Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

1.628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anneliese Michel, Teufelsaustreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

23.11.2005 um 20:17
ja so sind die menschen, alle dinge die geld bringen könnten werden auch voll ausgenutzt

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag



melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

24.11.2005 um 17:06
Hey hat einer von euch das aufgenommen am 30.10 auf rtl welt der wunder !!
bitte bitte bitte ist wichtig bite melden !

Death must be easy becouse life is hard


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

24.11.2005 um 17:24
Hey jungs und mädels!
Also wie ich lese habt ihr ja alle die sendung welt der wunder am 30.10 gesehe hat einer von euch das auch zufällig aufgenommen!!? wenn ja bitte bitte bitte bitte bei mir melden vielen dank :(

Death must be easy becouse life is hard


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 10:49
Ich habe gestern den Film " Der Exorzismus der Emily Rose" gesehen. Anders als ich erwartet habe wurde der Fall aus zwei Perspektiven gezeigt. Ich hatte eigentlich erwartet dass man hier auf aufwendige gruseleffekte zurückgreifen würde. Aber dem war nicht so. Hier wird gezeigt wie die Situation aus der Perspektive von Anneliese und ihrer Familie erlebt wurde. Und wie die Situation aus medizinischer wissenschaftlicher Hinsicht betrachtet wurde. Also im Falle das eine Krankheit für ihren Zustand verantwortlich gewesen sein soll. Eine endgültige Meinung habe ich mir noch nicht gebildet bin aber offen für beide Möglichkeiten. Zunächst möchte ich noch das oft erwähnte Buch "Anneliese und ihre Dämonen" lesen.

Eins will ich aber dennoch festhalten. Anneliese ist in dem Glauben gestorben für unsere Schuld zu sühnen. Und sie tat das freiwillig. DAS sollte nicht in vergessenheit geraten. Sie schien wohl ein Mensch großer Nächstenliebe gewesen zu sein und ihr Schicksal sollte uns dazu anhalten DARÜBER nachzudenken.

The world is yours!
Al Pacino aka Scarface



melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 15:32
@mrs Tarantino

Und genau das ist der Fehler. Ich glaub nicht, dass Anneliese eine neue Johanna von Orleans war.

Sie war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort und in einer falschen Umgebung. Sie bildete um sich herum eine Scheinwelt, weil sie vieles auf dieser Welt nicht nachvollziehen konnte.

Ja ich hab die Bilder gesehen, schrecklich und wenn ich die Möglichkeit gehabt haette, ich haette ihr gerne geholfen, jedem normalen Menschen muss das in der Seele weh tun, einfach nur tragisch.
Vielleicht haette sie zum richtigen Zeitpunkt mal jemand in den Arm nehmen sollen und ihr eine andere Welt zeigen sollen, bevor es soweit kam, dass es vielleicht kein Zurück mehr gab. Von Anfang an, von der Geburt über die Kindheit ist vieles bei ihr falsch gelaufen.

Ich glaube sie hat vor allem Liebe und Zuwendung gebraucht.

Wie ich schon sagte, die Eltern trifft die Hauptschuld und die Kirche, aber auch der Staat ist schuldig, weil nicht eingegriffen.
Vielleicht ist das einzig Gute daran, dass man für die Zukunft lernt, aber das kann man nicht, wenn man man böse Nachtgeschichten in die Welt setzt.

Zu "Emily Rose": der Film hat ein vielfaches seiner Produktionskosten an den Kinokassen eingespielt und das war das Anliegen der Produzenten, nicht Anneliese Michel.

vGr


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:12
Es gibt Dämonen! Wesen aus einer Nebenwelt. Macht euch nichts vor.
Wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächten und Gewalten, das sind die bösen Geister, die unter den Himmeln herrschen.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:14
war gestern in emily rose

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag



melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:16
"Es gibt Dämonen! Wesen aus einer Nebenwelt. Macht euch nichts vor.
Wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächten und Gewalten, das sind die bösen Geister, die unter den Himmeln herrschen."

werd mal erwachsen, alsu du könntest Daemonen in dir haben.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:20
Ich habe von allen Tellern gegessen und aus allen Bechern getrunken.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:24
oder du fantasierst rum und fühst dich als gelaeutert, pass auf dass du keine kleinen Kinder erschreckst.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:27
solange Du Dich nicht erschreckst fühlst, bin ich beruhigt.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:33
vor allem zuviel absinth getrunken vielleicht, wenn ich mir dein Profil anschaue....daemonenjaeger hehe


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:34
ruhig Brauner, ruhig.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:41
Brauner?
Nicht aufregen und dabei die Linie verlieren.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

25.11.2005 um 21:42
habt euch mal wieder lieb

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag



melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

28.11.2005 um 11:00
hallo zusammen

ich lese hier ja schon länger mit !!!
da mich solche dinge sowieso schon immer interessieren und ich schon viel darüber gelesen habe.. inkl. eigener erfahrungen.

hab ich hier noch eine seite für euch. wo das ganze aus der sicht eines theologen erklärt wird. finde ich sehr interessant. vielleicht hat es der ein oder andere auch schon gelesen !!
http://www.theologe.de/theologe9.htm

ist etwas lange.. aber sehr interessant !!!

LG Cooky


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

29.11.2005 um 02:57
Hallo, ich bin neu hier, also erstmal "Servus" ;-)
Ich interessiere mich schon seit langem für-nennen wir es mal das Phänomen- Anneliese Michel.
Mein Vater ist Pastor und auch ich bin christlich (hier möchte ich anmerken dass es zwischen christlich und religiös Unterschiede gibt!) aufgewachsen.Allerdings evangelisch nicht katholisch (logisch wo käme ich sonst her? ;-) )
Ich bin- ich hoffe das schockiert euch nicht allzu sehr- aufgewachsen mit dem Wissen dass es Gott und Satan gibt, sie existierten für mich schon immer. Ebenso Dämonen, daher hat es für mich nicht den gleichen "Schock-Effekt" wie für viele andere. Trotzdem, ich bin erwachsen geworden und sehe vieles anders.
Ich weiss nicht ob ich mich noch eine Christin nennen kann, da ich oft zweifle und denke alles sei mir anerzogen worden. Andererseits habe ich Erlebnisse gehabt die mich sicher glauben lassen dass es mehr gibt als wir sehen. Ich habe mich intensiv und sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Okkulten beschäftigt. Ich WEISS es gibt mehr. Doch würde ich diese Erkenntnis nie jemandem aufzwingen.Ich bin hier "gelandet" als ich mal wieder nach Informationen über den "Fall Klingenberg" suchte. Ich finde es klasse dass es noch andere interessiert und man hier nicht nur die öffentlich gemachten Ansichten teilt.

Ich denke dass auf jeden Fall mehr als eine Epelepsie-ERkrankung dahinter steckt, zumal 2 Menschen die mir sehr nahe stehen hieran erkrankt sind und ich die Symptome kenne (ich weiss es gibt Abweichungen..)

Was genau darüber bin ich mir (noch?) nicht im KLaren, ich werde aber "dran bleiben", da es mir sehr wichtig geworden ist.
Ich denke es liegt durchaus im Bereich des Möglichen dass es Dämonen waren.
Aber das alles ist sehr komplex weil sich selbst die Kirche hierin wiederspricht.


Ich verstehe auch, dass viele der meinung sind es war nur eine Krankheit, ob sie es nun wirklich glauben oder sich-vielleicht unbewusst- nur beruhigen wollen kann ich nicht im einzelfall beurteilen.
Ich denke nur dass es Kleingeistig ist und vermessen zu glauben es gäbe nichts was wir nicht sehen, nichts das stärker ist oder intelligenter als wir Menschen.
Wie die Spinne die sich mit der anderen darüber unterhält dass sie die grössten Tiere sein müssen während einen Meter entfernt der Förster vorbeigeht, doch die Spinne sieht nur einen Zentimeter weit....


LG




Ich hab' mit Dir noch nie allein gesprochen,
Du sahst noch niemals tief in mein Gesicht,
Kennst nur die Narrenmaske, aber nicht
Die Seele, die dahinter ist zerbrochen.



melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

29.11.2005 um 12:59
Hallo Leute!
habe zum ersten mal von dem fall anneliese michel gehört, als ich anfang mai bei welt der wunder einen bericht über sie sah.auf der einen seite von diesem fall fasziniert, auf der anderen seite von der vorgehensweise der katholischen kirche angeekelt, recherchierte ich im internet um mehr über diesen fall zu erfahren...ich war schockiert!was da wirklich abgegangen ist und was welt der wunder alles verschwiegen haben - DER HAMMER!

habe jetzt mal eine frage und ich hoffe das mir einer von euch hier weiterhelfen kann (habe nämlich gesehen das einige die hier schon was reingeschrieben haben selber aus klingenberg am main kommen...):

meine großeltern wohnen in aschaffenburg (ist ca. 30 km von klingenberg) entfernt.leider sehe ich sie nur einmal im jahr (um die weihnachtszeit rum)!und da ich ja bald wieder da bin habe ich mir überlegt mal nach klingenberg zu fahren.möchte nämlich mal ihr grab und das haus besuchen,wo der exorzismus vollzogen wurde.weiß hier jemand zufällig wie ich zu diesem haus komme oder vielleicht sogar die genaue adresse?oder den namen des friedhofs auf dem die beerdigt worden ist?

möchte mir das haus bzw. das grab mal anschauen!habe bei recherchen im internet herausgefunden das ihre mutter noch lebt und auch noch in klingenberg wohnt!weiß zufällig jemand ob sie auch noch in DIESEM haus wohnt oder ob es mittlerweile schon leersteht?
falls diese alte frau da noch wohnt will ich sie keinesfalls belästigen,ich will mir lediglich das haus von außen anschauer!

wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte...

MfG Kathi


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

30.11.2005 um 18:11
hallo,

ich bins mal wieder. leider kann ich wegen zeitmangel nicht ständig hier sein, deswegen kann ich nicht auf alle fragen antworten.

aber ich habe mich mal nach den bändern umgehört und konnte tatsächlich eine kassette ergattern, die ein mitschnitt des exorzismusses beinhaltet. ich habe mir nocht alles angehört. ist aber sehr erschreckend. und anscheinend auch recht viel (ist ein 90er band und ich denke voll).

ich will jetzt mal sehen, dass ich die kassette digitalisiert bekomme, sodass ich diese an interessierte weiter geben kann... falls jemand interesse hat!

"NOTHING IN THIS BOOK IS TRUE, BUT IT'S EXACTLY HOW THINGS ARE." - Bob Frissell - Zurück in unsere Zukunft... ...vorwärts in die Vergangenheit


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

30.11.2005 um 19:15
ich würde diese orginal-tonaufnahmen hören. gibt es die zum donwload, oder hat jemand die welt der wunder-sendung vom wo die vorkahmen aufgenommen


melden