Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt's - Déjà-vu?

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Deja-vu, Vorhanung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:29
@Desmocorse
Jetzt redet er mit dir auch nicht mehr ;)
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Die scheinen Dir aber nicht so genz zu schmecken.
Erst als das Wort, "Gabe", viel, wurdest Du hellhörig......
Das hatte ich auch schon angemerkt
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Bis dahin dachte ich echt du wärst an einer Antwort interessiert die den Tatsachen entspricht.
Aber wie du bis dahin alles abgewunken hast was Sinn ergibt und sofort auf den Zug von @EssentiaVitae aufspringst spricht Bände...
Habe aber auch gleich meine Meinung mitgeliefert
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Meine Meinung:
Das was du erlebt hast ist einfach eine Falsche Erinnerung. Du hast von dem Tag geträumt weil du so darauf "hingefiebert" hast wie du selbst gesagt hast. Den Traum selbst hat dein Gehirn dann "Live und in Farbe" vor Ort wieder zusammengeschustert.
Ist nichts übernatürliches...habe ich schon zig tausend mal in meinem Leben erlebt und habe noch nie gedacht ich könnte in die Zukunft schauen.
Und bekam das als Antwort
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Du kannst doch nicht einen Satz nehmen und aus dem Kontext reißen.
Bsp. - du hast geschrieben "[...] habe ich schon zig tausend mal in meinem Leben erlebt [...]" und ich antworte ja auch nicht schnippig darauf, "WOW, du bist ein Überwesen?".
Also so geht das nicht. Der erste Eindruck von dir für mich ist auf einer Skala von 1 bis 10 bei Minus 7 - zumal du nichts über mich weißt "[...] spricht Bände [...]" - WOW du kannst Leute zu 100 % einklassifizieren anhand eines Posting, ich würde sagen das ist ein Fall für Galileo Mystery mit dem Thema "der Übersinnnliche". Denn sowas finde ich echt albern und ich suche doch eine logische Erklärung, bisher sind es aber alles nur Thesen. In der Forschung und Entwicklung nennt man sowas schlichtweg HINTERFRAGEN und KRITISCH sein. Dazu gehört auch sich andere Dinge anzuhören.
Aber naja....was solls. Lassen wir das, ich werde einfach weitere Postings von dir gekonnt überlesen (ob das auch was Mysteriöses ist? Man weiß es nicht!) und wechsel bei dir absofort zum SIE. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Nun habe ich es ja noch mal versucht, ich hoffe das ich darauf eine Antwort bekomme, da ich ganz sachlich und noch mal deutlich beschrieben habe was ich vermute
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Das es "nahezu identisch" ist, gaukelt dir dein Gehirn in dem Moment vor und legt es als Erinnerung ab. Quasi eine "live Erinnerung" bei der die alte Überspielt wird und du somit im Nachgang nicht mal mehr weißt das es vorher anders in der Erinnerung war.



melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:44
@Wattwurm

Vielleicht kennen sich die leute im bereich träume und traumdeutung noch besser aus. Ich träume immer nur müll, manchmal auch ziemlich abstrakte sachen, wo sich dinge iwie wie in transformers zeigen...;-) habe eine frau kennengelernt, die auch solche wahträume hatte. Ich spreche darüber nicht gerne. Ich nehme die dinge hin. Sie hat vom tod anderer geträumt, der dann meist auch so stattfand. Wenn man sich dessen bewusst ist, ist klar, dass es ein abschreckendes thema ist. Doch will ich es erwähnt haben. Damit du nicht denkst, du bist alleine mit dieser erfahrung.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:44
@Geisonik
Hatten wir nicht erst gestern darüber gesprochen, dass viele Leute gar keine rationalen
Erklärungen wollen ?
Der TE schreibt zwar :
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:und ich suche doch eine logische Erklärung, bisher sind es aber alles nur Thesen.
Aber mein Eindruck deckt sich da eher mit deinem, dass da doch etwas übernatürliches,
dahinter stecken muss !
Am besten noch sowas wie eine seltene "Gabe"...
Zumal die Selbsttäuschung und Bestätigungsfehler ja keine "Thesen" mehr sind, sondern Fakten !


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 11:58
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Hatten wir nicht erst gestern darüber gesprochen, dass viele Leute gar keine rationalen
Erklärungen wollen ?
Ja hatten wir ;)

Aber du siehst ja jetzt hier das ich prinzipiell was Übersinnliches deine Meinung vertrete. Vielleicht verstehst du dann ja jetzt auch etwas besser wie ich das gestern meinte, da hatte ich das Gefühl das wir aneinander vorbei reden^^
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Zumal die Selbsttäuschung und Bestätigungsfehler ja keine "Thesen" mehr sind, sondern Fakten !
Ich glaube es ist aber schwer für manche sich das einzugestehen, da die Personen dann Angst haben als "dumm" dazustehen. So nach dem Motto "mein Gehirn funktioniert nicht so wies soll".
Aber genau das Gegenteil ist ja eigentlich der Fall, es tut genau das was Gehirne eben so machen. Das kommt aber glaub nicht bei allen an, daher vielleicht oftmals der Versuch diese "Fehlfunktionen" nicht wahr haben zu wollen.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:10
@Geisonik
Ja, wir haben wirklich aneinander vorbei geredet !
Deine Erklärung finde ich auch sehr schlüssig und plausibel......


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:12
Hallo zusammen,ich erlebe das oder die Deja Vue fast immer.Es gibt Tage, da sage ich zu meiner Frau,das ich genau dieser Moment schon mal erlebt habe.Letzt war ich in Berlin,vorher war ich noch nie dort,aber da gab es einen Ort,wo ich sagte,das kenne ich irgend wo her,das habe ich schon mal erlebt.Kann es sein,das es noch Reste sind von dem vorjerigen Leben??:


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:16
@Saarländer

So ein deja vu in einem gänzlich mir unbekannten ort hatte ich auch schon mal. Ich war so perplex, dass ich die zahnarzthelferin dort fragte, ob wir uns kennen und erzählte ihr von dem dejavu. So kamen wir nett ins gespräch und dieses gefühl konnte nun auch langsam wieder verschwinden. Trotzdem komisch. Ob das was mit vergangenen leben zu tun hat, weiss ich nicht. Ich könnte mir schon vorstelle, dass es da kurzschlüsse im hirn gibt...wie man das interpretiert, sollte jedem selbst überlassen werden. Ich war zu dem zeitpunkt doll unter adrenalin, alles neu, neue stadt, schwanger usw...


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:23
@Gentian
@Saarländer

So ein Deja vu hatte ich auch schon.
Und hätte ich meinen Eltern das nicht erzählt, wäre es für immer ein Mysterium geblieben.

Das beste Beispiel ist mein Erlebnis mit der französischen Kleinstadt.
Ich war mit meiner Frau dort im Urlaub. Komischerweise konnte ich Details in der Stadt beschreiben.
Ich war aber definitiv nie vorher dagewesen....

FALSCH!

Als ich 3-4 war, waren wir (meine Eltern und ich) mit dem Schiff meines Vaters in der Stadt.
Daran konnte ich mich nicht erinnern.
Aber es hatten sich Details von markanten Gebäuden etc. eingeprägt.

Also nix mit Deja Vu oder früheres Leben als Casanova in Frankreich....


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:28
@Amsivarier

Auch möglich...;-)


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:30
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:So ein Deja vu hatte ich auch schon.
Hatte ich auch schon.
Einige sogar.
Komischerweise aber nur in meiner Jugendzeit.
Danach nie wieder...


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:34
@Desmocorse

Das ist ja auch nicht ungewöhnlich.
Unser Gehirn speichert alle Eindrücke ab und packt den unnützen Kram quasi in eine Cloud.
Wenn nun ein Erlebnis kommt, gleicht das Gehirn mit den Infos der "Cloud" ab.
Und was der Sache am ähnlichsten ist, wird als Zusatzinfo verwertet.

Also ganz normal.

Wenn ich also mit Oma Eusebia über Allmy rede, wird das in der Cloud abgespeichert, und wenn ich später mit Cousinchen Chantalle über Allmy rede, kann es sehr gut sein das im Folgegespräch plötzlich ein Deja vu oder eine "Vorahnung" kommt.
Nach dem Motto:"Hm, ich wusste das Chantalle von Desmocorse redet...!"


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:40
@Amsivarier
Jep....
Ist ja schon lange her !
Ich habe es damals als schon als fast, berauschend empfunden.
Also ich meine genau den Augenblick, wo man sich seines Déjà-vu bewusst wird....


melden
Wattwurm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 12:42
Ist mir zu blöd hier.
Unterstellungen und Behauptungen falscher Tatsachen, sowie Verbündung und Niedermachen des TE's.
Großartig. sowas macht ein Forum aus.

Danke an die, die wirklich konstruktive Beiträge geliefert haben, ohne eine Beurteilung meiner Person (die ja niemand kennt, weder soziale Stellung noch berufliches Feld).

Tschüss


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 13:15
@Wattwurm
3 Seiten und es gab bislang immer noch nicht die korrekte Bezeichnung zu deinem Erlebnis.
Man nennt es

*Trommelwirbel*

Präkognitive Träume , auch unter dem Begriff: " Wahrträume " bekannt.

https://www.klartraum-wiki.de/wiki/Pr%C3%A4kognitiver_Traum

Ist aus meiner Sicht was....... paranormales. ;)


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 13:52
@Wattwurm

Erst heisst es:
Als ich morgens aufgewacht bin (ich erinnere mich sehr oft an das was ich träume), habe ich das meiner Freundin erzählt oder geschrieben. Meine Freundin und ich haben uns darüber amüsiert, weil wir schon beide auf diesen Tag hinfieberten.
In der nächsten Antwort
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Unabhängig davon, konnte ich mich an den Traum erst just in diesem Moment erinnern
Deja-vus kommen einem doch immer so vor, als würde man sich gerade an etwas "erinnern". Kann es sein, dass dem Deja-vu gar kein tatsächlicher Traum voranging, sondern es einfach ein Deja-vu war wie alle anderen auch? Dass gespeicherte körperliche und geistige Abläufe im Moment des "Tasche-tragens" dem Bewusstsein vorgespielt haben, diese Situation schon einmal erlebt zu haben?
Dass du in dem Moment auch dieses "He, das hab ich doch schonmal...?" hattest und selbst das Gespräch mit deiner Freundin nach dem Aufwachen nur ein Streich deiner Gedanken war?


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 16:42
Ic hglaube nicht, oft ist es doch so, dass man sich aufgrund irgendwelcher Erlebnisse auf einmal an Träume erinnert und dann durchaus etwas detaillreicher. Kennt doch allgemein eigentlich jeder.

Diese seltsame Beschreibung wie sie gerne bei Deja Vus benutzt wird, dass die eine gehirnhälfte die andere miteinbezieht, muss überhaupt nicht stimmen. Soweit ich weiß nur eine reine Vermutung. Insbesondere wenn man sich dann erinnert, kann das gar nicht zutreffen.
Ein klassischer Deja Vu Fall ist ja auch anders, denn dort hat man das Gefühl dass schon zu kennen, aber kann sich nicht daran erinnern.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 17:49
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:3 Seiten und es gab bislang immer noch nicht die korrekte Bezeichnung zu deinem Erlebnis.
Man nennt es

*Trommelwirbel*

Präkognitive Träume , auch unter dem Begriff: " Wahrträume " bekannt.
@deja-vu. & @X-RAY-2
Ja, ihr habt beide Recht. Als Déjà-vu [...] bezeichnet man ein psychologisches Phänomen [...], das sich in dem Gefühl äußert, eine neue Situation schon einmal erlebt, gesehen, aber nicht geträumt zu haben [...].
Demzufolge ist wohl eher Vorausträumen - gibt es dafür einen Fachbegriff?


So etwas würde man wohl "präkognitives Träumen" nennen - Allerdings habe ich Zweifel, dass es sowas gibt bzw dass sowas möglich ist ...



melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 18:07
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Danke an die, die wirklich konstruktive Beiträge geliefert haben
Also an die, die dir nach dem Mund reden.
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Es könnte aber halt auch eine Vorahnung sein, auf Grund von Elektroimpulse im Gehirn.
Also ist das logischer, als Selbsttäuschung oder Bestätigungsfehler? Könntest ja auch mal kurz erklären, wie diese elektrischen Impulse eine Vorahnung erstellen sollen.
Zitat von WattwurmWattwurm schrieb:Ich meine, sogenannte NDE's sind ja nun auch hinreichend belegt, indem Menschen etwas erzählen, was sie nicht wissen können und auch dieses ist bis heute nicht geklärt, warum und wieso.
Lies mal mehr über das Thema. Was du hier behauptest, ist wieder selektive Wahrnehmung. Man zieht nur die Menschen heran, die etwas gesehen haben, aber die anderen, die nichts gesehen haben, lässt man aussen vor.

Aber egal, ich sehe schon, worauf du hinaus willst; du suchst nur nach Bestätigung, dass es eine Vorahnung war und du eine tolle Gabe hast.
Glückwunsch, du bist etwas besonderes!


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 18:23
@onuba

So muss man doch nun auch nicht argumentieren...damit machst du nix besser.


1x zitiertmelden

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 19:23
@Wattwurm

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, macht dir kein Kopf darüber, du hast es gut.

@Gentian

Kennen wir uns? Genau so träume ich auch, wie diese Frau, die du erwähnt hast. Ich träume von unbekannten Menschen die sterben, dann lerne ich sie per Zufall kennen und sie sterben ja auch.

Ich weiss wie sich das anhört und ich habe lange genug versucht eine Erklärung zu finden. Die gibt es nicht. Was ich habe sind Beweise. Ich träume sehr lebhaft, sehr klar, kann mich super an meine Träume erinnern und ich schreibe sie auf. Und das schon seit ca 30 Jahren.

Zum Glück kommt das nicht oft vor aber wenn es vorkommt, wird so ein Traum nicht nur aufgeschrieben sondern auch erzählt (schreiben könnte man ja nachhinein auch).

Ich wünschte, ich würde so was nicht träumen aber es ist ja wie es ist.


melden