Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

109 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Übernatürliches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 13:09
Um die Frage im Threadtitel von @swellcussed gleich Vorweg zu beantworten: Nicht dass ich wüsste.
Zitat von Labor-RatteLabor-Ratte schrieb:Ich habe schon diverse Erfahrungen gemacht, die andere sofort in den Bereich des Übernatürlichen schieben würden. [...] Wenn man allerdings diese Erlebnisse logisch analysiert, dann kommt man zu den Schluss, dass rationale Erklärungen sehr viel naheliegender und wahrscheinlicher sind.
Etwas Ähnliches hatte ich in diesem Forum an anderer Stelle geschrieben, wenn auch weniger Absolut.
Tatsache ist, dass auch ich Dinge erlebt habe, die ich nicht eindeutig und vollständig erklären kann. Dennoch sind die Erklärungen, die ich dafür mit Hilfe anerkannter Fakten und Theorien finden kann, deutlich schlüssiger und basieren auf weniger Annahmen als Erklärungsversuche mittels übernatürlicher Phänomene. Daher tendiere ich dazu zu sagen, dass alles was ich bisher erlebt habe in meinem Leben, auch die vermeintlich unerklärlichen Dinge, im Rahmen des nicht-Übersinnlichen geblieben ist.

Triviales Beispiel: In unserer Wohnung sind in einem gewissen Zeitraum gehäuft Sachen umgefallen, sogar ein Bild kam von der Wand. Kann jetzt natürlich ein Geist gewesen sein, da dieser gewisse Zeitraum aber im Winter war, tendiere ich dazu, dies mit sich bewegende Luftmassen aufgrund zyklischer Erwärmung und Abkühlung durch Heizen (Nachtabsenkung) und Lüften zu erklären. Das Bild das von der Wand kam, da muß ich mir selbst in den A... treten, war halt leider unzureichend befestigt.
Zitat von Labor-RatteLabor-Ratte schrieb:Ich bin an dem Übernatürlichen extrem interessiert. Ich finde übernatürliche Erklärungen auch schön.
Gehr mir ähnlich, eine gewisse Faszination geht davon aus. Ich denke, das steckt irgendwie in fast jedem Menschen drin, sonst würde sich die Menscheit nicht seit Jahrtausenden mit sowas Beschäftigen.


Zitat von TajnaTajna schrieb:Z.B. wenn man gerade auf Immobilien-Anzeigen konzentriert ist und plötzlich ganz deutlich in der Vorstellung das Geräusch eines Autounfalls hört (ein Mensch kollidiert mit einem Auto, dachte ich), noch überlegt, ob sowas eine Vorahnung sein könnte und Minuten später dann sieht, wie ein Mensch von einem Auto getötet wird.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Jo, empfinde ich auch als paranormal. Soweit ich die Aussage von @Zyklotrop entnehme, glaubt er dabei an reinen Zufall.
Naja, Ich denke, teilweise kann in solchen Fällen tatsächlich Zufall die Erklärung sein, möglich ist aber auch, dass Du hundert mal irgendwas (in der aktuellen Situtation irrelevantes) denkst (z.B. Autounfall bei Immobilienanzeigen), in einem der Fälle passiert dann aber kurz danach etwas, was dem gedachten Gedanken ähnelt. Daraus macht dann das Gehirn unterbewußt einen Zusammenhang (ähnlich einem Déjà-vu), während die restlichen 99 Gedanken unterbewußt unbearbeitet bleiben.
Angenommen @Tajna hat nicht nur an einen Autounfall gedacht, sondern meinetwegen auch daran, dass ein neues Tier in den Alpen entdeckt wird und außerdem an einen Wasserrohrbruch beim Nachbarn, so sind der zweite und dritte Gedanke halt jetzt nicht mehr präsent.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 13:31
@H.W.Flieh
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb:Angenommen @Tajna hat nicht nur an einen Autounfall gedacht, sondern meinetwegen auch daran, dass ein neues Tier in den Alpen entdeckt wird und außerdem an einen Wasserrohrbruch beim Nachbarn, so sind der zweite und dritte Gedanke halt jetzt nicht mehr präsent.
Das trifft es ja nicht ganz.
Ich habe nicht zuerst an einen Autounfall gedacht, sondern zuerst hörte ich (in der Vorstellung) das Geräusch dieses Unfalls und das hat mich schockiert, weil für mich Autounfälle etwas wirklich Schreckliches sind.

Auch wenn kein Unfall passiert wäre, hätte ich das nicht so schnell vergessen.


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 13:38
@Tajna
Ich habs schon mal erwähnt, aber es gibt keinerlei detektierbaren kausalen Zusammenhang.
Du bist wahrscheinlich Opfer der personal validation fallacy.
Die sorgt mit dem Barnum.Effekt, man kann das nicht immer genau trennen, dafür, dass man Sinnvolles noch Horoskop der Tageszeitung findet, zutreffende Voraussagen bei Nostradamus oder im Koran z. B..
Natürlich immer nur im Nachhinein.
Da geht die Belegkraft naturgemäss gegen Null.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 14:18
@Zyklotrop
@Tajna
@H.W.Flieh

Also natürlich muss ich da widersprechen. Aber nicht einfach nur, weil ich doof oder wahnsinnig bin. :D
Es gibt einen kausalen Zusammenhang, weil ihr argumebntiert, dass man sowas sehr oft hat. Dadurc hentstehen viele Möglichkeiten und irgendwann trifft es dann mal ein und den rest vergisst man. Soweit so logisch, aber das was ihr argumentiert trifft auf reine Befürchtungen und Gedanken zu. Das haben viele Menschen so und ist auch normal, Psyche etc.

Der große große Haken ist, dass eine Vision etwas besonderes ist. Du denkst da nicht selbst dran, sondern es passiert einfach.
So wie bei @Tajna  aus dem Nichts das geräusch eines Crashes zu vernehmen war.
Wie oft kam das sonst vor?
Lass mich raten, nur ein einziges Mal in diesem Leben, liege ich da richtig?

Und da hast du den Zusammenhang und dein Indiz. Es geht um die  Geräusche oder visuelle Bilder aus dem Nichts heraus, ohne dass man damit überhaupt etwas zu tun hat. Wie ich das interpretiere könnt ihr euch denken: Engel. Aber man kann es ntürlich auch anders interpretieren. Das will ich hier nicht schon wieder als fakt deklarieren, ist nur meine Vermutung dazu aus bekannten Gründen.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 14:30
ja, denke ich auch, die
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Geräusche oder visuelle Bilder aus dem Nichts heraus, ohne dass man damit überhaupt etwas zu tun hat.
gibts. Mit einer einnehmenden und zunächst verwirrenden Gegenwart, mit der man zunächst noch nichts anfangen kann. Kann aber muss nicht mit Engeln zu tun haben. Es gibt ja auch so Deja Vu-Erlebnisse oder besser Visionen, die nur als solche erscheinen die man aber nicht so recht verorten kann und die einen womöglich für die zukunft wappnen? Was meinst du @Dawnclaude ?


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 15:53
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du bist wahrscheinlich Opfer der personal validation fallacy.
Die sorgt mit dem Barnum.Effekt, man kann das nicht immer genau trennen, dafür, dass man Sinnvolles noch Horoskop der Tageszeitung findet, zutreffende Voraussagen bei Nostradamus oder im Koran z. B..
Das ist aber auch riskant, was du da gerade hier machst.
In deinem Zitat stellst du eine Reihe von Vermutungen auf, deren Realitätsgehalt du niemals überprüfst.

Zufällig kam einer der besten Astrologen Europas in meinen näheren Bekanntenkreis.
Ich nutzte die einmalige Gelegenheit, zu lernen, wie man auch ohne PC Horoskope berechnet und einiges Grundlagenwissen zu erwerben.
Am Ende meiner Bemühungen entstanden einige Horoskope (die ich nicht selbst interpretierte) und auch Berechnungen über astrologische Einflüsse für vergangene Zeiträume.

Diese habe ich dann zusammen mit Freunden mit den realen Ereignissen der Vergangenheit und in der Zukunft verglichen.
Ergebnis: Astrologie bringt gar nichts, sie kann weder Aussagen über die Zukunft treffen, noch Vergangenes erklären oder das Wesen eines Menschen erkennen.


3x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 15:58
Zitat von TajnaTajna schrieb:Astrologie bringt gar nichts, sie kann weder Aussagen über die Zukunft treffen, noch Vergangenes erklären oder das Wesen eines Menschen erkennen.
Das erklär mal den Astrologiegläubigen.
Was sagt denn einer der besten Astrologen Europas zu deinem Statement?
Sieht er es genau so?


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 16:08
@swellcussed

der Tip mit der Energiekugel ist natürlich genial....

ich kann es richtig sehen und, vor allem, s p ü r e n!!!

Danke!!


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 16:09
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was sagt denn einer der besten Astrologen Europas zu deinem Statement.
Sieht er es genau so?
Damals bestimmt nicht und wie es heute ist, weiß ich nicht.

Er stand mir nicht persönlich nahe und ich habe auch nie mit ihm derartige Gespräche geführt.

Kritik hätte ich mir auch nicht erlauben können, ich kann hier nicht ins Detail gehen, aber allein wenn man seine Ausbildung (also auch die konventionelle Ausbildung) und sein Wissen mit meiner Ausbildung und meinem Wissen verglichen hätte, hätte ich kein Recht zum Kritisieren gehabt.


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 16:30
Naja, als Kind hatte ich schon eine Erfahrung und auch wenn ich es mir nicht erklären kann und nicht weiß, was es war, aber ob es übernatürlich war, bezweifle ich dann doch ganz stark.

Ich gehe davon aus, dass es meine kindliche Fantasie war und die meiner Schwester, eventuell noch Halluzinationen könnten eine Rolle gespielt haben.

Ich finde es schade, mich damit nicht mehr auseinander setzen zu können und es nachzuerleben, kann ich mich ja nicht zurück in ein Kind verwandeln.

Umstände von damals habe ich ja auch nicht mehr so stark im Kopf.
Dann gibt es noch False Memory, Übertreibungen - das ganze Programm halt.

Bleibt halt ungeklärt mit ein paar Erklärungsansätzen, aber naja, was solls. Muss ich mit leben. :D


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 16:34
@sunshinelight

Und was war das für eine Erfahrung?
Willst du das wirklich nicht erzählen?


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 17:14
Zitat von TajnaTajna schrieb:Diese habe ich dann zusammen mit Freunden mit den realen Ereignissen der Vergangenheit und in der Zukunft verglichen.Ergebnis: Astrologie bringt gar nichts, sie kann weder Aussagen über die Zukunft treffen, noch Vergangenes erklären oder das Wesen eines Menschen erkennen.
Darum geht es bei Astrologie auch nicht. Ich kenne auch jemanden, der sich hobbymäßig damit befaßt, und der lacht jedesmal herzlich, wenn ein Zeitungshoroskop den leichtgläubigen Weibern den berühmten Ritter auf dem weißen Pferd als Zukünftigen verspricht.
Ein echtes Horoskop ist sowas wie ein sehr ausführlicher Biorhythmus (mit dutzenden statt der üblichen 3 - 7 Rhythmen eines normalen Biorhythmus),
der erst aus Interaktionen mit anderen Rhythmen (weil alles im Leben Zyklen hat) brauchbare Informationen bringt.
Etwa Tageshoroskope, die exakt auf den jeweiligen Kunden abgestimmt sind und wo die Daten des Kunden mit denen des Tages verglichen werden um zu sehen, ob es an diesem Tag gut laufen wird oder ob er Risiken lieber meiden soll,
oder Partnerschaftshoroskope, wo geschaut wird, wie die Horoskope von zwei Personen "zusammenpassen", wo sie sich ergänzen und wo es Konflikte geben könnte.
In China, wo man sehr stark an Horoskope glaubt, lassen sich Firmenchefs, die neue Kontakte zu anderen Firmen knüpfen, erst mal die Horoskope der anderen Firmen (auch Firmen, Länder, Fahrzeuge können Horoskope haben, nicht nur Personen) und von deren Chefs mit dem eigenen abstimmen um zu sehen, wann der beste Zeitpunkt für Vertragsabschlüsse ist oder ob Konflikte und Risiken quasi vorprogrammiert sind.

Stell Dir ein Horoskop (z. B. Dein eigenes) wie ein sehr kompliziertes Zahnrad vor, mit vielen Spitzen und Dellen rundum. Und dann nimmst Du ein anderes Zahnrad (egal ob Tag, Partner, Beruf oder irgendwas anderes) und läßt die beiden ineinandergreifen, dann kannst Du sehen, ob die beiden harmonieren und sich ergänzen, oder ob es knirscht und kracht und sich die zwei gegenseitig blockieren, und wo - an welchen Stellen, in welchen Bereichen - es genau hakt.
Nichts anderes macht ein Astrologe. Das hätte der "Experte" eigentlich erklären sollen.
Ein einziges Horoskop, ein einziges Zahnrad ist ziemlich wenig aussagekräftig. Erst aus der Interaktion mit anderen ergibt sich ein Sinn.

Übrigens, mit den Sternen am Himmel hat ein Horoskop nichts zu tun. Die Gestirne und Sternbilder dienten nur zur "Eichung" der Zeit-Zyklen in Zeiten, in denen es noch keine genau gehenden Zeitmeßgeräte gab. Denn die Bewegungen von Sonne, Mond und Sternen sind unbestechlich und verändern sich nicht, deshalb konnte jeder Astrologe - der in früheren Zeiten immer auch Astronom, ein Sterngucker, war - daran überprüfen, ob seine Zyklenberechnungen richtig waren.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 17:26
@Rao
Worauf beruht denn deine Astrologie?
Die Praktik trägt den Stern/die Gestirne doch schon im Namen.


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 17:31
Weil man früher tatsächlich glaubte, daß die Sterne alles Leben auf der Welt beeinflussen. Und die Astrologie/Astronomie (war früher identisch) gibt es schon seit Jahrtausenden, schon die Steinzeitmenschen bastelten sich Mondkalender, und so ziemlich alles Wissen über Astrologie samt der frühen Erkenntnisse der Astronomie stammt von den alten Sumerern.
Tatsächlich haben aber nur Sonne (klar) und Mond (eingeschränkt - vor allem Fortpflanzungszyklen richten sich nach dem Mond bei vielen Arten) einen Einfluß. Die Sterne und selbst die anderen Planeten sind viel zu weit weg um eine reale Wirkung zu haben, die dienen deshalb tatsächlich nur als Zeitmesser, eben weil man sie nachts bei wolkenlosem Himmel jederzeit "nachprüfen" kann. Kein antiker Zeitmesser wie Wasser- oder Sanduhren ist jemals wirklich zuverlässig, vor allem bei längeren Meßperioden nicht.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 17:53
Die Astrologie gibt es ja nicht.
Es gibt ganz viele Schulen/Richtungen und jede behauptet von sich die einzig richtige zu sein.
Meines Wissens konnte das aber bisher keine belegen.
Einig sind sie, so zumindest meine bisherigen Informationen, darin dass die Gestirne mit dem Leben und Schicksal der Menschen verknüpft sind.
Auch das wurde allerdings nie belegt.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

18.05.2017 um 19:07
Zitat von RaoRao schrieb:Darum geht es bei Astrologie auch nicht. Ich kenne auch jemanden, der sich hobbymäßig damit befaßt, und der lacht jedesmal herzlich, wenn ein Zeitungshoroskop den leichtgläubigen Weibern den berühmten Ritter auf dem weißen Pferd als Zukünftigen verspricht.
Ich habe natürlich nicht über Zeitungshoroskope geschrieben, @Rao, sondern über richtige Horoskope, die ich deswegen nicht selbst interpretierte, damit sich mangelnde Erfahrung und mangelndes Wissen meinerseits nicht negativ auswirken konnten:
Zitat von TajnaTajna schrieb:Am Ende meiner Bemühungen entstanden einige Horoskope (die ich nicht selbst interpretierte) und auch Berechnungen über astrologische Einflüsse für vergangene Zeiträume.
Der Stand der Planeten spielt aber eine wesentliche Rolle bei Horoskop-Berechnungen, das widerspricht deiner folgenden Aussage:
Zitat von RaoRao schrieb:Tatsächlich haben aber nur Sonne (klar) und Mond (eingeschränkt - vor allem Fortpflanzungszyklen richten sich nach dem Mond bei vielen Arten) einen Einfluß. Die Sterne und selbst die anderen Planeten sind viel zu weit weg um eine reale Wirkung zu haben,
Diese Distanzierung vom Einfluß der Planeten und der Sterne - hat die vielleicht etwas damit zu tun, dass die westliche Astrologie einen immer größer werdenden Rechenfehler in ihren Berechnungen hat, weil ihre Berechnungen die Eigenbewegungen der Erdachse nicht berücksichtigen?


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

19.05.2017 um 09:26
Die Planeten im Horoskop haben mit den realen Planeten am Himmel nix zu tun. Schließlich gilt in der Astrologie auch die Sonne als "Planet". In Wahrheit sind sie nur Marker, mit denen angegeben wird, wo und mit welchen Grund-Eigenschaften jemand von seinem Geburtshoroskop her steht, weil jeder "Planet" auch wieder mit bestimmten Eigenschaften verknüpft ist, und wie diese Grundeigenschaften miteinander interagieren (Oppositionen, Konjunktionen, auffällige Planetenhäufungen und so weiter), ob also jemand grundsätzlich harmonisch eingestellt ist, ob er machtorientiert ist oder nicht oder ob er so viel Widersätzliches in sich trägt, daß er sein ganzes Leben über die eigenen Füße stolpern wird und mit sich selber im Dauerclinch liegt, ohne zu wissen warum.

Wie ich schon schrieb, die echten Planeten und Sterne am Himmel dienten früher zur "Nachjustierung" der Berechnungen. Heute gibt es perfekt funktionierende Uhren und die Zeitzyklen der Astrologie sind in Tabellen festgelegt, da ist das Wandern der Erdachse durch die Sternbilder im Lauf der Jahrtausende unerheblich. 
Wenn sich die heutige Astrologie immer noch an die echten Sternbilder hängt, gibt es natürlich im Lauf der Zeit eine Diskrepanz, aber notwendig ist dieses dranhängen eben nicht mehr.
Ein weiterer Grund für die früheren Astrologen, in die echten Sterne zu gucken, war neben dem Nachjustieren auch der Versuch, neue verwertbare Zyklen zu entdecken, etwa durch neue, zyklisch auftauchende "Schweifsterne" (Kometen) die als Omen gut und böse (Voraussage von Kriegen, aber auch neuen Königen) gedeutet werden konnten. Oder kurzfristige Erscheinungen wie Supernovae, also "neue" Sterne am Himmel (die nur nie lange genug "lebten", um für Zyklen gut zu sein), deren Bedeutung je nach Ort des Auftretens (in welchem Sternbild sichtbar) gedeutet wurde. 
Früher glaubte man eben noch daran, daß jeder Vorgang am Himmel automatisch Bedeutungen für die Menschen auf der Erde hätte, und man könnte diese Bedeutungen per Astrologie entschlüsseln. Da sind wir inzwischen drüber hinaus.


1x zitiertmelden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

19.05.2017 um 09:45
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Einig sind sie, so zumindest meine bisherigen Informationen, darin dass die Gestirne mit dem Leben und Schicksal der Menschen verknüpft sind.Auch das wurde allerdings nie belegt.
Das ist ein Glauben, der aus der Antike stammt. Die Sumerer waren die ersten, die sich nachgewiesen mit Astrologie befaßten und das meiste erfanden, was bis heute in der Astrologie drinsteckt, die Tierkreiszeichen mit ihren jeweiligen Bedeutungen (damals sahen sie noch ein bißchen anders aus), die 360-Grad-Einteilung des Horizonts, die 12 Monate und so weiter. Auch die Ägypter befaßten sich damit, die Perser und so weiter, die Chinesen sind bis heute ganz wild auf Horoskope und Orakel, auch die Azteken und Mayas waren eifrige Sterngucker und Kalendermacher, also praktisch jedes höher entwickelte Kulturvolk der Geschichte.

Zu allen Zeiten wollten die Menschen wissen, was die Zukunft bringt, und das hofften sie aus dem Flug der Vögel, geworfenen Knöchelchen, dem Aussehen der Leber eines Schlachtopfers, den zufälligen Rissen eines im Feuer gerösteten Knochens oder Schildkrötenpanzers (China!) oder eben aus Sonne, Mond und den Sternen am Nachthimmel herauszulesen. Und wer es einfacher haben will, legt sich bis heute die Karten.


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

19.05.2017 um 09:52
@Rao
Das ist alles bekannt.
Meines Wissens konnte aber weder die Knochenwerferei, noch die Beschau innerer Organe von Opfertieren noch Kartenlegen oder Astrlogie jemals Belege für die Sinnhaftigkeit ihrer Behauptungen erbringen.


melden

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit dem Übernatürlichen gemacht?

19.05.2017 um 09:59
Glauben ist eben irrational.
Wer an solche Dinge glaubt, glaubt an die Verbundenheit von allem was existiert, und daß auch Verbindungen existieren die nicht offensichtlich erkennbar sind, also zum Beispiel eine Verbindung zwischen ein paar Knochen, die man wirft, und dem eigenen bevorstehenden Schicksal.
Oder sie glauben daran, daß irgendwelche übernatürlichen Mächte, Götter, Geister oder Ahnen, den Sterblichen hin und wieder Botschaften zukommen lassen, ob in Träumen oder in zufälligen Muster fallender Knochen oder gezogener Karten, die dann gelesen und entschlüsselt werden können.
Solange es die Leute glücklich macht und nicht irgendwie ausartet - was spricht dagegen.
Irgendwo spinnt bekanntlich jeder. ;) 


1x zitiertmelden