weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Matrix real?

472 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Matrix

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 10:24
Hi...

Es spielt auch glaube ich keine Rolle, ob die Matrix real ist oder nicht.

Sehr wohl eine Rolle spielt aber der Umstand, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Unter bestimmten Umständen kann das gefährlich sein und daher sollte diese Frage im Katalog für verbotene Fragen aufgenommen werden.

(Das ist der Katalog, der all die Fragen beinhaltet, die wegen Gefärdung des existenziellen eigenen Selbst darin aufgenommen wurden. Dies dient nur der Verhinderung des" sich in der Realität verlaufen" was nicht sehr gut kommt und extrem schwer behandelbar ist.)

Also bis dann....................Grobschnitt

....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden
Anzeige
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 10:32
"Es spielt auch glaube ich keine Rolle, ob die Matrix real ist oder nicht."

da denke ich anders

"daher sollte diese Frage im Katalog für verbotene Fragen aufgenommen werden"

das wäre eine Einschränkung der menschlichen Freiheit zu denken, das kenn ich, sowas gibts nämlich wenn man Christ ist, und das ist wirklich ne blöde Idee

Der Geist beherrscht die Materie!


melden
derallesweis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 11:56
jhkjhkh

da götzenbild kommt und dann lacht ihr


nimand glaubt mir von men in black aber hr werdete sehen


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 21:10
glaube nicht dran, aber seit langem verfolgt (oh gott) mich der Gedanke,
wenn ich an die Unschärfe?relation? denke (!!!!nichts wissenschaftliches!!!!!!),
daß Größenverhältnisse ähnilich wie Energien
(gut bei Teilchen wird es zeit den Griechen angenommen und heißt Atom)
nur in einer kleinsten Einheit vorkommen können...
(p.s. die Unschärfe wäre dann äquivalent zur kleinsten Göße)

Das errinert mich sehr stark an einen Computer...
der immer eine kleinste Einhait braucht.... (absolut notwendig,
da sonst jede Information unendlich viel Speicherplatz verbrauchen würde)


frei nach Einstein:
"Gott würfelt nicht, er schläft"


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 21:18
die Matrix ist nicht real. Wenn ihr Realität und Fiktion nicht unterscheiden könnt, dann solltet ihr besser keine Filme mehr ansehen. Es ist schon erstaunlich wie leicht man Menschen durch halbfertige Ideen mit Special-Effects verunsichern kann. Wie dumm kann man sein? Man braucht nur mal richtig leben, dann merkt man dass das Leben real ist. Wer an die Matrix glaubt tut mir leid, denn dieser Mensch hat nie richtig gelebt (sonst würde er keine Sekunde an der Realität zweifeln)
Wenn die Matrix existiert, dann existiert auch Gollum und co. und Harry Potter und Tomb Raider und Star Wars..... Na dann viel Spaß.


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

08.01.2005 um 21:24
Naja, als Matrix kann man vieles sich vorstellen, ich zB merke grad, dass ich nie drüber richtig nachgedacht hab ob die Matrix aus dem Film existieren könnte, hab da andere Möglichkeiten von Matrizen im Kopf. :)

Der Geist beherrscht die Materie!


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 03:19
Nur so am Rande:
zum theologischen... (schöpfungs---ää-- beweis):
Wenn wir simulationen sind,
könnten dann auch nicht unsere Schöpfer Simulationen sein......
Und die "echten" wurden von Gott "simuliert"?
Und Gott...
Who created god?

Das ist der größte- der ?Schöpfungs?-Beweis!!!
(Name ist mir nicht bekannt)
(Der name Gottes soll im hebräischen heißen "Vor B(?A?)"
und das Genesis fängt mit dem hebräischen B(?A?) an....)


zu kafu... nicht aufregen, lesen:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,328008-2,00.html

eine uralte These


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 03:46
sorry... nochmal das abgefahrenste aus dem Spiegel-ding:

"Robin Hanson, Wirtschaftsprofessor an der George Mason University im US-Staat Virginia, postulierte im "Journal of Evolution and Technology" gar Regeln, um den Schöpfern der Simulation zu gefallen. Sein erlösendes Rezept: Weniger auf andere achten, mehr für das Jetzt leben, sich stärker an wichtigen Entwicklungen beteiligen, unterhaltsamer sein - und die vielen berühmten Menschen um einen herum glücklich machen. Wer gut genug ist, glaubt Hanson, werde nach dem Ende seiner Computerexistenz vielleicht nicht gelöscht, sondern in eine andere Simulation oder gar in die reale Welt der Programmierer kopiert.

Astrophysiker Davies glaubt, solche Ratschläge solle sich die Menschheit zu Herzen nehmen. Denn zu viel des Nachbohrens führe womöglich zu einem bösen Ende. "Jetzt, da die Programmierer wissen, dass wir ihnen auf der Spur sind, ist das Spiel aus", argwöhnt der Forscher. "Sie könnten ihr Interesse verlieren und die 'Delete'-Taste drücken.""

da schlägt es doch echt 13...
wie daneben ist das denn...---- geil

Und wenn es stimmt....
da glaube ich lieber an etwas was nicht stimmt....


melden

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 03:50
Wenn es theologisch werden soll, dann sollte man mal Eckehart (1260-1329)
hinzuziehen, er war seiner Zeit schon um einiges vorraus, was das denken einer Matrixvorstellung angeht.

http://www-users.rwth-aachen.de/gunter.heim/HTMLJeDi/Sinniertes/seelengr.htm#Welt%20stetig%20neu

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 04:36
...daß Gott die Welt stetig neu erschafft.

cool --- wieder mal was gelernt

das auch gesehen?
http://www-users.rwth-aachen.de/gunter.heim/HTMLJeDi/Sinniertes/zweck_text.htm


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 05:59
spam (passt hier überhaupt nicht hin):
n der 0 steckt des Rätsels Lösung ....

die gibt es übrigens erst seit dem Mittelalter oder so (sie gab es nicht in der Antike)

und sie kommt aus der indischen Philosophie nicht aus
1-1=0...

(Was meine These nährt das math. Axiome ein philosophisches Thema sind)

Wenn man erst einmal das Wissen hat,
kann man sich nicht mehr vorstellen,
wie man davor gedacht hat...

Die Aufassungsgabe unseres Geistes soll sich zum Beispiel geändert haben als
man das perspektivische Zeichnen erfunden hat...
Da gab's ne Ausstellung mit nem perspektivischen Torbogen und die
Besucher sind reihenweise gegen die Wand gelaufen,
weil sie wohl die Rückseite sehen wollten

... aber na ja passt nicht so zum thema


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 06:01
Nein, ist sie nicht

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
blackpope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 07:03
@ black pope (spam)... (das ist wahre einsamkeit):

zum Bild:
Es war eines der ersten perspektivischen Bilder auf dem ein Torbogen zu sehen war.... ich hab s echt scheiße beschrieben


melden

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 09:24
Man einige sollten echt nicht soviel Fernsehen.


melden
berengar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 12:23
Was mich mehr interessieren würde: Stimmt es was morpheus in den Film sagte: "Meschen erzeugen Strom" oder so? wenn ja ist es möglich dieswe ihm abzusagen?
Wenn ja, wäre es revolutionbär, und man könnte menschn tatsächlichmenschen als natürliche ernergiequelle nutzen ...


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 12:28
Und wenn, können wir sowieso nix dagegen tun. Denn wir wissen es ja dann nicht und leben unser Leben wie gewünscht in dieser für uns realen Welt, so wie sie für uns gemacht wurde, sind also mehr oder minder glücklich und zufrieden damit. Und die Realität wie im Film dargestellt ist nun auch nicht gerade erstrebenswert. Also wozu den Kopf zerbrechen. :)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 12:34
@berengar
Das mit dem "Strom" im Menschen stimmt. Als Energiequelle können wirs allerdings noch nicht nutzen, auch wenn die Biotechnik schon in den letzen Jahrzehnten weiter fortgeschritten ist. Und selbst dann könnt eman nur einen kleinen Teil dieser Energie nutzen, denn der Mensch braucht ja auch noch was für sich selber.
Also noch nix mit selber anzapfen für den tragbaren mp3-Player. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
thaifun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 13:07
Also noch nix mit selber anzapfen für den tragbaren mp3-Player.
Es sei denn man läuft im Hamsterrad :)


Life is to short to think about it...


melden

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 13:11
@blackpope

Mir ist der Inhalt dieser Internetseite bestens bekannt und meiner Ansicht beschreibt sie dieses Thema ziemlich ausführlich und besser als all die Bücher die Rund um den Film Matrix auftauchten.

Hier noch ein Auszug von dieser Seite




Quantenphysik: stoffliche Materie gibt es nicht

Die Quantenphysik beschäftigt sich mit jenen kleinen Teilen, aus denen die Welt besteht: Elektronen, Photonen, Neutronen und so weiter. Und diese kleinsten Teilchen verhalten sich derart, dass die Vorstellung einer stofflichen Existenz von Materie keinen rechten Sinn zu ergeben scheint.

So können wir uns nicht vorstellen, dass eine real existierende materielle Kugel durch Raum und Zeit springt und dazwischen niemals gewesen sein soll. Wenn sich eine Kugel von einem Ort zum nächsten bewegt, so kann sie sich nur auf einer kontinuierlichen Strecke bewegen. Und: die Kugel braucht eine gewisse Zeit um von einem Ort zum nächsten zu gelangen.


Genau so aber verhalten sich Quantenteilchen nicht. Ein Elektron, beispielsweise, kann nur in ganz bestimmten erlaubten Abständen von einem Atomkern angetroffen werden. Das Elektron kann zwar zwischen diesen Abständen hin und her wechseln. Es darf aber aus theoretischen Überlegungen niemals irgendwo dazwischen sein. Und es wird tatsächlich auch niemals in einem solchen Zwischenabstand angetroffen. Wenn es also seinen Abstand vom Atomkern ändert, so muß es über die verbotenen Bereiche hinwegspringen. Und das Elektron tut dies auch noch ohne Zeitverzug. Dieses sprunghafte Verhalten wird durch das Wort "Quant" im Sinne von Stückelung ausgedrückt. Dieses Verhalten ist aber ganz und gar nicht mit unserer Vorstellung von stofflicher Materie vereinbar. Es ist aber kein physikalischer Sonderfall, keine Laborrarität, sondern der einzige Existenzmodus von Elektronen und anderen Atombauteilen. Und tatsächlich scheint die gesamte physikalisch beschreibbare Welt gequantelt zu sein: Raum und Zeit bestehen genauso aus kleinsten Einheiten wie Energie und Masse. Und die Teilchen und Massen können nur bestimmte Zustände ohne fließende Übergange einnehmen. Dies erinnert an das Konzept diskreter Zustände, wie sie auch Computern zugrunde liegen.


In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Anzeige
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Matrix real?

09.01.2005 um 13:44
@thaifun
>>Es sei denn man läuft im Hamsterrad <<
Hehe, dann wird aber vom Rad die Energie abgenommen, nicht direkt vom Menschen, er erzeugt nur durch seine Bewegung Energie, also nix mit biochemisch und Energiezelle Mensch. :)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden