Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

545 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atlantis, Mythos, Wirklichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:10
Erdumwälzungen hin und Kontinentaldriften her, aber meines Erachtens lagen die Hawaii-Inseln auch damals schon im Pazifik.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:29
Also war Hawei weit weg von Atlantis.


Du kannst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinblichkeit davon ausgehen dass Nieselprim das nicht richtig findet Schliesslich setzt er in seinem Beitrag dies mit dem Baum der Erkenntnis und damit mit der Ursuende der Menschheit gleich fuer die sie aus dem Paradies geflogen ist....


Aber er hält es für möglich.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:41
@ Niselprim

Hawaii war damals genausoweit weg von Atlantis wie heute. Laut J. Blumrich und den Überlieferungen der Hopi gehörte Hawaii zu einem anderen Reich (Land) im Pazifik, aber das ist wieder eine andere Geschichte, die aber mit der atlantischen Geschichte zusammenhängt (...ich fürchte, jetzt wird's langsam kompliziert...)


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:43
@Nieselprim
Ich gehe mal davon aus dass wir alle den Unterschied von richtig im Sinne von moralisch akzeptabel und richtig im Sinne von tatsaechlich passiert kennen.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:44
@ boomboom

Nö, es wird nicht kompliziert. Da das andere Land mit Atlantis irgendwie zusammenhängt, kannst mich ja bitte darüber aufklären. Danke!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:47
@ JPhys

Zitat von Gustav Meyrink:

"Selbst wenn ich das Hirnverbrannteste begänne, das sich ausdenken lässt
- immernoch wäre es gescheiter, als zurückzufallen in den Trott des Althergebrachten,
dessen letztes Ziel ein zweckloser Tod ist."


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:55
@Niselprim

1. Mit dem Zitat kann man jeden Muell rechtfertigen weswegen ich es sagen wir mal weniger intelligent finde...

2. In welchem Zusammenhang siehst du es zur derzeitigen Diskursion?


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 19:59
In welchem Zusammenhang siehst du es zur derzeitigen Diskursion?

Wer wird schon auf die Schnappsidee gekommen sein , außer mir, Atlantis mit dem ersten Sündenfall gleichzustellen


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 20:15
Wiso?
Ich meine du wirfst natuerlich zwei Mythen zusammen die eigentlich nichts miteinander zu tun haben aber davon abgesehen.

Athlantis wurde ja nach Platon auch von den Goettern wegen des Hochmutes seiner Bewohner versenkt.
Das ist zB mit der Versuchungsrede der Schlange doch durchaus vergleichbar "Ihr werdet sein wie Gott... "


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 20:22
...leider hat Blumrich keine Ahnung von den Überlieferungen der Hopi, und hat sich sein Kasskara ziemlich frei erdichtet...


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

26.06.2008 um 20:56
Athlantis wurde ja nach Platon auch von den Goettern wegen des Hochmutes seiner Bewohner versenkt.
Das ist zB mit der Versuchungsrede der Schlange doch durchaus vergleichbar "Ihr werdet sein wie Gott... "


Schön dass noch jemand gut kombinieren kann.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 00:59
Hier noch etwas, zum Thema Atlantis.

http://www.china-intern.de/page/aussergewoehnliches-mythen-legenden/1214409274.html

http://www.china-intern.de/page/aussergewoehnliches-mythen-legenden/1214409274.html


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 13:18
@ Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wobei das ewige Leben den Lemurianern galt und die Erkenntnis in Atlantis ist. Es ist die Erkenntnis, sich die Erde, mit allem darauf, Untertan zu machen - wenn es sein muss, auch mit Gewalt.
Woher hast du nur diese Geschichte über Lemuria?!?

Es gab auf Erden nie ewiges Leben weil das von der Natur der Sache her gar nicht möglich ist, denn alles materielle, also auch das Irdische, ist vergänglich.
Ewiges Leben kann nur geistiger Natur sein, stattfindend in den entsprechenden geistigen Ebenen.

Daß der Untergang von Atlantis bzw. der Niedergang der Atlanter mit dem Sündenfall gleichzusetzen ist wage ich zu bezweifeln, denn letzerer ist erstens metaphorischer Natur und dann, wenn man versucht ihn zeitlich einzuordnen, doch sicherlich viel viel früher geschehen.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 14:00
@Sidhe
Gehst du wirklich davon aus dass das eine wie das andere passiert ist?

Vom Mythos her sind die Geschichten sich sehr aehnlich.
In beiden Faellen geht dass was sich der entsprechende Autor als Idealzustand vorstellt am Stolz der Menschen zugrunde.

Im Grunde ist es die Gleiche Kernidee mit unterschiedlicher Ausfuehrung.


1x zitiertmelden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 19:29
@ AmmaEra

Diesen Beitrag von mir hast doch gelesen, oder?

""Unsere frühesten Vorfahren waren einst ätherische Wesen und eine Zivilisation, mit hochintelligenter Technologie. Sie wurden Hunderte von Jahren alt und konnten telepathisch miteinander kommunizieren. Sie waren hellsichtig und lebten in Frieden und Einklang mit sich und der Natur. Ihre Erscheinung sank langsam ins Physische hinab. Es war nicht von Anfang an so. Erst mit der Zeit wurden sie in ihrer Erscheinungsform immer körperlicher. Während sie zunächst eine halbätherische Gestalt hatten, sank ihre Erscheinungsform mit Fortschreiten ihres Daseins auf der Erde immer mehr ins Physische hinab. Sie waren ständig im Kontakt mit der Natur, die ihnen immer Feedback gab, so als ob die Umgebung immer an dem teilnahm, was sie gerade taten. Sie beobachteten die Natur und wurden eins mit ihr. Kommuniziert wurde telepathisch. Wegen ihrer Vermehrung durch Fortpflanzung gründeten sie Atlantis. Dieses wurde mit der Zeit jedoch machthungrig und wollte alleiniger Herrscher werden. In Atlantis stand in der Mitte des Landes ein Obelisk, in dessen Inneren sich der Poseidonkristall befand. Dieser Kristall sendete eine 60-Hertz-Frequenz aus, diese störte die Schwingungen der Friedliebenden. Da Atlantis sich aus deren Schatten befreien und die alleinige Macht besitzen wollte, wurde der Kristall eingesetzt, um sie zu schwächen. Es führte dazu, dass sie aus dem Gleichgewicht kamen und in ihre Schwingungen absanken. Da kam es zu einem Krieg zwischen beiden Ländereien, aus dem Atlantis als Sieger hervorging.
- Als Menschheit kommen wir wieder zu einem Leben, wie es einst zu finden war, wenn wir das atlantische Karma überwunden haben.""


Es gab auf Erden nie ewiges Leben weil das von der Natur der Sache her gar nicht möglich ist, denn alles materielle, also auch das Irdische, ist vergänglich.
Ewiges Leben kann nur geistiger Natur sein, stattfindend in den entsprechenden geistigen Ebenen.


Der Text dürfte doch Deine Einwände beantworten. Und wenn "Adam und Eva" weiterhin vom Baum des Lebens "essen" hätten können, wer weiß wie alt sie geworden wären.
Mit Lügen verführte der Satan den Menschen zum Ungehorsam seinem Schöpfer gegenüber! Der Mensch ließ sich dazu verleiten, von dem Baum der Erkenntnis zu essen.
Der HERRGOTT strafte dafür die Menschen gleich dreifach:
1) Die Frau hat in der Schwangerschaft Mühen,
und die Geburt eines Kindes bringt die Wehen mit sich!
2) Der Mann muss sich für die Erträge zum Lebensunterhalt, sein ganzes Leben lang abmühen!
3) Weil er vom Baum der Erkenntnis aß,
durfte der Mensch nichts mehr von dem Baum des Lebens essen, denn dann wäre er göttlich
- deshalb verbannte der HERRGOTT sie aus dem Paradies!


Daß der Untergang von Atlantis bzw. der Niedergang der Atlanter mit dem Sündenfall gleichzusetzen ist wage ich zu bezweifeln

Und wenn Lemuria das Paradies war?


1x zitiertmelden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 19:56
Es gab kein Lemuria. Lemuria ist eine Hypothese die sich Biologen im 19. JH ausdachten um ein biologisches Problem (die Ausbreitung der Lemuren) zu lösen...
Mit Entdeckung der Plattentektonik war Lemuria obsolet.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 20:05
@ JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Gehst du wirklich davon aus dass das eine wie das andere passiert ist?
Ja in der Tat das tue ich, jedoch kann ich den Untergang Atlantis' nicht mit dem biblischen Sündenfall gleichsetzen, obschon die deinige Deutung gar nicht so undenkbar erscheint, jedoch sind in beiden Geschichten schon frappierende Unterschiede zu finden: während der Sündenfall im Paradies spielt liegt Atlantis auf der Erde, bei Sündenfall waren zwei Menschen betroffen bei Atlantis ein ganzes Volk.
Zudem sehe ich die Legende von Atlantis als wörtlich zu nehmen an, den Sündenfall stattdessen als eine metaphorische Geschichte.





@ Niselprim

Ganz recht ich habe alle deine Beiträge gelesen, die Frage woher du deine Annahmen hast, ist mir bis jetzt aber trotzdem noch nicht beantwortet worden ;)
Ich frage deshalb weil ich glaube, daß du diese Theorie mit Lemuria etc. irgendwo übernommen hast, ich meine etwas dergleichen mal irgendwo im www gelesen zu haben aber erinnere mich leider nicht mehr so richtig daran.
Sagst du's mir?
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Und wenn Lemuria das Paradies war?
Das sog. Paradies gilt als ein himmlischer Ort, eine Art andere Sphäre, Lemuria hat sich aber, sollte es es gegeben haben, auf der Erde befunden, so wie Atlantis.


Deinen Ausführungen über die biblischen Geschichten stimme ich desweiteren nicht zu, alles darin ist nur eine Metapher und deine Auslegung eindeutig christlichen Glaubens, den ich noch nie als konsequent logisch durchdacht sowie auf Herz und Nieren überprüft nachvollziehen konnte.
Ich weiß, was die Metapher vom Sündenfall und der Verbannung aus dem Paradies bedeutet, aber das ist ja nicht das Thema hier, solltest du darüber reden wollen kannst' mich ja anmailen.


1x zitiertmelden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 20:12
Link: de.wikipedia.org (extern)
Zitat von SidheSidhe schrieb:Ich frage deshalb weil ich glaube, daß du diese Theorie mit Lemuria etc. irgendwo übernommen hast, ich meine etwas dergleichen mal irgendwo im www gelesen zu haben aber erinnere mich leider nicht mehr so richtig daran.
hier, lies das mal.

Wikipedia: Lemuria


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 20:12
hypothetische Landbrücke, die zwischen dem heutigen Indien und Madagaskar gelegen haben soll.

Der Name Lemuria stammt vom dem Geologen Philip Sclater. Schon vorher hatte der Biologe Ernst Haeckel die von Melchior Neumayr und anderen Geologen vertretene These einer Landbrücke zwischen Südafrika und Indien aufgegriffen, um die merkwürdige Verbreitung der Lemuren (Halbaffen), die nur in Madagaskar und Vorderindien leben, zu erklären. Ausgehend von den Forschungen Alfred Wegeners ist die Landbrückentheorie (und damit auch die Lemuria-Hypothese) heute durch die Theorie der Plattentektonik abgelöst worden.

Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde das Motiv eines den Indischen Ozean ausfüllenden und später versinkenden Kontinents (vermittelt durch theosophisches Schriftgut) von einer populär-nationalistisch orientierten Richtung der tamilischen Geschichtsschreibung unter dem Namen Ilemuriya bzw. Kumarikkandam („Kontinent [angrenzend an das indische Südkap] (Kanniya-)Kumari“) übernommen, mit älteren, legendenhaften Flutberichten (v. a. aus der mittelalterlichen Kommentarliteratur zur alttamilischen Sangam-Dichtung) in Verbindung gebracht und so zu einem zentralen Bestandteil eines neo-mythologisch-nationalistischen tamilischen Geschichtsentwurfs gemacht.

In der Fantasy- und Science-Fiction-Literatur dient der „versunkene Kontinent Lemuria“ verschiedentlich als Schauplatz, so in einigen Abenteuern des SF-Helden Perry Rhodan. Hier war Lemuria in ferner Vergangenheit ein Kontinent, gelegen zwischen Indien und Amerika und bewohnt von der „Ersten Menschheit“ - den Lemurern. Als Folge eines verheerenden Krieges mit den außerirdischen Volk der Haluter versank der Kontinent im Pazifik.

Auch die Autoren Lin Carter, Robert E. Howard oder H. P. Lovecraft sprechen Lemuria an. Überwiegend beschäftigen sich jedoch esoterische Gruppierungen literarisch mit Lemuria, wobei das Land jedoch im Pazifischen Ozean existiert haben soll.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

27.06.2008 um 20:22
Danke Ufftata, ich meine es wäre auf irgendso einer dubiosen Esoseite gewesen *kopfkratz*


melden