Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

1.628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anneliese Michel, Teufelsaustreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

02.08.2016 um 12:56
@Namah
Ja, weil das Thema ist etwas, das von Zeit zu Zeit wieder auftaucht. Es ist also nicht "geschlossene Sache".
Von daher kann ich teilweise die Kirche verstehen dass sie sagt "wir können dazu nichts sagen". Aber das hat dann eher was mit Verschwörungen zu tun^^


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

02.08.2016 um 13:16
@Namah
Zitat von NamahNamah schrieb:es wird alles andere als ermüdent und langweilig, wenn man dieses Buch mit den Informationen der Wissenschaft und damaligen Politik liest und vergleicht. So manches mal musste ich doch mehr als grinsen.
Na ja, bei wissenschaftlichen Abhandlungen kann man sich noch an die Logik klammern. ;-)
Zitat von NamahNamah schrieb:weitsichtig sein ist positiv.
Wenn ich die Kassengestelle auf alten Bildern sehe die man mir verpasste, na ja..
Zitat von NamahNamah schrieb:nimm die Gebete und Texte doch einfach auseinander. Beschäftige dich wissenschaftlich damit. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie die Pfaffen o.ä. dann dabei blöd aus der Wäsche gucken. :D Mit der Zeit ubekommst du immer mehr Ahnung und widerlegst so manche Textstelle. :D
Danke für den Hinweis. Das mache ich schon seit einiger Zeit. Was meinen Religionslehrer ziemlich erstaunte - damals, als ich die Kassengestelle tragen musste. ;-)


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

02.08.2016 um 16:07
@Niederbayern88
@Namah
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Hier, da bin ich drauf aufmerksam geworden
http://www.focus.de/panorama/welt/toedliche-teufelsaustreibung-historikerin-untersucht-fraenkischen-exorzismus-fall_id_3795839.html

Man sieht also das Thema ist noch lange nicht vom Tisch.
Wobei ich persönlich finde, die Kirche wird hierzu keine große Hilfestellung geben. Bestimmt werden manche Dokumente, die in den Archiven der Kirche war, "verschwunden" oder vernichtet worden sein
Das Buch von Petra Ney-Hellmuth ist übrigens schon lange fertig und erhältlich. Guckstu hier:

https://www.amazon.de/Fall-Anneliese-Michel-Kirche-Justiz/dp/3826052307/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1470146573&sr=8-3&keywords=anneliese+michel


1x zitiertmelden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

02.08.2016 um 21:38
Zitat von anonyheathenanonyheathen schrieb:Das Buch von Petra Ney-Hellmuth ist übrigens schon lange fertig und erhältlich.
viel zu teuer. Na, mal sehn, was davon öffentlich im Internet steht. Vielleicht findet man ja da was.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

20.12.2016 um 21:37
Schon krass was ihr passiert ist.
Aber ob sie nun besessen war weiß man nicht. Der arzt diagnostizierte ja epilepsie und diese krankheit ist schlimm für den betroffenen man kann sich dadurch selbst verletzen,schreien,kratzen rumtoben und sonst was.Das mit dem stimmen in Ihren Kopf was sie sagte hmm ich will das paranormalische nicht ausschließen ABER sie war krank,es kann sein das sie sich das einbildete dennoch kann es auch sein das dies stimmt.
Daa mit dem anders reden,stimme hörte sich anders an
Also bei der austreibung sich immer dasselbe anhören zu müssen macht einen wahnsinnig vielleicht war das der Grund das während der austreibung der epilepsie anfall kam und dieser anfall dafür gesorgt hatte das sie anders redet,sich anders anhört,rumschreit und ru


1x zitiertmelden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 09:05
@Dancelady17
Ist schon erwiesen. Musst du mal bei youtube schauen, da gibt's einige gute Doku's über die Story.


2x zitiertmelden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 10:37
Zitat von PapiEscobarPapiEscobar schrieb:Ist schon erwiesen. Musst du mal bei youtube schauen, da gibt's einige gute Doku's über die Story.
Wer hat das erwiesen? Irgendwelche Dokus bei YouTube? Quellen, bitte?

Wie @Dancelady17 schon sagte, sie hatte Epilepsie. Wenn man die Krankheit kennt, weiß man, was Krämpfe auslösen können. Sie hörte Stimmen? Schizophrenie. Für alles gibt es eine logische Erklärung. Dass sie von einem Dämon besessen war, ich weiß ja nicht..


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:34
@Maaggie
Ja unter anderem.Nur weil die Dokus auf youtube hochgeladen wurden bedeutet dass ja nicht, dass die schecht sind. Habe mich früher mal eine Zeit lang für den Fall interessiert, da ich nur 2 Orte entfernt dort gewohnt habe. Einen 100% schriftlichen Beweis habe ich auch nicht gesehen, aber wenn verschiedene renommierte Ärzte und Wissenschaftler sicher sind dass es sich um epsilepsie handelte, empfinde ich dass schon als sehr glaubwürdig. Du kannst aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Aber bitte mit Quellen ;)


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:36
@PapiEscobar

Ich guck gleich mal. Ich finde Exorzismen nicht glaubwürdig. Sagte nie, dass die Dokus schlecht sind, nur eben kein Beweis für einen Exorzismus. Man kann Stimmen hören, Krämpfe logisch, wissenschaftlich erklären. Würde mich eben interessieren, wie es wissenschaftlich belegt wurde, dass es sich um einen Exorzismus handelt?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:43
@Maaggie
Wissenschaftlich belegt ist es wahrscheinlich nicht. Ich meinte mit erwiesen jetzt im Bezug auf das krankenbild bzw Epilepsie. Dass noch andere Krankheiten im Spiel waren könnte ich mir allerdings auch sehr gut vorstellen.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:44
Zitat von Dancelady17Dancelady17 schrieb:Aber ob sie nun besessen war weiß man nicht. Der arzt diagnostizierte ja epilepsie und diese krankheit ist schlimm für den betroffenen man kann sich dadurch selbst verletzen,schreien,kratzen rumtoben und sonst was.Das mit dem stimmen in Ihren Kopf was sie sagte hmm ich will das paranormalische nicht ausschließen ABER sie war krank,es kann sein das sie sich das einbildete dennoch kann es auch sein das dies stimmt.
Zitat von PapiEscobarPapiEscobar schrieb:Ist schon erwiesen. Musst du mal bei youtube schauen, da gibt's einige gute Doku's über die Story.
@PapiEscobar
Was ist erwiesen? YouTube ist nach wie vor keine seriöse Quelle.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:49
@PapiEscobar
Michel, die an Epilepsie erkrankt war, suchte ihr Heil in einem Exorzismus. Dieser wurde vom damaligen Würzburger Bischof genehmigt und von zwei Priestern durchgeführt. Die Familie hatte ärztliche Hilfe verweigert und auf das kirchliche Ritual vertraut. Die Priester und Eltern wurden wegen unterlassener Hilfeleistung zu Bewährungsstrafen verurteilten. Stangl trat vom Amt des Bischofs zurück. Der Fall Anneliese Michel lieferte Stoff für mehrere Spielfilme.
Ob die Quelle seriös ist oder nicht, kannst du gerne selbst beurteilen. Sie leidete an Epilepsie. Sie hörte Stimmen? Paranoide Schizophrenie. Psychosen lösen so etwas aus. Ärztliche Hilfe wurde verweigert, wieso? Die Diagnose stand klar fest, aber es ist natürlich klar, wieso sie verstarb. Sie erlitt wahrscheinlich einen Krampfanfall der nicht behandelt wurde, ich bin selbst gläubig, jedoch ist das mit dem Exorzismus Schwachsinn.
Erklär mir doch bitte, wieso die Priester und die Eltern verurteilt wurden, wenn das doch alles so real ist mit dem Exorzismus?

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/exorzismus-fall-anneliese-michel-wird-wissenschaftlich-aufgearbeitet-aid-1.4153576


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:52
@Maaggie
Ich glaube wir haben jetzt irgendwie aneinander vorbei geredet. Gehst du grade davon aus, dass ich meine dass da eine wahre Besessenheit stattgefunden hat?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:52
@PapiEscobar

Ja, so habe ich das aufgeschnappt. Entschuldige, wenn ich es falsch verstanden habe ^^


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:56
@Maaggie
Achso, ja ist doch kein Problem :) Nein ich bin natürlich auch der festen Überzeugung, dass sie schwer erkrankt war.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 11:57
@PapiEscobar

Wir gehen aber beide davon aus, dass sie Epilepsie hatte, ja?

Auslöser für einen epileptischen Anfall:
Schlafmangel, Überanstrengung, Angst, Ärger, Stress, Alkohol-, Medikamenten-, Drogenentzug, Zu hohe oder zu niedrige Blutzuckerwerte, Hormonelle Schwankungen (z.B. während der Menstruation), Flackerlicht (z.B. Disko, Sonnenlichteinfall beim Durchfahren einer Allee), Laute Geräusche, Fernsehen, Videospiele
http://www.epilepsie-gut-behandeln.de/service/blog/a/epilepsie-und-ausloeser (Archiv-Version vom 14.12.2016)

Gehen wir davon aus, dass sie schlecht schlief, also passt schon mal ein Punkt. Sie hatte wohl höchstwahrscheinlich Angst während der "Austreibung", Stress und laute Geräusche (wie ich aus Filmen kenne), also viele Faktoren die einen Anfall begünstigen. So, sie erlitt während der Austreibung einen Anfall, let's say, sie hatte einen Grand Mall, der ohne Notfallmedikamente tödlich enden kann.. die Priester und die Eltern wurden verurteilt, kein Arzt in der Nähe. Für mich sehr logisch.
Der Tod als direkte Auswirkung eines epileptischen Anfalls ist aufgrund der guten Behandlungsmöglichkeiten heute sehr selten. Am häufigsten kann er im Zusammenhang mit einem Grand-Mal-Status auftreten, wenn die Notfallmaßnahmen nicht greifen. Als Todesursachen können dabei Herzrhythmusstörungen auftreten, das Atemzentrum kann versagen, Hirnödeme- und -schwellungen und noch einige andere Ursachen sind möglich.137
http://www.epilepsie-gut-behandeln.de/leben-mit-epilepsie/epilepsie-im-alltag/lebenserwartung-bei-epilepsie


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 12:05
@Maaggie
Ja genau davon gehe ich ebenfalls aus. Bin zwar katholisch und auch gläubig, aber für mich war dass ganze immer schon ein Medizinisches Desaster und keine Teufelsaustreibung. Deshalb redetet ich von erwiesen, da ich mehrere Berichte gesehen habe, in denen Ärzte ganz klar von Epilepsie sprechen und teilweise auch Versuche starten, zB einen bewusst provozierten Epilepsie Anfall, um zu demonstrieren dass ein Verhalten des Patienten sehr leicht einem "Besessen" ähneln kann.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 12:07
@PapiEscobar

Wenn ich mir Menschen mit Psychosen ansehe, in einem akuten Schub, kann man auch meinen, dass jene besessen sind. Die Tonaufnahmen halte ich ebenfalls für 'n Fake, ich glaube an so einen Humbug nicht.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 12:29
@Maaggie
Vollkommen richtig! Habe auch einen Bericht gesehen, in dem es darum geht dass die Tonaufnahmen manipuliert wurden bzw bewusst nur teile gezeigt. Muss mal nach Feierabend schauen ob ich da noch was finde...


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

21.12.2016 um 12:34
@Maaggie
Was ich auch noch sehr fragwürdig fande, war die exhumierung aufgrund der Vision einer Nonne, die meinte der Leichnam müsste unverwest sein nach den ganzen Jahren.


melden