Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 11:23
@Sgundacker
Nur mal so eine allgemeine Frage:
dein Thread ist ein halbes Jahr alt.
Weißt du schon in welche Richtung wohl ein Lösungsansatz kommen könnte?
Wolf?
Hund?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 11:44
Sgundacker
schrieb:
Habe gesagt bekommen es wäre eine fast ausgestorbene Wolfsart aus dem Baltischen Raum
@Sgundacker
Von wem wurde dir das denn gesagt? Von einem Fachmann auf diesem Gebiet?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 14:23
Von einem Jäger einige wissen anscheinend darüber Bescheid.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 14:47
Sgundacker
schrieb:
Von einem Jäger einige wissen anscheinend darüber Bescheid.
Und das spricht sich natürlich nicht rum wenn da seltsame Getiere rumdüsen

Könnte es sein das du einem Anfall von Jägerlatein auf dem Leim gegangen bist?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 15:33
drache81
schrieb am 19.01.2020:
Weis jmd ob das nur dort ist oder genrell auch in Norddeutschland sowas gibt?
Wenn Hildesheim noch zu Norddeutschland gehört:

Dort gab es zwei gruselige Wesen, die Huckups genannt wurden und Leute im Wald unvermittelt von hinten anfielen, um sich an ihnen festzuklammern und sich erst wieder zu lösen, wenn der Waldrand erreicht war (bei Söhre im Ziegenberg und auf der Marienburger Höhe); wenn man sich umschaute, wurde einem der Hals umgedreht... und in der Gegend von Hildesheim gab es auch Werwolf-Sichtungen (in Ochtersum und am Bollhaas bei Langenholzen)...


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 18:44
KimByongsu
schrieb:
Dort gab es zwei gruselige Wesen, die Huckups genannt wurden und Leute im Wald unvermittelt von hinten anfielen, um sich an ihnen festzuklammern und sich erst wieder zu lösen, wenn der Waldrand erreicht war (bei Söhre im Ziegenberg und auf der Marienburger Höhe);
Find es immer interessant, wenn so uralte Sagen bis heute überleben:
Wikipedia: Aufhocker


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

04.07.2020 um 19:37
Im Pfälzer Wald gibts eigentlich nur die Elwetritsche, aber das sind keine Wolfartigen Viecher


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 01:18
Hallo zusammen.

Ich wohne auch nähe KL im Pfälzer Wald. Gestern waren wir in einer Waldhütte grillen. Als ein paar Nachzügler dazu kamen meinten sie, auf dem Waldweg, der zur Hütte führte, würde ein halbes Reh liegen.
Wir sahen nach und da lag tatsächlich ein halbes Reh mit Kopf, Vorderläufen und durchtrennt im Bauch. Es waren dunkle Haarbüschel um die Wunde und es sah doch schon so aus, als hätte da ein Vieh dran rumgeknappert.
Auch denke ich kann ich einen Autounfall ausschließen, da sich keine Spuren finden liesen.
Wir haben das Reh dann erst mal da liegen lassen und sind weiter grillen.
Nach höchstens 2h machten wir uns auf den Rückweg und konnten nicht glauben was wir sahen - das restliche Reh war komplett zerfetzt und es war eigentlich nur noch der Kopf übrig.
Keiner von uns hat eine Erklärung was dieses innerhalb so kurzer Zeit gefressen hab.
Ich habe keine Bilder gemacht, aber eine Bekannte.
Ich lass sie mir morgen schicken. Nur weiß ich nicht ob ich die hier reinstellen darf, weil es doch schon heftig aussah


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 03:53
Sutura
schrieb:
Keiner von uns hat eine Erklärung was dieses innerhalb so kurzer Zeit gefressen hab
Sieht so aus, als hättet Ihr wahnsinniges Glück gehabt, dass Jabberwocky zufällig gerade austreten war, als Ihr Euch das Reh angeschaut habt.....


Jabberwocky: The Monster


https://www.poetryfoundation.org/poems/42916/jabberwocky


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 04:24
Der hat jetzt nicht wirklich schwarzes Fell, ausser eventuell zwischen den Beinen. Jedoch sah das Reh nicht nach einem Opfer sexueller Gewalt aus.
Aber Danke


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 09:05
naja, würde halt einfach auf ein einheimisches Raubtier tippen. Vielleicht wurde ein krankes Reh von nem Fuchs gerissen?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 09:10
Sutura schick mir mal die Bilder


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 11:19
Sgundacker
schrieb:
Sutura schick mir mal die Bilder
Am besten die Bilder hier einstellen. Dann können alle sehen was da passiert sein kann.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 13:22
Servus, aus de Palz vun nem Lautrer!

Also, der Beschreibung nach und dem Standort „Pfälzer Wald“ halte ich einen Bären nicht für Ausgeschlossen. Aus der Region stammen einige bekannte Zirkusfamilien. Auch heute werden hier noch Lager für Winterquartiere aufgeschlagen.
Ich kann mir schon vorstellen das aus wirtschaftlichen Gründen da falsche Entscheidungen getroffen werden.

Tierhandel gibt es noch wie Sand am Meer. Mir wurden schon auf Parkplätzen angebliche „Wölfe“ angeboten. Oder anderes hochgiftiges Getiers.
Dieser Schwarzmarkt ist riesig und da gibt es bestimmt auch Bärenjunge zu kaufen.

Rationale Erklärungen gibt es Zahlreiche.

Werwölfe halte ich definitiv für absolut Ausgeschlossen!

Habe auch noch nie eine solch abstruse Story in Kombination Pfälzer Wald gehört. Lebe hier schon seit fast 40 Jahren. Also schon immer….
Als Kind war ich viel im Wald unterwegs. Gerade als Kind wären mir solche spuk Geschichten sicher erzählt worden.

Nee nee….hier gibt’s nur Geister von Nazis in geheimen Bunkern, Elwedritsche. Nicht zu vergessen den alten Barbarossa der immer noch wartet wieder aufzuerstehen. Also genug alte Sagen und Mythen. 😊
Aber keine die dem hier gleicht.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 13:38
Lumpikahn
schrieb:
Also, der Beschreibung nach und dem Standort „Pfälzer Wald“ halte ich einen Bären nicht für Ausgeschlossen. Aus der Region stammen einige bekannte Zirkusfamilien. Auch heute werden hier noch Lager für Winterquartiere aufgeschlagen.
Ich kann mir schon vorstellen das aus wirtschaftlichen Gründen da falsche Entscheidungen getroffen werden.
Kling erstmal ganz plausibel. Werwölfe etc. lass ich auch mal außen vor. Aber meinst du nicht wenn einer Zirkusfamilie ein Bär ausgebüxt wäre hätte man davon erfahren? Bzw so ein Bär ist nicht gerade klein. Da müsste man in den Medien oder in dem Ort was schon mitbekommen haben und davor gewarnt werden im Wald vorsichtig zu sein. Ich denke dann hätten sich Förster und Behörden schon auf die Jagd gemacht.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 22:08
@Mightyspider
Da hast du mich falsch verstanden. Ich halte ein bewusstes Aussetzten für möglich. Bei manchen Menschen fragt man sich schon was da in den Köpfen vorgeht. Vielleicht als Jungtier zum Sterben zurückgelassen. Eventuell hat auch einer seinen illegalen Privatzoo beseitigt. Klingt zunächst alles auch sehr abwegig, gebe ich zu.

Ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit eher der Fall als Formwandler & Co.

Eins noch, warum ich so schlecht von meinen Mitmenschen denke??
Ein Kumpel von mir hat ein paar Katzenbabys vor dem „Äther – Tot“ bewahrt. Die Nachbarn von meinen Eltern haben im Urlaub ihren Hund befreit und mitgenommen. Dieser wurde, da er nicht zur Jagd taugte, an einem Baum aufgehängt. Aber so das er gerade noch mit den Hinterläufen auf dem Boden stehen konnte. Wäre ihm die Kraft ausgegangen, hätte er sich selbst Stranguliert.
Sind alles ohne Zweifel Einzelfälle, genauso wie ausgesetzte Bären! 😉

Br1

Br2

Br3

Habe mal noch ein paar schöne Bärenbilder gesucht 😉
Ich sehe das jetzt auch nicht als gesetzte Wahrheit. Ist aber auch noch eine Möglichkeit der Erklärung dieser Sichtung.
Es gab auch schon genügend Bilder von Hunden die eventuell auch in Frage kämen. Je nach Lichteinfall hat mein Vierbeiner auch leuchtenden Augen. Gerade wenn es dämmert.

Einbildung halte ich auch nicht für Ausgeschlossen


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 22:17
@Lumpikahn

Da habe ich dich tatsächlich falsch verstanden. Das es dir um Aussetzung ging war auf dem ersten Blick nicht ersichtlich. Aber dennoch, wenn in einem Wald oder Waldstück ein Bär rumläuft, dann bekommt man das irgendwie mit. Zumindest der Förster oder Jäger die dort Ihr Revier haben. Das geht durch die zumindest örtliche Öffentlichkeit.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 22:43
@Mightyspider
Nicht unbedingt. Siehe Fall "Bruno".
Der war zuerst nur vereinzelt Gesichtet. Selbst bei gezielter suche, war er nur schwer zu finden. Das Außergewöhnliche an der Bärenjagd ist, das der Bär dich riecht und hört, bevor du auch nur bemerkt hast dass einer in der Nähe ist. Die flüchten im Normalfall sofort.
Ich halte es für durchaus möglich das da irgendwo ein unentdeckter Einzelgänger unterwegs ist. Oder ein totkrankes Tier zum sterben Zurückgelassen wurde.

Ein Familienfreund hatte einen Riesenschnauzer, der hatte fast 1m Stockmaß. Das war ein Riesen Vieh. Das Fell sehr zottelig und schwarz, graue Farbe. Rote entzündete Augen gegen Ende.

Hund1

Es gibt zahlreiche rationale Erklärungen!!


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 22:54
@Lumpikahn

Das es irgendein Wildtier ist dürfte klar sein. Wollen wir hoffen das @Sutura die besagten Bilder mal hier einstellt.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.07.2020 um 23:00
@Mightyspider
Komisch finde ich auch das keiner mal nach Spuren gesucht hat. Die sind meist gut zu erkennen. Zumindest wäre es mal was Handfestes.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt