weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reinkarnation

224 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedergeburt, Reinkarnation
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

22.01.2008 um 20:55
es ist durchaus möglich, dass es Reinkarnation geben könnte,
aber vielleicht sollten sich Reinkarnatisten auch vorstellen, bald schon in einer Hölle zu landen, in der Hölle dieses Planeten, dessen Zeit sich nur in eine Richtung dreht, in einer Zeit wo das Leben aufgehört hat zu existieren und 7 Milliarden Menschen beginnen sich gegenseitig aufzufressen - denn das Gesetzt des Stärkeren gilt ja jetzt schon.

Für unsere höheren Bewusstseinsmächte haben wir ja schon immer goldene Tempel gebaut und für unseren Ego fressen wir am liebsten aus güldenen Schälchen und wenn es auf kosten von Sklaverei möglich ist - in einem Ferrari.

Gruß Schamanix aus Südtirol


melden
Anzeige

Reinkarnation

22.01.2008 um 21:07
Vor allem entwickeln Reikimeister ihr Portemonnaie weiter.
@schamanix
Es geht ja ums abbauen des Egos und nicht ums aufplustern


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

22.01.2008 um 21:56
Nicht nur das Portemonnaie. Da haben sich schon ganze Hierarchiestränge. Viel Machtspiele sind da mit bei. Aber zu reinkarnieren brauchen die nicht mehr, wir sind doch in der Endphase, der Transformation der Erde in eine höhere Bewusstseinsstufe. Sollte aber schon im Jahr 2000 so sein, ich habe nicht nachgefragt, was die Verzögerung hervorgerufen hat ;) Dafür haben wir jetzt Kristal- und Regenbogenkinder. Das ist dann wohl der Nachschub für die Armeen. Nun ja, wenn es sie glücklich macht...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 09:21
@stef

das sehe ich genauso! trifft nicht nur auf Reiki zu! Überall wo es materiell was zu holen gibt in der sogenannten New Age Szenerie und bei traditionelleren Strömungen sind die Motten drin!
Dies bedeutet auch, daß Menschen die eigentlich vorhatten, sich egal in welchem Sinne weiterzuentwickeln, aufs falsche Gleis kommen. Man kann Dir natürlich für Deine Wachsamkeit nur gratulieren.


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 13:29
@kore

ja, da hast du Recht, eigentlich ist es ja ganz einfach. Normalerweise sollte der Geist die Materie beherrschen und nicht die Materie den Geist. Wer nur im geistigen tätig sein kann für den flotten Euro, der wird allerdings von der Materie beherrscht.

Allerdings will ich nicht sagen, dass jemand, der den spirituellen Weg lebt verhungern sollte. Ich sehe für mich schon, dass wenn man da wirklich weiter kommen möchte, man das nicht so nebenbei machen kann.

So ganz habe ich die Lösung dazu noch nicht gefunden


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 20:36
Wir sollten zuerst lernen unser Bewusstsein zu beherschen und und nicht dem Unbewussten die Macht geben - wenn wir bewusst leben, wird sich das Unbewusste schon fügen - Bewusstsein leitet sich von Wisssen ab - aber die meisten von uns wissen nichtmal wie wichtig es ist, sich rechtzeitig ins Bett zu legen - damit unser Unterbewusstsein sich erholt und nicht unser Bewusstsein - das schaltet nach einer gewissen Dosis Melantonin eh von selbst ab.
Wir sollten deshalb allen Meistern, die mit unserem Unterbewusstsein Geld verdienen und uns Angst machen, um sie uns für unser Geld wieder wegzunehmen zu können - beibringen, wie man sich selbst in Arsch kriecht, damit wir bei den momentanen Energiekosten nicht auch noch Holz für den Scheiterhaufen verschwenden müssen.

Wer übrigens nicht weis was ein Schamane ist: das sind Leute die sich für uns mit ihrem Wissen und Bewusstsein, um unser geistiges und körperliches Wohl bemühen - und dabei selbst mit den Naturgeistern in Verbindung treten und zwar aus Überzeugung und nicht für Geld.
Ein Schamane ist nicht freiwillig Schamane, sondern wurde dazu erzogen. Von Menschen die selbst kein Gefühl für die Verantwortung kennen - sondern mit Instinkten den Tieren gleich und noch darunter - die Welt regieren.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 20:39
schamanix schrieb:wenn wir bewusst leben, wird sich das Unbewusste schon fügen
Das denke ich nicht, denn das Unterbewusstsein ist viel stärker als unser Bewusstsein, dem wir uns selbst bewusst sind ;)


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 21:17
@schamanix

Es gibt ja nicht nur die Schamanen, die einen spirituellen Weg gehen. Es gibt viele Wege.
Aber auch der Schamane wird etwas zu essen brauchen und auch eine Wohnung und auch Kleidung.

Bei den Indianern war der Schamane eine angesehene Person im Stamm. Er hat in der Gruppe seine Aufgabe erledigt und war natürlich versorgt.

Ich wüsste eigentlich nicht, wer hier in der westlichen Welt einen Schamanen erziehen sollte... Aber vielleicht haben sich ja einige Indianer nach uns verirrt :)

Wie meinst du das eigentlich mit dem Angst machen? Also Menschen die mit der Manipulation der Menschen ihr Geld verdienen, sind doch nicht nur die Esoteriker. Das Beste Beispiel für geschickte Manipulation findest du in der Werbung. Da wird mit Sehnsüchten, Ängsten u.s.w. jede Menge Kohle gemacht. Das soll nicht heißen, dass ich das in Ordnung finde, was da einige so anstellen, aber man sollte auch so ehrlich sein, dass überall immer das Geld an 1. Stelle steht. Traurig genug aber unsere ganze Gesellschaft hat sich von diesem Papier abhängig gemacht.


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 21:27
Das Unterbewusstsein hindert uns Mensch zu werden - da hast Du vollkommen recht!!
Das Unterbewusstsein trägt unsere Ängste in sich - es bildet sich ein Eigens Bild von dieser Welt - obwohl unsere Augen etwas anderes sehen, nimmt es Dinge wahr die wir im Nachhinein mit dem Verstand meist nicht beweisen können - es flüstert uns zu - Erzähl was Du geglaubt hast zusehen und übertreibe auch ein Bisschen - denn die Anderen sind auch so blöd wie DU selbst. Eure Gruselgeschichten machen euch wichtig - weil ja doch niemand das Gegenteil beweisen kann, dass es alles ein bisschenanders gelaufen ist. Und wenn doch, dann bist ja auch DU der, der der Wissenschaft geholfen hat das Unerklärliche zu lüften.

Lieber @ ejecatcher Du bruachst einem Schamanen nichts zu glauben und und darfst Dir denken was Du willst - aber wenn Du mal verrückte Schwammerln in die Hände kriegst, schluck sie und du wirst Dinge sehen, an die Du nie gedacht hättest.


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 21:48
@schamanix

Das Unterbewustsein spricht seine eigene Sprache, das sieht man ja schon an den Träumen. Aber ist unser Unterbewustsein nicht auch das Instrument, was es uns überhaupt erst möglich macht, über den Tellerrand zu schauen?

Also bestätigen kann ich das so nicht, dass mir mein Unterbewusstsein zugeflüstert hätte, ich solle Dinge aufregender gestalten, aber jetzt weiß ich zumindest, warum mir alle anderen immer so wilde Geschichten erzählen können, dass ich mich gar nicht erst traue meine kleinen popeligen Erlebnisse zu erzählen, ist ja blamabel, bei dem was alle anderen so erleben ;)


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 21:56
@ stef

ich bab mich darauf ein gelassen, dann muss ich wohl alle Karten auf den Tisch legen

Schamanische Menschen gibt es in allen Traditionen und Kulturen - und es sind keine Hexer sondern Menschen, die immer auf der Suche nach der Wahrheit sind - es sind Menschen, die viele Begabungen besitzen und in der Erziehung vernachlässigt wurden - verwahrlost und sich selbst überlassen von Eltern, Nachbarn und Sozialer Umgebung.
Auch deshalb weil sie auf Grund ihrer Begabungen ein wenig besonders sind und schon als Kinder Dinge können - für die es heute die Erklärung "hochbegabt" gibt - aber die bei einfachen und Ländlichen Menschen eher unerklärliche und übernatürliche Angste auslösen.

Schamanische Menschen kommen dafür aber mit Natur in Berührung und mit sich selbst - sie haben ein genaues Auge für die Wirklichkeit weil sie selbst nach ihrer Identität suchen.
Das Bewusstsein der Gesellschaft wiederspricht der des schamanischen Menschen - weil er das was er in der Natur beobachtet und mit seiner Seele wahrnimmt nicht zur eigenen Identifikation in der Gesellschaft wiederfindet und deshalb ein Bild von dieser Welt formt, das in immer näher zur Warheit und Wirklichkeit führt.
Irgendwann trnanszendiert der Schamanische Mensch und erkennt seine Aufgabe in dieser Welt.

Schamanen leben sehr gut - weil sie ein Schicksal haben, dass sie nicht mal hungern lässt wenn sie keine Arbeit haben - sie stehen ja mit der göttlichen Natur in Verbindung und die lässt doch ihre wichtigsten Propheten nicht verhungern ;-)

so einfach ist das lieber Stef

gruß aus Südtirol

Schamanix


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 22:03
Stef - wenn Du ein starker Mann werden möchtest dem alles gelingt und dem es gut geht - vergiss Dein Unterbewusstsein - forme Deine bewusste Wahrnehmung .. dann bist Du stark in dieser Welt und niemand wird Dich verführen und Dich verunsichern.


Wenn Du auf dein Unterbewusstsein hörst - weist Du nie was Wirklichkeit und Einbildung ist und Du wirst zum Spielball des Bösen - Du kannst nie mit Dir selbst zufrieden Sein und bist immer auf der Suche nach Deinem Meister
aber nur Du selbst kannst Dein Meister sein!!!!!!!!!!!!!!!!


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 22:14
@schamanix

Na, das ist ja nett, dass du dich darauf einlässt :)

Wenn ich das also richtig lese, sprichst du nicht von den Schamanen der Indianer, sondern von einer Abwandlung, die sich entwickelt hat aufgrund sozialer Verwahrlosung.

Oder anders, Auserwählte, die so aufwachsen mussten, um Fähigkeiten zu erlernen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du auch dazu gehörst. Wäre ich jetzt ganz frech, würde ich dich jetzt fragen, was deine Familie dir denn angetan hat ;) Lass ich aber.

Was passiert denn mit einem Schamanen wenn er transzendiert hat? Ist er dann noch Mensch? Wenn du schreibst, Gott lässt seine Propheten nicht verhungern, dann frage ich mich schon, was prophezeien Schamanen denn? Oder besser gesagt, wem?

Das lieb ist ja ganz nett, aber doch lieber liebe Stef :)


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

23.01.2008 um 22:21
Schamanix - starke Frau bitte, bitte, ich fühle mich als Mann so unwohl :)

Ich suche gar keinen Meister, dass mir jemand das was ich wissen muss beibringen kann, glaube ich gar nicht. Aber wofür soll das Unterbewusstsein denn dann überhaupt gut sein?


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

24.01.2008 um 18:24
liebe stef, verzeih meine Anmaßung wegen dem Mann in Dir ;-)

ich erzähle Dir meine wahre Geschichte und was das alles mit transzendieren
zu tun hat :-) Du weißt ja selbst schon, dass unser Bild von der Wirklichkeit von dem beeinflusst wird was die Gesellschaft (Gemeinschaft) als wahr und gültig annimmt.
Dazu gehört alles nur Erdenkliche - wie z. B. Mode - Erkentnisse in der Ernährung -ja selbst Thesen über die Entstehung des Universums und seinen Quanten - oder String - theorien.

So, ich machs Dir nun aber ganz einfacher:

als ich noch ein kleiner Junge war, fragte ich 10 Menschen, ob es denn richtig sei, mich zu selbst zu lieben und 10 Menschen antworteten "ja du musst dich selbst lieben, wenn du es zu etwas bringen wilst und du brauchst nur an Gott zu glauben"
Also liebte ich mich selbst und glaubte an Gott.

Als ich aber etwas älter war, war ich noch nicht ganz zufrieden mit mir und so fragte ich 100 Menschen ob es richtig sei, mich selbst zu lieben und 100 Menschen antworteten:
"ja Du musst dich selbst lieben und Sonntags in die Kirche gehen und Gottes Wort hören damit es dir gut geht"

Also liebte ich mich selbst und ging Sonntags in die Kirche

Als ich dann ein Halbwüchsiger war, war ich noch unzufriedener, denn ich liebte mich selbst, aber die Menschen predigten Gott und taten selbst das genaue Gegenteil von Gottes Wort. Ich fragte deshalb 1000 Menschen, ob es denn richtig sei mich selbst zu lieben und 1000 Menschen sagten mir: Ja du undankbarer Rotzlöffel, du musst dich selbst lieben, damit du andere lieben kannst und gehe gefälligst in die Kirche
und suche Gott.

Also liebte ich mich selbst und versuchte Gott zu finden, aber das suchen war ganz schön anstrengend und manchmal sogar gefährlich!

Als ich dann fast Erwachsen war, war ich noch viel unzufriedener mit mir und fragte eine Million Menschen, ob es denn richtig sei mich selbst zu lieben wie es alle anderen tun und eine Million Menschen sagten zu mir: ja liebe Dich selbst, sonst wirst du ein armer Schlucker bleiben und Gott hilft nur denen, die sich selbst helfen.

Also liebte ich mich selbst und bat Gott mir zu helfen.

Als ich dann erwachsen war, arbeitete ich in einer großen Firma und war für alles nur erdenkliche verantwortlich und alle luden mir ihre Sorgen und Lasten auf, aber ich war unglücklich und so fragte ich eine Milliarde Menschen, ob es denn richtig sei, mich selbst immer noch selbst zu lieben - und eine Milliarde Menschen antworteten mir " ja du Trottel, das ist doch der Sinn des Lebens und wenn du Gott noch immer nicht gefunden hast ist dir nicht zu helfen.

So liebte ich mich selbst und tat so, als ob ich Gott verstanden hätte - aber ich säte damit nur Unglück und erntete nur Schicksalschläge - also hatte ich irgendwann genug und wollte meinem unglücklichen Dasein ein Ende setzen. Ich hatte aber Angst vor dem Schmerz und vor allem davor - vielleicht doch umsonst gelebt zu haben.
Meine Verzeweiflung war aber größer und als ich den Becher an den Mund führte, um für immer einzuschlafen, hörte ich meinen Verstand sagen " Du darfst Dich nicht selbst lieben, sonst kannst Du Dich selbst nicht annehmen und wenn Du dich selbst nicht annimmst kannst Du nicht Deine Schwächen erkennen
Wenn Du Deine Schwächen erkennst - kennst Du auch den Grund für Deinen Schmerz - für den Du immer nur die Schuld bei anderen gesucht hast - in Deiner Selbstliebe

tja... seither ist das Schicksal jeden Tag ein wenig freundlicher zu mir


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

24.01.2008 um 19:32
@schamanix

Ich habe den Schock ein starker Mann zu sein schon überwunden :)

Du bist der erste Mensch, von dem ich höre, dass er ein Problem mit zuviel Selbstliebe hatte. Normalerweise kennt man es umgekehrt. Also ich habe ziemlich lange gebraucht, bis ich mal begriffen hatte, dass ich andere ja nur dann wie mich selbst lieben kann, wenn ich mich selbst liebe.
Also da bin ich das absolute Gegenteil, ich meinte immer mich für andere opfern zu müssen, aber glücklich bin ich deswegen nicht geworden.

Wenn ich meine Geschichte aufschreiben würde, dann würde sie genau umgekehrt sein.

Aber meine Frage wofür ist das Unterbewusstsein da, wenn es, wie du sagst, den Menschen nur versucht negativ zu manipulieren, hast du leider nicht beantwortet.


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

25.01.2008 um 19:17
hallo Stef, :-)

na das mit der Selbstliebe scheint noch nicht ganz angekommen zu sein ;-)

Sag mal, kennst Du das gefühl von Mitleid?

Wir Menschen tun doch immer alles für andere um selbst angenommen zu werden - vor allem ihr Frauen seid von Natur aus darauf programmiert, mit eurer selbstlosen Liebe euren Nachwuchs zu schützen.

Aber Selbstliebe bedeutet eigentlich auch Selbstlüge - Du bist doch sicher
entäuscht ,wenn Dich jemand anlügt? Also werden alle soweit möglich versuchen Dich nicht anzulügen und auch Dein liebter Schatz nicht! Aber damit begibst Du Dich in eine Erwartungshaltung - weil Du selbst Schwächen und Fehler hast, Dich aber, wenn du Dich selbst liebst dafür nicht verteufeln kannst. Die anderen müssen Dich also annehmen wie Du bist. Das geht aber nicht immer, wenn Deine Brüste anfangen tiefer zu hängen - wirst Du Deinen Schatz fragen: (nun ja was auch immer) und was soll der arme Dir dann antworten? Er wird Dich belügen!!!

Ok.
Das Mit dem Unterbewusstsein - unsere Inneren Organe funktionieren - auch halbwegs, wenn wir das nicht bewusst Wahrnehmen - Dafür braucht aber unser Gehirn und unser Nervensystem tausend Helfer - Botenstoffe auch Hormone genannt. Wenn Du dich nicht an die Regeln hälst - zuviel ißt - wenig schläfst - gerät das System schnell aus dem Gleichgewicht - Wie leistungsunfähig und unkonzentriert Du bist, wenn Du zu wenig oder gar nicht geschlafen hast, hast Du doch schon einige Male bemerkt.

Also, damit Du dich nicht selbst beschädigst hat unsere Gehirn auch eine Mechanik
die sich mitteilt, wenn etwas mit unserem tun und handeln nicht richtig läuft.
Ein sehr feinfühlige Mechanik ist das - muss sie ja, wenn wir selbst nicht mehr die Ursache für unsere falsche Lebensweise erkennen.

Leider haben Selbstdarsteller und Selbstlieber Probleme damit - denn damit herumzuspielen ist sehr gefährlich - die Psychotherapien sind überlastet.

alles Klar?

Ps. Du scheinst ein tolles und nettes Mädchen zu sein - noch zu haben?


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

25.01.2008 um 19:22
ach ja noch was,

ich komme aus dem italienischen Teil Tirols und glaube halbwegs gut Deutsch zu beherrschen - blos mit der Rechtschreibung haperts manchmal.

ich hoffe das stört nicht all zu sehr


liebe Grüße Schamanix


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

25.01.2008 um 19:44
Hallo Schamanix

Nun ja, klar lügen Menschen. Niemand wird gerne angelogen, aber so eng sehe ich das eigentlich nicht. Ich gehöre zu den Menschen,die, wie sagt man so schön, übersensibilisiert sind. Nun ja, als ich noch nicht wusste, dass gar nicht jeder so ist, sondern dass es so etwas wie ein zusätzlich entwickelter Sinn ist, aufgrund meiner Kindheit, bin ich da doch offener geworden. Also meistens weiß ich wenn mich jemand anlügt, ich nehme das aber so hin :) Aber, in der Liebe, ja, ja, da könnte das dann auch bei mir zu Schwierigkeiten führen ;)

Du meinst also, das Unterbewusstsein dient nur dem Zweck den Körper gesund zu halten. Nun ja, wenn du Schamanenreisen unternimmst, dann gehst du doch auch in dein Unterbewusstsein. In der Meditation geht man in sein Unterbewusstsein und auch die Psychologen benutzen Techniken, mit denen man sein Unterbewusstsein bearbeitet. Dieser Bereich des Menschen ist so unerforscht, ich weiß nicht ob man da mit Bestimmtheit eine Aussage treffen kann...

Na, ich glaube das Mädchen habe ich schon hinter mir gelassen ;) Sag mir mal wie alt du bist, dann sag ich dir, ob ich noch zu haben bin :)


melden
Anzeige
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

25.01.2008 um 19:46
Also, bisher hat da nichts gestört :)


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden