermutung.. :D


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:30
slobber schrieb:und unter dem Kratzbaum
Kater von meim Kumpel ist schlauer..der bunkert Bargeld...der schmeisst imer Geldbeutel auf den Boden und schleppt Euromünzen unters Bett... Und tut dann immer so als ob nix wär..DRECKSAU :)


melden
Saarländer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:36
Hallo zusammen,ein gutes Thema,denn bei mir verschwinden auch Dinge einfach und Spurlos.
Am Heiligabend schenkte ich meiner Frau 3 Schmuckdinge.Diese Schmuckdinge lagen auf dem Schrank,plötzlich war ein Schmuckteil weg.Keiner war es gewesen.Heute tauchte das Schmuckstück wieder auf,genau an dem gleichen Platz wo es verschwand.

meine These ist immer,wenn was verschindet,und keiner war es gewesen--einfach ein wenig warten,und es taucht wieder alleine auf.


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:41
Saarländer1 schrieb:meine These ist immer,wenn was verschindet,und keiner war es gewesen--einfach ein wenig warten,und es taucht wieder alleine auf.
dann hoffe ich mal, dass Patronen, die ich verlegte NICHT in meinem Kopf wieder auftauchen :)


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:48
Saarländer1 schrieb:meine These ist immer,wenn was verschindet,und keiner war es gewesen--einfach ein wenig warten,und es taucht wieder alleine auf.
Gar keine Frage, das dem so ist. Trotzdem, die entscheidende Frage bleibt. Wo war das ganze Zeug in der Zwischenzeit?


melden

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 12:49
Es ist vielleicht weniger mysteriös, aber umso ärgerlicher: bei mir verschwindet immer mein Geld so schnell...


melden
Anzeige

Vom Verschwinden der Dinge...

30.12.2014 um 13:02
@catman
catman schrieb:Kater von meim Kumpel ist schlauer..der bunkert Bargeld...der schmeisst imer Geldbeutel auf den Boden und schleppt Euromünzen unters Bett... Und tut dann immer so als ob nix wär..DRECKSAU :)
Praktisch.... Geld bunkern mal anders

Neulich hab ich meinem Kind geholfen ein kleines Legoset zusammenzubauen. Dummerweise fehlte plötzlich ein weißer Sonderstein (keiner der üblichen die man zuhauf in der Legokiste finden könnte).
1 Miute zuvor war er aber noch da. Gut, wir saßen währenddessen auf dem Teppich, also standen wir auf und schauten rundherum, schüttelten unsere Hosenbeine...
Unser Katzenweibchen klapperte währenddessen im Nebenzimmer mit dem Futternapf. An sich nix ungewöhnliches, nur diesmal klang das Trockenfutter in der Metallschale irgendwie "anders".
Ich kenne meine Pappenheimer ja, also schaute ich nach.
Und da lag der weiße Sonderstein, Mieze schaute mich "absolut unschuldig" an und beschwerte sich noch maunzend als ich mir den Legostein aus dem Katzenfutter angelte.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden