Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

1.612 Beiträge, Schlüsselwörter: Anneliese Michel, Teufelsaustreibung

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

05.02.2018 um 23:47
@Cleanboy
Cleanboy schrieb:... warum nochmal sollte sie das alles getan haben?
So darfst du nicht fragen, man kann nur Vermutungen anstellen, was alles dazu beigetragen haben könnte, dass sich die Situation so entwickelt hat:

Das waren sicher auch streng gläubige Personen in ihrem Elternhaus und in ihrem Umfeld, für die es Realität war, dass Satan tagtäglich versucht, Gläubige vom richtigen Weg abzubringen und die Annelieses zuletzt lebensbedrohlichen körperlichen Zustand ignorierten, ebenso wie die Exorzisten, die sich nicht eingestehen konnten, dass ihr Exorzismus nicht funktionierte und dass sie schon deswegen nicht davon ausgehen konnten, mit Hilfe Gottes wieder alles in Ordnung bringen zu können.

Anneliese selbst hatte nach ihren eigenen Angaben bereits seit ihrer Pubertät psychotische Symptome, sie hörte z.B. Stimmen, die ihr Befehle erteilten und die sie zwanghaft ausführte.
Oft dachte sie an Selbstmord.
Sie fühlte sich damals schon besessen und schon damals glaubte sie, sie könne durch eigenes Leid, die Sünden anderer Menschen sühnen.
Am Schluß glaubte man in ihrem Umfeld, sie würde ähnlich wie Jesus als Sühnepopfer sterben.
Ob sie das wirklich gewollt hat?

Es war auch eine Epilepsie diagnostiziert worden, die später nicht mehr regelmäßig behandelt wurde.
Epilepsie tritt manchmal in Kombination mit psychischen Erkrankungen auf und kann unbehandelt das Gehirn schädigen.

Möglicherweise hätte man bei Anneliese auch einen Besessenheitszustand infolge einer dissoziativen Störung diagnostizieren können, das wäre mit Psychotherapie behandelbar gewesen und hätte vielleicht erklärt, wieso ihre "Dämonen" sich zu kirchenpolitischen Themen oft entsprechend der Meinungen der Exorzisten äußerten.

Interessant ist dieser ziemlich lange Artikel des Theologen Dieter Potzel
Exorzismus - Todesfalle Kirche
Warum musste Anneliese Michel sterben?
https://www.theologe.de/theologe9.htm

Der Artikel zeigt gut, was alles im Spiel war.


melden
Anzeige

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 03:58
Ich finde Zweifel an jedem Exorzismus sind legitim.
Jedoch denke ich auch, woher es kommen kann, das besagte Menschen, die an Epilepsie oder ähnlichen anerkannten Krankheiten leiden, Aramäisch, hebräisch oder Latein fehlerfrei sprechen können.
Ist es möglich, dass es doch einen wahren Hintergrund hinter einer Bessenheit durch einen Dämon gibt?
Oder ist es möglich, dass Hirnforscher etwas in unserem Hirn nicht erforscht haben, das uns erlaubt nie gesprochene, gehörte oder erlernte Sprachen zu sprechen?

Da gibt es viel Diskussionsstoff meines Erachtens nach, bleibt es jedoch immer wieder die Frage, ob man daran glaubt (da es Beweise für solch Phänomene gibt), oder man bezieht sich auf die Medizin zurück und sagt, es sei durch eine Desfunktion des Hirnen hervorberufen worden!


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 06:35
Savastano schrieb:ob man daran glaubt (da es Beweise für solch Phänomene gibt
Wenn es beweise gibt braucht man nicht glauben.
Savastano schrieb:die an Epilepsie oder ähnlichen anerkannten Krankheiten leiden, Aramäisch, hebräisch oder Latein fehlerfrei sprechen können.
Hast du da mal ein belegtes Beispiel?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 08:34
Geisonik schrieb:Savastano schrieb:
ob man daran glaubt (da es Beweise für solch Phänomene gibt
@Savastano
Nein.
Gäge es Beweise, so müßte man ja dann einige Fälle hier auf Allmy für "geklärt" abstempeln.
Und ich glaube an sowas nicht, zumal Annelise Michel aus einen Nachbardorf von mir stamt.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 10:13
@Savastano
Savastano schrieb:Jedoch denke ich auch, woher es kommen kann, das besagte Menschen, die an Epilepsie oder ähnlichen anerkannten Krankheiten leiden, Aramäisch, hebräisch oder Latein fehlerfrei sprechen können.
Gibt es Nachweise dafür, dass Anneliese Aramäisch, Hebräisch oder Latein fehlerfrei sprechen konnte, etwa auf den Tonbändern?
Latein kann man auch in der Schule lernen und bis vor 50 Jahren wurde die Messe auf Lateinisch abgehalten, da kann jemand, der regelmäßig in die Kirche geht oder lateinisch betet, schon einiges aufschnappen.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 15:15
Und in was werden die Dämonen der Zukunft sprechen? Plattdeutsch? Sächsisch?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 15:19
@Tajna

Die Original Aufnahmen des Exorzismus von Anneliese Michel bzw. Emily Rose... Achtung creepy!


Youtube: Der Exorzismus von Anneliese Michel (Emily Rose) (ORIGINAL Ton-Aufnahmen) | MythenAkte


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 18:53
Für das mit den Sprachen gibt es mittlerweile viele Theorien. Habe mich eingehend mit dem Thema beschäftigt, auch viele Bücher darüber gelesen. Nicht nur wissenschaftlich, sondern auch aus Feldern, die dem Recht geben.
Das Gerichtsurteil war ja eigentlich recht klar, bzw die Gerichtstage. Auch sehr spannend zu lesen. Ich habe noch originale Zeitungsausschnitte, aber dir gibt es sicher auch online.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 21:42
Alleine wie sie in diesem Video aussieht, das ist doch schon komisch


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 23:43
@Lothar
Lothar schrieb:Die Original Aufnahmen des Exorzismus von Anneliese Michel ...
Das versteht man kaum, wie soll man da erkennen, ob sie aramäisch oder hebräisch spricht?

In einem katholischen Forum wurde behauptet, es seien lediglich einzelne hebräische und aramäische Schimpfwörter gefallen - alles ohne jegliche Quellenangaben oder Belege.
Latein hätte Anneliese in der Schule gelernt, würde also als "Dämonennachweis" ausfallen.

Du hast auch keine genaueren Angaben @Chu ?
Cleanboy schrieb:Alleine wie sie in diesem Video aussieht, das ist doch schon komisch
So sieht man aus, wenn man sich dauernd selbst verletzt und zu Tode hungert.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 23:47
Tajna schrieb:Du hast auch keine genaueren Angaben @Chu ?
Soll ich dir eine Literaturliste anfertigen?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

09.02.2018 um 23:55
@Chu

Nein, das ist zwar lieb von dir, aber das würde ich kaum lesen - außer es ist online.

Mich würden z.B. Beispiele interessieren, bei denen angegeben ist, wo und wann sie das gesagt hat (am liebsten natürlich auf einem der Tonbänder), welches Wort oder welche Sätze sie in der Fremdsprache gesagt hat und was das auf deutsch bedeutet.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 00:07
@Tajna
Ja, ich las mehrere Artikel darüber, dass Sprachzentren gestört sein könnten bei bestimmten neurologischen Fällen und diese sich dann eben so auswirken. Ich gucke morgen in meinen Unterlagen, bin eher das Audrucker und Sammler :D

Generell bin ich persönlich aber der Meinung, dass sie die Sprachen wohl nicht neu erlent hat. Die Frau ist in einem hochchristlichen Umfeld aufgewachsen. In jedem Theologiestudium muss man, um originale Schriften zu lesen, Hebräisch, Latein und Altgriechisch lernen. Es ist für mich nicht abwegig, eigentlich sogar ziemlich naheliegend, dass Michel mit diesen Sprachen vertraut war. Aber das kann ich nicht belegen, das ist nur meine Theorie.

Ich empfehle dennoch das Buch "Anneliese Michel und ihre Dämonen: Der Fall Klingenberg in wissenschaftlicher Sicht" von Felicitas Goodman.
ABER VORSICHTIG: Es ist eine großartige Sammlung von Bildern und Tonbandinhalten, allerdings ist es NICHT, wie der Titel vermuten lässt, wissenschaftlich objektiv und ohne Wertung.
Aber dennoch eine sehr gute Sammlung.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 00:28
@Chu
Chu schrieb:Ja, ich las mehrere Artikel darüber, dass Sprachzentren gestört sein könnten bei bestimmten neurologischen Fällen und diese sich dann eben so auswirken.
Du meinst z.B. Xenoglossie, wie sie z.B. manchmal nach Hirnverletzungen auftritt:
Wikipedia: Xenoglossie

Wie man in dem Wikipedia-Artikel sehen kann, sind die Fälle oft einfach nicht gut untersucht.

Soweit ich mich erinnere, sprechen die Betroffenen gar keine nicht erlernte Fremdsprache, sondern sie sprechen nur so undeutlich, dass es wie ein fremdsprachiger Akzent klingt.
Und dann gibt es auch noch Fälle, die ihre Muttersprache nicht mehr sprechen können und nur mehr in einer anderen, früher erlernten, Sprache sprechen.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:01
Also hier habe ich einen Link zu einem der wissenschaftlichen Artikel, auf den ich mich bezog, in dem ein Fall untersucht wurde, bei dem eben vergessene Sprachkenntnisse wieder auflebten. Könnte eben zu meiner Theorie passen, dass sie eben vorher sicherlich mit den Sprachen in Berührung gekommen ist. Leider braucht man dafür Zugangsdaten, aber vllt kannst du über den doi den Text finden. Allerdings muss man noch schauen, wie die wissenschaftliche Rate zu der Zeitung ist. Ich hatte ihn mir damals ausgedruckt, weil wir von der Arbeit aus darauf zugreifen konnten:

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0010945216300995#!

Hier ist allerdings noch eine Zusammenfassung von dem Fall vom Spiegel, der sich darauf beruft:

https://www.google.de/amp/www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/italiener-spricht-ploetzlich-franzoesisch-nach-hirnerkranku...


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:15
Naja. Als wissenschaftlich denkender Mensch muss ich den Placebo-Effekt einfach umkehren und komme zu dem Ergebnis.

Durch Gedanken werden Hormone angeregt, die entweder Heilung oder Krankheit verursachen.

Ich wende seit mehreren Jahren NLP an, und es funktioniert. Wer behauptet NLP funktioniert nicht, wendet es falsch an. Tautologische Beweisführung, ich weiss. Aber es funktioniert. Der Rest ist Gelabber von Unwissenden...

Danke. Bitte.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:17
@Egoista
Das kann gut sein. Aber letztendlich ist etwas dann wissenschaftlich, wenn man Theorien versucht zu beweisen.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:20
@Chu

NLP ist das Reframing eines Bewusstseinszustandes, und perse nicht beweisbar. Wie das UFO_Phänomen, das nur als Täuschung auftritt. NLP und das UFO Phänomen ist beides Täuscheung, aber real. Beweis das mal... Unmöglich...

Gruss.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:24
@Egoista
Ja, das ist mir bewusst. Die Frage ist nur, in welche Richtung und mit welchen Methoden die Erklärungen gingen. Allerdings ist das dann wieder OT.

Klar, der Fall hier ist ähnlich: Das Ding ist gelaufen und wir können nur noch vermuten.
Dennoch gibt es reichlich Material.

Vielleicht kann man irgendwann alles davon beweisen?


melden
Anzeige

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

10.02.2018 um 09:30
Ja, Beweisen ist so eine Sache. Ich denke man kann bei Gläubigen (der ich durch NLP bin, auch wenn ich mich für rational halte) natürlich die psychischen Zustände auf Hormonschübe zurückführen. Auf jeden Fall. Denn was ich erlebe ist real, und steht trotzdem im Kontrast zur
Aussenwelt. Die Differenz nehme ich wahr. Sie muss physischer Natur sein. Aber wie soll ich das beweisen?

Wie gesagt, durch Hirnscanns und Hormon-Monitoring vielleicht, aber auf philosphischer Ebene; unmöglich.


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aleister Crowley253 Beiträge