Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drachen Foto

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wesen, Fotos, Drachen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Drachen Foto

15.06.2009 um 22:07
Das hört sich vllt. komisch an, aber könnten es nicht vllt. Schlangen sein, die unter der Erde mitten im Himalayagebirge leben? Eigentlich müsste man diese schon entdeckt haben, aber vllt. sind sie so sensiebel(wie ihre kleinen Brüder^^) dass sie sich vor Menschen verstecken


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 22:51
@cydonia
schlangen? von der größe? am anfang des threads wurde schon gesagt, tiere mit solchen ausmaßen würden von ihrem eigenen gewicht erdrückt werden.. und sie hätten einen imensen stoffwechsel, sprich, die bräuchten ungemein viel futter...

und @heelooboy
entschuldige, aber bei sowas kann man sich nur lustig machen über aussagen "das isn drache"... falls die antwort als frage kommt "warum?"... weils der gesunde menschenverstand gebietet... und darauf "warum?"... siehe antwort zu casualfreeze


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 22:53
@ghostfear1983
Das "Erdrücken" ist immer eine Sache des Verhältnisses. Wenn der Körper so gebaut ist, dass er sich nicht erdrückt sondern aus Muskeln besteht muss man sagen dass nicht gänzlich Absurd wäre. Vllt. ernähren sich diese Tiere von unterirdischen ähnlich großen Lebewesen^^


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 22:58
@cydonia
ok... aber angenommen so große tiere durchbohren den boden und jagen unterirdisch weitere so große tiere... meinste nicht, das gebirge würde irgendwann ein paar etagen tiefer liegen?^^


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 22:59
Da gebe ich dir Recht^^ Ich habe auch nur ein bischen gedeutet :D


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 23:09
@cydonia
hab ich auch so verstanden^^... und ich habe deine deutung nur weiter bedacht *lach


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 23:10
@ghostfear1983
Ich liebe es einfach ein bischen zu träumen und mir die Mystische Östliche Welt mit Fabelwesen auszuschmücken :)


melden

Drachen Foto

15.06.2009 um 23:12
@cydonia
find ich auch schön... bin ich auch jemand für.. so á la yeti... oder "drachenartige" wesen... für sowas bin ich auch offen... aber ab einer bestimmten größe.. *lach*... grade die östliche welt hat einiges, denke ich jedenfalls, zu bieten...


melden

Drachen Foto

16.06.2009 um 01:17
@ghostfear1983
Ich stelle mir einfach vor, dass da irgendetwas ist...die Regierung verschweigt uns die Existenz von Drachen :D Die Medien berichten absichtlich nicht darüber XD


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 16:38
ich glaube das es drachen gibt. ich und meine freundin meinen das wir einen sahen


1x zitiertmelden

Drachen Foto

20.12.2010 um 16:40
@marozi
Zitat von marozimarozi schrieb:ich glaube das es drachen gibt. ich und meine freundin meinen das wir einen sahen
Und wo war das?


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 16:42
in einem naturschutz gebiet in der nähe von hennef (nähe bonn köln)


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 17:14
Klingt ja interessant. Was war denn genau?


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 17:15
@marozi
Nennt man die nicht mittlerweile Eidechsen?


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 17:21
auf den fotos erkenne ich nichts außer wolken, berge und wasser,

und ja die dinger nennt man eidechsen oder auch salamander


melden

Drachen Foto

20.12.2010 um 23:18
Lachen kann ich hier immer nur über das klugscheisser-halbwissen hier.

Drücken sich elefanten zu tode wenn sie liegen??

und zb. krokodile und schlagen müssen kaum was fressen. Lest lieber noch n paar tierbücher....und dann klugscheissen


1x zitiertmelden

Drachen Foto

21.12.2010 um 07:55
@Jabberwocky
Immer wieder schön wie die Bildungsfernen hier aufschlagen.
Wieviel ist denn über die Anatomie von Drachen bekannt?
Ääh, öhm?
Richtig, es ist nichts bekannt, noch nicht einmal ob sie je existiert haben. Von daher sind Spekulationen im Was-wäre-wenn-Universum durchaus statthaft und nicht mit sinnfernen Beispielen von Elefanten, Schlangen und Krokodilen auszuhebeln.
Das sich grosse Tiere selbst erdrücken bzw. ersticken können, weiss jeder Volksschulabsolvent, man denke nur an grosse Bartenwale.
Sicher nehmen Schlangen und Krokodile nicht jeden Tag 5 Mahlzeiten ein. Was macht denn eine Schlange, die auf Vorrat gefressen hat?
Huscht sie flink durchs Gehölz?
Nein, sie liegt womöglich, je nach Grösse der Beute, tagelang apathisch in der Gegend rum.
Wieviele Drachen wurden schon beim Verdauungsschläfchen erwischt bzw. gefunden?
Ääh, öhm?
Wieder richtig, noch nicht einmal einer. In all den Jahrhunderten nicht. Das hindert natürlich einige Menschen nicht daran an Drachen zu glauben.
Oder an Elfen.
Oder an Trolle.
Oder an Nessie, den Yeti, den Cupacabra, den Mothman und die Kölner Heinzelmännchen. Es gibt Häuser, die sind voll von Menschen, die sich für Albert Einstein, Goethe oder Napoleon halten.
Es ist ihre persönliche Realität, da hilft dann auch keine Argumentation.


melden

Drachen Foto

21.12.2010 um 14:01
Wenn es den wirklich so etwas wie Drachen gibt oder gegeben hat

würde ich vielleicht nicht davon ausgehen dass so so gigantisch

groß sind!!! Im Altertum gab es nur Mundpropaganda und da

wird ja meist alles aufgebauscht!!! Wie zum Bsp. die Geschischte

von David und dem Riese Goliat, bei dem die heutigen Wissenschaftler

sagen er war einfach für die damaligen Verhältnisse sehr gross,

und kein Riese wie man ihn sich aus Märchen vorstellt!!!

Aber die Story Drache im Naturschutzgebiet Würde mich mal interressieren!!!


melden

Drachen Foto

21.12.2010 um 14:14
Ja mich intressiert das jetzt auch^^


melden

Drachen Foto

21.12.2010 um 15:03
Vielleicht war es ja der Dondorfer See. Da gibts in der Nähe einen Campingplatz, der See selbst wird betaucht und beangelt, Spazierwege ziehen sich durchs Gebiet.
In anderen Naturschutzgebiten ist es ähnlich, meist werden sie als Naherholungszentren für die umliegenden Städte genutzt. Das da ein drachen bzw. eine Drachenpopulation Jahrhunderte lang ungesehen existiert glaube ich nicht.
Aber vielleicht liegt das besagte Gebiet ja ganz abgeschieden hinter den 7 Bergen, wahrscheinlich ist es aber nicht.


melden