Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Schwarz, Weiß

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

25.11.2018 um 11:19
F.Einstoff schrieb:Werden verstorbene nicht aufgrund dieser Annahme manchmal von Medien befragt?
das ist wieder eine andere frage. das bedeutet aber deshalb nicht, dass sie allwissend sind.


melden
Anzeige

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 01:27
Dogmatix schrieb:auf der suche nach dem unmarkierten grab ihrer tochter. auf dem friedhof der st. nicholas church. da wird sie immer wieder gesehen ...
Was sie da genau treibt (also die Suche nach dem Grab) hat sie dann also mal in aller Ausführlichkeit jemandem, der sie gesehen hat, erzählt oder woher weiß man das?


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 09:19
alibert schrieb:Was sie da genau treibt (also die Suche nach dem Grab) hat sie dann also mal in aller Ausführlichkeit jemandem, der sie gesehen hat, erzählt oder woher weiß man das?
also, ist das so schwer? ihre tochter, die noch vor der taufe verstarb, liegt in dem bereich der nicht gekennzeichneten gräber.

auf dem friedhof der st. nicholas church in pluckley.

dort in der nähe wurde der geist der red lady immer wieder gesehen. die sichtungen stimmten in den beschreibungen überein: warum sie immer in einem hellroten kleid gesehen wurde, weiß ich freilich auch nicht.

und so kamen die menschen dort irgendwann zu dem schluss -- achtung: das ist natürlich eine interpretation -- dass sie auf der suche nach dem grab ihrer tochter ist.

so, nun klar?


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 10:04
Nach meinen Erfahrungen gibt es es alle Art von Geister.
Schwarz, Weiß, Bund, Komplet dursichtig mit schwarzen Rand als Umriss um die Figur zu erkennen und als Menschlich erscheinenendes undursichtiges Wesen was aber als Mensch nicht existieren sollte.

So ein Mädchen hab ich morgens um 10 Uhr ihn meinem Zimmer gesehen und es war mind. 5-10Sekunden lang da und ging aus meinem Zimmer raus.

Also die Vermutung das Geister nur nachts erscheinen ist auch falsch. Nur so als zusätzliche Bemerkung.
Ich weis ich bin erst 18 aber hab schon einiges gesehen. 🤷‍♂️


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 10:05
Ich hab mal gehört, warum man sie schwarz oder weiß sieht... Um sichtbar zu erscheinen muss ein "Geist" sehr viel Energie aufbringen... da sie meist nicht ausreichend vorhanden ist, erscheint der "Geist" nur teilweise und meist nur für kurze Zeit...
Aber natürlich können Sie auch in allmöglichen Farben auftauchen...
Das ist vergleichbar wie mit den EVP's... man hört sie Stimmen nur ganz leise meist oder nur zum Teil da es für die Erscheinung sehr viel Energie kostet sich "mitzuteilen"... Aber das wissen wohl die meisten schon und warscheinlich würde es auch schon gepostet, aber ich wollte mir nicht alle Kommentare durchlesen... hoffe konnte helfen :-)


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 12:35
@Nixen1234
Das kann ich bestätigen. Nur das ich keine EVP's genutzt habe. Ich habe mal ein schwarzen Schatten mittels thelepatische Kommunikation bezüglich des dritten Auges kontaktiert.
Es war kein guter Einfall, die Stimme klang ziemlich böse. Es war jedenfalls garnicht erfreut darüber das ich mit ihm Kontakt aufgenommen habe. Aber die Stimme war viel zu leise um es zu verstehen, bestimmt wegen der Fehlenden nötigen Energien. Aber auf den Stuhl konnte mich das Wesen ein klein wenig schupsen.

Wegen der Kleidung fande ich das eigentlich selbstverständlich das Geister welche haben. Man stelle sich vor man sieht ein nackten Geist oder Geistin. Würde die Überlieferung dan noch ernsthaft wahrgenommen werden, warum sie aufgetaucht sind?

Außerdem sind es Seelen die einst Menschen waren. Ich denke auch sie haben das Bedürfnis nicht nackt gezeigt zu werden weil es Menschen bekanntlich nie taten und sie fühlen sich heufig wie Menschen, sonst würden sie ja auch nicht erscheinen.
Die Kleidung gehört auch zu Persönlichkeit eines Wesens. Ich glaub das soll dann auch durch ihren eigenen Vorstellungen wie hier schon beschrieben dargestellt werden. Auch wer sie sind und wer sie wahren soll die Kleidung mit überliefern. Jedenfalls ergibt es so für mich einen Sinn.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 12:45
Dogmatix schrieb:also, ist das so schwer? ihre tochter, die noch vor der taufe verstarb, liegt in dem bereich der nicht gekennzeichneten gräber.
@Dogmatix
Und was passiert, wenn nun einer dann mal ein Schild da aufstellt mit dem Hinweis, das die Tochter dort liegt? Hört der Spuk dann auf?


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 12:53
F.Einstoff schrieb:Und was passiert, wenn nun einer dann mal ein Schild da aufstellt mit dem Hinweis, das die Tochter dort liegt?
am besten, du fährst mal nach pluckley. da kannst du dann 1. auf geistersuche gehen und 2. den leuten dort diesen vorschlag unterbreiten.

am besten du sagst dann auch noch, es kommt nicht darauf an, den genauen ort zu wissen, sondern nur dass da irgendwo mal n schild aufgestellt wird.

und dann kommst du zurück und kannst hier berichten, was passiert ist ...

so, und nun genug.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 14:41
Dogmatix schrieb:am besten, du fährst mal nach pluckley. da kannst du dann 1. auf geistersuche gehen und 2. den leuten dort diesen vorschlag unterbreiten.
@Dogmatix
Wenn der angebliche Geist dort wirklich existieren sollte, dann steht der doch bestimmt aufgrund der Seltenheit dieser feinstofflichen Wesen unter Artenschutz. Glaube kaum, das die Einwohner dort begeistert wären, wenn der Spuk plötzlich ein Ende hätte. Es kommen doch bestimmt auch viele Touristen wegen diesem Gedchöpf in diesen Ort.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 15:59
Habe nur einmal einen Geist gesehen. Es bzw. er sah wie ein Mensch aus.
Gekleidet in beige Hose und weißem Hemd mit blonden Haaren und ihn als männlich empfunden.
Es dauerte nur paar Sekunden. Es kündigte sich an, indem mir schwindelig wurde und es
dann sah.
Kann durchaus eine Fatamorgana gewesen sein. Ist mir bisher nicht mehr passiert.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 17:20
Dogmatix schrieb:und so kamen die menschen dort irgendwann zu dem schluss -- achtung: das ist natürlich eine interpretation -- dass sie auf der suche nach dem grab ihrer tochter ist.

so, nun klar?
Ist klar;) Also nur ne spannende Geschichte dazugedichtet. Könnte also auch mittlerweile wissen, wo die Tochter liegt und sie einfach nur besuchen;)
Lass mich raten, gibt kein Foto von ihr?
em123456789012 schrieb:Nach meinen Erfahrungen gibt es es alle Art von Geister.
Schwarz, Weiß, Bund, Komplet dursichtig mit schwarzen Rand als Umriss um die Figur zu erkennen und als Menschlich erscheinenendes undursichtiges Wesen was aber als Mensch nicht existieren sollte.

So ein Mädchen hab ich morgens um 10 Uhr ihn meinem Zimmer gesehen und es war mind. 5-10Sekunden lang da und ging aus meinem Zimmer raus.
Na, wenn du erfahrungen hast, mach doch einfach mal ein Foto oder besser ein Film von so Geistern. Kann ja mittlerweile jedes Smartfone, viele sogar in 4K;)
Nixen1234 schrieb:Ich hab mal gehört, warum man sie schwarz oder weiß sieht... Um sichtbar zu erscheinen muss ein "Geist" sehr viel Energie aufbringen... da sie meist nicht ausreichend vorhanden ist, erscheint der "Geist" nur teilweise und meist nur für kurze Zeit...
Aber natürlich können Sie auch in allmöglichen Farben auftauchen...
Wieviel Joue benötigt denn so ein durchschnittlicher Geist "zum erscheinen". Brauchen Farben mehr Energie? Können Geister nicht auf freie Energie zugreifen, wenn nicht die, wer dann?
Nixen1234 schrieb:Das ist vergleichbar wie mit den EVP's... man hört sie Stimmen nur ganz leise meist oder nur zum Teil da es für die Erscheinung sehr viel Energie kostet sich "mitzuteilen"... Aber das wissen wohl die meisten schon und warscheinlich würde es auch schon gepostet, aber ich wollte mir nicht alle Kommentare durchlesen... hoffe konnte helfen :-)
Was sind EVP´s? Auch Stimmen kann ein halbwegs modernes Smartfone aufnehmen.
em123456789012 schrieb:Das kann ich bestätigen. Nur das ich keine EVP's genutzt habe. Ich habe mal ein schwarzen Schatten mittels thelepatische Kommunikation bezüglich des dritten Auges kontaktiert.
Es war kein guter Einfall, die Stimme klang ziemlich böse. Es war jedenfalls garnicht erfreut darüber das ich mit ihm Kontakt aufgenommen habe. Aber die Stimme war viel zu leise um es zu verstehen, bestimmt wegen der Fehlenden nötigen Energien. Aber auf den Stuhl konnte mich das Wesen ein klein wenig schupsen.
Du bist bewustseinserweiternden Substanzen aufgeschlossen?
Ich glaube, ich werde den Schatten meines Autos auch mal fragen, ob ich den Ölwechsel nicht noch rausschieben kann;)
em123456789012 schrieb:Wegen der Kleidung fande ich das eigentlich selbstverständlich das Geister welche haben. Man stelle sich vor man sieht ein nackten Geist oder Geistin. Würde die Überlieferung dan noch ernsthaft wahrgenommen werden, warum sie aufgetaucht sind?
Ein Geist macht sich Gedanken, welchen Eindruck er wohl auf Leute, die ihn sehen macht?
em123456789012 schrieb:fühlen sich heufig wie Menschen, sonst würden sie ja auch nicht erscheinen.
Woher weißt du das? Hast du dich mal ausführlich mit nem Geist unterhalten und über sein Befinden diskutiert?
Dogmatix schrieb:am besten, du fährst mal nach pluckley. da kannst du dann 1. auf geistersuche gehen und 2. den leuten dort diesen vorschlag unterbreiten.
Und mach dann mal nen Film von der Frau;)


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 22:30
em123456789012 schrieb:Außerdem sind es Seelen die einst Menschen waren. Ich denke auch sie haben das Bedürfnis nicht nackt gezeigt zu werden weil es Menschen bekanntlich nie taten und sie fühlen sich heufig wie Menschen, sonst würden sie ja auch nicht erscheinen.
Das Mysterium bei solchen
Entitäten wie Geistererscheinungen, Fabelwesen, Big Foot und Co. sind, dass man nie ihre Genitalien sieht oder sie nicht zeigen können wollen, um sie geschlechtsspezifisch einordnen zu können?
Komisch, oder?


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 22:35
@Edward_D.

also, lange rede, kurzer sinn: deine frage hat eher was mit kulturellen assozationen zu tun.

schwarz assoziiert nacht oder schrecken oder todesfälle ...

aber wenn du dir die geschichten und berichte von geistererscheinungen näher anschaust, ist dem einfach nicht so, dass sie, die geister, immer nur entweder schwarz oder weiß sind.

ich hab auf die rote frau von pluckley verwiesen.

ich hätte auch auf die rote frau vom fraunberg-schloss verweisen können.
Die "Weiße Frau" geht auf christianisierte heidnische Vorstellungen über das Weiterleben von Toten zurück, wobei Weiß als die Farbe der abgeschiedenen Seelen gilt.

Rotes Seidenkleid und trippelnde Kinderfüße

Auch eines der ältesten Schlösser in Bayern, das Wasserschloss in Fraunberg, hat seine "Weiße Frau", obwohl sie in diesem Fall eigentlich eher als Rote Frau bezeichnet werden muss, wie Schlossherrin Herdana von Fraunberg sagt: "Die Geschichte hatte mein Großvater meiner Mutter damals erzählt. Ihm sei im zweiten Stock im Gang einmal eine Frau in einem weinroten, langen Kleid begegnet. Daraufhin habe er sich in eine Nische zwischen zwei Schränken versteckt. Das Rascheln ihres Seidenkleides habe er genau gehört."
Das Sonderbare an der Geschichte ist aber seine Aussage, dass die Frau, als sie die Treppe hochging, sozusagen in der Treppe ging, weil er ihre Füße nicht mehr gesehen hat. "Als 1990 die Sanierung der Treppe anstand und man jede der 300 Jahre alte Eichenbohlenstufen einzeln sanieren musste, stellte man fest, dass darunter vorher eine rund 50 Zentimeter tiefer gelegene Ziegeltreppe war. Auf der muss die Frau wohl gegangen sein. Aber von der Treppe konnte mein Großvater nichts gewusst haben", sagt Herdana von Fraunberg.

Einen Hinweis auf die Rote Frau, die viele andere Schlossbewohner früher ebenfalls durch die Gänge des Wasserschlosses wandeln gesehen haben, könnte eine zweite Geschichte geben. "Viele hatten immer wieder das Geräusch von trippelnden Kinderfüßen gehört, aber ohne was zu sehen. Eine Erklärung dafür könnte der Fund eines Kindes sein", sagt die Schlossherrin. Als einmal ein Kätzchen in einen Schacht neben der Treppe gefallen sei und jämmerlich miaute, habe ihr Großvater den Schacht aufbrechen lassen und man habe eine makabre Entdeckung gemacht: ein Kinderskelett mit Holzspielzeug. Das Skelett habe man beerdigt und das Schloss sei ausgeweiht worden. "Seitdem hat man weder die Kinderschritte mehr gehört und auch die Frau ist nicht mehr aufgetaucht."


https://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/serie-sagen-und-mythen-eine-treppe-auf-der-nur-geister-wandeln-koennen-1.331...

oder auch manche "green lady", die gibts auch ...

so, nu deine frage geklärt, oder sonst noch fragen?

ansonsten würde ich dir raten, dich mit typischen merkmalen von geistererscheinungen zu beschäftigen.

das scheint mir vielversprechender als der reine fokus auf die "farbe".

:)


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 22:46
Nixen1234 schrieb:erscheint der "Geist" nur teilweise und meist nur für kurze Zeit...
das ist mir auch schon oft aufgefallen, persönlich und im geister-studium ...

das haben die meisten geister so an sich, nicht nur in shakespeare's hamlet
AgathaChristo schrieb:Big Foot und Co. sind, dass man nie ihre Genitalien sieht oder sie nicht zeigen können wollen
ich weiß jetzt nicht, ob ich bigfoot als geisterwesen klassifizieren wollte -- diskutiere die genitalien-frage doch im bigfoot-thread, würde ich da einfach mal sagen :)


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 23:06
Dogmatix schrieb:ich weiß jetzt nicht, ob ich bigfoot als geisterwesen klassifizieren wollte -- diskutiere die genitalien-frage doch im bigfoot-thread, würde ich da einfach mal sagen :)
Bigfoot passt nicht, da gebe ich dir recht.

Ansonsten was klassische Geistererscheinungen betrifft, zeigen sie sich geschlechtslos?
Ob nun in einem weißen Bettlaken verhüllt oder angezogen.
Sie scheinen so verklemmt oder aufgeschlossen, was Nacktheit betrifft,
wie wir Menschen zu Lebzeiten?


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

26.11.2018 um 23:10
AgathaChristo schrieb:Sie scheinen so verklemmt oder aufgeschlossen, was Nacktheit betrifft,
wie wir Menschen zu Lebzeiten?
zu der frage gibts wiederum n anderen fred:

Diskussion: Warum tragen "Geister" Kleidung? (Beitrag von Hobbit22)

da schreib ich vlt n ander mal zu mehr, aber nicht mehr heut :)


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

27.11.2018 um 00:15
Ich war immer der Meinung, Geister sind durchschimmernd nebulös.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

27.11.2018 um 07:35
@Dogmatix

@Edward_D. ist hier ausgeschlossen worden.


melden

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

28.11.2018 um 11:54
F.Einstoff schrieb am 25.11.2018:Ist denn bis heute nicht bekannt, wo sich das Grab befindet? Mich wundert ein wenig, das einige Geister (fast) allwissend sind und manch andere ewig auf der Suche nach irgendwas. Untereinander helfen können die sich anscheinend nicht bzw haben sich Mutter und Tochter in diesem Falle nach dem Tod noch nie als Geister "gesehen" (sofern Geister sich gegenseitig sehen können).
Wenn ein Grab von Anfang an unmarkiert war, etwa weil es ein unehelich geborenes Kind war, das nur rein "gnadenhalber" irgendwo an der Friedhofsmauer verscharrt wurde, dann läßt sich das heute, ein paar Jahrhunderte später, überhaupt nicht mehr nachvollziehen. Verbrecher oder andere Personen mit mangelhaftem Ruf, die man nicht mal im Tod bei den "ehrlichen" Bürgern sehen wollte, wurden im Mittelalter oft überhaupt nicht auf dem Friedhof begraben, sondern in nicht markierten Gräbern außerhalb des Friedhofs auf nicht mehr geweihtem Boden oder an verrufenen Orten wie z. B. im Umkreis des Galgens, auf der örtlichen Müllkippe oder an Straßenkreuzungen. Verscharrt wie räudige Hunde, muß man sagen.

Die Suche nach dem eigenen Grab, dem eines Angehörigen oder, dritte Variante, das Aufmerksam-machen auf ein "unwürdiges" Grab (ein Verbrechensopfer, das irgendwo verscharrt wurde und sich nach einer ordnungsgemäßen Beerdigung sehnt) gehört in Geistergeschichten zu den häufig wiederkehrenden Klischees, es wurde auch in den "Poltergeist"-Filmen verbraten, wo eine Familie ahnungslos in ein Haus zieht, das auf einem alten Friedhof gebaut wurde.

In der genannten Geschichte von der Roten Lady könnte man den Geist allerdings zur Ruhe schicken, wenn man pro forma an der Friedhofsmauer, wo das Grab (möglicherweise) gewesen ist, einen Gedenkstein oder Grabstein hinstellt. Dann ist der Geist nämlich zufrieden und gibt Ruhe.


melden
Anzeige

Warum sind Geister immer nur schwarz oder weiß?

28.11.2018 um 17:45
Rao schrieb:In der genannten Geschichte von der Roten Lady könnte man den Geist allerdings zur Ruhe schicken, wenn man pro forma an der Friedhofsmauer, wo das Grab (möglicherweise) gewesen ist, einen Gedenkstein oder Grabstein hinstellt. Dann ist der Geist nämlich zufrieden und gibt Ruhe.
Auch da wieder meine Frage (die in der Regel nicht beantwortet wird), woher weißt du das? Hast du dich schon ausgiebeig mit einem Geist, der so ein "Problem" hat/hatte unterhalten?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden