weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Matrix real?

472 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Matrix

Ist die Matrix real?

06.08.2004 um 12:22
Der Film Matrix ist reine Fiktion. Es gibt diese Art von Matrix nicht.

Eine Theorie zu dem Film besagt, dass die Geschichte Jesu nacherzählt wird.

Aber ein Satz den Agent Smith zu Neo sagt find ich echt bemerkenswert.

Er geht irgendwie so:

Das ist nicht die erste Matrix. Die erste Matrix war wie das Paradies auf Erden. Wohlstand, genug zu Essen und nur Freude auf der ganzen Welt. Doch diese Matrix funktionierte nicht, deshalb gibt es jetzt diese Matrix.


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
Anzeige

Ist die Matrix real?

06.08.2004 um 22:03
@Auweia

Ist doch etwas Wahres dran......................

(Wie erkennt man eine Realität, wie deviniert man sie?)

....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden

Ist die Matrix real?

07.08.2004 um 08:12
PS:

Die 1. Matrix funktionierte. Sogar hervorragend. Das Problem bestand darin, das sie damals von den Menschen nicht angenommen wurde.
(Sündenfall.................vom Baume der Erkenntniss essen??...Wer jemals um sein Glück weiss, hat niemals mehr die Change, wirklich glücklich zu werden.)

....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden
uncle_sam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

07.08.2004 um 23:43
Mir wäre das egal wenn ich in der Matrix leben würde. Solange uns die Drogen nicht ausgehen. ;)

Nein, im Ernst. Es könnte gut sein. Ich würde aber gerne im System bleiben.

Unwissenheit ist ein Segen.


melden
philalu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.08.2004 um 02:08
Uncle_Sam

"Unwisenheit ist ein Segen!"



Du hast die falsche Rolle erwischt, in einem drittklassigen Film mit dem Titel:
"Alle starben vor mir"


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.08.2004 um 13:05
Au weia!
Zum Paradies führt kein Weg zurück, außer die Dummheit!
Das heißt aber nicht daß man dumm soll sein!
Die armen im Geiste die selig genannt wurden, müßen sich diese Form der Armut redlich erwerben! LOL!
Anscheinend gibts hier nichts umsonst und doch alles geschenkt! Damit man sich nicht drauf was einbildet!
Das einzige was am Sündenfall dann gut war, ist die Freiheit! Hät es ohne den nicht gegeben, aber auch diese ist in die menschliche Freiheit gelegt! :)

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

"Es gibt viel zu tun, packen wir's an :)"


melden
toms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

02.09.2004 um 23:55
so abwegig ist es nicht aber nicht in unsere heutigen zeit vieleicht irgendwann in der zunkunft, wenn unsere computertechnologie soweit fortgeschritten ist,
simulierte welten zu erschaffen dann kann es durchaus denkbar sein...!!

gruss@all


melden
nitrogirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

03.09.2004 um 00:18
Hallo alles zusammen, also ich glaube schon das es sowas wie die matrix gibt nicht gerade so wie in dem film aber auf der einen art und weise schon. Ich habe das problem da sich nacht´s von irgendwas träume und tage oder monate später passiert das, als ob einer das vorraussieht und die träume liest und dann wenn man nicht dran denkt plötzlich geschehen läßt und man denkt dann warte mal war das nicht mal ein tarum von dir wie kann das sein??

Rest in Peace


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

03.09.2004 um 11:24
Als ich den ersten Teil gesehen hatte war ich ganz schön durcheinander.
Hab mir so viele gedanken dazu gemacht, dass ich mir dachte mein Kopf müsste zerspringen, aber letztendlich dachte ich mir dann.

Es war nur ein Film....



Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

03.09.2004 um 11:31
@ All:
"Der Film der Matrix ist reine Fiktion"
Das darf man nicht sagen. Wir werden nie bestimmen können, ob wir jetzt in einem derartigen System eingegliedert sind oder nicht. Es gibt keine Beweise, das wir in einer Matrix sind, aber auch keine dagegen. Es gibt nicht einmal gute Argumente gegen die Matrix (ich spreche von einer Matrix ohne Agenten, ...).

Die Vorstellung einer Matrix ist nicht neu, sie ist schon einige tausend Jahre alt. In einer Schrift der Griechen wird sie erwähnt, weiss nicht mehr wie, aber in etwa: Das Leben ist Schein, die Umgebung ist Schein, wir leben in etwas. Weiss nicht mehr weiter, aber der Text deutet zu 99% auf eine Matrix hin.

Nichts und wieder Nichts.


melden

Ist die Matrix real?

03.09.2004 um 12:05
Hmm ... ich glaub in den Veden gibt es ähnliche Andeutungen, die auf ein Matrix-Prinzip schließen lassen.
Zumindest find ich den Gedankengang recht interessant, wenn man eine Welt innerhalb des Computers simuliert, das dann aus der Sicht der Simulation die Umgebung/Weltraum unendlich erscheint. Dies erscheint ja aus unserer Welt auch schon so. Und woher beziehen eigentlich Atome ihre Information so zu sein wie sie sind und auf bestimmte Weise mit anderen Atomen zu reagieren ?


In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Ist die Matrix real?

03.09.2004 um 23:27
Hi

Also wenn ich das so recht bedenke, dann ist es eigentlich egal, ob wir in einer Matrix leben oder nicht. Wichtig ist nur die Funktionsgarantie. Sie gewährt uns, unser Leben als fortgesetzten "Interaktiven Film" zu erleben. Dies ist die Grundvorraussetzung dafür, eine Art "ungestörten Daseins-Film" von seinem eigenen Leben wahr zu nehmen.

Wird dieses Systen gestört(durch rumspielen an den Knöpfen des existenziellen Selbst durch Drogen, Gifte, Umweltbelastung usw..), dann finden Verzerrungen der Wahrnemung statt, die einen etwas hinter die Kulisse blicken lässt. Dieses kann dann natürlich die ganze Wahrnehmungsspäre durcheinanderbringen und es sind viele Leute in der Klapse, grade wegen solcher Probleme.

Es ist also unsere Entscheidung, ob wir den Zusand akzeptieren, so wie wir ihn vorfinden.
Oder wir entscheiden uns, der Sache auf den Grund zu gehen, und dabei vielleicht fest zu stellen, das wir über die Grenze hinausgegangen sind und nicht zurück können, oder einfach nur erkennen, was und wer wir wirklich sind und was wir eigentlich tatsächlich zu tun hätten usw...(der Wahrheit ins Gesicht sehen..)

so seh ich das zumindest........................................Grobschnitt



....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden
realzerog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

05.09.2004 um 17:23
habt ihr schon mal überlegt das viele sachen real sein können und die menschheit draufkommen könnte und das wissen auch die "anderen"
und drehen ein film davon !

wenn jemand mal was erlebt wovon es schon ein film gibt heist es den nur "zu viel fern gekuckt was"


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

05.09.2004 um 21:35
Diese Aussage hasse ich immer so sehr!

Wenn man über "andere""außergewöhnliche" Sachen spricht heißt es immer gleich
Aha du hast zu viel ferngesehen!
Diese Menschen ziehen es gar nicht erst in Betracht, dass so etwas existieren könnte!!

Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an


melden

Ist die Matrix real?

05.09.2004 um 22:23
Ja, das geht mir hin und wieder auch auf den Nerv. Denn so manche Science-Fiction ist schon zur Realität geworden.

Weltraumflüge, Handies, Computer samt all seiner Einsatzgebiete, Züge die mit 300 km/h durch die Gegend preschen, Fernseher, Weltweite Liveübertragungen,
Tonstudios in Lapptops, Quantenphysik, usw...

Vor ein paar Jahrhunderten wäre man dafür auf dem Scheiterhaufen gelandet.
Selbst noch am Anfang des letzten Jahrhunderts, wäre man als Spinner abgestempelt worden.

Würde man letztendlich in der heutigen Zeit zudem von der ganzen Wahrheit aller Dinge erfahren und darüber einen Film drehen, ... wäre es Science-Fiction total. *g*

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Ist die Matrix real?

05.09.2004 um 22:27
Also ich glaube daran, das in Wirklichkeit alles gleichzeitig existiert, nur sind wir dort meist noch nicht angekommen, wärend andere Realitäten schon wieder Erinnerungen sind

Die Zukunft als Reich der Phantasie,
die Realität der Gegenwart im "Jetzt"
die Vergangenheit in Form von Erinnerung, Mythen und Legenden

In "The longliers" von Steven King finde ich das irgendwie treffend beschrieben.
Da gibt es eigentlich auch nur ein "Jetzt, das sich an der Hemisphäre des Seins enlang bewegt.

Gruß...........Grobie



....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden

Ist die Matrix real?

06.09.2004 um 08:00
is das nicht the langoliers?

war auch nicht grad einfach zu verstehen der film... oder ich war zu jung..

muss mir den mal wieder anschauen....

also ich schließe es auch nicht aus das es eine matrix gibt...
eigentlich kann man ja nichts ausschließen, was nicht eindeutig bewiesen ist...


nach dem ersten teil hab ich mir auch so meine gedanken gemacht...

generell ist matrix aber eher eine moderne bibelverfilmung

I'm not Mr. Lebowski; you're Mr. Lebowski. I'm the Dude.
--------------------
http://inextremo.deviantart.com


melden

Ist die Matrix real?

06.09.2004 um 18:38
Wenn man es schafft das Ganze als EINS zu sehen ergibt es auch einen Sinn.
Nur wer es schafft einen Blick hinter die Kulissen zu werfen hat danach auch die Möglichkeit dieses System zu durchschauen, möge man es Matrix nennen oder wie auch immer. Manche nennen es "Gott"...
Wenn man sich nur fragt "Kann es sein oder nicht?" wird man bei dieser Frage wohl nicht weiter kommen.
Wer nicht sucht wird auch nix finden...
Wie es Grobschnitt schon geschrieben hat: "Dieses kann dann natürlich die ganze Wahrnehmungsspäre durcheinanderbringen und es sind viele Leute in der Klapse, grade wegen solcher Probleme."
Wer "durchdreht" ist nicht in der Lage die Wahrheit zu verkraften. Grobschnitts Beitrag ging zwar mehr in die Drogen-Richtung, doch da es auch noch andere Möglichkeiten gibt dieses System zu durchschauen ist die Gefahr des durchdrehens genauso allgegenwärtig wie die Matrix selbst. Naja, zumindest für die Suchenden...
Die Art und Weise wie das geschieht muss jeder für sich selbst heraus finden.
Es ist nicht möglich allen Menschen diese Wahrheit zu offenbaren da dann das ganze Systen zusammenbrechen würde. Was gar nicht gut wäre, weil es nämlich einen Sinn hat...
Aus diesem Grund wird bei diesem Thema wohl auch nie Einigkeit herrschen.
Die Antwort wird man nicht in irgendwelchen Büchern oder sonstwo finden. Die Antwort kann man nur in sich selbst finden. Egal wo, egal wann.
Wie Morpheus schon sagte *g*: "Die Matrix ist allgegnwärtig."

Muss nicht sein -
kann aber...



melden
xmodx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

06.09.2004 um 20:16
was wäre wenn alles eine geniales computer programm wäre kein pc könnte so unmengen an informationen speichern! aber mit nahezu unbegrenzter rechenpower könnte er immer wieder alles neu berechnen, allerdings nicht gleichzeitig er würde an einem ende des universums anfangen und zum anderen durchrechnen und wieder von vorne..jeden millionstel schritt einer sekunde.,..aber das würde heissen das es in diesem erschaffenen universum eine maximale geschwindigkeit gebe mit der daten übermittelt werden können......die lichtgeschwindigkeit?


melden
Anzeige

Ist die Matrix real?

07.09.2004 um 21:26
zu diesem Thema passt folgender Auszug aus dem
Tao Te King von Laotse ganz gut:

Der SINN, der sich aussprechen läßt,
ist nicht der ewige SINN.
Der Name, der sich nennen läßt,
ist nicht der ewige Name.
Nichtsein nenne ich den Anfang von Himmel und Erde.
Sein nenne ich die Mutter der Einzelwesen.
Darum führt die Richtung auf das Nichtsein
zum Schauen des wunderbaren Wesens,
die Richtung auf das Sein
zum Schauen der räumlichen Begrenztheiten.
Beides ist eins dem Ursprung nach
und nur verschieden durch den Namen.
In seiner Einheit heißt es das Geheimnis.
Des Geheimnisses noch tieferes Geheimnis
ist das Tor, durch das alle Wunder hervortreten.

hier kann ich für mich herausinterpretieren, dass jedes Leben welches
mit Werden und Vergehen verbunden ist, eine Matrix ist.
Also auch unser momentaner Zustand. Ebenso wie die im Kinofilm
Matrix dargestellte zweite Realität.
Insgesamt finde ich es ein recht dummes Ende des Dreiteilers,
da eigentlich keiner wirklich aus der eigentlichen Matrix
des Lebens befreit wurde. Leben an sich ist immer eine Matrix.

Wer die "Matrix" verlassen will kann dies jederzeit tun.
Durch Meditation auf das Nichts in sich selbst und Löschen der
unnötigen Informationen dieser Welt.

Sein und Nichtssein sind beide eins im Augenblick
und doch führt das eine zum anderen.
Ich selbst kann mich beispielsweise nicht lange genug im Nichtsein
verlieren ohne wieder ins Sein zurückzufinden.


This is my favorite place, so I hope that I don't last here too long.


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden