Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt's - Déjà-vu?

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Deja-vu, Vorhanung
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 22:34
@anouk
anouk schrieb:ch kann meine Träume nicht erklären, mir erscheint das absolut sinnlos und verschwenderisch.
Denn verändern kann ich ja nichts.
Ja, das verwirrt mich eben auch. Aber andere sagen das gleiche, sie können eben nicht helfen...aber wer weiss, wozu es gut ist. Verteufeln bringt auch nix. Es hat iwie immer alles einen sinn und wenn man ihn erst später rausfindet...wer weiss...;-)


melden
Anzeige

Woher kommt's - Déjà-vu?

09.01.2015 um 22:41
@Gentian

Sagen wir so: Am Anfang war das erschreckend. Schon als Kleinkind habe ich sehr intensiv geträumt und ich kann mich heute noch an bestimmte Träume erinnern, die ich mit 4-5 Jahren geträumt habe. (Heute bin ich 49).

Als meine Träume präkognitiv wurden, war das nicht schön, gar nicht. Mittlerweile habe ich mich daran versöhnt aber es ist immer noch sehr schwer die Person aus dem Traum zu treffen und nichts sagen zu können. Nicht helfen zu können.

Wozu das ganze gut sein kann? Ich kann es mir nicht vorstellen. Bringt ja niemanden was...

Aber ich hab jetzt @Wattwurm völlig verdrängt, vielleicht möchte er noch was sagen?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 00:02
@Wattwurm
Es kann keine Dejavus geben , alles was du wahrnimmst ist bereits geschehen .
wir leben quasi ständig in der Vergangenheit .
Wir assozieren aber gerne irgendwelche akltuellen Geschehhnisse mit denen aus unserer Vergangenheit , dinge die wir gespeichert haben die dann abgerufen werden ,

Wikipedia: Kognitionswissenschaft

http://lexikon.stangl.eu/10591/motorisches-gedachtnis/


Die Logig alleine sagt schon das man die Zukunft nicht vorraus sehen kann , oder bewusst beinflussen kann , dafür müsste man wissen was im nächsten moment geschieht , und zwar nicht nur lokal sondern aufs universum gesehen.

Ich kann zwar etwas erahnen , aber mehr auch nicht .


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 00:39
Ein "präkognitiver Traum" wäre genaugenommen kein Traum mehr, und man müsste einen gänzlich neuen Begriff dafür finden, um dieses Phänomen entsprechend zu definieren, da ein Traum immer eine Reaktion darstellt und somit eher eine Wirkung, aber weniger eine Ursache ist ...

Natürlich kann es auch vorkommen, dass sich Wünsche oder Ängste, die Zukunft betreffend, im Traum manifestieren, aber das hat nichts damit zu tun, tatsächlich in die Zukunft zu sehen ...


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 00:51
@X-RAY-2
im Traum auslebt, aber das hat nichts damit zu tun, tatsächlich in die Zukunft zu sehen ...
Die Zukunft ist eine ständige variable , scheuch ich die Mücke mit dem rechten oder linken Arm Weg , das ist in unserem Ereignishorizont unbedeutend , auf den ersten Blick .

Aber es gibt ein wenn und aber , entwickelt sich die Realität in eine andere richtung abhängig davon was wir tun .
Was ist mit den anderen 7 miliarden Menschen? und all den anderen Lebewesen hier

Es ist quasie unmöglich das das es einen Plan gibt der auf das Individuum geeicht ist und genau so passiert.
Es gibt einfach zuviele eventualitäten.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 00:58
@X-RAY-2
Es ist ja schon sehr grenzwertig einen eigenen Ereignishorizont zu kreieren ,all die Mikroorganismen die auf einem Wohnen und einem die eigene Existenz ermöglichen müsste man mitnehmen.

All das müsste irgendwer vorhersehen und berechnen in bezug auf alles andere im universum.

Fazit:
Dejavus sind Ereignisse die das unterbewusstsein speichert , und bei bedarf abruft .


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 01:09
ich denke es ist abhängig davon inwieweit man diese Wechselwirkingen akzeptiert , um eine für sich akzeptable Realität zu erschaffen


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 01:24
Umsmal auf den Punkt zu bringen:

Ich müsste etwas sehen können was geschieht bevor es geschieht , geht nicht weil es mit maximal Lichtgeschwindigkeit übermittelt wird , da ist ja wieder diese Frage wohin wir expandieren , in einen Raum wo alles vorherbestimmt ist , oder können wir das beinflussen ?

Um das herauszufinden müssten wir schneller als das Licht sein und vor " unseren eriegnishorizont schauen können "


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 01:39
Dann könnten wir entscheidungen treffen die Hand und Fuss haben , oder nicht ? oder können wir nur aus einem bestimmten Pool aus entscheidungen schöpfen?

Fakt ist , alles strebt in einen entropischen zustand

Wikipedia: Entropie

Oder hat schon mal jemand eine Tasse von unten nach oben fallen sehen und sich zusammenfügen ?

Nö, man weiss zwar das ewas Kaputt geht wenn man es runterschmeist , dejavu .

Aber es kann nichtsgeschehen bevor es passiert ist.

Sprich eine Tasse kann sich nciht zusammensetzen bevor sie kaputt gegangen ist.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 01:44
@X-RAY-2
Bin auf deine Ausführungen gespannt.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 01:55
Heijopei schrieb:Sprich eine Tasse kann sich nciht zusammensetzen bevor sie kaputt gegangen ist.
Oder doch ?

Gibts denn keine theoretischen Physiker hier oder Philosofen die einem nen Tip geben könnten?


melden
Wattwurm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 08:47
Das Vorausschauen in die Zukunft, wirft ja dann auch die Frage von Zeitreisen auf.

In der SdW gab es mal einen Artikel dazu. Der sagte aus, das verschiedene Modelle der Quantmechanik zumindest Reisen in die Vergangenheit erlauben, allerdings ist es nicht bewiesen (http://www.spektrum.de/news/quantenphysik-erlaubt-die-zeitreise/1313448).

Es gab auch mal einen Artikel (finde den aber nicht mehr) bezüglich der umgekehrten Form, wrnn ein Raumschiff mehrmal im Weltall die Datumsgrenze umfliegt (durch Umrundung der Erde) - kommt das Raumschiff dann in der Zukunft an?

Um das aber nachzuvollziehen, muss man halt Ahnung in der Quantenphysik haben (ich hatte während meines Studiums mal einen kurzen Einblick in die Quantenchemie, aufgrund der diversen Zustände von Teilchen - echt abgefahren).


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 11:14
@Wattwurm
Wattwurm schrieb:Das Vorausschauen in die Zukunft, wirft ja dann auch die Frage von Zeitreisen auf.
Eigentlich nicht , es ist eben schier unmöglich .in welche zukunft willl man den Reisen?

Wir nehmen ja nicht einmal , die Gegenwart wahr , das wäre das erste worauf man sich konzentrieren müsste.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 12:44
Wattwurm schrieb:Ok. Ich habe Sie verstanden. Bringt nichts auf Sie weiter einzugehen.
Auch eine elegante Art, unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Alles schon erlebt, bin ja schon eine Weile dabei. Es sagt mir aber auch, dass eine weitere Diskussion mit so einem user unsinnig ist.
Danke für deine Antwort.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 14:46
@Wattwurm
Wattwurm schrieb:Es gab auch mal einen Artikel (finde den aber nicht mehr) bezüglich der umgekehrten Form, wrnn ein Raumschiff mehrmal im Weltall die Datumsgrenze umfliegt (durch Umrundung der Erde) - kommt das Raumschiff dann in der Zukunft an?

Um das aber nachzuvollziehen, muss man halt Ahnung in der Quantenphysik haben (ich hatte während meines Studiums mal einen kurzen Einblick in die Quantenchemie, aufgrund der diversen Zustände von Teilchen - echt abgefahren).
Ist doch Käse , wenn es danach geht wäre die Lichtgeschwindigkeit kein Problem.

Ist sie wahrscheinlich auch nicht auf Quantenebene.
Aber da geht es um informationdübermittlung .

Als Mensch ist man aber in dem uns bekannten Raumzeitgefüge gefangen , ich denke das sich das aber ausshliesslich auf Lebensformen bezieht.

Teilchen sind davon ja nachgewiesenermassen nicht betroffen.


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 15:25
@Heijopei

Obwohl mir das was du schreibst absolut logisch und unbestritten vorkommt, frage ich mich ob das mit Physik zu erklären ist. Vielleicht hat das ganze mehr mit Neurologie zu tun?

Wenn man bedenkt, dass man bis jetzt nur ca 5% des Gehirns erforscht hat und das es Menschen gibt, die durch Gehirnkrankheiten bewiesenermassen Möglichkeiten entwickeln die gesunde Menschen nicht haben, finde ich das ganze noch interessanter.

Was hältst du davon, rein theoretisch?


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 17:04
@anouk
anouk schrieb:Wenn man bedenkt, dass man bis jetzt nur ca 5% des Gehirns erforscht hat (...)
Das Gehirn wurde/wird als Ganzes erforscht, nicht nur 5% ...

@Heijopei
Im Gegensatz zur Vergangenheit, steht die Zukunft eben noch nicht in Stein gemeisselt ^^


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 17:40
@X-RAY-2

Möglicherweise habe ich das falsch formuliert aber ich denke, du weisst was ich meine :)
.... Und doch wissen die Wissenschaftler sehr wenig über die Schaltzentrale des Menschen
Etwa fünf Prozent des Gehirns glauben sie bisher verstanden zu haben - an der Erforschung der restlichen 95 Prozent arbeiten sie fieberhaft.
Quelle: http://www.spiegel.de/sptv/special/a-176962.html


melden

Woher kommt's - Déjà-vu?

10.01.2015 um 17:53
Ich hatte sowas mal, ich habe geträumt, dass der Briefkasten randvoll ist (was noch nie so war), bin aufgewacht, habe wie jeden Morgen die Post geholt, und der Briefkasten war randvoll.
Da fühlte ich mich etwas veräppelt, kann aber auch sein das ich unterbewusst mitbekam, dass viel da rein gesteckt wurde und schließlich von träumte.


melden
Anzeige

Woher kommt's - Déjà-vu?

11.01.2015 um 16:53
Ich habe das sehr oft seit ich denken kann um genau zu sein.
Dabei handelt es sich allerdings nicht immer nur um TRÄUME die sich bewahrheiten sondern unter anderem auch um einen spontanen Gedanken. Das ist jetzt etwas schwer zu erklären aber manvhmal denke ich an etwas, male mir evtl auch noch ein Bild dazu aus und dann überkommt mich ein ganz merkwürdiges gefühl. Dabei denke ich aber nicht willkürlih an diese situation sondern es kommt einfach so als würde mir jemand etwas in den kopf beamen. Das hatte ich zB als meine Oma gestorben ist. War eine echt komishe situation...


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden