weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Aliens, Dämonen, Dämon, Übernatürliches
_pusteblume_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

20.06.2016 um 19:54
@off-peak

Denke auch das es individuell ist.
Manche gehen von Anfang an total klar an die Sache ran, andere verdrängen über einen langen Zeitraum.

Was dabei wirklich richtig ist, kann denke ich nur die betroffene Person sagen.

Ich persönlich hatte auch schon einige Todesfälle in meinem Umfeld. Auch welche die mir unglaublich nahe gingen. Aber Geister hab ich nie gesehen oder gehört.
Dennoch akzeptiere ich aber das manche auf diese Art damit umgehen. Oder so Trost suchen.


melden
Anzeige
Galgenfuchs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

20.06.2016 um 20:51
Also ist dort draußen wirklich nichts? Garnichts? Keine Hoffnung? Nur Illusion?
*seufz*


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 09:46
@Galgenfuchs
Galgenfuchs schrieb:Also ist dort draußen wirklich nichts? Garnichts? Keine Hoffnung? Nur Illusion?
*seufz*
Du meinst ob nach dem Tod noch etwas ist? Das kommt wohl ganz darauf an mit wem du sprichst. Ich glaube dass der Tod nicht das Ende ist sondern ein Übergang, ähnlich der Geburt.
Oder meinst du ob es Übernatürliches gibt?


melden
Galgenfuchs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 14:49
@Spookywoman
Ja, das meine ich.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 15:09
@Galgenfuchs
Da ich bisher noch nichts wirklich Übernatürliches erlebt habe kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Aber wie ich in diesem Thread schon geschrieben habe, glaube ich dass es zwei verschiedene Arten von übernatürlichen Ereignissen/Phänomenen gibt. Manche Phänomene lassen sich bisher noch nicht wissenschaftlich erklären, sind aber mit der Wissenschaft vermutlich irgendwann erklärbar und manche Dinge werden immer unerklärlich bleiben.
Andere Leute mögen anders darüber denken, aber das ist das was ich glaube.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 20:09
@Spookywoman
Spookywoman schrieb:Manche Phänomene lassen sich bisher noch nicht wissenschaftlich erklären, sind aber mit der Wissenschaft vermutlich irgendwann erklärbar und manche Dinge werden immer unerklärlich bleiben.
Andere Leute mögen anders darüber denken, aber das ist das was ich glaube.
Aber wenn diese angenommenen Phänomene tatsächlich existieren, so müssen sie doch auch theoretisch wissenschaftlich erfassbar sein. Schon aufgrund universeller Gesetze wie dem Prinzip von Ursache und Wirkung.

Mir entgeht allerdings nicht, und das finde ich gut, dass du klar von "glauben" schreibst und hier nicht vorgibst, dass es sich dabei zwangsläufig auch um Fakten handelt.:)
Spookywoman schrieb:Aber wie ich in diesem Thread schon geschrieben habe, glaube ich dass es zwei verschiedene Arten von übernatürlichen Ereignissen/Phänomenen gibt.
Wenn ein Phänomen existiert, dass aber nicht zu erklären ist, so liegt das nicht daran, dass etwas "von Natur aus" unerklärbar ist, sondern nur das uns die entsprechenden Daten und Informationen fehlen.

Daher gibt es auch keine zwei Arten vom "Übersinnlichen", sondern nur das "Übersinnliche" an sich, das seiner Definition nach schon nicht sein kann.

Im Gegensatz zum "Unbekannten", denn davon gibt es sicher noch eine Menge in unserem Universum.:)

@Galgenfuchs
Galgenfuchs schrieb:Also ist dort draußen wirklich nichts? Garnichts? Keine Hoffnung? Nur Illusion?
*seufz*
Darf ich fragen, was für Hoffnungen du verbindest mit dem "Übernatürlichen", bzw dem Glauben daran?

Und meinst du "übernatürlich" wirklich im Sinne des Wortes oder meinst du eher das Unbekannte an sich, oder Phänomene, die bislang nicht (gänzlich) wissenschaftlich erklärt werden konnten, oder sogar völlig unbekannt sind, aber trotzdem doch (logischerweise) innerhalb unserer Naturgesetze existieren?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 20:38
X-RAY-2 schrieb:Aber wenn diese angenommenen Phänomene tatsächlich existieren, so müssen sie doch auch theoretisch wissenschaftlich erfassbar sein. Schon aufgrund universeller Gesetze wie dem Prinzip von Ursache und Wirkung.

Mir entgeht allerdings nicht, und das finde ich gut, dass du klar von "glauben" schreibst und hier nicht vorgibst, dass es sich dabei zwangsläufig auch um Fakten handelt.:)
Nur um noch mal zu erklären, wie einfach es für ein Geist es , sich nicht beweisen zu lassen
Er braucht nur,sowie bei mir mit mir reden und nur mir Beweise geben und das enmasse und die anderen Leute, diebeweise fordern ignorieren. Schonlässt es sich nicht beweisen. Das ist eine ganz simple Methode, wenn man weiß nach welchen Prinzipien die Wissenschaft geht.
Mir ist es ein großes Rätsel warum eigentlich kein Skeptiker glaubt, dass das nicht möglich ist. Vielleicht überschätzt ihr auch die menschliche Intelligenz, keine Ahnung.^^


melden
Galgenfuchs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 21:11
@X-RAY-2
Ich meinte Beides.

Und ich hoffe einfach das wir nicht nur ein bedeutungsloser Haufen Material sind, der durch bedeutungslose Zufälle entstand. Ich hoffe einfach das wirklich ein Grund für's Weiterleben existiert.

Der Glaube an etwas "Höheres" gab mir einen Halt, einen Standpunkt, einen Sinn..
Aber gewisse Beiträge in diesem Thread nagen an mir, und prügeln das letztlich einzig Positive, dass mich wieder aufstehen lässt, regelrecht aus meinem Leben.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 21:20
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Aber wenn diese angenommenen Phänomene tatsächlich existieren, so müssen sie doch auch theoretisch wissenschaftlich erfassbar sein. Schon aufgrund universeller Gesetze wie dem Prinzip von Ursache und Wirkung.
Ich glaube (ja, schon wieder dieses "glauben" ^^) dass es etwas gibt, das über den Naturgesetzen steht und somit nicht erklärbar ist.
X-RAY-2 schrieb:Daher gibt es auch keine zwei Arten vom "Übersinnlichen"
Dem stimme ich zu. Allerdings fand ich es passender in diesem Thread, Dinge, die man noch nicht erklären kann, als übersinnlich zu bezeichnen. Ist aber eigentlich falsch, ja. Ich entschuldige mich dafür. ;)
X-RAY-2 schrieb:Mir entgeht allerdings nicht, und das finde ich gut, dass du klar von "glauben" schreibst und hier nicht vorgibst, dass es sich dabei zwangsläufig auch um Fakten handelt.:)
Natürlich schreibe ich von "glauben". Weder weiss ich es mit Sicherheit noch kann ich es beweisen. Also glaube ich es nur. Man kann das jetzt naiv oder dumm nennen, aber mit dieser "Dummheit" kann ich leben. :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 21:24
Galgenfuchs schrieb:Und ich hoffe einfach das wir nicht nur ein bedeutungsloser Haufen Material sind, der durch bedeutungslose Zufälle entstand. Ich hoffe einfach das wirklich ein Grund für's Weiterleben existiert.

Der Glaube an etwas "Höheres" gab mir einen Halt, einen Standpunkt, einen Sinn..
Dann hoffe ich, dass du bald mal was erlebst. Nichts ist quälender als Jahrzehnte lang so einen Standpunkt glauben zu müssen. Danach folgt dann die große Erleichterung...


melden
Galgenfuchs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 21:33
@Dawnclaude
Da muss ich dir Recht geben. Nach dem man alle Hoffnung verloren hat, ist ein gepflegter Suizid stets eine große Erleichterung. =)


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

21.06.2016 um 23:36
@Galgenfuchs
Galgenfuchs schrieb:Und ich hoffe einfach das wir nicht nur ein bedeutungsloser Haufen Material sind, der durch bedeutungslose Zufälle entstand. Ich hoffe einfach das wirklich ein Grund für's Weiterleben existiert.
Bedeutungslos inwiefern, bzw was für eine Bedeutung hättest du denn gerne?

Wie du in dem Zusammenhang auf Zufälle kommst, versteh ich auch nicht. Was genau soll Zufall sein?
Galgenfuchs schrieb:Der Glaube an etwas "Höheres" gab mir einen Halt, einen Standpunkt, einen Sinn..
Aber gewisse Beiträge in diesem Thread nagen an mir, und prügeln das letztlich einzig Positive, dass mich wieder aufstehen lässt, regelrecht aus meinem Leben.
Wenn du so etwas wie den "Glauben an etwas 'Höheres' brauchst, dann meinetwegen - ich persönlich brauche sowas nicht.

Wenn mancher Beitrag hier so furchtbar an dir "nagt" oder dich deprimiert, dann solltest du vielleicht mal eine allmy-Pause einlegen, mehr kann ich dir da auch nicht raten.
Galgenfuchs schrieb:Nach dem man alle Hoffnung verloren hat, ist ein gepflegter Suizid stets eine große Erleichterung. =)
Vielleicht solltest du das mit einem Arzt besprechen.

@Spookywoman
Spookywoman schrieb:Ich glaube (ja, schon wieder dieses "glauben" ^^) dass es etwas gibt, das über den Naturgesetzen steht und somit nicht erklärbar ist.
Dann hast du wahrscheinlich den Begriff "Naturgesetz" nicht richtig verstanden.
Spookywoman schrieb:Dem stimme ich zu. Allerdings fand ich es passender in diesem Thread, Dinge, die man noch nicht erklären kann, als übersinnlich zu bezeichnen. Ist aber eigentlich falsch, ja. Ich entschuldige mich dafür. ;)
Kein Grund zum entschuldigen. Aber ja, es ist defintiv falsch insofern, da es das "Übersinnliche" seiner Definition nach schon nicht geben kann und man es daher entsprechend differenzierter und genauer bezeichnen müsste.
Spookywoman schrieb:Natürlich schreibe ich von "glauben". Weder weiss ich es mit Sicherheit noch kann ich es beweisen. Also glaube ich es nur. Man kann das jetzt naiv oder dumm nennen, aber mit dieser "Dummheit" kann ich leben. :)
Das ist, wie ich schon sagte, eine wichtige Relativierung. Und so "natürlich" ist es gar nicht, da hier so manche ihren Glauben als Fakten darlegen.

@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Nur um noch mal zu erklären, wie einfach es für ein Geist es , sich nicht beweisen zu lassen
Er braucht nur,sowie bei mir mit mir reden und nur mir Beweise geben und das enmasse und die anderen Leute, diebeweise fordern ignorieren. Schonlässt es sich nicht beweisen. Das ist eine ganz simple Methode, wenn man weiß nach welchen Prinzipien die Wissenschaft geht.
Mir ist es ein großes Rätsel warum eigentlich kein Skeptiker glaubt, dass das nicht möglich ist. Vielleicht überschätzt ihr auch die menschliche Intelligenz, keine Ahnung.^^
Weiss ich doch alles schon.:)


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

22.06.2016 um 06:04
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Dann hast du wahrscheinlich den Begriff "Naturgesetz" nicht richtig verstanden.
Du glaubst ja nicht an Gott/ eine höhere Macht oder wie auch immer man das nennen möchte. Aber falls es so etwas geben würde, würde dieses Wesen deiner Meinung nach den Naturgesetzen gehorchen? Das ist für dich natürlich nur eine rein theoretische Frage, aber es würde mich sehr interessieren was du denkst.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

22.06.2016 um 10:36
Seid gegrüßt! Ihr seid ein Mystery forum wo natürlich auch fragen wie diese kommen ob es übernatürliches gibt. Es werden direkt mal antworten genannt wie " Übernatürliches existiert nicht weil alles nach denn plan der Natur geht"
Ich finds traurig das viele von euch direkt sagen " nein" nichtmal die heutigen wissenschaftler können beweisen das es Geister nicht gibt! Ebenfals umgekehrt , es ist euer eigener glaube der zählt und nicht der glaube der Wissenschaft. Die Wissenschaft versucht alles zu erklären aber scheitert auch bei vielen dingen. Es gibs enorm viele Geschichten auf der Welt und auch vorkommnisse diese immerwieder von leuten in kritik gebracht werden. Ein beispiel.. Viele sehen in besagten gebäude ein geist , diese jenigen werden direkt als faker oder wichtigmacher beschrieben. Oder es kommen die jenigen an sofern diejenigen von denn ereignissen erzählen meinen das es der alleinige glaube ist der uns einen streich spielt , man geht also in so ein haunted house und rechnet damit das was passiert und zack schon passiert es also es ist nichts weiter als einbildung.Was ich allerdings verstehen kann , es kursieren enorm viele , schon unzählige geschichten im netz herum , diese von leuten sind die sich einfach nur wichtig machen wollen , diese Faken wo sie nur können und animieren sogar irgentwelche kreaturen in ihre videos und schreiben über diese videos "REAL" Das Netz ist voller faker und genau deswegen glaubt heut zu tage kaum noch jemand an das wirklich übernatürliche und die jenigen die etwas derartiges erlebt haben trauen sich nichts mehr zu erzählen. Ich will einfach nur darum bitten wenn ihr schon nicht an sowas glaubt tut nicht so als sei es 100% so das es etwas wie Geister nicht gibt. Ihr wisst es nicht und ihr werdet es nie wissen können! Esseiden es ist bewiesen oder ihr seid hochrangige wissenschaftler. Ich sag es gern nochmal ... Ihr könnt es nicht zu 100% wissen das es das übernatürliche nicht gibt solange es nicht bewiesen ist aber natürlich ist es umgekehrt genauso.. ihr könnt nicht zu 100% wissen das es übernatürliches gibt!


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

22.06.2016 um 21:04
@Spookywoman
Spookywoman schrieb:Du glaubst ja nicht an Gott/ eine höhere Macht oder wie auch immer man das nennen möchte. Aber falls es so etwas geben würde, würde dieses Wesen deiner Meinung nach den Naturgesetzen gehorchen? Das ist für dich natürlich nur eine rein theoretische Frage, aber es würde mich sehr interessieren was du denkst.
Auch wenn sich die Naturwissenschaften nicht mit Gott oder "höheren Mächten" beschäftigen - ja sicher. Auch wenn man es dann anders bezeichnen müsste, da eben weder Gott noch "höhere Mächte" in den Naturwissenschaften relevante Begriffe sind.

Wenn es etwas gibt, bzw etwas existiert, dann geht das nur im Rahmen der Naturgesetze - ansonsten kann es nicht sein.

@Tasfariel
Tasfariel schrieb:Seid gegrüßt! Ihr seid ein Mystery forum wo natürlich auch fragen wie diese kommen ob es übernatürliches gibt. Es werden direkt mal antworten genannt wie " Übernatürliches existiert nicht weil alles nach denn plan der Natur geht"
Zu welchem logischen Schluss sollte man sonst kommen, wenn man den Begriff "übersinnlich" seiner Definition nach entsprechend genaunimmt?
Tasfariel schrieb:Ich finds traurig das viele von euch direkt sagen " nein" nichtmal die heutigen wissenschaftler können beweisen das es Geister nicht gibt!
Nichtexistenz ist grundsätzlich nicht nachweisbar, daher erübrigt sich das und sagt demnach nichts aus.
Tasfariel schrieb: Ebenfals umgekehrt , es ist euer eigener glaube der zählt und nicht der glaube der Wissenschaft. Die Wissenschaft versucht alles zu erklären aber scheitert auch bei vielen dingen.
Keine Ahnung, wessen Glaube du jetzt meinst, aber die Wissenschaft hat an sich nichts mit Glaube zu tun. Das behauptet auch niemand, der das Konzept Wissenschaft auch nur ansatzweise verstanden hat.

Und ja, die "Wissenschaft" weiss nicht alles, und? Behauptet doch auch niemand.
Tasfariel schrieb:Es gibs enorm viele Geschichten auf der Welt und auch vorkommnisse diese immerwieder von leuten in kritik gebracht werden. Ein beispiel.. Viele sehen in besagten gebäude ein geist , diese jenigen werden direkt als faker oder wichtigmacher beschrieben.
Mag furchtbar ungerecht und gemein sein, aber - und? Was berechtigte Kritik angeht, die wird ja wohl noch erlaubt sein, ohne dass jemand deswegen weint.
Tasfariel schrieb:Oder es kommen die jenigen an sofern diejenigen von denn ereignissen erzählen meinen das es der alleinige glaube ist der uns einen streich spielt , man geht also in so ein haunted house und rechnet damit das was passiert und zack schon passiert es also es ist nichts weiter als einbildung.
Erzählen würde ich sowas niemandem, aber gegebenenfalls auf die Möglichkeit hinweisen, dass gewisse Dinge missinterpretiert wurden.
Tasfariel schrieb:Was ich allerdings verstehen kann , es kursieren enorm viele , schon unzählige geschichten im netz herum , diese von leuten sind die sich einfach nur wichtig machen wollen , diese Faken wo sie nur können und animieren sogar irgentwelche kreaturen in ihre videos und schreiben über diese videos "REAL" Das Netz ist voller faker und genau deswegen glaubt heut zu tage kaum noch jemand an das wirklich übernatürliche und die jenigen die etwas derartiges erlebt haben trauen sich nichts mehr zu erzählen.
Ich gebe mir Mühe an jeden Thread unvoreingenommen heranzugehen, quasi so als wäre es der allererste Thread, den ich bei allmy lese. Mehr könnte man auch nicht verlangen.

Ob sich wer traut zu schreiben oder nicht, liegt nicht in meinem Einflussbereich.
Tasfariel schrieb: Ich will einfach nur darum bitten wenn ihr schon nicht an sowas glaubt tut nicht so als sei es 100% so das es etwas wie Geister nicht gibt. Ihr wisst es nicht und ihr werdet es nie wissen können! Esseiden es ist bewiesen oder ihr seid hochrangige wissenschaftler.
Hab ich persönlich nicht einmal. Ich denke, wer meine Posts gelesen und verstanden hat, sieht in diesen auch noch genügend Raum für "Geister" - was immer das auch genau ist.

Btw gibt es bei Wissenschaftlern Ränge?
Tasfariel schrieb: Ihr könnt es nicht zu 100% wissen das es das übernatürliche nicht gibt solange es nicht bewiesen ist aber natürlich ist es umgekehrt genauso.. ihr könnt nicht zu 100% wissen das es übernatürliches gibt!
Das kann man so, wie schon gesagt, nicht gegenüberstellen. Nichtexistenz ist nicht belegbar, belegbar sind nur Dinge, die existieren. Und wenn eine Existenz nicht belegt ist, so ist das an sich kein Argument dafür, dass es ja existieren könnte.

Und dass man das "Übernatürliche" eben doch, schon aufgrund der Bedeutung des Begriffs, definitiv als unmöglich bezeichnen kann, hatte ich ja schon mehrfach dargelegt.

Würde man das "Übernatürliche" z.B. mit das "Unbekannte" ersetzen, wäre es viel sachlicher und auch der Aspekt Glaube wäre aussenvor. Aber um eben den geht es hier scheinbar sehr vielen, im Gegensatz dazu, wie die Dinge in Wirklichkeit beschaffen sind.

Btw ein paar Absätze in deinem Post wären angenehm gewesen.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

23.06.2016 um 10:50
Also zunächst mal danke für dein post zu meinen sätzen^^. Ich bin leider nicht sehr gut in Rechtschreibung was an meiner vergangenheit liegt.Und zum anderen , ich habe niemand persönlich mit meinen Sätzen gemeint und auch nicht dich. Ich finde es gut das du in gegensatz zu vielen deinen standpunkt genau erklärst. Ich wollte das eigentlich nur loswerden da ich immer mal wieder in diesen forum sehen musste das einige nur weil sie selber daran glauben sofort darauf reagieren das alles was geschrieben wird sofort nicht stimmt. Natürlich es sollte immer erst eine logische erklärung überprüft werden ja das will ich garnicht verneinen. Allerdings wird in vielen posts so rapide im fokus gestellt das es sowas nicht gibt und fertig. Das wollte ich damit sagen , und ich habe auch schon mitbekommen das es auch user hier in diesen forum gibt die sich da schon etwas mehr mühe geben um genau zu erklären warum.
Was ich persönlich gut finde. Wie gesagt ich wollte niemanden anfahren oder derartigen, ich wollte nur nochmal darauf aufmerksam machen das es einfach dinge gibt die nochnicht bewiesen wurden und die ziemlich nach spuk aussehen.


melden
Zilli
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

23.06.2016 um 11:24
X-RAY-2 schrieb:Wenn es etwas gibt, bzw etwas existiert, dann geht das nur im Rahmen der Naturgesetze - ansonsten kann es nicht sein.
Also so auf 'basta' kann ich das nicht bringen, alleine schon das Doppelspaltexperiment stellt sich ausserhalb der uns bisher bekannten 'Naturgesetze'.
Und millionen Menschen erleben real Dinge, die sich nicht mit bisher bekannten wissenschaftlichen Erkenntnissen erklären lassen.

Zu sagen, ausserhalb der Naturgesetze kann es nichts geben, kann so nicht stimmen.


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

23.06.2016 um 11:33
@Zilli
Was genau hast du denn dem Doppelspaltexperiment entnommen?
Inwieweit beeinflusst der menschliche Wille das Quantenteilchen?
Was soll daran übernatürlich sein, wo es doch in der Natur vorkommt?


melden

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

23.06.2016 um 11:59
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Wenn es etwas gibt, bzw etwas existiert, dann geht das nur im Rahmen der Naturgesetze - ansonsten kann es nicht sein.
Wenn dieses etwas jetzt aber in einer anderen Dimension exsistiert, also ausserhalb unseres Raum-Zeit-Gefüges. Kann es ja garnicht beweisbar sein, also gibt es dann auch eine gewisse Wahrscheinlichkeit das es exsistiert. Ich schätze diese Chance aber immer noch als eher gering ein. Auch wenn ich in meinen Träumen immer mal wieder die Zukunft sehe (würdest du das als Übernatürlich bezeichnen?)
@Tasfariel
Tasfariel schrieb:Also zunächst mal danke für dein post zu meinen sätzen^^. Ich bin leider nicht sehr gut in Rechtschreibung was an meiner vergangenheit liegt.Und zum anderen , ich habe niemand persönlich mit meinen Sätzen gemeint und auch nicht dich. Ich finde es gut das du in gegensatz zu vielen deinen standpunkt genau erklärst. Ich wollte das eigentlich nur loswerden da ich immer mal wieder in diesen forum sehen musste das einige nur weil sie selber daran glauben sofort darauf reagieren das alles was geschrieben wird sofort nicht stimmt. Natürlich es sollte immer erst eine logische erklärung überprüft werden ja das will ich garnicht verneinen. Allerdings wird in vielen posts so rapide im fokus gestellt das es sowas nicht gibt und fertig. Das wollte ich damit sagen , und ich habe auch schon mitbekommen das es auch user hier in diesen forum gibt die sich da schon etwas mehr mühe geben um genau zu erklären warum.
Was ich persönlich gut finde. Wie gesagt ich wollte niemanden anfahren oder derartigen, ich wollte nur nochmal darauf aufmerksam machen das es einfach dinge gibt die nochnicht bewiesen wurden und die ziemlich nach spuk aussehen.
Da stimme ich dir da soweit zu, jedoch gibt es aber halt auch viele hier im Forum die sich von ihren Sinnen täuschen lassen und dann aus ner Mücke nen Elefanten machen. Dann gibts natürlich auch Troll-Treats usw. da sollte schon ein bisschen aussortiert werden.
Nur sind manche dabei schon ein bisschen schroff das stimmt schon.
Finde es aber gut das es hier immer welche dabei sind die Ehrlich und direkt Antworten. Wenn alle immer nur Zustimmen würden könnte man sich das Ganze hier sparen.
Ausserdem kann es gut sein wenn manch einem sein Irrglaube ausgeredet werden kann ( was bei vielen leider glaubich nicht so ist ), wenn dieser einen einschränkt oder krankhafte Züge annimmt.


melden
Anzeige
Zilli
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr an das Übernatürliche?

23.06.2016 um 14:54
" ausserhalb der Naturgesetze kann es nichts geben, kann so nicht stimmen."

Ich hätte natürlich schreiben sollen " ausserhalb der uns bisher bekannten Naturgesetze..."
tubul schrieb:Was genau hast du denn dem Doppelspaltexperiment entnommen?
Inwieweit beeinflusst der menschliche Wille das Quantenteilchen?
Was soll daran übernatürlich sein, wo es doch in der Natur vorkommt?
Unbeobachtet verhalten sich im Experiment Photonen wie Teilchen, beobachtet wie Wellen, dieses Problem kennen wir ja schon von Einsteins 'spukhafter Fernwirkung' seit den 20iger Jahren und ist bis heute nicht wirklich gelöst.
Dean Radin hat dazu umfangreiche Versuchsreihen durchgeführt, über tausende KM Entfernung und es zeigte sich, daß das menschliche Bewusstsein fundamentaler ist als wir bisher annahmen - es in der Lage ist, Messungen mit Photonen zeitgleich zu beinflussen, sie ändern ihr Verhalten bei Konzentration auf das Experiment.

Eine wissenschaftliche Herangehensweise, die nur beispielhaft zeigen soll, daß das menschliche Bewusstsein ein Kraft bzw.Informationsfeld ist, welches bei hochentwickelter Ausprägung sehr großen Einfluß auf die Materie ausüben kann.

Die Russin Nina Kulagina erregte in den 70igern weltweites Aufsehen, da sie mit bloßer Gedankenkraft Gegenstände levitieren konnte.

Da versagen auch die bisherigen Naturgesetze.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden