Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

503 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Gräueltaten

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 17:34
@LeiseWorte
Ich hatte 1985 Schreibkontakt mit (dämonischen) Geistern, die sich als verstorbene Verwandte ausgaben ...
Umgekehrt. Du hattest nur Schreibkontakt (also, ohne die Personen zu sehen) mit Leute, die ziemlich sicher nicht mit Dir verwandt, auf alle Fälle aber weder tot noch Geister oder Dämonen waren.
sehe ich aber komplett anders ..
Wie Du es siehst, ändert halt nichts an den Fakten.

Allerdings fürchte ich, dass rationale Diskussionen mit jemanden, der tatsächlich glaubt, irgendwelche Scheibkontakte wären Dämonen, unmöglich sind.


melden
Anzeige

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 17:34
@LeiseWorte
Die Indizien könnte man ja hier mal durchkauen.
Bedenke aber bitte dass die Mehrzahl von Anekdoten nicht Anekdaten lautet.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 17:36
Ich verabschiede mich für heute ... morgen ist auch noch ein Tag ... mal sehen, wie die Diskussion inzwischen so weiterläuft


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 17:39
@LeiseWorte
Was hat mit dem Foto aus dem OP auf sich?


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 17:47
LeiseWorte schrieb:Ich verabschiede mich für heute ... morgen ist auch noch ein Tag ... mal sehen, wie die Diskussion inzwischen so weiterläuft
Was mich betrifft, ich warte darauf, dass du hier mal die Indizien einstellst, die dich glauben machen jeden Prozess zum Thema Geister gewinnen zu können.
Da du vor 18 Uhr die Segel streichst, und bei dir nach eigener Aussage morgens auch nicht allzuviel zu holen ist
LeiseWorte schrieb am 10.01.2019:Haha ... große Stunden kommen meistens nicht vormittags ....
hoffe ich auf den frühen Nachmittag.
Kannst ja schon mal was vorbereiten. Du weisst schon, Indizien und so.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 18:23
Vielleicht wäre es sinnvoll zu klären, was ein Geist überhaupt ist.
Hat sich darüber schon jemand Gedanken gemacht?
Geht mal weg von den billigen Teenager-Horrorfilmen, die machen blöd im Kopf. Sicher spukt nicht der Geist einer verstorbenen alten Frau durchs Haus und öffnet heimlich die Küchenschubladen.
Der Mensch hat einen Geist, er ist ein geistiges Wesen.
Welcher Teil des Menschen ist also "Geist"?
Natürlich kann man das Ganze weiterspinnen und sich überlegen, ob es außerhalb des Menschen auch "Geist" gibt der Einfluss nehmen kann. Das ist eigentlich nicht einmal abwegig.
-
Achso, wer jetzt Belege fordern möchte, der möge sich doch bitte seiner eigenen Beschränktheit wegen schämen.
Es ist ein offensichtlich ein Gedankengang, keine Tatsachenbehauptung. Man muss also -denken-, nicht statistisch belegen.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 18:51
Zyklotrop schrieb:Kannst ja schon mal was vorbereiten. Du weisst schon, Indizien und so.
Wo fange ich da an, wo höre ich da auf? Gut, aber für den Anfang vielleicht mal etwas von dem führenden Parapsychologen Deutschlands, Walter von Lucadou, der zwar paranormale Vorfälle in umfangreicher Weise bestätigt, aber - weil er kein "Spinner" sein möchte" - Geister als mögliche Erklärung ausschließt: (Text ist von mir)
Berichte über paranormale Phänome gibt es zuhauf und es wäre ziemlich naiv, sie alle als Unsinn abtun zu wollen. Sie deuten auf eine Wirklichkeit hin, die unser normales Alltagserleben übersteigt. Nicht die Existenz von Spukphänomen steht zur Debatte, sondern was ihre Ursachen sind.
In diesem Zusammenhang finde ich es interessant, dass der Leiter des Parapsychologischen Instituts in Freiburg, Walter von Lucadou, zwar die Existenz solcher außergewöhnlichen Spukphänomene bestätigt, aber sie dennoch psychologisch zu erklären versucht:
Ich bin ja bei Spukfällen dabei gewesen. Es gab einen Fall, als uns erzählt wurde, dass in einer Wohnung Steine herum fliegen würden. Es war tatsächlich so: Dass Steine teilweise sogar durch die Fenster folgen. Das mussten wir (er und sein Team) erst einmal zur Kenntnis nehmen. Wir haben ihr genau auf die Finger geschaut, sie aber nie beim Werfen erwischt. …
Unser rational-wissenschaftliches Modell sah dann so aus: Dieser Spuk hat die Funktion einer psychosomatischen Reaktion. Wie das im Einzelnen funktioniert, weiß man heute noch nicht. (aus einem Sterninterview)

Mit psychomatischen Reaktion ist gemeint, dass eine seelische Spannung zu einer äußeren Entladung in Form eines Spukphänomen stattfindet. Der eigentliche Punkt hier ist, dass von Lucadou eine viel naheliegendere Erklärung kategorisch ausklammert:
Ein Parapsychologe sollte ein nüchterner Wissenschaftler sein, der menschliche Berichte ernst nimmt, (und) kein Spinner sein, der selbst an Gespenster glaubt.

Sehr entlarvende Worte, die zeigen, dass er anscheinend nicht unvoreingenommen an dieses Thema herangeht, sondern mit der naturalistischen Prämisse, dass es letztlich für alles eine natürliche Erklärung geben muss.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 19:00
Ach so, nur was die Häufigkeit angeht: (Sterninterview mit von Lucadou):
Wieviele Betroffene gibt es?

Wir haben pro Jahr etwa 3000 Anfragen, teils sogar aus dem europäischen Ausland. Wir sind ständig überlastet und können viele Einzelfälle gar nicht so intensiv bearbeiten, wie es notwendig wäre. Ein weiteres Problem: Nach Umfragen haben ungefähr zwei Drittel der Bevölkerung schon "ungewöhnliche" Erfahrungen gehabt. Dennoch gibt es keine Lehrbücher der Psychologie, in denen ausführlicher auf diese Problematik eingegangen wird. Das finde ich beinahe bizarrer als die Erlebnisse, mit denen die Menschen zu uns kommen.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 19:16
@LeiseWorte
Ok, was ist denn nun paranormal?
Alles was man sich in dem Moment nicht erklären kann?
Oder müssen für die Zuordnung weitere Kriterien erfüllt sein?


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 19:37
LeiseWorte schrieb:Sind nicht vielleicht die von Paulus diagnostizierten bösen Geister unter dem Himmel die waren Urheber solcher Gräueltaten?
Gewiß, selbst wenn es so wäre, würde dies die Täter nicht von ihrer Schuld befreien
Wieso denn nicht? Das wäre doch dann die logische Schlussfolgerung. Was mich zu der Überlegung bringt, ob böse Geister als "Verführer" nicht einfach irgendwann einmal als Ausrede erfunden wurden. Es ist schließlich typisch menschlich, seine eigene Schuld anderen Leuten zuzuschieben, um Sanktionen zu umgehen. Und wenn kein anderer Mensch da war, als man aber ohnehin noch an unsichtbare Geister glaubte, bot es sich quasi an, einen solchen als Schuldigen anzugeben. Einen Sündenbock, der zwar nicht protestieren würde, weil es ihn ja gar nicht gab, dessen Existenz aber vom Umfeld zumindest als möglich angenommen wurde.
LeiseWorte schrieb:Der menschliche Anteil bliebe ... auch der Verführte ist schuldig ...
Andererseits finde ich die Idee, jemanden, der von einem bösartigen, stärkeren Wesen zur Tat gedrängt oder gar getrieben wurde, trotzdem als Schuldigen zu behandeln, ziemlich unfair.
LeiseWorte schrieb:Bevor man sich über die Motive solcher Geister Gedanken macht, sollte man vielleicht erst einmal kären wie realistisch es ist von ihrer Existenz auszugehen
Die Existenz dieser Geister und der Verführung durch diese zu Greueltaten war doch DEINE Idee.
LeiseWorte schrieb:Ich empfehle folgende Stelle aus "Schuld und Sühne", um die Rolle des eigenen Gewissens angesichts einer (möglichen) dämonischer Verführung besser zu verstehen:
"Schuld und Sühne" mag zu Recht zur Weltliteratur gehören. Aber Romane sind fiktive Geschichten, deren Handlung sich allein nach den Vorstellungen des Autors richten, und darum nicht geeignet, um psychologische (oder in deinen Augen parapsychologische) Vorgänge zu deuten.
Die Äußerungen eines Voodoo-Priesters als Fachmann für den Glauben an die Besessenheit und mögliches Gesteuert-werden durch Geister zu diesem Thema würden da mehr Sinn machen.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 20:21
@AlteTante
Die Äußerungen eines Voodoo-Priesters als Fachmann für den Glauben an die Besessenheit und mögliches Gesteuert-werden durch Geister zu diesem Thema würden da mehr Sinn machen.
Ehrlich gesagt, nicht wirklich. Er wüsste zwar, wie sich Bessene aufführen, aber auch er interpretiert deren Verhalten und dessen Ursache(n) nur mithilfe seiner Fantasie.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 20:40
@LeiseWorte
Wo du die Bibel erwähnst: Glaubst du nicht, Jesus hätte sich bei einem Menschen, der durch einen bösen Geist zu einem Verbrechen gezwungen wurde, darauf beschränkt, diesen Geist auszutreiben?


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:00
Manchmal sind sicher böse Geister schuld an böse motivierten Taten und es gibt auch Angeklagte, die sich auf solche berufen.
Aber sicher sind nicht an allen bösen Taten Geister beteiligt.
Denn das ist mir hier nicht klar, ob die eigentliche Frage ist, ob an allen Taten böse Geister beteiligt sind.
Das glaube ich nicht.


Über das persönliche Verschulden kann ich nur sagen, dass Geistwesen oft weitblickender sind.
Da vergönnt Dir Deine Jobcenter-Beamtin einfach keinen besseren Job als den ihren und macht sich das nicht richtig bewusst.
Was dabei herauskommt sind lauter sinnlose Gemeinheiten, die gar nicht so gemeint sind und nur mäßig böse Energie haben,
aber Dein Leben wird grausam zugerichtet durch all diese Handlungen.


So endet die lässig böse Tat Deiner AMS-Beraterin für Dich in einer Hölle auf Erden und Du fragst Dich, ob
es zu Deinem Leid eine äquivalente Bosheit existiert. Denn die Frau ist nur unreflektiert missgünstig und nicht die hellste,
Du schmorst aber in einer Hölle auf Erden und da muss man sich fragen, ob die AMS-Frau nicht ein Fußsoldat einer
übergeordneten bösen Macht ist.


Als Beispiel.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:01
Selbst wenn Geister die Ursache für Gräueltaten wären, was würde es uns bringen, dies zu wissen? Da können wir dann auch gleich sämtliche Therapien und Resozialisierungsmaßnahmen einstellen - weil, sind ja alles die bösen Geister, können also sowieso nichts verhindern.
Pan_narrans schrieb:Was hat mit dem Foto aus dem OP auf sich?
Würde ich auch gerne wissen. Hab schon gedacht, wir müssten da jetzt wieder irgendwelche Erscheinungen reininterpretieren, aber sieht ja nicht so aus.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:17
@LeiseWorte
Wenn die bösen Geister für die von Menschen begangenen Greueltaten verantwortlich sind, sind dann die guten Geister für die guten Taten verantwortlich?


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:32
Mit sicherheit nicht es giebt keine geister son humbuk


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:52
Ich bin erst seit einigen Wochen in diesem Forum angemeldet und war bislang nur beiläufig aktiv. Erst seit heute schaue ich mir einige Diskussionen außerhalb meiner eigens erstellten an.

Ich habe eine grundlegende Frage, nur aus Interesse:
Da dieser Thread unter der Rubrik "Mystery" angelegt wurde, wundere ich mich über die eigenartig negativ anmutenden Antworten.
Wieso wird jemand, der eine Frage hat, denunziert, während ein nicht ansatzweise belegter und darüber hinaus recht nichtssagender Beitrag wie der von @luchs30 keinerlei Ablehnung erfährt?

Nun zur Ausgangsfrage @LeiseWorte
Der Grund für die Taten von Menschen ist ein Mysterium. Aber auch ich glaube, dass gute Menschen mit guten Absichten durch die falschen Ereignisse und Begegnungen zu schlechten Menschen werden können. Die Frage, die sich nun stellt, ist folgende:
Ist der eigentliche, gute Mensch noch irgendwo zugegen? Dann könnte man durchaus metaphorisch von einem bösen Geist sprechen, der ihn besetzt hat.
Wenn aber das Gute wirklich weg ist, ist wohl eine nicht rückgängig zu machende Änderung in der Psyche am naheliegendsten.

Jeder, der sich einmal persönlich intensiv mit Spiritualität und vielleicht Parapsychologie oder sogar Channeling beschäftigt hat, weiß genau, dass Geister kein Humbuk, sondern sehr real sind - ob man sie nun Geister nennt oder nicht, ist ja erstmal belanglos.
Ich denke, die engstirnige Sicht derjenigen, die die Existenz von Dingen außerhalb unserer verfügbaren 5 Sinne leugnen, ist schlicht und einfach dadurch begründet, dass ihr Horizont nicht ausreicht, sich Sinne außerhalb der offensichtlichen 5 vorzustellen. Sie bauen sich also selbst Grenzen, wo eigentlich keine sein müssten.

Um zu einem Abschluss zu kommen: Sicherlich gibt es besetzte Körper und Psychen. Dass diese Besetzung von jetzt auf gleich und ohne eigene Einwirkung entsteht, halte ich aber für nicht möglich. Insofern sollte das keinen Unterschied im Strafmaß ausmachen.


melden

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 21:58
@em123456789012
Ich unterscheide gerne unter Psychologische Krankheit und Parapsychologie.
Zum Glück nur Du. Nicht auszudenken, wenn echte Mediziner von der Materie genau so wenig Ahnung hätten.


melden
Anzeige

Sind böse Geister die wahre Ursache für Gräueltaten?

27.01.2019 um 22:01
@John_Gotti
Ich kann sagen warum viele auch gerne negative Antworten geben.

Das Hir ist ein Diskusions Forum und Internet. Für viele sind Wunder einfach nicht möglich und möchten gerne überzeugen das dies so ist weil es ihre Meinung ist. Für die die an Geister glauben möchten natürlich ebenfalls überzeugen das es Geister gibt. Das sorgt für Streit. Ihm Internet hat man Ihnen Gegner. Man darf sie Dan nicht ernst nehmen. Ich weis ja das ich schon weiter bin und das macht mich stolz. Das sind ja auch keine bösen Menschen sie brauchen nur mehr Zeit oder vielleicht mehr Leben Zykluse um Dinge und Wunder verstehen zu können.


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden