Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Dämon, Alptraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst

29.03.2016 um 14:25
Zitat von datrueffeldatrueffel schrieb:Kann mir bitte mal jemand erkären um was es hier eigentlich gehen soll?
Ich denke der Text sagt es aber schon ziemlich genau aus.
Zitat von hodorhodor schrieb:Ich bin mittlerweile 2x umgezogen und habe dieses ETWAS wohl mitgenommen. Im Wachzustand habe ich keine Angst mehr, egal was mir meine Gedanken für Streiche spielen, oder die Schatten. Wenn ich schlafe kommt es dann, wenn ich merke, das ich schlafe. Scheiß Wachträume. Dann habe ich keine Kontrolle mehr und kann fast nicht mehr aufwachen, weil es mich fest hällt.
Es verändert meine Träume und seine Taktik.
Ich habe keine Angst mehr, ich habe sogar versucht es zu stellen aber vergeblich. Zur Zeit merke ich wenn es kommt, wenn ich eine bedrohliche Situation mehrmals erlebe. Mitlerweile glaube ich, es will meine Angst. Obwohl es diesem Etwas kaum noch gelingt, mir Angst zu machen, werde ich es nicht los.



melden

Angst

29.03.2016 um 14:26
@Dawnclaude

Ganz clever. Wenn ich diesen Text verstanden hätte, hätte ich nicht darum gebeten es etwas genauer zu erklären. Nur weil DU es verstehst heisst es nicht das andere das tun. Da bringt ein zitieren des Textes recht wenig. :|


melden

Angst

29.03.2016 um 14:30
@datrueffel
Da kommt ein Wesen in seine Träume, er hat keine Kontrolle mehr, weil es ihn festhält.
Er merkt wenn es kommt, wenn er eine bedrohliche Situation mehrmals erlebt (wohl im Traum )
@hodor
Die Probleme sind nur für dich im Traum bedrohlich , richtig?


melden

Angst

29.03.2016 um 14:45
@hodor
Was mir noch dazu einfällt. Ich glaube das hatten wir schon mal in einem Thread. Jemand konnte so ein ähnliches Probelm lösen, indem er Klarträäume / Luzide Träume erlernte und dann mehr Einfluss auf die Träume nehmen.
Lies mal die Beiträge von @kamekaze , das könnte vielleicht helfen
Hilfe! Angst vor Astralswesen, Besessenheit usw. (Seite 2) (Beitrag von kamekaze)


melden

Angst

29.03.2016 um 15:43
@Dawnclaude
Jow glaube aber dass es bei hodor anders sein könnte.
Wenn man 16 Jahre mit so etwas lebt und sich zu krass in so etwas reinsteigert ( ihm die schuld dafür geben seinenfrau geschlagen zu haben ) ist es denke ich nicht mehr allzu einfach so etwas mit Gedanken Kraft zu besiegen.
Kenne da eine Sache die bisher bei allen geklappt hat und dem der sie benutzt halt die freie Entscheidung zu geben ob er diese schlafstarre nun haben will oder nicht, aber wenn etwas schon so festgefressen ist keine ahnung...


1x zitiertmelden

Angst

29.03.2016 um 17:47
Hat da jemand zuviel Game of Thrones gesehen?


melden

Angst

29.03.2016 um 17:53
@kamekaze
Zitat von kamekazekamekaze schrieb:Wenn man 16 Jahre mit so etwas lebt und sich zu krass in so etwas reinsteigert ( ihm die schuld dafür geben seinenfrau geschlagen zu haben ) ...
Es sind sogar 21 Jahre. Der TE ist 37 und hat seit seinem 16. Lebensjahr die Probleme.


melden

Angst

29.03.2016 um 18:22
@5X5
Oppala habe das wohl falsch herum gelesen :D
Denke mal das macht es jetzt nicht besser oder so, aber vielleicht hat er mehr damit gelernt umzugehen, als es jetzt vielleicht rübergekommen ist...
Ich meine nach 21 Jahren ist man entweder ein bizle verrückt oder man hat es teilweise im Griff


melden

Angst

29.03.2016 um 18:33
@hodor
Zitat von hodorhodor schrieb:Scheiß Wachträume. Dann habe ich keine Kontrolle mehr und kann fast nicht mehr aufwachen, weil es mich fest hällt.
Es verändert meine Träume und seine Taktik.
Zumindest von dem was du geschrieben hast, ist ja der Punkt dass du in diesem Fall Angst davor hast manipuliert zu werden und angst davor hast nicht mehr aufwachen zu können. (was du ja im endeffekt jedes mal doch tust ;))
Du könntest mal ein Beispiel nennen in welcher Form es deine Träume verändert.


melden

Angst

30.03.2016 um 00:55
Du sagst du brauchst keinen Arzt weil der dir nicht helfen kann. Aber in der Regel können entsprechende Ärzte doch helfen ?
Ich meine, wenn es wirklich an der Psyche liegt ?
In einem Mystery Forum kriegst du wahrscheinlich keine wirklich professionelle Hilfe :D
Wir sind ja hier meistens auch alles nur Laien.
Aber wenn du wirklich glaubst dass dir irgendwas paranormales folgt dann glaube ich nicht dass Umzüge helfen. Wenn man der Logik folgt hängt sich sowas ja an einen :D


1x zitiertmelden

Angst

30.03.2016 um 09:42
@Midori_Mori
Zitat von Midori_MoriMidori_Mori schrieb:Aber wenn du wirklich glaubst dass dir irgendwas paranormales folgt dann glaube ich nicht dass Umzüge helfen. Wenn man der Logik folgt hängt sich sowas ja an einen :D
Vielleicht leiht ihm Dawnclaude mal seinen Engel für eine Woche... der könnte ja das Etwas vertreiben...


melden

Angst

30.03.2016 um 10:34
@hodor

Was ich an der ganzen Geschichte nicht verstehe ist das du das nun schon 21 Jahre hast, und du kommst jetzt erst auf die Idee mal nachzuschauen was das sein könnte ?!? Hätte man in der ganzen Zeit nicht schon längst einen geeigneten Arzt aufsuchen können ?? Meiner Meinung nach denkst du es wäre was übernatürliches, wenn du aber mal realistisch überlegst gibt es sowas wie Dämonen einfach nicht...Versuch nächstes mal in deinem Wachtraum keine Panik zu bekommen


melden

Angst

30.03.2016 um 12:20
@hodor
Zitat von hodorhodor schrieb:Unerklärliches geschieht nur noch sehr selten, oder ich bemerke es nicht mehr, weil ich mich dagegen wehre.
Das ist die Aussage, die mich auch zu einem "normalen" Arzt raten lässt. Nach jeder esoterischen Lehre, die ich kenne, müsste das die Lage verschlimmern.


melden

Angst

30.03.2016 um 16:04
@hodor

Da gibt es ein hübsche Doku mit dem Titel The Nightmare. In ihr berichten Betroffene, denen es ähnlich wie dir ergangen ist, von ihren Erfahrungen. Möglich, dass dir das gut helfen könnte, zu einem normalen Umgang mit dem Phänomen Schlaflähmung
zu finden. Das Konsultieren eines Arztes halte ich in deinem Fall allerdings für übertrieben. :) lg


1x zitiertmelden
melden

Angst

30.03.2016 um 16:24
@kavinsky
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Das Konsultieren eines Arztes halte ich in deinem Fall allerdings für übertrieben.
Hast Du gelesen, dass er seine Freundin im Schlaf geschlagen hat?


melden

Angst

30.03.2016 um 17:54
@stereotyp
Wohl eher aus Versehen, ne?^^

Soweit ich mich recht erinnere, gabs hier auch schon mal einen, der seine Freundin im Schlaf ins Bein gebissen hat, weil er geträumt hatte, ein Werwolf zu sein .. dem habt ihr doch auch nicht geraten, zum Arzt zu gehen .. ;)


melden

Angst

30.03.2016 um 18:04
@kavinsky

Wenn die Muskulatur während des Schlafs nicht gelähmt ist und Traumhandlungen ausgeführt werden, ist ein Besuch im Schlaflabor auf jeden Fall empfehlenswert.

Man weiß auch gar nicht, ob es sich bei den weiteren Problemen um Schlaflähmungen handelt.


melden

Angst

30.03.2016 um 18:05
@hodor

Ich würde dir dringend empfehlen mal Rat bei einem Schlafspezialisten bzw. einem Neuropsychologen einzuholen. Du leidest ja unter immensen Schlafstörungen, also Albträume und Pavor Nocturnus. (Falls du kein Troll bist, dem die Osterferien zu fad sind)
Schaden wirds auf keinen Fall.


melden

Angst

30.03.2016 um 19:44
@hodor
Ich nehme dich ernst.
Du brauchst keinen Arzt und du brauchst auch keine Angst haben.
Was du brauchst ist ein Maß an Selbstdisziplin und systematisches analytisches Denken um die Ursache zu finden.
Vielleicht hat dein Träumen etwas mit der Strahlung zu tun.
Schalte mal zwei Tage alles aus, Handy, Schnurlostelefon, W-LAN. Ich hoffe du wohnt nicht in der Nähe eines Sendemast.;-)) LG


melden