Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erde, DER, Rasse ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 18:15
@Krimi.
http://m.geo.de/GEO/heftreihen/geokompakt/das-gehirn-was-ist-intelligenz-57366.html
Mal ganz interessant, uns unterscheidet vor allem das wir abstrakt logisch denken und so Probleme lösen und daraus richtig handeln.
Doch irren ist Menschlich ;)


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 18:48
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Klar wir sind Intelligent
Warum ist das beim Homo sapiens so klar und bei anderen Spezies beginnst Du damit, daß man erst die Intelligenz definieren müsse.
Muß Du nicht erstmal anfangen, beim Homo sapiens die Intelligenz zu definieren, bevor Du anfängst diese bei anderen Spezies zu definieren?
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:warum ist es nicht intelligent, wenn ein Tintenfisch weiß - ok im glas ist eine garnele die will ich - also muss ich dafür den deckel abschrauben,
Aber selbstverständlich ist das intelligent. Wenn man bedenkt, daß es für den Octopus in freier Wildbahn gar keine Gläser mit Schraubverschluß gibt und er das Glas trotzdem öffnen kann ...


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 19:01
@Micha007

Der zweite abschnitt von deinem geschriebenen kann ich nur unterschreiben sehe ich genauso.

Zum ersten abschnitt. Da finde ich muss mann unterscheiden, die Intelligenz vom Mensch ist was anderes als die eines Tieres. Das sollte klar sein, das aber ausführlich zu beschreiben würde den rahmen sprengen.

So weit sind unsere meinungen gar nicht auseinander. Na klar muss auch auf dem Gebiet der erforschung menschlicher Intelligenz noch einiges gemacht werden,

Aber die ganz bestimmte und allen bekannte intelligenz des menschen ist nicht mit der eines Tieres zu vergleichen.

Mann könnte auch sagen wir Menschen sind anders Intelligent..... wenn du dir ein Gorilla anschaust wirst du einige dinge sehen die im vergleich zu uns sehr ähnlich erscheinen. Aber durch die Zeit auf unserer Erde hat sich eben der Mensch weiterentwickelt wohin gegen Tiere wie Menschenaffen dies nicht in dem Maße gemacht haben wie der Mensch.

Alles etwas Kompliziert aber ich hoffe doch irgendwie verständlich.

Gruß


1x zitiertmelden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 19:31
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:die Intelligenz vom Mensch ist was anderes als die eines Tieres.
Und wenn ich Dir nun sage, das es auf diesem Planeten nur Flora (Pflanzenwelt) und Fauna (Tierwelt) gibt.
Eine Menschenwelt aber gibt es nicht, da wir ja ebenfalls zu den Tieren (speziell den Trockennasenaffen) gehören.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Aber die ganz bestimmte und allen bekannte intelligenz des menschen ist nicht mit der eines Tieres zu vergleichen.
Da wir (wie wir gerade gelernt haben) zu den Tieren zählen, ist ein Vergleich völlig legitim.
Man könnte auch sagen wir Menschen sind anders Intelligent.....
Nein, weil Du zwischen Homo sapiens und anderen Gattungen eine Unterscheidung machst, die nicht vorhanden ist. Wir sind und bleiben Säugetiere, wie andere Gattungen dieser Art eben auch.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Aber durch die Zeit auf unserer Erde hat sich eben der Mensch weiterentwickelt wohin gegen Tiere wie Menschenaffen dies nicht
Geistig mag das hinhauen. Schaust Du Dir den menschlichen Stamm 'Homo sapiens' an, so ist er seit rund 2,5 Mio. Jahre unverändert. Ebenso gilt das für den Stamm des 'Pan' (Menschenaffen).

Schau Dir einfach den Stammbaum an und Du wirst feststellen, das sich der Homo sapiens eben nicht weiterentwickelt hat.
Nur weil unsere Spezies Maschinen bauen kann und andere Gattungen nicht, heißt das ja nicht automatisch, das wir intelligenter wären als andere Spezies. Denn dafür haben andere Spezies andere Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickelt, die Ihrer Art entspricht.

Wenn es nämlich danach ginge, müßte man für jeder der Millionen Arten die Intelligenz definieren.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Alles etwas Kompliziert aber ich hoffe doch irgendwie verständlich.
Du machst es Dir selbst kompliziert, wenn Du Unterscheidungen einführst. Sieh' die Fauna als Ganzes und unterteile nicht zwischen Menschen und Tieren, denn es gibt diese Unterteilung nicht.


1x zitiertmelden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 19:47
Du weißt aber schon das die Wissenschaft ganz genau unterscheidet zwischen Mensch und Tier, von Planzen will ich gar nicht erst anfangen. Du hast recht mit einigen deiner Ausführungen. Aber mach dir doch selber nichts vor du wirst wissen das der Mensch nicht mit irgendeinem Tier auf dieser Welt zu vergleichen ist.

Klar ist das alles auch Intelligenz nur nicht mit der des Menschen zu vergleichen. Weil wir eben eine andere Intelligenz haben sprich Weiterentwicklung die nach wie vor voranschreitet. Erkläre mir mal wo sich nur als kleines beispiel Krokodile weiterentwickeln? Mit sicherheit wirst du da auch wieder eine antwort drauf haben.

Nur die zieht bei mir nicht solche Diskussionen sind für mich sinnlos und führen zu nichts.

Es gibt sehr viele wenn nicht gar die meisten Tiere auf der Welt die sich gar nicht oder eben kaum entwickelt haben und das über mehrere 100 oder gar Tausen Jahre. Das sieht beim Mnesch doch komplett anders aus.

Übrigens ist unsere meinung noch immer nicht soo weit auseinander, (siehe meine Posts auf der anderen seite) auch ich sage jedes Lebewesen hat eine Intelligenz naja fast jedes von Mikroben usw jetzt anzufangen wäre dem guten zuviel.

Es gibt sehr viele gute Wissenschaftliche Abhandlungen in denen du sehen kannst das die Intelligenz die wir Menschen besitzen eine andere höher entwickelte ist als die der Tiere.

Von gemeinsamer Sprache bis rationalem handeln usw... das alles mag es in der ein oder andere form auch im Tierreich geben aber doch nicht in dem Umfang wie es bei uns borhanden ist.

Gruß

ps: Ich Möchte jetzt aber auch keine Abendfüllende Diskussion anfangen oder streiten.... da habe ich dann doch noch sinvolleres zu tun und wenig Lust drauf.

Einen schönen Abend dir noch


3x zitiertmelden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:12
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Du weißt aber schon das die Wissenschaft ganz genau unterscheidet zwischen Mensch und Tier, von Planzen will ich gar nicht erst anfangen.
Gilt zwar nicht mir, aber soweit ich @Micha007 ´s Beiträge verstanden hat, sieht er es wie ich und "die Wissenschaft": Menschen sind Tiere, sogenannte Trockennasenaffen (schönes Wort, habe ich hier gelernt :) ).
Falls diese Deklaration des Menschen als "Tier" nervt, emfpiehlt es sich, diese Gruppe Lebewesen einfach "Fauna" zu nennen, so, wie es @Micha007 in seinem Beitrag ja auch schon tat.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:das alles mag es in der ein oder andere form auch im Tierreich geben aber doch nicht in dem Umfang wie es bei uns borhanden ist.
Und das heißt jetzt, nur weil wir "unser Geschäft beherrschen", wären wir jetzt keine Tiere?

Wenn Du die unterschiedlichen Ausprägungen unterschiedlicher Fähigkeiten als Kriterium für Intelligenz, bzw "Nicht-Tier" ansiehst, dann würde das auch heißen, um nur mal einen anderen Vergleich zu ziehen, Katzen wären Tiere, weil
a) sie nicht besonders helle sind und
b) nicht in Worten sprechen können.
Im Vergleich dazu wären dann Raben "Nicht-Tiere" weil diese
a) echt schlau sind und
b) sogar menschliche Worte nachahmen können.

Schätze, so geht´s nicht.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Erkläre mir mal wo sich nur als kleines beispiel Krokodile weiterentwickeln?
Genauso wie sich kleine Menschen zu Forumusern entwickeln können. Einfach älter, größer, schlauer und weiser werden und sich inzwischen nicht fressen lassen. ;)

Abgesehen davon ist mit Entwicklung im evolutionärem Sinne nicht der persönliche individuelle Reifungsprozess gemeint, sondern ein sehr, sehr langer andauernder Prozess über Jahrmillionen hinweg, der sich auf die Arten bezieht, diese weiterführt, verbessert oder aussterben lässt.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Ich Möchte jetzt aber auch keine Abendfüllende Diskussion anfangen oder streiten.... da habe ich dann doch noch sinvolleres zu tun und wenig Lust drauf.
Da Du sehr wohl die Zeit fandest, hier mit zu reden, aber erst jetzt zu bemerken scheinst, dass Du keine Lust mehr darauf hast, gehe ich mal davon aus, dass die Ursache Deiner Lustlosigkeit einfach in den anderen Auffassungen anderer User , die im Widerspruch zu den Deinigen stehen, zu finden ist. ;)


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:22
Was bei uns Menschen passiert ist,sind Zufälle wunderbarer Ereignisse.....
http://www.spektrum.de/news/menschliches-kleinhirn-wuchs-schneller-als-gedacht/1311049
Es muß sich zeigen ob sich das zeitgleich wiederholt hat ohne das wir andere übertrumpfen und verschwinden lassen oder assimilieren.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:22
Das problem ist dieses ganze setzieren einzelner beiträge und sich mit einlesen in wikipedia einträgen vermeintlich schlau machen. Meinst du ich könnte jetzt nicht 45 minuten nach vermeintlichen fehelrn in deinem text suchen.... das ist das was du hier gerade machst. Nicht die feine englische art.... für mich sind Tiere und Menschen ein unterschied wo da ein großer fehelr sein soll weiß ich nicht...

Und Gruß und co scheint für die meisten auch ausgestorben zu sein...

Warum schreibe ich hier in diesem Thread eigentlich frage ich mich gerade muss ich mir das antun.... nein muss ich eigentlich nicht.

Theoretisch mag einiges stimmen was hier geschrieben wurde aber ihr könnt doch nicht ernsthaft die intelligenz eines Menschen mit der eines Tieres vergelichen das ist doch Lachhaft.

Übrigens schreiben wir allesamt ziemlich am eigentlichen Thema dieses Threaderstellers vorbei. Um was geht es hier denn eigentlich? Um die profilierung einzelner? Auf gut deutsch sich wichtig zu machen?

Am liebsten würde ich mal auf das ein oder andere profil gehen und schauen was ihr so in letzter zeit hier alles geschrieben habt. Und dann auch mal anfangen zu setzieren und zu zitieren ich glaube ich wüde nicht mehr fertig werden. Bei 3 tausend beiträgen dürfte ich da mehr als nur das ein oder andere finden.......

Also immer schön den Ball flach halten


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:30
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Du weißt aber schon das die Wissenschaft ganz genau unterscheidet zwischen Mensch und Tier, von Planzen will ich gar nicht erst anfangen.
Zum Einen: "die Wissenschaft" gibt es schon mal gar nicht. Benenne die wissenschaftliche Disziplin doch einfach, in dem Du schreibst:"Du weißt aber schon das die Biologie ganz genau unterscheidet zwischen Mensch und Tier ...." und spätestens DA sollte Dir dann auffallen, das es biologisch keinen Unterschied zwischen "Menschen" und Tieren gibt. Die Vorsilbe 'Homo' macht doch schon deitlich, zu welcher Gattung in der Fauna wir gehören.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Aber mach dir doch selber nichts vor du wirst wissen das der Mensch nicht mit irgendeinem Tier auf dieser Welt zu vergleichen ist.
Du bist es, der sich hier was vormacht, weil er in Biologie nicht richtig aufgepaßt hat und sich seine Welt nun selbst zurecht schustert.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Erkläre mir mal wo sich nur als kleines beispiel Krokodile weiterentwickeln? Mit sicherheit wirst du da auch wieder eine antwort drauf haben.
Na sicher habe ich darauf eine Antwort, wir befinden uns schließlich in einem Diskussionsforum.
Das Kokodil (sowie auch wale Haie und/oder Elefanten) sind keinem Selektionsdruck mehr ausgesetzt. Sie haben sich perfekt ihrer Umgebung/ihrer Beute angepaßt. Evolutionstechnisch besteht also kein Grund zur Veränderung.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Es gibt sehr viele wenn nicht gar die meisten Tiere auf der Welt die sich gar nicht oder eben kaum entwickelt haben und das über mehrere 100 oder gar Tausen Jahre.
Das liegt daran, weil sich Evolution in weit größeren Zeiträumen (500'000 - zwei, drei Millionen Jahre) abspielt, weshalb Evolution eben nicht beobachtbar ist.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Von gemeinsamer Sprache bis rationalem handeln usw...
Andere Spezies tun dies auch, sonst wäre Rudelbildung und gemeinsamer Beutefang gar nicht möglich.
Termiten bauen Türme mit perfekt angepaßten Klimazonen, von denen unsere Architekten nur träumen.
Blattschneiderameisen züchten Pilzkollonien als zusätzlichen Nahrungsvorrat.
etc. pp.
Der Homo sapiens ist nun mal nicht die Krönung auf diesem Planeten. Das wird Dir auch schnell klar werden, wenn man Dich ohne Waffen und technischen Hilfsmitteln fernab jeglicher Zivilisation aussetzen würde. Die natürlichen Gesetze werden Dich lehren, welche Spezies den Planeten beherrscht und bei einer Verletzung bist Du praktisch dem Tod geweiht.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:35
zitat anfang
Der Homo sapiens ist nun mal nicht die Krönung auf diesem Planeten. Die natürlichen Gesetze werden Dich lehren, welche Spezies den Planeten beherrscht und bei einer Verletzung bist Du praktisch dem Tod geweiht.
zitat ende







@Micha007 Dieser abschnitt zeigt mir welch Geistes Kind du bist, diese Argumentation gibt es in bestimmten bereichen jetzt wird es mir zu extrem... Wenn du so antwortest und argumeniterst ist es kaum möglich mit dir zu Diskutieren.

ps: Erzähle mir doch mal wer dann den Planet beherrscht? Und was ist dann die Krone der Schöpfung da bin ich ja mal gespannt.... und bitte ohne irgendwelche standartsätze von Wikipedia...


1x zitiertmelden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:52
Einen schönen Abend euch allen hier.

Und Googelt euch nicht zu Tote. Und vorallem Links die mann sich schnell noch raus sucht fördern die Glaubwürdigkeit :). Schreibt das was ihr im Kopf habt und googelt euch nicht schlau


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 20:57
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Wenn du so antwortest und argumeniterst ist es kaum möglich mit dir zu Diskutieren.
Nun, ich antworte halt auf wissenschaftlicher Basis, wie es der heutigen aufgeklärten Spezies nun mal zugesteht.
Und Googelt euch nicht zu Tote. Und vorallem Links die mann sich schnell noch raus sucht fördern die Glaubwürdigkeit :). Schreibt das was ihr im Kopf habt und googelt euch nicht schlau das macht es nämlich nicht besser
Sorry, aber ich schreibe hier im Forum immer aus meinem Kopf. Ich brauche da keine Krücke Namens: Google.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 21:02
@Micha007

Neben den biologischen Kategorien Mensch und Tier, bei denen ersterer zu letzterem dazugehrt, gibt es auch die kulturelle Kategorie "Mensch", bei der der mensch eben etwas vom Tier Verschiedenes ist. Hier gibt es auch die Menschenwelt neben der Tierwelt, und hier gibt es die Intelligenz, die allein dem Menschen zueigen ist. Eben die Intelligenz, die uns ein Kulturwesen sein läßt.

Diverse Aspekte menschlicher Intelligenz finden sich auch im Tierreich, was nicht verwundert, da unsere Intelligenz jener entwachsen ist. Dennoch handelt es sich nicht um rein graduelle Unterschiede. Spätestens als System ist unsere kulturelle Intelligenz mehr als nur die Summe ihrer Einzelteile. Wir können das, was wir menschliche Intelligenz nennen, nicht exakt beschreiben oder eine saubere Grenzlinie zwischen der unseren und den diversen tierischen Intelligenzen definieren. Das ändert nichts daran, daß es diesen Unterschied und diese Grenze gibt.
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Schaust Du Dir den menschlichen Stamm 'Homo sapiens' an, so ist er seit rund 2,5 Mio. Jahre unverändert.
Die Gattung Homo ist 2,5 Millionen Jahre alt, die Art Homo sapiens ist nur 200.000 Jahre alt. Von der zu Pan führenden Linie trennen uns womöglich 6 Millionen Jahre. Vertreter unserer Linie, unseres Tribus', heißen Hominini, die zu Pan hin Panini. Und "unverändert" stimmt für keine dieser Gruppen, für keinen dieser Zeiträume. Ach ja, und "Stamm" meint keine dieser Kategorien.
Schau Dir einfach den Stammbaum an und Du wirst feststellen, das sich der Homo sapiens eben nicht weiterentwickelt hat.
Jedenfalls nicht physisch. Da hat er sich sogar "zurück"entwickelt, im Mittel 50cm³ seiner Hirnmasse verloren. Allerdings gibt es selbst heute noch genetische Veränderungen; und einige davon könnten noch in der Frühzeit die gesamte Spezies verändert haben, vielleicht sogar unseren Intellekt betreffend. Erst genetische Entwicklungen der letzten 100.000 Jahre können nicht mehr speziesübergreifend sein, und in dieser Zeit scheint sich nichts mehr in Sachen Intelligenzsteigerung ausgebildet zu haben. Ob das auch für die hunderttausend Jahre zuvor gilt, wissen wir noch nicht. Insofern ist mir Deine Aussage zu weit ausm Fenster gehängt.
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Nur weil unsere Spezies Maschinen bauen kann und andere Gattungen nicht, heißt das ja nicht automatisch, das wir intelligenter wären als andere Spezies.
Das wir sie entwickeln können, heißt das aber schon.
Denn dafür haben andere Spezies andere Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickelt, die Ihrer Art entspricht.
Entschuldige mal, aber wenn Vögel mit Flügeln fliegen und wir mit unserer Intelligenz nen Flügelersatz schaffen, dann sind Vogelflügel aber keine tierische Intelligenz.
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Wenn es nämlich danach ginge, müßte man für jeder der Millionen Arten die Intelligenz definieren.
Schon in der Antike kannte man die simple Zweiteilung zwischen der Kultur und der Natur. OK, Plinius d.Ä. sprach noch von facticius und terrenus, aber die beiden Kategorien waren durchaus bekannt und benannt.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 21:06
@Krimi.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Du weißt aber schon das die Wissenschaft ganz genau unterscheidet zwischen Mensch und Tier,
Welche Wissenschaft? Da die Biologie den Homo sapiens in das Reich Animalia einordnet, kann es diese ja schon einmal nicht sein.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:05
Ich möchte mich wieder einmal nach mehren Jahren Pause einbringen !
Die Frage, gibt es eine zweite intelligente Rasse auf dieser Erde , kann und will ich bejahen. Es gibt ein Volk das vor 2700 Jahren, mit dem Ziel sich von der Menge der Völker(originaler Wortlaut)zu trennen und an einen Ort zu gehen, der bis dato unbekannt ist ,um ihr Gesetz halten zu können(originaler Wortlaut).Sie zogen mit mehreren
Hunderttausenden Menschen durch Europa Nordwärts bis sie nach anderthalb Jahren ihre jetzige Heimat erreicht
haben. Sie kamen an die Grenzen des Polarkreises (kalten Gewässer) originaler Wortlaut. Von dort wurde ihnen ein
Weg eröffnet um an den Ort zu gelangen wo sie sich bis heute 2015 aufhalten. Es ist ein sehr großer Ort wo viele
Millionen Menschen platz haben um ihre Kultur zu leben. Dieses Volk hat vor 2700 Jahren bei ihrem Auszug eindeutige Spuren in Europa hinterlassen. Dänemark ist nach ihnen benannt, der Fluss Don in Russland, eventuell die Donau ebenso. Es sind Menschen die auf der Erde geboren sind aber aufgrund ihres Wegzugs von der übrigen Menschheit und mit der Erkenntnis das sie nur dort ihre Gesetzte einhalten können da sie den vielvölkerrischen Rassen ihren Einfluss nicht mehr ausgesetzt waren. Im Lauf von 2700 Jahren haben sie einen Fortschritt gemacht der auf allen Gebieten unglaublich ist. Technologisch, kulturell, Medizintechnisch, Raumfahrt, Nahrung u.a.. Ich habe im Laufe von dreißig Jahren privater Forschung verblüffende Details erfahren. Die unbekannten Flugobjekte (UFO,s) sind deren technologischen Errungenschaften, Tier- Mutilationen gelten dem anlegen von DNA Datenbanken um Tierarten zu reproduzieren die bereits von der Erde verschwunden sind, oder noch durch Umwelt bzw. Atomaren Holocaust verschwinden, das gleiche gilt auch für Pflanzliche wie andere biologische Strukturen. In so manchen Schriften ist ihr Wegzug beschrieben ebenso ihre Wiederkunft mit Macht ,wenn das Polareis schmilzt und die Welt durch ein gewaltiges Erdbeben, das jeden Kontinent betreffen wird in große Mitleidenschaft gezogen wird .Die Städte New York durch Erdbeben, Boston und Albany an der Ostküste der USA durch gewaltige Brände und Überschwemmung, zerstört werden. Es gibt noch soviel dazu zusagen doch soll es erst einmal genug sein.



Omnilux


1x zitiertmelden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:10
@Omnilux
Oh klingt cool, wo genau ist denn dieser Ort?
Ich hab im nächsten Sommer noch nichts vor. :D


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:28
@Omnilux
Zitat von OmniluxOmnilux schrieb:Tier- Mutilationen gelten dem anlegen von DNA Datenbanken um Tierarten zu reproduzieren die bereits von der Erde verschwunden sind, oder noch durch Umwelt bzw. Atomaren Holocaust verschwinden,
Wow, die müssen ja unglaublich hoch entwickelt sein! Wo wir noch einen aufwendigen Mundabstrich machen müssen, brauchen die nur das Tier zu töten und zu zerfleischen.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:30
Wikipedia: Britisch-Israel-Theorie


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:33
Es sind die sog. verlorenen Stämme Israels, die für diverse Spekulationen gesorgt haben. Auch für die Wanderung der Daniter überall hin, wo es mal nen Flurnamen mit Dan- oder Don- gibt. Eben bis Dänemark. Da Omnilux nicht Großbritannien zu meinen scheint, tipp ich mal auf Hyperboräa, Thule und/oder die Hohlwelt.


melden

Co-existiert eine zweite intelligente Rasse auf diesen Planeten?

12.10.2015 um 22:58
@ihdfarmer
Hier ein Link, auf den ich gestern zufällig gestoßen bin:
Youtube: Thalus von Athos [1] - Innere Erde Reptiloide - Erlebnisbericht | Bewusst.TV - 4.10.2015
Thalus von Athos [1] - Innere Erde Reptiloide - Erlebnisbericht | Bewusst.TV - 4.10.2015


"Innere Erde Reptiloide- Erlebnisbericht"
War für mich einfach mal interessant anzuhören.


melden