Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Dämon, Alptraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Soviel Angst scheint jetzt nicht mehr vorhanden zu sein.
Falls sie wieder aufflammen sollte, kann sich der TE bei der Verwaltung melden, dann öffnen wir den Thread wieder.

Angst

28.03.2016 um 00:48
Ich brauche keinen Arzt, sondern jemanden der mich ernst nimmt.
Ich bin jetzt 37Jahre alt und seit meinem 16ten Lebensjahr verfolgt mich etwas, das ich nicht nur in meinen Träumen sehe. Es hat mich ganz am Anfang auch berührt, unerklärliche Dinge geschehen lassen. Ich habe damals geglaubt, es handelt sich um einen Poltergeist. Ich bin mittlerweile 2x umgezogen und habe dieses ETWAS wohl mitgenommen. Im Wachzustand habe ich keine Angst mehr, egal was mir meine Gedanken für Streiche spielen, oder die Schatten. Wenn ich schlafe kommt es dann, wenn ich merke, das ich schlafe. Scheiß Wachträume. Dann habe ich keine Kontrolle mehr und kann fast nicht mehr aufwachen, weil es mich fest hällt.
Es verändert meine Träume und seine Taktik.
Ich habe keine Angst mehr, ich habe sogar versucht es zu stellen aber vergeblich. Zur Zeit merke ich wenn es kommt, wenn ich eine bedrohliche Situation mehrmals erlebe. Mitlerweile glaube ich, es will meine Angst. Obwohl es diesem Etwas kaum noch gelingt, mir Angst zu machen, werde ich es nicht los.
Unerklärliches geschieht nur noch sehr selten, oder ich bemerke es nicht mehr, weil ich mich dagegen wehre. Zwischen den Träumen können Monate liegen.

Wie werde ich dieses Etwas endlich los?


6x zitiertmelden

Angst

28.03.2016 um 00:53
Du brauchst einen Arzt. Und zwar fix.


1x zitiertmelden

Angst

28.03.2016 um 00:59
Glaube nicht dass du in einem Mystery Forum gescheide Antworten bekommst. Geh lieber zu einem Arzt oder andere Beratungsstellen


melden

Angst

28.03.2016 um 01:52
Wie soll mir ein Arzt helfen? Meine Psyche erforsche?
Ich brauche Jemanden der sich damit auskennt und mich nicht für verrückt hält.


melden

Angst

28.03.2016 um 06:24
@hodor
Ein entsprechender Arzt wird Dich nicht für verrückt halten. Er/sie wird sehen, das Du ein ernsthaftes Problem hast, wie auch immer es geartet ist und versuchen, Dir zu helfen.
Wenn Du Dir ein Bein brichst, gehst Du doch auch zum Arzt oder? Lass Dir helfen. Ein Versuch kann doch nicht schaden.


melden

Angst

28.03.2016 um 06:45
Erklaer das Etwas doch bitte mal ein bisschen naeher.

Du koenntest deine Raeume durch Raeuchern energetisch reinigen. Aber es gibt da noch einige andere Moeglichkeiten, wozu sich sicher die Experten hier im Forum bald melden werden.


melden

Angst

28.03.2016 um 10:10
@hodor

Ich denke du hast eine Schlafparalyse, Und du hast davor so eine Angst das du auch tagsüber denkst verfolgt zu werden.
Während einer Schlafparalyse hast du das Gefühl wach zu sein kannst dich aber nicht bewegen das dauert ein paar Minuten dann ist das ganze vorbei. Viele Menschen mit Schlafparalyse sehen zu dem noch unheimliche schwarze Gestalten, bei anderen wiederum sitzen "Dämonen" auf der Brust und drücken einen runter das man schwer Luft bekommt. Keine Angst es gibt keine Dämonen das sind Halluzinationen. Ich habe das selbst, es passiert dir nix, es ist ganz harmlos nur macht es einem Angst wenn man nicht weis was das ist


melden

Angst

28.03.2016 um 10:26
Zitat von hodorhodor schrieb:Wie werde ich dieses Etwas endlich los?
Arzt..

oder Exorzist, je nach dem.. am besten nen Buddhistischen Exorzisten aufsuchen, die Katholischen könn das nich..


melden

Angst

28.03.2016 um 10:39
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:Du brauchst einen Arzt. Und zwar fix.
Das Problem wird denn auch nicht besser, weil die meisten Ärzte interessiert nur die Krankenkassen karte.
Denn muss man schon einen Arzt kennen, der sich auf so was spezialisiert hat.


melden

Angst

28.03.2016 um 21:42
Angst ist nicht mehr das Problem. Die Angst ist in Wut umgeschlagen. Leider hört es nicht auf und schlägt dann zu, wenn ich beinahe nicht mehr daran denke. Es soll einfach nur aufhören, bevor ich meine Frau im Schlaf nochmals schlage.


2x zitiertmelden

Angst

28.03.2016 um 22:35
@hodor
Zitat von hodorhodor schrieb:, bevor ich meine Frau im Schlaf nochmals schlage.
Nachdem ich diesen letzten Halbsatz von dir gelesen habe, denke ich, dass dir ein Besuch bei einer schlafmedizinischen Beratungsstelle und eine Untersuchung in einem wirklich guten Schlaflabor schon was bringen könnte.

Ich würde das, an deiner Stelle, auf jeden Fall mal machen, bevor ich irgendwelche "esoterischen" Behandlungsmöglichkeiten ausprobiere.


melden

Angst

29.03.2016 um 06:36
@Sisu

Eine Wohnung oder ein Haus Räuchern wie du das oben schreibst würde ich einer Person in dieser Lage als letztes raten.

Wer weiß was die Person darunter versteht, nicht das sie morgen ihre Wohnung anzündet und meint dadurch wird es besser.

Gruß

ps: Wie Räuchert man denn eigentlich ein Haus aus stelle ich mir etwas Komisch vor....

Zum Arzt gehen und Fertig


melden

Angst

29.03.2016 um 08:31
@hodor

Wieso tust du deiner Frau nicht einen gefallen und ziehst solange du so aggressiv bist aus ?
Du denkst wahrscheinlich das du besessen bist, da muss ich dich enttäuschen es gibt keine Dämonen und man kann nicht besessen sein, noch dazu denke ich das der Thread ein Fake ist.


melden

Angst

29.03.2016 um 09:01
Rächern bringt nichts, ganz im Gegenteil. Ich weiss, wovon ich spreche als Raucher ;)

Das unbekannte Ding bist Du selbst. Wenn Du es nicht selbst erkennst, wende dich mit offenem interessierten Herz an deine Frau, denn sie wird die Ursache für deine kranke Psyche sein.

Und steig mal aus dem öden Alltag aus, am besten zusammen mit deiner Frau, wo ihr alles besprechen könnt, sofern ihr nicht bereits abgewrackte Schlachtschiffe seid. ;)


melden

Angst

29.03.2016 um 09:14
Kann mir bitte mal jemand erkären um was es hier eigentlich gehen soll?

Die Überschrift der Diskussion lautet "Angst".
Nach ein paar Beiträgen kommt:
Zitat von hodorhodor schrieb:Angst ist nicht mehr das Problem.
:ask:

Dann noch eine Priese Wachträume, eine Portion Schatten, eine Handvoll Wesen(?). 2 Minuten kräftig umrühren und wir haben ein Kuddelmuddel an Informationen, mit denen ich nichts anfangen kann :ask:

Aber gut zu wissen, das ärztliche Hilfe generell erstmal abgelehnt wird.


1x zitiertmelden

Angst

29.03.2016 um 10:25
Genau solche Kommentare helfen mir weiter. (datrueffel)
Ernsthaft, ich habe den einen oder anderen Vorschlag, den ich zuerst versuche, bevor ich zum Psychater gehe.


melden

Angst

29.03.2016 um 10:33
@hodor

Ich habe doch lediglich darum gebeten mir in klaren Worten mal das eigentliche Problem zu schildern. Zwar vielleicht etwas sarkastisch, aber dennoch.

Ich kann anhand deines Eingangsbeitrages das eigentliche Problem nicht erkennen und ich glaube, dass es nicht nur mir so geht.


melden

Angst

29.03.2016 um 10:45
@hodor
Man kann sich natürlich einreden, dass beim eigenen Umzug auch das ES seine Koffer packt und mitreist zum neuen Ziel aber, ist es nicht realistischer sich der Überlegung zu stellen, dass ES sich in deinem Kopf befindet und deshalb immer dort auftauchen wird, wo auch du aufschlägst?
Hier hilft nur ein entsprechend geschulter Therapeut. Psychologen und/oder Psychiater sollten da die richtigen Ansprechpartner sein.

Generell bin natürlich eher ein Fan davon, dass sie kranke Menschen selbst therapieren und die, die sich jahrelang im Studium damit auseinander gesetzt haben aussen vor lassen.
Es gibt ja nichts, das man als Laie nicht noch erheblich verschlimmbessern könnte.
Ausräuchern macht bestimmt Sinn, dass führt bei Geistern, ES und Konsorten unweigerlich zur Reizung der feinstofflichen Nasennebenhöhlenschleimhaut und wird sie sicher vertreiben.
Andere Möglichkeiten sie zu attackieren wären mehrere dissonant gestimmte Klangschalen, die dann regelmässig geschlagen werden und der Salzkreis ums Bett. Geister können zwar schweben, Gegenstände bewegen und Menschen dazu bringen die unmöglichsten Dinge zu tun, aber Natriumchlorid versetzt sie in absolute Hilflosigkeit.

Tipps dieser oder ähnlicher Art kannst du hier jede Menge bekommen und natürlich kannst du sie auch alle ausprobieren. Solange deine Frau die Schläge aushält ist doch alles in Butter, oder?

Oder du kneifst mal kurz die Backen zusammen, gestehst dir ein, dass du ein Problem hast, dass du augenscheinlich nicht allein lösen kannst und suchst dir professionelle Hilfe.

Well, it`s up to you.


melden

Angst

29.03.2016 um 11:50
@hodor

Du hast tatsächlich deine Probleme nur sehr vage beschrieben, aber sie scheinen zum größeren Teil während des Schlafens aufzutreten.

Auch wenn deine Frau unbeabsichtigt Schläge abbekommt, während du schläfst, gehört das zu einer speziellen Gruppe von Schlafstörungen, den Parasomnien.

Deswegen denke ich, du solltest dich an einen Spezialisten für Schlafmedizin wenden und deinen Schlaf mal in einem Schlaflabor untersuchen lassen.

Psychiater und Psychologen wissen normalerweise zu wenig über Schlafmedizin und selbst probierst du ja schon seit 20 Jahren, ohne ausreichenden Erfolg, die Probleme in den Griff zu bekommen.


melden

Angst

29.03.2016 um 12:11
@hodor
Zitat von hodorhodor schrieb:Unerklärliches geschieht nur noch sehr selten, oder ich bemerke es nicht mehr, ...
Bedeutet das, das früher mal unerklärliche Dinge bei dir/euch passiert sind?
Was für Dinge waren das? Kannst du die mal genauer beschreiben? Bisher konnte ich aus deinen Posts nur rauslesen, das du wohl seit 21 Jahren Schlafprobleme hast und irgendwelche Dinge siehst, die dir Angst machen.
Du warst in den letzten 20 Jahren doch bestimmt mal wegen irgendwas beim Arzt. Hat der nie irgendwas festgestellt, was irgendwie ungewöhnlich wäre?


melden