weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

8.656 Beiträge, Schlüsselwörter: Vampire, Vampir, Blut, Beweise, Beweis, Wiedergänger

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

26.07.2013 um 20:31
„Wenn es jemals in der Welt eine bewiesene und geprüfte Geschichte gab, dann die der Vampire. Es fehlt an nichts: offizielle Berichte, Zeugenaussagen von Gewährspersonen, von Chirurgen, von Priestern, von Richtern: die Beweise sind vollständig. Doch abgesehen von all dem, wer glaubt schon an Vampire?“ - John Jaquess Rosseau


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

26.07.2013 um 20:32
@PrivateEye
Ich bin aber kein Vampir und glaube auch nicht daran das es sie gibt ...
bekomme ich trotzdem einen Eröffnungsrabbat ? :)

Ich mag auch Vampirfilme :D


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

26.07.2013 um 20:33
@Nesca

Wir schminken dich, ziehn dich um und du fällst garnicht auf. Bleib einfach nah an meinem Mund, äh an mir :D ;)


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

26.07.2013 um 20:39
@Sündenmädchen
Nun, Rousseau's Spruch dürfte allgemein auch für jede Religion damit gelten, egal ob Koran oder Bibel.

@Nesca
Daher auch der Tomatensaft, für die Ungläubigen bzw die veganen Vertreter jener Subspezies!

Aber zurück zum Thema Vampirfilme und den Ausführungen von @WalkingDead.



Zumindestens Bekleidungsmäßig und auch vom Auftreten/Darstellen her, scheinen einige Nuancen durchaus gegeben zu sein. In wie weit diese filmisch oder anders inspiriert sind, sei einmal dahin gestellt.

mfg
Eye


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 11:20
Sündenmädchen schrieb:Wir schminken dich, ziehn dich um und du fällst garnicht auf. Bleib einfach nah an meinem Mund, äh an mir :D ;)
Okay , machen wir :D ^^


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 11:55
@Commonsense

Doch, in Dracula gibts Polizisten. Sie laufen am Hampsteadt Heath vorbei und Harker un van Helsing legen ihnen die Kinder in den weg, die ie aus den Krallen der vampirisierten Licy geholt haben.


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 12:05
@Mittelscheitel

Die haben wahrscheinlich nicht mal Text... :D

Ich sagte ja, als Nebenfiguren vielleicht, aber sie sind nicht Teil der Geschichte. Das liegt aber nicht unbedingt an der Machtstruktur, sondern an der Auswahl der Protagonisten durch den Autor...

Ist aber auch egal, weil es das Thema nicht wirklich weiter bringt...


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 12:25
@Commonsense

Jepp...sie haben natürlich keinen Text, da ja der Roman eine Abschrift von Tagebüchern, Briefen und Notizen ist, die Mina Harker abtippt und in einer chronologische Reihe bringt. Ein papiernes "Blair Witch Projekt" sozusagen...

Bram Stoker hat ziemlich viel zu Vampiren und zu Sieenbürgen geforscht und alle greifbaren Dokumente gesichtet. Die ganzen Riten, Abwehrzauber und dem Vampir zugeschriebenen Eigenschaften entstammen nicht seiner Phantasie, sondern dm Volksglauben.


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 14:01
@Mittelscheitel

Jau - ist bekannt. Nichtsdestotrotz wird in den Tagebucheinträgen und auch in den Briefen wörtliche Rede zitiert.
Ein bloßer Hinweis, etwas wurde für die Polizei hinterlassen/zum Auffinden sichtbar gelegt, gilt für mich nicht als eine Rolle in der Geschichte.
Stoker verwendete eine kleine Polizistenrolle in "Lair of the White Worm" und eine durchaus Hauptrolle zu nennende in "Jewel of the Seven Stars", aber eben keine in Dracula.

Die beliebtesten Gegner der dämonischen Brut, sei sie nun vampirisch, lykanthropisch, oder einfach generell "from hell", sind:

1. Junge Männer, dynamisch und aufstrebend, die ein romantisches Interesse an einem der potentiellen Opfer haben.

2. Wissenschaftler, die sich Zeit Ihres Lebens mit genau diesem Thema beschäftigen.

3. Priester, die ihre Schäfchen beschützen wollen, oder von Rom gezwungen werden, den Kampf aufzunehmen.

4. Jegliche Variante der Verbindungen aus 1., 2. und 3.

Diese Konstellationen findet man bei vielen Autoren des klassischen Horrors , wie auch den Drehbuchautoren.

Aber letztlich ist das alles OT, weil es nicht dazu beiträgt, die Frage des Threads zu klären.


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 15:40
@Sündenmädchen
Wobei mir bei dem Zitat die Quelle fehlt und somit der Kontext. In der Tat wird dieses Zitat, welches in diversen Variationen auftaucht immer als Beleg für einen angeblichen Vampirglauben Rousseaus. Vielleicht stellt er aber auch die Aussagekraft dieser "Beweise" sarkastisch in Frage.
Selbst bei Wiki findet sich keine Quellenangabe -recht ungewöhnlich.


@PrivateEye
@Commonsense

B.T.W. : Es gibt aber zumindest in "Dracula" in diesem Zusammenhang noch die interessante Passage, in der Dracula einem Verbrecher gleichgesetzt wird und demnach auch so denkt. Darauf basierend wird der Plan entwickelt, Dracula zu erledigen. Und Mina Harker ist treibende Kraft in


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 15:42
@Mittelscheitel

Wikipedia


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 15:46
@Sündenmädchen
Wikipedia ist in dem Fall keine Quelle, weil es eben da keine Quellenangabe gibt.


melden

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 15:47
@Mittelscheitel

Muss zugeben, daß es lange her ist, seit ich den Roman gelesen habe und eben wegen des Stilmittels, dessen Stoker sich bediente, ist auch nicht so sehr das Buch, daß man immer wieder mal gern liest.
An einzelne Passagen des Textes kann ich mich nun wirklich nicht mehr erinnern.

Es bleibt aus meiner Sicht dabei, daß dieser Aspekt für die Frage, ob die Existenz von Vampiren nachgewiesen werden kann, unerheblich ist.


melden
Anzeige

Beweise, dass es Vampire gegeben hat/gegeben haben kann

27.07.2013 um 20:11
@Mittelscheitel
Nun, diese Gleichsetzung mit einem (irdischen) Verbrecher, scheint wohl die einzige Möglichkeit ihn entsprechend zu akzeptieren und damit greifbar zu machen. Immerhin steht er ja so gesehen außerhalb des (gültigen) Gesetzes.

@Commonsense
@Mittelscheitel

Letztendlich braucht ja jeder Film/Roman einen Bösewicht, dem man alles unterjubeln kann und über den letztendlich das gute, also der aufrechte Held/in triumphiert, eben auch wegen seiner "reinen, guten, unbefleckten" Art. Da gabs mal, ganz nebenbei, in Scream eine herrliche, parodierende Erklärung dazu, zwar eher für das Teenie-Slasher-Genre, aber in gewissem Sinne durchaus für die meisten Horrorfilme bindend. Kurzform: Jene mit guter Moral überleben, die sich diversen Dingen hingeben, naja....dürfte hinreichend bekannt sein! :-D Für Jungfrau und Schreivermögen gibts doppelt Punkte! :-)

Aber zurück zu Dracula. Besonders Coppolas Verfilmung zeigt eben den viktorianischen Lebensstil sehr gut und auch die Verlockungen hinter versteckter, gutbürgerlicher Fassade. Der Graf ist und bleibt zwar ein (böser) Vampir, aber durch die nähere Beleuchtung seiner Person, respektive seiner Vergangenheit, zeigt sich doch auch eine durchaus sensible Seite, wo er selbst eher als Opfer verstanden wird, denn als Täter.

Und die gute Mina ist auch nicht ohne, so gesehen. Sie steht eigentlich in der Mitte, zwischen dem Grafen, ihren Verlobten und eben auch seinen Jägern, nebst Lucie. Ist sie nun eigentlich besser und aufrechter als alle zusammen oder schlichtweg einfach cleverer?

Auch die Szene mit Harker, dem Verlobten und den 3 Bräuten des Grafen lässt gewiss viel Interpretationsraum.

Ja, die Polizisten waren nur schmückende Komparsen. Aber ich bezog das halt generell auf das Filmgenre. Dort haben eben diese kaum Auftritte, es sei denn sie nippeln kurz darauf ab, sind schlichtweg ungläubig dem Helden gegenüber, behindern diesen sogar. Sie haben halt keinerlei Kompetenz bei solchen Kreaturen und sind völlig machtlos. Aber wahrscheinlich ist das gemeinhin eine Metapher und als solche zu verstehen.

mfg
Eye


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden