Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Buch der toten Namen

936 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Buch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Buch der toten Namen

08.10.2009 um 12:12
Die Tabulatoren hat er wohl nicht übernommen, aber da wos deutsch ist, ist es die Übersetzung des Namens. Da wo nichts dahinter steht, sind es mehrere Namen mit der gleichen Bedeutung die dann hinter dem letzten Namen derselben Bedeutung steht.

So, und wich will jetzt nichts mehr über die Necr. 50 Namen des Marduks hören, diese hier oben sind die keilschriftlich überlieferten, seriösen Namen, das was sonst im Necr. steht ist neuere reine Lovercraft Erfindung und weiter nichts.

damkina


melden

Das Buch der toten Namen

08.10.2009 um 15:01
@damkina

Danke für die Mühe, die du dir gemacht hast...

Da muss man sich wohl mit der Wahrheit anfreunden...

Motun


melden

Das Buch der toten Namen

20.06.2010 um 14:26
@damkina

ich frag nur mal kurz,

nach meiner Ansicht sind Enki und Enlil Halbbrüder, Söhne von Anu.

Der Erstgeborene von Enlil (Herr des Unternehmens) wäre eigentlich der rechtmäßige Erbe, und dabei hat sich Marduk, Sohn von Enki, den Titel "der Allmächtige" zugelegt,
(nach Rücksprache mit den sieben schicksal gebietenden Gottheiten) nach der Sache mit Tiamat. (der Himmlischen Schlacht), und tritt heute als der Gott Jahwe der Bibel auf.

verdreh ich da etwas? seh ich da was falsch?

bitte klär mich auf.

mfg,


melden

Das Buch der toten Namen

20.06.2010 um 20:39
@thomaszg2872

Den Vorgänger Jahwes sehe ich eher direkt in Enlil, die Charakterzüge passen einfach, menschenverächter, Totengott (Enlils Sohn Nergal ist der Totengott von Kutha), blutrünstig, etc.

Marduk ist für mich der Zusammenfluss von Enlil und Enki, auf der einen Seite der Weisheitsgott von Babylon, Sohn von Enki, auf der anderen Seite der Erbe des Enlil, der zuvor Hauptgott von Babylon war, Marduk wird auch Kriegsgott, was er von Enlil übernommen hat.

LG damkina


melden

Das Buch der toten Namen

01.07.2010 um 11:37
Nach der Legenden sollte es dieses Buch noch geben. Aber der Vatikan hält es unter verschluss, aus gutem Grund.
Denn wer (in der erzählung) das Buch besitzt und sich mit der Dunklen Magie auskennt, beherrscht alle Dämonen.
Was das bedeutet muss ich euch bestimmt nicht erläutern.
Aber diese Macht fordert einen Preis. Einen zimmlich hohen Preis. Leider steht niergens geschrieben, was es ist. Ich bin der Meineung es ist die eigene Seele.
Der Originaltitel ist Al Aif, was soviel wie Insektenwesen bedeutet.
Die Kirche lies die meisten Manuskripte verbrennen.
Der Autor schrieb der Erzählungen anch das Buch mit Blut von Menschen und band es ein Mit der haut eines Menschen.
Es beinhaltet:
Symbole
Flüche
Hierachie der Dämonen
Auflistung der Generäle,Herrscher,Könige,Heerführer
Beschwörungsformeln
ZAuberformeln
Portale zur anderen Dimension.
Nach einigen Zeit als man den Autor hinrichten oder so wollte, verschwand er spurlos.
Bis heute.....
So und jetzt könnt ihr darüber diskusionen führen wohin er verschwunden ist.
Manche sind der Meinung er wured von einem Dämon getötet. Doch was ist wenn er in die andere Dimension verschwunden ist.
Fals es überhaupt eine Giebt, was fragwürdig ist.

L.


1x zitiertmelden

Das Buch der toten Namen

01.07.2010 um 11:50
Die Geschichte um dieses Buch erinnert mich an eine Folge von "Den drei ???" (ich bin ein leidenschaftlicher Leser der drei), da gabs auch ein Buch mit so Flüchen etc. Jetzt weiß ich von wo das Vorbild kommt :-)

btt:
"Das Buch der toten Namen", ich dachte das wäre ein Buch wo alle Toten drinne stehen.. Naja ist noch früh morgens..
in dem Sinne

guten morgen @ all


1x zitiertmelden

Das Buch der toten Namen

01.07.2010 um 18:09
Zitat von FullbrightFullbright schrieb:"Das Buch der toten Namen", ich dachte das wäre ein Buch wo alle Toten drinne stehen..
ein? Buch mit allen Namen, von allen Toten... müssten ja X Bände sein o. als 'E-Book' mit Exa-/Petabyte Datenplatte^^


melden

Das Buch der toten Namen

01.07.2010 um 18:12
Das Buch der toten Namen? Is das nicht das Telefonbuch?


melden

Das Buch der toten Namen

01.07.2010 um 18:19
H.P. Lovecraft hat sich ein unsterbliches Denkmal gesetzt. :)


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 11:04
Und jeder Depp fällt heute noch drauf rein.


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 13:20
Zitat von loki1900loki1900 schrieb:Nach der Legenden sollte es dieses Buch noch geben. Aber der Vatikan hält es unter verschluss, aus gutem Grund.
Denn wer (in der erzählung) das Buch besitzt und sich mit der Dunklen Magie auskennt, beherrscht alle Dämonen.
Und Ihr werdets nicht glauben, aber ich war letzte Woche in der Bibliotheca Vatikana - und eine Kopie des begehrten Buches gehört jetzt mir - unter MEINEM Verschluß. Und ich weiss auch über die Quellen dieses Buches bestens Bescheid. Ich habe sämtliches auf sumerisch und übersetzt auf deutsch vorliegen. Probierts doch, ich kann Euch alles erklären was in dem Buch steht - wenn ich will, denn ich bin die Alte des sumerischen Obermagiers, Damkina.


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 15:32
@damkina
Troll


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 16:10
Und für die die mir nicht glauben, ich habe noch ein paar andere tolle Bücher aus Rom mitgebracht:

Scripty Pontificii Instituti Biblici, Pantheon Babylonicum Nomina Deorum e textibus Coneiformibus Excerpta et ordine Alphabetico, Romae, Sumptibus Pontifici Instiruti Biblici, 1914
(die authentische, sumerische Götterliste, zusammengestellt in Rom, natürlich lateinisch, damit es nicht gleich jeder Troll lesen kann)

Und ein großformatiges, siebenbändiges, handgeschriebenes sumerisches Lexikon, aus demselben Institut.

Weiter ein "Babylonisch-Assyrisches Glossar"

und ein altes Zauberbuch von 1846, Magische orakel Zoroasters, nebst den Scholien des Pletho und Psellus, usw.

Und wers nicht glaubt, hier liegen, bzw. stehen diese Bücher, jeder darf es unangemeldet kontrolieren.

damkina


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 17:01
Hab heute Nacht mit Shub-Niggurath ein paar Zicklein gezeugt. :)


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 17:05
Und wer mal nicht nur Kinderbücher über Drachen lesen will, der kanns auch mal mit seriösen Drachenbüchern versuchen, z.B.:

P. Maurus Witzel O.F.M., Der Drachenkämpfer Ninib, Fulda 1920

Hermann Gunkel, Schöpfung und Chaos, 1895

Robert Koldewey, Das Ischtar-Tor in Babylon, nach den Ausgrabungen durch die Deutsche Orient-Gesellschaft, 1918

damkina


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 20:07
@damkina
mach mal fotos von den tollen büchern.


1x zitiertmelden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 20:46
Zitat von TygoTygo schrieb:mach mal fotos von den tollen büchern
Du glaubst mir nicht ? Du kannst die Bücher z.B. im Katalog der Universitätsbibliothek von Basel, und in vielen anderen guten Bibliotheken, finden. 3 x Klick und Du weisst ob es solche Drachenbücher gibt.

Und, wie in Kinderbüchern, sind in diesen seriöse Drachenbüchern keine Bilder von Drachen (ausser beim Ischtar-Tor)

damkina


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 22:00
@Tygo

Fotos sind natürlich DIE Beweise schlechthin ;)


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 22:01
@outandabout_
was ist daran kein beweis das die bücher im besitz sind wenn ein zettelchen mit dem usernamen dazu kommt?
ich kann auch schreiben das ich diese bücher besitze und? habe auch die bundeslade, den heiligen gral und echte kristallschädel da, jemand bedarf?


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 22:20
Mit nem Buch Dämonen leiten ....okayyyyyyy......


melden

Das Buch der toten Namen

02.07.2010 um 22:22
@Rabe1982

Wieso nicht, sind doch dem Menschen höchst unterwürfige Kreaturen ;)


melden