Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

646 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Glaube, Übernatürliches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 14:11
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Na, das bezweifle ich aber. Sollte sowas nicht eher bei 50 von 50 liegen, wenn man das wirklich kann?
Das wäre ja dann 100% Erfolgsquote. Wie und weshalb die Skeptiker im Beitrag genau auf 80% kommen weis ich nicht. Grundsätzlich ging es m.E. aber darum, festzustellen ob ein Wünschelrutengänger statistisch wiederholt eher richtig liegt, was ein Hinweis darauf sein könnte das eben doch was dran wäre.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 14:23
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wie und weshalb die Skeptiker im Beitrag genau auf 80% kommen weis ich nicht.
Ich könnt mir vorstellen das man damit statistische Unsicherheiten ausschliessen wollte, weil "eher richtig" wären ja alle Ergebnisse mehr als 50% also auch 51% z.B. aber vermutlich nicht signifikant genug.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 16:00
@Photographer73
Meine Psychiaterin sagt, dass es gut ist, dass ich mich ablenke und viel lese und Dokus schaue oder auch i m Forum schreibe.
Ich habe verschiedene Krankheiten paranoide Schizophrenie, Persönlichkeitsstörung und Depression.
Ich muss immer dazu sagen, das ich als Kind missbraucht und vergewaltigt wurde von einem Mann und ich seit dem krank bin, meine Familie gibt den Rest dazu mit miesen genen, die zu Suizid und Krankheiten neigen.
Ich nehme sehr viele Medikamente am Tag und bin froh, dass ich stabil bin, ich möchte übe rmeine krankheitsphasen nicht nachdenken, da ich mich sonst verrückt mache, da ich dann wieder überzeugt bin, dass ich sterben müsse und zwar sofort weil die Menschen es wünschten und mein Grab ansehen und eine Art Zufriedenheit spüren, was ich ihnen sonst nie hätte geben können.
Ich muss nur aller vierteljahre zum Arzt, da ich jetzt stabil bin seit 6 Jahren ich erzähle meiner Ärztin immer alles und sie war das letzte mal (vor etwa 4 Wochen) zufrieden, bei anderen würde sie sagen, dass es behandelt werden müsse aber ich bin austerapiert und meine schlimmsten Symptome sind nicht da, da es bald 6 Jahre gedauert hat, bis ich so stabil wurde ist sie damit wie es jetzt ist zufrieden. Der Richter und Amtsärzte wollten mich zuerst in ein Heim mit rundubetreuung schicken aber das letzte Gespräch mit dem RIchter hat meine psychische Besserung gezeigt, sodass ich jetzt sogar alleine Wohnen kann und nichtmal mehr einen Betreuer brauche, also was will ich mehr, ich bin zufrieden.

Ich schaue den ganzen Tag auch viel geistervideos und das lenkt mich ab von meinen Problemen, da meine Probleme ganz NIE weg sein werden, das hat meine Ärztin gesagt aber indem man sich Beschäftigt lassen sich die leiden lindern, natürlcih hauptsächlich mit vielen Medikamenten aber ich nehme seit 6 Jahren meine Medizin und bin stabil.


Ich wollte das nur schreiben da du fragtest und andere vorher auch, ich wollte nur Zeigen, dass meine Meinung eben normal ist und ich nicht krankhaft an irgendwelche Dinge glaube sondern mich wissenschaftlich damit beschäftige, ich mache es mehr nur für mich selbst, ich habe wenig Geld aber von dem spare ich mir Sachen und habe z.b. schon eine teure Infrarot, Nachtsichtkamera kaufen können und anderes, viele finden es witzig sich nachts in Ruinen und Abrisshäusern rum zu treiben aber ich forsche eben für mein Leben gern und meine Ergebnisse präsentiere ich hier und natürlich meine Meinung.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 16:19
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Hier ein super video
Falls du das ernst meinst (und es scheint so, dass dem so ist), bist du bedauernswert.

Zu deinem, ähm, "Beiweisvideo": Billige optische Täuschungen/Manipulationen. Das ist dann auch schon alles, was hinter den angeblich übernatürlichen Erscheinungen übrig bleibt, wenn man diese einmal ihrer effektheischerischen Tünche entkleidet.
Vollkommen indiskutabel.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 19:27
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Hier ein super video
@wanagi
Du solltest diese Videos aber schon auch kritisch hinterfragen. Zuerst überlegen, ob es eine natürliche Erklärung gibt. Ich habe dein Video jetzt nicht ganz angeschaut, aber ich habe genug gesehen, um Zweifel zu haben. Wenn Wasser vom Spiegel herunter rinnt, was könnte das für eine natürliche Erklärung haben? Richtig, jemand hat es dort hingeschüttet. Wenn im Spiegel ein vorgeblich verschwundener Teddybär zu sehen ist? Richtig, er war gar nicht verschwunden, jemand hat ihn fürs Video dort hingesetzt. Wenn im Hintergrund eines spielenden Kindes kurz schemenhaft eine Gestalt zu sehen ist? Es war tatsächlich jemand dort, und der der das Video gemacht hat, hat ihn bewusst unscharf aufgenommen. Der Stuhl, der sich bewegt? Jemand hat eine Schnur an ihm befestigt und zieht daran. Und bei den Spukgestalten sollte man sich schon die Frage stellen, ob Video-Profis das irgendwie so hinkriegen.
Grundsätzlich gilt immer: wenn jede natürliche Erklärung vollkommen ausgeschlossen werden kann, dann kann Überlegungen bezüglich Übernatürlichem anstellen. Das kommt aber nicht allzu oft vor.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

27.10.2021 um 20:00
8
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Bis zur Belegung des Gegenteils gehe ich mal davon aus, dass es deinen "Geistspürern" ebenso ergehen wird.
Behauptet wird viel.
Wenn es dann allerdings bei der Behauptung bleibt kann man sich schon fragen ob das eigentliche Problem nicht in der Psyche des/der "Sonderbegabten" zu suchen ist.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Man könnte "Spüren" einen geistigen Sinn nennen. Und der ist bei manchen möglicherweise eben dann ausgebildeter als bei anderen.
Mein Satz ist m.E. keine Behauptung. Er versucht sich "Phänomenen" zu nähern, über die gesprochen werden möchte, und er versucht dabei nicht pseudowissenschaftlich vor zu verurteilen.
Ich lese davon, dass Menschen "Geister sehen". Ich spüre etwas, was ich "Geister" nenne. Ich sehe es so :
Menschen erfahren "Phänomene" und wollen ihnen Texte widmen und sich darüber austauschen.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 02:21
@Mr.Brain
Du bringst ein paar gute Einwände ein, z.b. die Schnurtheorie, es gibt zwar sehr dünne Schnüre aber wenn die Gegenstände komplett quer fallen also eines links das andere rechts etc dann wäre es ein ziehmlicher Aufwand sowas anzustellen und überhaupt in einer kleinen Wohnung würde man das im Gegenlicht sehen, ich habe selbst Versuche mit Nähgarn von meiner Mutter gemacht, dass ist sehr dünn und von weiten sieht man das nicht aber wenn man ca 1,5 Meter von wegsteht und mindestens Fulll HD filmt sieht jeder Laie diese Fäden.
Einige Leute sprechen auch davon, dass es ein ARG ist also ein Augmentet Reality Game was vorstellbar ist aber wieso tut er dann in einigen Videos so erschrocken,dass sogar seine teure Kamera auf den Boden fällt vor Schreck? Wenn es ein ARG ist habe ich riesen Respekt vor diesem Herrn, ein Weltklasse Schauspieler und er macht es für lau oder besser gesagt nichts nur wofür?
Ich will mich garnciht weiter mit den Hintergründen befassen sondern mit Kameratricks, mich interessiert es ob man einen Livestream faken kann, viele der Videos von Nukes Top 5 sind Livestreams aus den schlimmsten Orten, wie fügen die diese Effekte während eines Livestreams ein? Ist das möglich? Und wieso reagieren sie in dem Video auf den Livechat wenn es gestellt wäre, das ergibt für mich keinen oder nur wenig Sinn.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 07:49
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich sehe es so :
Menschen erfahren "Phänomene" und wollen ihnen Texte widmen und sich darüber austauschen.
Klar. Wenn aber kein Abgleich erfolgt inwieweit das denn nun real oder eingebildet ist, was bringt dann eine Diskussion? Was bringt es dem "Spürer"?
Innerhalb des Einbildungshorizontes eines Menschen ist so ziemlich alles möglich. Wer das einfach so für bare Münze nimmt ist wahrscheinlich weniger am Phänomen an sich interessiert als an seinen "15 minutes of fame".


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 08:00
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Klar. Wenn aber kein Abgleich erfolgt inwieweit das denn nun real oder eingebildet ist, was bringt dann eine Diskussion? Was bringt es dem "Spürer"?
Innerhalb des Einbildungshorizontes eines Menschen ist so ziemlich alles möglich. Wer das einfach so für bare Münze nimmt ist wahrscheinlich weniger am Phänomen an sich interessiert als an seinen "15 minutes of fame".
Es tut gut manchmal mit anderen über seine Erfahrungen zu sprechen. Auch gerade so, dass andere , die Erfahrungen nicht als "Einbildung" des Erfahrenden vorverurteilen, weil sie solche Erfahrungen nicht haben.

Der , ohne diesen Spürsinn, spricht von "Einbildungen".
Der "Eingebildete" spricht von "Spürsinn".

Was bringt es dem, der solche Erfahrungen nicht hat, anderen "Einbildung" zu diagnostizieren, wo ein Gespräch stattfinden möchte unter Menschen, die Ähnliches zu erfahren meinen ?
Was stört den Diagnostiker ?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 08:22
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Der , ohne diesen Spürsinn, spricht von "Einbildungen".
Der "Eingebildete" spricht von "Spürsinn".
Invalid.
Auch hier versuchst du wieder einen Spürsinn zu etablieren für dessen Existenz es keinerlei tragfähige Belege gibt. In meinen Augen wirkt das, da nach wie vor sinnvolle Argumente fehlen, halt arg hilflos.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Was bringt es dem, der solche Erfahrungen nicht hat, anderen "Einbildung" zu diagnostizieren, wo ein Gespräch stattfinden möchte unter Menschen, die Ähnliches zu erfahren meinen ?
Wenn du dir den Threadtitel anschaust wirst du bemerken dass er konträre Meinungen nicht ausschliesst.
Wir sind hier im Diskussionsteil des Forums, da kann doch jeder seine Meinung einstellen. Eine Diagnose habe ich nicht gestellt, lediglich eine Alternative ins Spiel gebracht. Angesichts der Täuschungen, denen der Geist und die Sinne des Menschen unterliegen, und Ockhams Rasiermesser halte ich die für diskutabel.

Zudem treibt mich ja auch Frage rum was es Menschen bringt Dinge für existent zu erklären, und sie dann im Anschluss zu diskutieren und ihnen Eigenschaften/Fähigkeiten anzudichten, für deren Existenz es keine halbwegs tragfähigen Belege gibt.
Kannst du mir da mait deinen persönlichen Erfahrungen weiterhelfen?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 08:30
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Invalid.
Auch hier versuchst du wieder einen Spürsinn zu etablieren für dessen Existenz es keinerlei tragfähige Belege gibt. In meinen Augen wirkt das, da nach wie vor sinnvolle Argumente fehlen, halt arg hilflos.
Du scheinst es nicht zu verstehen.
Die Rubrik dieses Thema heisst "Mystery".

1. naturwissenschaftliche Verben zu gebrauchen, heisst nicht Naturwissenschaft zu betreiben.
2. naturwissenschaftliche Methoden sind für geistige Vorgänge nicht die beste Methode fürs Gespräch der im Raum stehenden Phänomene.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn du dir den Threadtitel anschaust wirst du bemerken dass er konträre Meinungen nicht ausschliesst.
Wir sind hier im Diskussionsteil des Forums, da kann doch jeder seine Meinung einstellen. Eine Diagnose habe ich nicht gestellt, lediglich eine Alternative ins Spiel gebracht. Angesichts der Täuschungen, denen der Geist und die Sinne des Menschen unterliegen, und Ockhams Rasiermesser halte ich die für diskutabel.
M.E. bleibt die Frage dabei offen, unabhängig , was du so in der Gegend herum behauptest, wessen "Geist" sich täuscht oder wessen "Geist" zu grob. (wo aber naturwissenschaftliche Methoden m.E. ungeeignet sind. Das ist m.E. ähnlich wie mit "Dame-Spiel-Methoden Schach zu spielen.)
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Zudem treibt mich ja auch Frage rum was es Menschen bringt Dinge für existent zu erklären, und sie dann im Anschluss zu diskutieren und ihnen Eigenschaften/Fähigkeiten anzudichten, für deren Existenz es keine halbwegs tragfähigen Belege gibt.
Kannst du mir da mait deinen persönlichen Erfahrungen weiterhelfen?
Das ist doch ganz einfach: Das ist wie über den Geschmack zu sprechen, den man bei jeweiliger Speise erfährt.

Was soll das bringen ?
Es muss doch m.E. ein Gespräch nichts Zusätzliches bringen.
Man spricht miteinander.
Das kann m.E. sehr schön sein.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 08:44
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Die Rubrik dieses Thema heisst "Mystery".
Richtig. Sie heisst nicht "Unwidersprochenes freies Faseln (UfF)"
Zitat von GerlindGerlind schrieb:1. naturwissenschaftliche Verben zu gebrauchen, heisst nicht Naturwissenschaft zu betreiben.
Sammelst du Buchstbaben für deinen Counter?
Zitat von GerlindGerlind schrieb:2. naturwissenschaftliche Methoden sind für geistige Vorgänge nicht die beste Methode fürs Gespräch der im Raum stehenden Phänomene.
Du kannst gerne ausführen was dafür besser geeignet ist.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:M.E. bleibt die Frage dabei offen, unabhängig , was du so in der Gegend herum behauptest, wessen "Geist" sich täuscht oder wessen "Geist" zu grob.
Klar. Du könntest damit starten mal aufzuzählen was genau denn für den von erwähnten "geistigen Spürsinn" spricht
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Man könnte "Spüren" einen geistigen Sinn nennen
fang einfach an, dann wird sich schon eine Diskussion ergeben. Ganz nach der Devise
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Man spricht miteinander.
Fang einfach an.


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 18:45
Zitat von wanagiwanagi schrieb:mich interessiert es ob man einen Livestream faken kann, viele der Videos von Nukes Top 5 sind Livestreams aus den schlimmsten Orten, wie fügen die diese Effekte während eines Livestreams ein? Ist das möglich? Und wieso reagieren sie in dem Video auf den Livechat wenn es gestellt wäre, das ergibt für mich keinen oder nur wenig Sinn.
Woran erkennt man, dass es sich um Livestreams handelt? An welcher Stelle im Video sieht man, dass sie auf den Livechat reagieren?
Ich finde einfach nichts in den Videos, was man nicht inszenieren könnte. Und ganz zufällig wird es ganz besonders unscharf, als sich der Stuhl bewegt. Falls da eine Schnur am Boden ist, hast du keine Chance, die zu erkennen. Ist sicher recht professionell gemacht, kann mir schon vorstellen, das es da so eine Art Wettbewerb um das beste Video gibt. Aber Weltklasseschauspieler sind das nicht, die so gekünstelt rein zufällig bevor etwas "passiert" so tief zu atmen beginnen.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 19:15
@Mr.Brain
Du kannst es live anschauen z.b. chao long macht das fast jede woche, er zeigt sogar live im Video den Chatverlauf wie soll man dann live die Effekte faken? Das geht nicht hier um Schnüre sondern, dass manchmal Menschen in Räumen verschwinden, z.b. Abrisshäusern die dann obwohl nur ein Ausgang nicht mehr auftauchen usw du kannst ja selbst anschauen.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 20:17
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du kannst gerne ausführen was dafür besser geeignet ist.
Geisteswissenschaften bieten sich da auffällig an.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

28.10.2021 um 21:17
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du kannst gerne ausführen was dafür besser geeignet ist.
Ich finde "Besprechen" eine gute Methode.
"Interesse" am Thema eine gute Voraussetzung.
Sicherlich ist es m.E. im Allgemeinen möglich einem Thema grundsätzlich mit "Abwertung" zu begegnen.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

29.10.2021 um 07:23
Zitat von paxitopaxito schrieb:Geisteswissenschaften bieten sich da auffällig an.
Na was haben die Geisteswissenschaften denn bisher zu Hel und Konsorten herausgefunden?
Du bist da mit Sicherheit besser im Thema.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich finde "Besprechen" eine gute Methode.
Ich hatte dich ja schon gebeten loszulegen. Auf was wartest du noch?
Zitat von GerlindGerlind schrieb:"Interesse" am Thema eine gute Voraussetzung.
Ich gehe davon aus, dass die Interesse am Thema bei hier diskutierenden Personen vorhanden ist.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Sicherlich ist es m.E. im Allgemeinen möglich einem Thema grundsätzlich mit "Abwertung" zu begegnen.
Hast du ein Problem mit abweichenden Meinungen?
Es sieht ganz so aus.


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

29.10.2021 um 07:56
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Na was haben die Geisteswissenschaften denn bisher zu Hel und Konsorten herausgefunden?
Ziemlich viel, im Grunde eben alles was wir heute sicher über Hel und „Konsorten“ wissen. Im Vergleich zu den Naturwissenschaften die da mal überhaupt nix zu beizutragen haben doch ganz ordentlich.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

29.10.2021 um 08:07
Zitat von paxitopaxito schrieb:Im Vergleich zu den Naturwissenschaften die da mal überhaupt nix zu beizutragen haben doch ganz ordentlich.
Kann ich so nicht beurteilen, da du ja vornehm die ganzen bereits zusammengetragenen Fakten verschwiegen hast.
Vielleicht wird es klarer wenn du das nachholst.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

29.10.2021 um 08:19
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Kann ich so nicht beurteilen, da du ja vornehm die ganzen bereits zusammengetragenen Fakten verschwiegen hast.
Das würde auch etwas den Rahmen sprengen, wenn ich alles was es über alle Götter zu wissen gibt mal eben hier in den Thread klatsche. Und sinnvoll wäre es wohl auch nicht.
Das wir über Gottheiten sowohl im künstlerischen, historischen Sinn aber auch sprachlich etwas wissen wirst du hoffentlich nicht leugnen wollen. Und natürlich gibt es auch kulturelle, soziale Bezüge usw.
Nimm als Beispiel für Hel, das sie die Tochter von Loki und Angrboda ist. Hel steht weiter in einem übergeordneten Sinn für die Zusammenführung von Widersprüchen, etwas das du dir zu Herzen nehmen könntest.


1x zitiertmelden