Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Angst, Hilfe, Dämon, Paranormal, Verfolgen, Heimsuche

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:00
@Kyphon
Kyphon schrieb:Ich habe vermutet, dass eine mir nahe stehende Person durch dämonische Wesen beeinflusst wird. Arbeiten gehen und am Sozialleben teilnehmen war gar nicht mehr möglich.
24h am Tag rund um die Uhr war er nur zu Hause.
Ich habe mich viel darüber belesen und irgendwie sprach alles dafür.
Er selbst wusste nichts davon. Er glaubt auch nicht an sowas.
Aber keine Therapie der Schulmedizin schlug an. Über 12 Jahre hinweg.
wie hast du das herausbekommen, dass bei ihm nix stimmt? weisst du denn, ob jmd anders in seiner familie hokuspokus machte (hokuspokus soll nich abwerten, sondern sammelbegeiff fuer paranormales sein)?
Kyphon schrieb:Na ja, letztendlich war es dann auch wie vermutet und ich habe mich mit denen "angelegt", also bewusst die Barriere überschritten.
Resultat war, ich landete im Krankenhaus.
Die Wesen sind jedoch verschwunden und siehe da, der Person geht es deutlich besser und kann wieder dem ganz normalen Leben nachgehen.
koenntest du dir vorstellen, dass du selber das "tor" warst, was es irgendwelchen wesen ermoeglicht hat, in diese welt zu kommen und es jmd angegriffen hat, der dir nahe steht? um das zu bezwecken, was passierte: du hast dich mit ihnen angelegt?


melden
Anzeige

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:01
@sunshinelight
Ich weiß nicht, was du von mir willst.
Habe weder Dämonen gerufen noch irgendetwas in der Art.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:12
@Kyphon
Das habe ich auch nicht behauptet.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:14
@apart
apart schrieb:wie hast du das herausbekommen, dass bei ihm nix stimmt? weisst du denn, ob jmd anders in seiner familie hokuspokus machte (hokuspokus soll nich abwerten, sondern sammelbegeiff fuer paranormales sein)?
Ich habe die Person erst kennengelernt, als er schon 8 Jahre an der "psychischen Erkrankung" litt.
Ja das wurde bei ihm diagnostiziert. Jedoch half weder eine Therapie (Verhaltenstherapie) noch eine medikamentöse Therapie.
Im Gegenteil. Es wurden zunehmend schlimmer.
Hokupokus macht niemand in der Familie.
Jedoch erfuhr ich von seiner Cousine (die beiden Familien wohnten früher zusammen in einer großen Villa), dass dort sehr merkwürdige Dingen vor sich gingen und sich immer wieder solche Schattenwesen zeigten. Er selbst leugnet es.

Selbst ihr zeigen sich bis heute die Wesen und sagen zu ihr "Und du hast mich nicht vergessen"
apart schrieb:koenntest du dir vorstellen, dass du selber das "tor" warst, was es irgendwelchen wesen ermoeglicht hat, in diese welt zu kommen und es jmd angegriffen hat, der dir nahe steht? um das zu bezwecken, was passierte: du hast dich mit ihnen angelegt?
Also oben habe ich die Frage glaube ich schon beantwortet. Ich war nicht das Tor, durch das die Wesen gekommen sein können.
Na ja dieser "Kampf" ist mehr auf mentaler Ebene. Von ihnen ausgehend auch auf physischer Ebene.
Als ich mich so darüber belesen habe und irgendwie alles zu passen schien, wurde es mir ganz komisch.
Als wenn mich etwas beobachtet.
Ich drehte mich um und da stand ein solches Schattenwesen und griff nach mir. Ich habe es laut angeschrien, dass es verschwinden soll.

Zum Test sagte ich mal zu ihm, wir könnten doch mal in eine Kirche zum Gottesdienst gehen.
Daraufhin verdunkelte sich sein Blick und die Augen wurden ganz komisch.
Er sagte so von oben herab, was er denn bei sowas wolle.

Es zeigten sich die darauffolgenden Tage immer zwei dieser Schattenwesen. Eins stand immer im Schlafzimmer, das andere im Wohnzimmer. Sehr bedrohlich. Sie haben mehrmals versucht mich anzugreifen und mich zu beeinflussen.
Habe sie immer laut angesprochen und gesagt, dass sie verschwinden sollen. Sie sind entlarvt und haben nun keine Macht mehr.
Ich habe auch mal den Satz gesagt: "Dann nehmt halt mich" woraufhin ich mit einer kollabierten Lunge im Krankenhaus lag und operiert werden musste. Übrig blieb ein Nervenschaden im Arm.
Letztenendes waren sie verschwunden und innerhalb weniger Tage ging es ihm besser.
Alle Familienmitglieder haben bemerkt, wie gut er plötzlich aussieht. Nicht mehr so krank. Er war nicht mehr so niedergeschlagen und konnte nun auch das Haus wieder verlassen und eine Arbeitsstelle antreten.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:20
@Kyphon
boa haettest du nich spaetestens ab dem zeitpunkt, wo er die kirche ablehnte und du ja auch was dazu gelesen hast, nen priester holen sollen? ich glaube so viel wissen zu besitzen, dass spaetestens dann, wenn nach einer laaangen leidensperiode und ich das auch selber miterlebe, wie die medikamente nich wirken, sowas wie exorzismus versucht werden muesste? :ask: ich haette mich ohne weihwasser glaube auch gar nich getraut sowas zu sagen, wie du es tatest oO

besonders creepy finde ixh den teil, als du dich beobachtet gefuehlt hast. ich kann mir das vorstellen aber nich wahrhaben? horror, und ich will nich mal behaupten, dass einem solche dinge NUR passieren, weil sie frueher mal glaeserruexken spielten


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:32
@apart
Also ich muss ja zugeben, dass ich ziemlich schiss hatte.
Gerade, wenn man sich umdreht, und das Ding nur nen halben Meter entfernt steht und nach einem greift und versucht einen zu packen.
Jedes Mal, wenn ich zur Wohnungstür reinkam, standen sie da.
Es war ein langer Flur. Man konnte direkt ins Wohnzimmer und ins Schlafzimmer schauen. Dort standen sie. Sie wirkten sehr bedrohlich.

Der Blick, als ich wegen der Kirche fragte, war mir völlig fremd. Mich überkam ein übelster Schauer. Anders kann ich es nicht beschreiben. In dem Moment hat nicht er mich durch seine Augen angesehen, sondern irgendwas anderes, abgrundtief Böses.

Aber ab einen gewissen Punkt Angst zu zeigen, kann da sehr kontraproduktiv sein.
Priester ist ja gut und schön.
Er selbst sagt, er glaubt nicht an sowas. Vielleicht hat er es auch nur geleugnet, weil er Angst hatte.
Jedenfalls weiß er nichts von den Vorfällen.

Mein Wissen beziehe ich auch nur aus Büchern etc.
Dann biete ich solchen Wesen aber auch die volle Breitseite. Da habe ich dann irgendwie die Angst im Griff.

Ich glaube es liegt nicht daran, dass man früher mal Gläserrücken probiert hat.
Ich meine diese Wesen hatte ja nicht direkt was mit mir zu tun bzw. haben mich ja nicht beeinflusst.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:49
ich weiss nich was das fuer prozesse sind, die da stattfinden und dann is auf einmal so ein wesen da. ich wuerde ma mit fantasie sagen: labile menschen, geschwaechte menschen, einsame, verwirrte oder kranke menschen sind fuer die boesen wesen anfaelliger, weil ihr geist oder seele geschwaecht is. das zieht boese wesen an! und entweder gibt es ein ausloeser oder es gibt keinen wonach sie gehen und angreifen aber irgendwas muss ja da sein, damit sie in diese welt gelangen koennen.
schade dass wir nich mehr ueber dieses haus wissen, wo die wohnten @Kyphon


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:52
@apart
Ich denke da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.
Vorrangig geschwächte Menschen trifft es. Oder in schwachen Situationen.
Jeder hat Phasen, in denen es einem nicht so gut geht. Da wird man natürlich angreifbar.

Das Haus in denen sie wohnten steht noch. Es wohnen auch wieder Leute drin und haben es modernisiert. Sieht eher unscheinbar aus.
Sie sind damals nur wenige Meter weiter gezogen und haben ein neues Haus gebaut.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 22:56
@Kyphon
kann man sagen, du hast dich mit deinem schicksal abgefunden und aktzeptierst es, dass du ein magnet bist? dass du feinfuehliger mit deiber umwelt umgehst und demnach auch sehr schnell merkst, wenn was nich stimmen sollte, da so gewisse "uebersinne" sensibilisiert sind/wurden?


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 23:18
@apart

Na ja abfinden würde ich nicht sagen.
Ich betrachte es als Geschenk auch wenn es manchmal wie ein Fluch wirkt.
Schlimm ist es, über den Friedhof zu gehen und junge Leute zu sehen die nicht verstehen, dass sie gestorben sind.
Da zucken vor mir Bilder auf, wie sie zu Tode gekommen sind und ich weiß einfach nicht, wie ich helfen soll.
Meist blocke ich ab, sagen ihnen in Gedanken, dass sie tot sind und mir nicht folgen sollen.

Zur Zeit bin ich, wie oben schon erwähnt, eher verschlossen dem gegenüber und empfange auch wesentlich weniger.
Ich habe aber vor, das künftig wieder zuzulassen.
Ne Zeitlang wars echt krass, was passiert ist. Wurde mir etwas viel.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 23:22
@apart
@Kyphon
Das tut gerade sehr gut zu sehen, dass hier jemand ernst nimmt, von was ich erzähle und versteht worum es sich nur handeln kann. Ich meine, ein Mann aus Fleisch und Blut kann sich wohl kaum in Luft auflösen und es war sehr wohl da und ich habe es gesehen. Es war das erste Mal, dass ich etwas nicht verschwommen oder schattenhaft gesehen hab.
Es ist unglaublich, wie manche Leute hier jedes Wort umdrehen, das ich schreibe. Ich habe nicht gesagt das Wesen hat Spaghettihaare, ich habe es als Maß verwendet, das wohl jedem ein Bild verschaffen kann.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

07.06.2017 um 23:26
@Kyphon
Ich bin erstaunt, dass das wirklich "funktioniert". Diese Gabe, die du hast. Unglaublich. Aber ich würde nicht an deinen Worten zweifeln. Schön, dass ich nicht die einzige bin, die nie Pokemon geschaut hat und sich schon mit 11 für die Geisterwelt interessiert hat. 😅


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 00:18
Kyphon schrieb:Schlimm ist es, über den Friedhof zu gehen und junge Leute zu sehen die nicht verstehen, dass sie gestorben sind.
wieso gehst du denn dann lang ueber den friedhof? oder eben weil du es als gabe ansiehst?
wuerdest du sagen, du bist staerker emotional (und mental) oder eher anfaelliger geworden?

mhh, schlaefst du normal odet belastet dich das bis in den traum hinein
elli2603 schrieb:ist unglaublich, wie manche Leute hier jedes Wort umdrehen, das ich schreibe.
du bist nich der erste hilfesuchende, wie ich bereits erwaehnte, ist bisher keiner dieser sorte threads jemals "geklaert/geloest" wurden. kann mir schon vorstellen, dass menschen, die zu sowas kein bezug haben, sich dann auch nich vorstellen koennen, wenn wieder wer neues kommt und berichtet und auch dran zweifeln


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 07:50
@elli2603
@apart

Das Problem hier ist ganz einfach, dass es hier viel zu viele gibt, die sich anmelden, sofort einen Thread eröffnen, weil zuhause Türen zuschlagen, etc. und meistens wollen solche Leute gar keine logischen Erklärungen annehmen.

Ich beschuldige @elli2603 nicht, dass sie auch zu solchen Leuten gehört, es mag ja sein, dass es bei ihr was gibt, wo logische Ansätze nicht weiterbringen.
Trotzdem sollte man logisches doch nicht gleich abtun und sagen: Hey, ich hab nen Geist bei mir...


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 08:30
@apart
apart schrieb:wieso gehst du denn dann lang ueber den friedhof? oder eben weil du es als gabe ansiehst?
wuerdest du sagen, du bist staerker emotional (und mental) oder eher anfaelliger geworden?
Na ja jeder geht irgendwann mal auf den Friedhof zum Grab eines Verwandten.
Ich geh nicht ohne Grund über einen Friedhof um zu schauen, was passiert.

Als das alles losging, auch in Anbetracht des Alters, würde ich sagen, dass ich da schon eher anfälliger war.
Man hat Angst, weiß nicht, warum diese Dinge passieren.
Internet hatten wir früher nicht, wo ich mich hätte belesen können. Ich musste es so akzeptieren und mittlerweile würde ich aber behaupten, dass ich emotional stärker geworden bin.
Man lernt damit umzugehen und auch aus anderen Sichtweisen zu betrachten.
Mittlerweile bin ich "froh", so eine Gabe zu besitzen.


melden

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 12:31
@Protonica
So ist es leider, logische Erklärungen gibt es hier leider nicht. Mein Haus macht Tag und Nacht viele Geräusche und ich kenne jedes einzelne. Ich bin hier aufgewachsen.
Ich könnte ja noch ein Beispiel vom vorletzten Abend nennen, aber wer nicht dabei war wird nur wieder nach logischen Ansätzen suchen und welche finden, denen ich widersprechen muss.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 16:45
elli2603 schrieb:..., aber wer nicht dabei war wird nur wieder nach logischen Ansätzen suchen und welche finden, denen ich widersprechen muss
@elli2603
Wenn du eine Diskussion führen willst, wo die Logik/Realität erstmal aussen vor gelassen wird, dann müsstest du deine Geschichte im SPIRITUALITÄT oder ESOTERIK &MAGIE Bereich posten. Hier im  MYSTERY Bereich gelten die normalen Naturgesetzte als gegeben. Im anderen Unterforum sind auch weniger Skeptiker/Realisten unterwegs. Versuchs doch mal da.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 17:31
elli2603 schrieb:Ich könnte ja noch ein Beispiel vom vorletzten Abend nennen, aber wer nicht dabei war wird nur wieder nach logischen Ansätzen suchen und welche finden, denen ich widersprechen muss.
du kannst es trotzdem erzählen, jeder wird sich seinen Teil denken, das Forum ist da in verschiedene Meinungen gespalten.
Also von daher, nicht nur auf die "Zweifler" gucken, auch wenn sie dich vielleicht mehr aufregen. ^^


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 17:53
Dawnclaude schrieb:Also von daher, nicht nur auf die "Zweifler" gucken, auch wenn sie dich vielleicht mehr aufregen. ^^
@Dawnclaude
Dein angesprochenes "nicht nur auf die Zweifler gucken" ist aber (leider) ein beliebter Trick, der gerne angewandt wird um sich elegant aus einer Diskussion zurück zu ziehen. Du kennst das ja selber hier aus dem Forum. User XY sagt, das er etwas ganz tolles paranormales erlebt hat, mit Videos, Fotos und allem drum und drann. Dann wird gewartet, bis der erste Leser leise Zweifel anmeldet und dann heisst es sofort "wenn mir hier eh keinere glaubt muss ich ja auch nicht weiterschreiben." Dabei gibts doch extra Unterforen, wo weniger Skeptiker und dafür mehr Gleichgesinnte mitlesen.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir folgt etwas und es macht mich verrückt

08.06.2017 um 19:00
elli2603 schrieb:Ich könnte ja noch ein Beispiel vom vorletzten Abend nennen, aber wer nicht dabei war wird nur wieder nach logischen Ansätzen suchen und welche finden, denen ich widersprechen muss.
5X5 schrieb: Dabei gibts doch extra Unterforen, wo weniger Skeptiker und dafür mehr Gleichgesinnte mitlesen.
Dafür bietet sich das Unterforum "Gruppendiskussion" an.

Da kannst Du @elli2603 Dir die Leute einladen, die das schreiben, was Du gerne lesen möchtest und brauchst Dich nicht über logische Erklärungsansätze aufregen.
Und das Beste daran ist, wenn dann Jemand etwas schreibt, was Dir nicht gefällt, kannst Du denjenigen auch selbstständig aus der Gruppe werfen.
Perfekt.


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Astralreise?29 Beiträge