Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was zur Hölle war das?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:04
@pieters81
Wie ich schon schrieb. Ich bezog mich auf deine Beiträge. Nicht als dich als Person, da personenbezogene Beiträge hier auf Allmy nicht erwünscht sind. Und ich kenne mich vor allem hier im Mystery-Bereich sehr gut aus weil ich hier seit Jahren aktiv bin.
Und das Problem eben hier an den Thread ist, ja okay man darf nicht nach Beweisen herumschreien aber: als Diskussionsgrundlage ist ja dein geschriebener text im Eingangspost. Richtig?
Also kann/muss man ja damit rechnen, dass viele User eben das Thema pessimistisch betrachten. Das sind halt User, die meistens nur still mitlesen, gibts hier auch sehr oft.
Dann gibt es die User, die versuchen wollen, eine logische Erklärung zu geben. Denn immer gleich von Bigfoot zu reden, Sasquasch oder Figuren aus den Film "Hotel Transilvanien" ist auch nicht dienlich dir zu helfen, da eine Antwort zu finden, richtig?
Und auch gibt es User, die... keine Ahnung ob ernst gemeint oder nicht, sofort von etwas übernatürlichen ausgehen WÜRDEN.

So. Wenn ich jetzt mir deine Beiträge ansehe, ich kann dich schon in gewisser Weise verstehen. Du willst Antworten, stimmts?
Dann aber solltest du auch mit Sachverstand darauf eingehen, was Sache ist. Und nicht gleich an die Decke gehen.
Denn wenn man hier liest "ich habe eine Waffe/Schusswaffe" musst du halt davon ausgehen, dass viele sich da nicht auskennen. Und Waffen egal welcher Art in Kombination mit Alkohol (in deinem Fall Bier) da wird man eben Argwöhnisch und will diesbezüglich nachbohren.


melden
Anzeige

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:38
pieters81 schrieb:Ich sehe schon, dass die vielen Foren Rezessionen welche ich zu allmystery im Vorfeld gelesen habe, gar nicht so falsch waren.
Nimm's ein bisschen lockerer, dann wirst du hier auch gut zurechtkommen. :)
@CICADA3301 hat lange Erfahrung im Umgang damit, wie diese Themen hier so laufen und wie man sie noch in die richtige Bahn bekommt und meint es garantiert ehrlich.

Übrigens hattest du es mit den Leuten aus den Rezensionen hier noch nicht zu tun - die "in Horden auf dich einstürzen und deinen Thread zerstören wollen". Da geht es um typische Thread-Eröffnungen von VTLern sowie Ufo- und Geistersichtern etc., die sofort aggressiv werden, wenn man ihren Bullshit hinterfragt, die dann gesperrt werden und sich bei den Rezensionen ausheulen. ;)

Nun aber zurück zum Wolpertinger ;)


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:44
Tja, das ist das Problem.

Menschen kommen mit diesen Fällen hierhin um was auch immer zu erreichen, aber was sie nicht mögen sind "Normale" Antworten.

Man will das UFO gesehen haben, den Zauberer, den Geiste, oder hier das "Komsiche Wesen"

Wenn du über Allmy gelesen hast, das man dort nicht nur "Schulterklopfen" bekommt, dann stimmt das, aber es ist eben ein Diskussionsforum.

Solange man Ergebnissoffen bleibt, läuft das meist ganz gesittet ab.


@Stephenson

Ich bin Legende, aber ja die Mimimi Leute sind eben falsch aufgehoben in einem Diskussionforum. (Bezieht sich auf die Kritiken die es so über Allmy gibt.


melden
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:48
CICADA3301 schrieb:Also kann/muss man ja damit rechnen, dass viele User eben das Thema pessimistisch betrachten
Ich sehe das ganze selbst sehr kritisch. Ich glaube an Kryptide wie den Bigfoot zB
Aber nicht hier in DE. Trotzdem habe ich etwas erlebt, was dem Thema sehr nahe kommt.

Ich bin aktuell vor Ort um einfach mal nach Spuren zu schauen. Aber der Boden im Weinberg Gebiet ist sehr hart und mit moos bewachsen. Also sehr schwierig einen Abdruck zu finden.

Grade auch zufällig unseren Jäger getroffen. Also in der Regel sagt er gibt es hier oben keine rotte.
Heisst natürlich nicht, dass sich kein einzeltier mal auf der Suche nach Nahrung und nem neuen Zuhause verirren kann. Hirsche haben wir 1 in diesem Wald, der müsste aber dann mit der Herde unterwegs gewesen sein.

Er hält es auf jeden Fall für kein Tier welches heimisch wäre in seinem Wald.
Er geht auch von einem Scherz o. Ä. aus. Oder halt ein verwirrter Eber. 😅


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:51
@pieters81
Nochmal ne Frage zu deinen Grundstück.
Was genau soll das für ein Grundstück sein? Also jetzt eine offene Wiese? Waldstück? Oder was ist das? Wie kann man es sich vorstellen?
Bisher wissen wir ja wohl, es ist eingezeunt, also damit es sich als dein Grundstück abgrenzt.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 11:52
pieters81 schrieb:Ich sehe das ganze selbst sehr kritisch. Ich glaube an Kryptide wie den Bigfoot zB
aha.
pieters81 schrieb:Er hält es auf jeden Fall für kein Tier welches heimisch wäre in seinem Wald.
Er geht auch von einem Scherz o. Ä. aus. Oder halt ein verwirrter Eber. 😅
Klingt logisch. Vor allem wenn es keinerlei Spuren von irgendwas gab, oder Schäden..


melden
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 12:07
CICADA3301 schrieb:Nochmal ne Frage zu deinen Grundstück.
Ein eingezäuntes Baum bzw. Wiesenstück am Waldrand.

IMG 20190511 112200
Das ist die Entfernung vom Auto zum Zaun von letzter Woche.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 12:12
@pieters81
Ah okay. So kann man es sich vorstellen.
Also an dieser Stelle vom Bild da stand dein Auto.
Somit kann man es sich bildlich besser vorstellen.

Dann mal weiter im Text.
Du hast im Auto geschlafen. Das wissen wir alle. Dann hast du etwas gehört, das sich anhörte, als ob ein Kantholz runtergefallen ist.
Aus welcher Richtung war es denn? Denn sowas hört man auf einer Wiese ja nicht was da für ein Holz auf den Boden aufschlägt, außer ein ganzer Baum fällt um.
Bzw. aus welcher Richtung denn genau kam das Geräusch?


melden
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 12:47
CICADA3301 schrieb:Du hast im Auto geschlafen. Das wissen wir alle. Dann hast du etwas gehört, das sich anhörte, als ob ein Kantholz runtergefallen ist.
Aus welcher Richtung war es denn? Denn sowas hört man auf einer Wiese ja nicht was da für ein Holz auf den Boden aufschlägt, außer ein ganzer Baum fällt um.
Bzw. aus welcher Richtung denn genau kam das Geräusch?
Das Geräusch kam definitiv aus der Richtung des Waldes.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 12:57
Du musst aber gute Ohren haben wenn du sowas hörst bei geschlossenem Auto oder es muss unsagbar laut gewesen sein bei der Entfernung. Wald hat doch idR eigentlich auch keinen Asphaltboden, oder..? Wo soll denn da was deiner Meinung nach aufgeschlagen sein?

Ich habe auch schon mal in einem Auto gepennt und da hört man recht wenig, nachts fast nichts was nicht unmittelbar um das Auto herum geräuschvoll aktiv wird also auch keine Waldgeräusche, eben weil Fahrzeuge gut isoliert sind gegen Schall es sei denn man hat das Fenster offen. War dies bei dir der Fall? @pieters81


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 13:10
@pieters81
Hast du mal in Erwägung gezogen, dass es sich um einen Wolf handeln könnte?

Die plötzliche Stille im Wald (durch Wildschweine nicht erklärbar) wäre so plausibel. Der Wolf sorgt augenblicklich, bereits auf mehrere hundert Meter, allein durch sein Auftauchen für völlige Ruhe im Tierreich.

Große Sprünge bereiten ihm ebensowenig Probleme, wie ein elegantes Durchquetschen durch Hindernisse ... und, sie sind von Haus aus sehr neugierig, was auch das Interesse für dein Auto erklären würde, ebenso die plötzliche Flucht, als du doch unvermittelt ein Lebenszeichen von dir gegeben hast.

Der Wolf kann, wenn er einen Gegenstand untersucht, erstaunliche Kraft und GEschicklichkeit an den Tag legen, ohne Kratzer zu hinterlassen (zieht seine Krallen ein), und auch die Geräusche könnten ihm zugeordnet werden.

Spuren hinterlässt er nicht unbedingt (man müsste halt suchen) ... das Geräusch des aufschlagenden HOlzes kam vielleicht von seinem Sprung.

Interessant, jedenfalls. :)


melden
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 14:08
ninenya schrieb:Fenster offen. War dies bei dir der Fall?
Ja, hatte die vorderen Fenster einen Spalt offen.
Alicet schrieb:(zieht seine Krallen ein)
Kann ein Wolf tatsächlich seine Krallen einziehen?

Jäger meinte eben noch eventuell ein Dachs...


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 14:18
pieters81 schrieb:Gibt noch Mitbürger die morgen für ihr Geld arbeiten müssen.
Wie ich sehe warst du ja nun doch nicht arbeiten, obwohl du uns, zwar durch die Blume, aber immerhin, sagen wolltest, wir sind faul bzw. Hartz 4 Empfänger.
pieters81 schrieb:heute um 08:03
on
pieters81 schrieb:heute um 09:19
on
pieters81 schrieb:heute um 09:22
on
pieters81 schrieb:heute um 09:37
on
pieters81 schrieb:heute um 10:57
pieters81 schrieb:heute um 11:48
pieters81 schrieb:Ich bin aktuell vor Ort um einfach mal nach Spuren zu schauen.
pieters81 schrieb:heute um 14:08
Und wegen deiner Waffe, stimmt, ich musste tatsächlich googlen, weil ich mich nicht mit Waffen auskenne.
Ich bin mir allerdings, obwohl nur Schreckschuss, nicht sicher, ob die Jeder haben darf.
@CICADA3301
Ich mag deine Beiträge und stimme dir meistens zu.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 14:27
@MATULINE
Und wieso kann man nicht während der Arbeit hier online sein?

Und da heute Samstag ist, gehe ich davon aus, der @pieters81 es so meinte, dass samstags eher weniger Leute arbeiten müssen statt unter der Woche.


@pieters81
Für mich klingt deine Beschreibung der Geräusche und der Begebenheiten auch sehr nach Bär! Könnte nicht evtl mal wieder ein "Problembär" sein Unwesen treiben, der dafür vllt bald mit seinem Leben bezahlen muss?


melden
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 14:33
MATULINE schrieb:Wie ich sehe warst du ja nun doch nicht arbeiten, obwohl du uns, zwar durch die Blume, aber immerhin, sagen wolltest, wir sind faul bzw. Hartz 4 Empfänger.
Wieder scheint es nicht um das Thema sondern um meine Person zu gehen.
Ist es relevant für mein erlebtes, wie meine Arbeitszeiten sind?
RubyTuesday schrieb:Und da heute Samstag ist, gehe ich davon aus, der @pieters81 es so meinte, dass samstags eher weniger Leute arbeiten müssen statt unter der Woche.
Genau, danke.
RubyTuesday schrieb:"Problembär"
Ich schließe mich aktuell der Meinung unseres Jägers an. Wildschwein oder Dachs.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 15:14
pieters81 schrieb:Kann ein Wolf tatsächlich seine Krallen einziehen?

Jäger meinte eben noch eventuell ein Dachs...
Natürlich, so wie ein Hund auch ;)
Vielleicht hat er am Boden des Autos etwas Leckeres gewittert (eventuell dich oder dein Abendessen :D ) und hatte die Absicht, zu versuchen, das Ganze mal näher zu erkunden und umzustoßen.
Dabei helfen Krallen nicht, sind kontraproduktiv - das wissen Wölfe, sie sind sehr klug.

Auch das von dir tiefe Brummen und Schnauben kommt hin ...
dass ein Jäger dir in Bezug auf seine Vermutung die ganze Wahrheit erzählt, würde ich bezweifeln, denn, vielleicht hat er auch eine entsprechende Vermutung (würde ich auch die Wortkargheit oder das von dir etwas eigenartige Verhalten auf deine Nachfrage erklären)

Wölfe sind streng geschützt, das sehen aber die Jäger in Deutschland durchaus anders ... informier dich mal bei einschlägigen Seiten im Netz.
Das größte INdiz, das auf einen Wolf hindeutet, ist aber das Verstummen der Natur. So gehört es sich für einen Top-Predator, und auch nur für einen solchen. ;)
Auch die von dir beschriebene Gegend könnte hinhauen ...
Hast du schon in Erwägung gezogen, eine Nacht-Tier-Kamera aufzustellen? Vielleicht hast du ja Glück.
Ein Dachs ... okay, eventuell. Aber er ist ein Bewohner des Waldes, der nicht dafür sorgt, dass es so schlagartig ruhig wird. DAs schaffen nur die wahrhaften Raubtiere, und von denen gibt es nicht so viele mehr.

Ich beneide dich gerade sehr um dein Erlebnis. :)


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 16:13
Alicet schrieb:Das größte INdiz, das auf einen Wolf hindeutet, ist aber das Verstummen der Natur. So gehört es sich für einen Top-Predator, und auch nur für einen solchen. ;)
Trennt euch doch bitte von diesem Hollywoodklischee, wieso sollte z.B. ein Käuzchen verstummen, wenn ein Wolf lustwandelt? Es sei denn, das Drehbuch schreibt es vor.
Ein nächtlicher deutscher Wald ist schon ziemlich leise unabhängig davon, ob irgendwelches Raubwild unterwgs ist.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 16:57
MajorQuimby schrieb:Trennt euch doch bitte von diesem Hollywoodklischee, wieso sollte z.B. ein Käuzchen verstummen, wenn ein Wolf lustwandelt? Es sei denn, das Drehbuch schreibt es vor.
Ein nächtlicher deutscher Wald ist schon ziemlich leise unabhängig davon, ob irgendwelches Raubwild unterwgs ist.
Stimmt auch wieder.
Naja, ich weiß es nicht, wie sich die Geräuschkulisse in einem deutschen Wald verändert, wenn der Wolf seinen Auftritt hat des Nachts, hab es noch nie erlebt :D
Wär bestimmt mal spannend (vielleicht ist es echt unspektakulär).

Allerdings neigen Tiere allgemein dazu, zu verstummen, wenn Feinde unterwegs sind (speziell der Mensch).
Und dass auch ein Käuzchen verstummt, ist eigentlich gar nicht so unlogisch, denn Wölfe können gut springen - und es will sicher auch nicht als Nachtmahlzeit enden.

hier sieht man einen:
Youtube: Is Your Fence Tall Enough For a Wolf or Wolfdog? Watch one jump!

(Auf dem Video zwitschert ein Vogel auch total unbeeindruckt vom Wolf.)

Dass Wölfe/Hunde ihre Krallen aktiv einziehen können, ist falsch; hatte das nicht richtig in Erinnerung.
Sie benutzen ihre Pfoten nur oft so, dass es nicht kratzt.


Je mehr ich drüber nachdenke, desto unwahrscheinlicher erscheint mir ein Wolf als Ursache für dieses Erlebnis (aber irgendwie auch jedes andere Tier).
Dass es plötzlich so still ist, ist aber schon strange.


melden

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 17:44
...ein Wolf, der ein Auto zum Schaukeln bringt und dann wie Godzilla in den Wald flieht..? Da ist vielleicht ein Wildschwein doch wahrscheinlicher. Aber dann wäre da immer noch der Zaun, den der TE erwähnte und das Grundstück komplett umgibt und unten nur 30cm hoch frei ist. Kann es eventuell sein, dass der Zaun an einer Ecke beschädigt ist und Tiere da womöglich durchlaufen können?

Irgendwas passt hier an dieser ganzen Geschichte nicht.


melden
Anzeige
pieters81
Diskussionsleiter
Profil von pieters81
anwesend
dabei seit 2018

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was zur Hölle war das?

11.05.2019 um 17:58
ninenya schrieb:Irgendwas passt hier an dieser ganzen Geschichte nicht.
An was denkst du dabei?


IMG 20190511 112005

Der Zaun ist an mehreren Stellen von innen nach außen gebogen.


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
luzieferrosen30 Beiträge