Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt's - Déjà-vu?

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Deja-vu, Vorhanung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 12:45
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Null Info zu dem Gebäudeinneren, Ausstattung, Aussehen etc. und Traum und Realität gleich.
Geträumtes vergessen, Erinnerungen kamen in dieser Situation wieder, Bestätigung geholt und sich darüber Gedanken gemacht.
Eben! Du hast das Geträumte vergessen und dein Gehirn hat das so wieder aufgearbeitet, damit es passt -> Bestätigungsfehler.
Zitat von EssentiaVitaeEssentiaVitae schrieb:Ich kenne viele die diese Gabe haben
Es ist keine Gabe, sondern ein GLAUBE, man GLAUBT, man könne i die Zukunft sehen. Wenn man mal logisch denkt, geht das ja gar nicht, denn wie soll ich etwas sehen, was noch gar nicht passiert ist?
Hat auch mit selektiver Wahrnehmung zu tun, man erinnert sich an das, was passt.
An Träume oder "Visionen", die nicht eintreffen, erinnert man sich nicht mehr.

Die Auswahl der wahrgenommenen Aspekte in einer konkreten Situation ist somit von zahlreichen Faktoren abhängig, wobei neben der Aufmerksamkeit, der Erwartung auch die Motivation sowie die individuelle Erfahrung eine wichtige Rolle spielen.

http://lexikon.stangl.eu/1708/selektive-wahrnehmung/



melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 14:54
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich meinte Empathie im weiteren Sinne.
Also nicht nur auf Gefühle bezogen.
Sondern mehr auf das ganze Bild das man von seinen Mitmenschen sieht/spürt.
Und gerade nahestehenden Personen wird man mit der Dauer sehr empathisch gegenüber.
Entschuldige dann habe ich dich falsch verstanden :)

Ja mit dem was du geschrieben hast hast du recht :)


@onuba
Hey :)

ich habe hier von mir geschrieben :) deine Meinung ist doch vollkommen okay ! Jeder denkt darüber anders und hat darum auch seine eigene ganz persönliche Meinung/Ansicht dazu was auch völlig okay ist :)
Und klar sollte man immer JEDE Möglichkeit in betracht ziehen ganz egal worum es geht :)


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 14:56
@onuba
ps : ich stehe immer hinter dem was hier schreibe :) und ich weiß was ich erlebt habe und weiß ebenso das sich nicht um eine Einbildung handelt oder der gleichen :)

Ich verstehe druchaus was du meinst also ist doch alles gut :)


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 15:12
@Wattwurm
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Kannst du mir mehr über diese Gabe erzählen.
Bis dahin dachte ich echt du wärst an einer Antwort interessiert die den Tatsachen entspricht.
Aber wie du bis dahin alles abgewunken hast was Sinn ergibt und sofort auf den Zug von @EssentiaVitae aufspringst spricht Bände...

Meine Meinung:
Das was du erlebt hast ist einfach eine Falsche Erinnerung. Du hast von dem Tag geträumt weil du so darauf "hingefiebert" hast wie du selbst gesagt hast. Den Traum selbst hat dein Gehirn dann "Live und in Farbe" vor Ort wieder zusammengeschustert.
Ist nichts übernatürliches...habe ich schon zig tausend mal in meinem Leben erlebt und habe noch nie gedacht ich könnte in die Zukunft schauen.


3x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 15:21
@Geisonik
Nur weil du das anders siehst /eine andere persönliche Meinung dazu hast hast nicht das recht mir so auf unhöfliche und respektlose Art und Weise auf die Füße zu tretten . Ich habe dich hier auch nie Persönlich angeriffen du tust es aber OHNE jeden erkennbaren Grund . Ich kann mir nicht vorstellen das du es gut finden würdest wenn ich so mit dir hier schreiben würde oder ?

Denk mal drüber nach . Nur ein gut gemeinter rat .


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 15:25
@EssentiaVitae
Wo habe ich dir auf die Füße getreten?
Ich habe nicht mal etwas zu deinem Post gesagt...

Es ging darum das vom TE alles abgewunken wurde bis die erste Eso-Antwort kam und die sofort dankend angenommen wurde.
Denk mal drüber nach. Nur ein gut gemeinter Rat.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 15:30
@Geisonik
Es kam bei mir aber so an . Gut das es nicht so ist . aber deswegen musst nicht so pampig werden -.-


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 16:09
Sowas nennt man wohl wahrträume. Ist eigentlich nicht so häufig. Leute träumen haargenau situationen aus der zukunft. Komisch wirds wohl erst, wenn man von fremden träumt. Hier könnte ich mir noch vorstellen, dass ein teil der wahrnehmung die der TE hat und die starke verbindung zur freundin, sozusagen infos "abcheckt". Ich erlebe sowas öfter bei leuten, die sich sehr nahe stehen.
Ansonsten ist ein dejavu nun wirklich was anderes.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 17:05
@Wattwurm
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:@deja-vu. & @X-RAY-2
Ja, ihr habt beide Recht. Als Déjà-vu [...] bezeichnet man ein psychologisches Phänomen [...], das sich in dem Gefühl äußert, eine neue Situation schon einmal erlebt, gesehen, aber nicht geträumt zu haben [...].
Demzufolge ist wohl eher Vorausträumen - gibt es dafür einen Fachbegriff?
So etwas würde man wohl "präkognitives Träumen" nennen - Allerdings habe ich Zweifel, dass es sowas gibt bzw dass sowas möglich ist ...


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 20:41
Zitat von EssentiaVitaeEssentiaVitae schrieb: und ich weiß was ich erlebt habe und weiß ebenso das sich nicht um eine Einbildung handelt oder der gleichen
Das bedeutet also, dass du durch Träume in die Zukunft sehen kannst und Einbildung, Selbsttäuschung und Bestätigungsfehler zu 100% ausschließt?


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

08.01.2015 um 20:44
@onuba
Nein habe ich nie geschrieben . Werde ich auch nie tun den dann würde ich lügen . Und lügner verachte ich aufs tiefste .


melden
Wattwurm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 08:19
@onuba
Das ist leider so nicht ganz stimmig (ich weiß nicht wie man hier Zitate einfügt - vielleicht kann mir das einer erklären). Aber ich habe das Geträumte ja nicht vergessen, sondern im Langzeitgedächtnis abgelegt. Ich habe es ja vorher schon bewusst wahrgenommen und jemanden erzählt. Also liegt demzufolge kein Bestätigungsfehler vor. Es muss irgendwas anderes logisch erklärbares sein. Möglicherweise hängt das auf Grund von Erfahrungen, Alter etc. zusammen, wie @Gentian geschrieben hat das man jemandem nahe steht und möglicherweise einiges ableiten kann und es somit ein Zufallsprodukt, genannt "Traum", entsteht. Es könnte aber halt auch eine Vorahnung sein, auf Grund von Elektroimpulse im Gehirn. Ich meine, sogenannte NDE's sind ja nun auch hinreichend belegt, indem Menschen etwas erzählen, was sie nicht wissen können und auch dieses ist bis heute nicht geklärt, warum und wieso.

@Geisonik
Du kannst doch nicht einen Satz nehmen und aus dem Kontext reißen.
Bsp. - du hast geschrieben "[...] habe ich schon zig tausend mal in meinem Leben erlebt [...]" und ich antworte ja auch nicht schnippig darauf, "WOW, du bist ein Überwesen?".
Also so geht das nicht. Der erste Eindruck von dir für mich ist auf einer Skala von 1 bis 10 bei Minus 7 - zumal du nichts über mich weißt "[...] spricht Bände [...]" - WOW du kannst Leute zu 100 % einklassifizieren anhand eines Posting, ich würde sagen das ist ein Fall für Galileo Mystery mit dem Thema "der Übersinnnliche". Denn sowas finde ich echt albern und ich suche doch eine logische Erklärung, bisher sind es aber alles nur Thesen. In der Forschung und Entwicklung nennt man sowas schlichtweg HINTERFRAGEN und KRITISCH sein. Dazu gehört auch sich andere Dinge anzuhören.
Aber naja....was solls. Lassen wir das, ich werde einfach weitere Postings von dir gekonnt überlesen (ob das auch was Mysteriöses ist? Man weiß es nicht!) und wechsel bei dir absofort zum SIE. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Gruß
Wattwurm


6x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 08:21
@Wattwurm
Ich habe auch nicht mit einer Einsicht von dir gerechnet.
Wer sich aber den Threadverlauf durchliest wird mir wohl recht geben...

Vorahnung hältst du für möglich, Sinnestäuschung ist ausgeschlossen...

Ja das spricht Bände, ob du das nun willst oder nicht.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 08:29
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb: Ich meine, sogenannte NDE's sind ja nun auch hinreichend belegt, indem Menschen etwas erzählen, was sie nicht wissen können und auch dieses ist bis heute nicht geklärt, warum und wieso.
Die Weltsensation muss an mir vorbei gegangen sein....


melden
Wattwurm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 08:55
@Desmocorse
Was denn, dass es NDE's gibt oder das diese nicht wirklich erklärbar sind?

Hier haben Engländer versucht, dass anhand der neurologischen Fakten zu erklären: http://www.koestler-parapsychology.psy.ed.ac.uk/Documents/MobbsWattNDE.pdf

Und genau sowas suche ich quasi auch für "DAS Träumen".


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 09:08
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Was denn, dass es NDE's gibt oder das diese nicht wirklich erklärbar sind?
Das in dem Bereich überhaupt was belegt ist !
Geschweige denn, dass Menschen was erzählten, was sie nicht wissen konnten.

Hast Du deinen Link überhaupt selber gelesen ?
"There is nothing paranomal about near Death experiences"



melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 10:07
@Wattwurm

Unser Gehirn ist immer bemüht in allem und jeder Situation bekannte Muster zu erkennen.
Ein Relikt der Vorzeit.
Dadurch war es möglich schneller auf Gefahren zu reagieren.
Das erfolgt unbewusst.

Dadurch kann es dazu gekommen sein das dein Gehirn die Räume deiner Freundin mit alten, bekannten Büroräumen abglich und Ähnlichkeiten erkannte.

Und "schwupps" signalisierte dir dein Gehirn "Hey, das kennst du hier!"


melden
Wattwurm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:01
@Desmocorse
Ja natürlich. In dem Paper werden NDE's versucht zu erklären. Aber scheinbar hast du nur die Überschrift gelesen und dich an diesem einen Satz aufgehangen. Lies' doch mal den ganzen Artikel. Ich habe nie gesagt das NDE's was übernatürliches sein müssen. Einfach nur ein +1-Posting kannst du dir klemmen. Das bringt mir nix und dem Forum überhaupt nicht. Warum werden meine Postings nicht komplett gelesen bzw. einzelne Passagen ausgeblendet?

@Amsivarier
Das erscheint mir teilweise logisch. Aber die Räumlichkeiten im Traum und Realität wirkten nahezu identisch. Aber ich denke, wenn man Träume aufzeichnen könnte (via Gehirn-Kamera-Video-Streaming oder sowas) und dann die Realität abgleicht, ergeben sich bestimmt Unterschiede. Aber das kann ja nicht der Grund sein dafür das es dennoch nahezu identisch war (abgesehen sicherlich von Details wie Bildern oder so).


2x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:10
@Wattwurm
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Ich habe nie gesagt das NDE's was übernatürliches sein müssen.
Und das steht auch in deinem Link.
Und wenn es nichts übernatürliches ist, ist es auch kein "Hellsehen" oder ähnliches, denn das wäre Übernatürlich.
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Aber ich denke, wenn man Träume aufzeichnen könnte (via Gehirn-Kamera-Video-Streaming oder sowas) und dann die Realität abgleicht, ergeben sich bestimmt Unterschiede. Aber das kann ja nicht der Grund sein dafür das es dennoch nahezu identisch war (abgesehen sicherlich von Details wie Bildern oder so).
Und diese Unterschiede machen eben den Unterschied.
Das es "nahezu identisch" ist, gaukelt dir dein Gehirn in dem Moment vor und legt es als Erinnerung ab. Quasi eine "live Erinnerung" bei der die alte Überspielt wird und du somit im Nachgang nicht mal mehr weißt das es vorher anders in der Erinnerung war.

Vielleicht liest du meinen Beitrag ja jetzt doch ;)


2x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:16
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Ja natürlich. In dem Paper werden NDE's versucht zu erklären. Aber scheinbar hast du nur die Überschrift gelesen und dich an diesem einen Satz aufgehangen. Lies' doch mal den ganzen Artikel. Ich habe nie gesagt das NDE's was übernatürliches sein müssen. Einfach nur ein +1-Posting kannst du dir klemmen. Das bringt mir nix und dem Forum überhaupt nicht. Warum werden meine Postings nicht komplett gelesen bzw. einzelne Passagen ausgeblendet?
Erzähl keinen Schmarrn !
Diesen Link habe ich schon selber in einem anderen Thread verlinkt....
Dort werden NTE's ganz rational erklärt !
Rationale Erklärungen für deine träumerischen Vorahnungen, wurden Dir auch schon verlinkt....

Die scheinen Dir aber nicht so genz zu schmecken.
Erst als das Wort, "Gabe", viel, wurdest Du hellhörig......
Was willst Du jetzt eigentlich ?

Und auf einen Beleg zu dem, warte ich auch noch :
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb: Ich meine, sogenannte NDE's sind ja nun auch hinreichend belegt, indem Menschen etwas erzählen, was sie nicht wissen können und auch dieses ist bis heute nicht geklärt, warum und wieso.



2x zitiertmelden