Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 22:54
mrdesaster schrieb:Die Templer waren ursprünglich Landeier aus Nordfrankreich und kannten sich mit überhaupt nichts aus.
Dem möchte ich widersprechen. Die Templer kannten sich in der Kriegskunst aus und im Festungsbau. Ihre Aufgabe sahen sie darin, Pilger auf dem Weg ins Heilige Land zu schützen. Diesen Dienst ließen sie sich gut bezahlen und erreichten eine gewissen Macht in Europa und dem Nahen Osten.

Entdeckungsfahrten waren jedoch nicht ihre Sache. Im Gegenteil, in der Vorstellung des Mittelalters gab es die drei Erdteile, die seit der Antike bekannt waren: Europa, Afrika und Asien. Als christlichem Ritterorden lag es ihnen fern, daran zu zweifeln.

Hätten sie dennoch Nordamerika auf dem Seeweg erreicht, so hätten sie nicht auf Bäumen gelebt, sondern Befestigungen angelegt. Archäologisch gibt es davon keine Spur.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 23:09
Hildesheimer schrieb:Die Templer kannten sich in der Kriegskunst aus und im Festungsbau.
Und woher hatten sie das?
Hildesheimer schrieb:Ihre Aufgabe sahen sie darin, Pilger auf dem Weg ins Heilige Land zu schützen.
Ach Gott, daran glaubt doch kein ernsthafter Historiker mehr.


melden

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 23:34
s..zwerg05 schrieb:Und wenn man davon ausgeht, dass es am Moneypit wirklich einen Schacht gab, der vor 1795 von unbekannten Erbauern und zu unbekanntem Zweck erbaut wurde, dann bleibe ich bei meiner Reihenfolge:

1. Gebaut zu irgendweinem (Land-) wirtschaftlichen Zweck, der sich uns bislang nicht erschließt (Mine, Brunnen, Salz etc.)
Das ist unwahrscheinlich. Weshalb sollte jemand in eine Mine oder einen Brunnen geschlossene Böden aus Eichenholz einziehen?
s..zwerg05 schrieb:2. Wenn´s denn was mysteriöses sein soll: Francis Bacon (alle Voraussetzungen sind nachweislich erfüllt: Er hatte die Möglichkeit, das Motiv und die zeitliche und räumliche Voraussetzungen sind ebenfalls bereits erfüllt)
Wie bitte? Alle Voraussetzungen sind erfüllt?

Leary meint, in Francis Bacons „Sylva Sylvarum“ eine „pretty good description of the remarkable system of waterworks on Oak Island“ wieder zu finden.

Wovon spricht der eigentlich? Meint er etwa das bemerkenswerte System von angeblichen „Fluttunneln“, die es gar nicht gibt ?

Dann weiter:

Bacon bekam von James I. im Jahr 1610 Landbesitz auf Neufundland. Dazu schreibt Leary „may well have included Oak Island.“

Wie bitte? Neufundland und Oak Island?

Die Francis-Bacon-Theorie (ob mit Shakespeare oder ohne) wirkt sehr bemüht und konstruiert. Was nicht passt, wird passend gemacht.

Merke:
Bacon ist Käse!


melden

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 23:41
Die Templer kannten sich in der Kriegskunst aus und im Festungsbau.
mrdesaster schrieb:Und woher hatten sie das?
Vielleicht war es ihnen angeboren?
Sag´Du es mir!


melden

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 23:45
Ihre Aufgabe sahen sie darin, Pilger auf dem Weg ins Heilige Land zu schützen.
mrdesaster schrieb:Ach Gott, daran glaubt doch kein ernsthafter Historiker mehr.
Richtig. Ernsthaften Historikern ist längst bewusst, dass die Templer auch die Aufgabe hatten, kommenden Generationen von Esoterikern, Verschwörungstheoretikern und Spinnern Spielraum für ihre Phantasie zu liefern.


melden

Was ist auf Oak Island?

07.06.2019 um 23:51
Hildesheimer schrieb:Die Templer kannten sich in der Kriegskunst aus und im Festungsbau.
Und sie kannten sich aus in Bankwesen, Landwirtschaft, Schiffsbau und was weiß ich noch was alles. Dagegen ist die große Überfahrt nach Amerika ein Klacks.
Hildesheimer schrieb:Sag´Du es mir!
Also behauptest du nur irgendwelches Zeug.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.06.2019 um 04:41
Hildesheimer schrieb:Gemeinsam beginnen wir zu graben, stoßen auf eine Schicht Schieferplatten und nach drei Metern auf eine Lage aus Holzbalken. Wir wähnen uns bereits am Ziel, jedoch setzt sich darunter die Grube fort. Wir graben weitere drei Meter und es folgt die nächste Lage Holzbalken. Das Spiel setzt sich fort. Bei sieben bis acht Metern wird es brenzlig, da wir aufgrund mangelnder Erfahrung im Schachtbau die Seitenwände nicht abstützen können.
Ich habe mal ne Frage:

Wir alle kennen (mehr oder weniger) das Intro/den Anfang;
Die fahren magisch angezogen rüber, und beginnen das Buddeln...

Im Laufe der Jahre kommen div. "Geschichten" dazu (7 müssen sterben, blablablubb)
Keine Ahnung, wann, wodurch, warum div. "Geschichten" entstanden...

Ich frage jetzt NICHT wie realistisch es ist, daß unsereiner irgendwas besonderes sieht;
und wie blöde des buddeln anfängt, bis man dies oder jenes findet; respektive sich mal auf's grade wohl 3 meter runtergräbt...

Die Frage ist vielmehr: Wie gesichert ist es; daß die gebuddelt haben, daß die auf 3m runterkamen, und daß die dann weiterbuddelten???

Ist des zu 100% gesichert, oder nur "Legende"/Geschichte, die weitergegeben wurde - wodurch erst die Legende eines Schatzes entstand.

------------
Warum ich frage:
Wir kennen alle (mehr oder weniger) Geschichten, die sich verselbstständigen; wo aus ner Kleinigkeit, schnell mal was ganz, ganz großes wird (Bsp.s.: Marienerscheinungen, angebliche Wunderheiler (Rajo); Geschichtliche "Ereignisse" die dann Religion wurden etc.)

Das, was ich irgendwie mitbekam; daß dies (lt. Sendung) in Stein gemeiselt ist, andere, wichtige Bedeutungen jedoch so gut wie gar nicht, bzw. überhaupt nicht - und nein; ich lasse da den Faktor Zeit mal nicht gelten...

Man weiß z.b. daß Ball dort Land hatte; und wie ich oben erfuhr, ist dies sogar gut dokumentiert;
abeer die Geschichte um Smith's Cove so gut wie gar nicht dokumentiert ist;
sohin eben Geschichten wie die Abflußkanäle entstanden..

Ich gehe jetzt nicht von mir aus (Ich würde, würde ich im Wald über ne Kuhle stolpern, die in ner "ungewöhnlichen" Umgebung ist, wohl eher an ein "Grab" denken - und sicher NICHT buddeln)

Aber dieses Intro: Die fange des buddeln an, weil dort ne Eiche ist, die gar nicht da sein dürfte; weil ein Licht war (?), und landen nen Volltreffer, der dann (in Folge) bis zu der Steinplatte/Fraqmente der Kette führen...

Wie verbrieft ist dieser Part eigentlich; oder ist es nur ne weitergegebene Geschichte?


melden

Was ist auf Oak Island?

08.06.2019 um 10:36
mrdesaster schrieb:Dagegen ist die große Überfahrt nach Amerika ein Klacks.
Leite jetzt bitte mal her, woher sie Kenntnis von "Amerika" gehabt haben sollen und wie sie zuverlässig hin- und zurück navigieren konnten - und von welchem Hafen aus.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 18:29
Moin, bin gerade über das hier gestolpert - Austrahlung in Kabel eins Doku morgen Abend.

Das ist doch wohl ein Witz, bzw. Marty versucht seine Millionen wieder reinzuholen - mit einer 2. TV Show.
Habt ihr hier aber bestimmt hier schon im Thread irgendwo angesprochen, oder? Ich schaue ja nur dt. Free TV - bin nicht auf dem aktuellen Stand.


Lake Michigan – Fluch und Legende
USA 2018– (The Curse Of Civil War Gold)
InfosEpisodenguideSendetermineCast & CrewCommunity
Lake Michigan – Fluch und Legende
InfosEpisodenguideSendetermineCast & CrewCommunity
bisher 6 Folgen in 1 Staffel
Deutsche Erstausstrahlung: 09.08.2018 History
Free-TV-Erstausstrahlung: 10.06.2019 kabel eins Doku
Original-Erstausstrahlung: 06.03.2018 History Channel U.S. (Englisch)

Nach der Schatzsuche auf Oak Island stellt sich Marty Lagina einem neuen Abenteuer. Gemeinsam mit dem aus Michigan stammenden Kevin Dykstra möchte Marty das Geheimnis um den Schatz aus Konföderiertengold lüften, der sich auf dem Grund des Lake Michigan befinden soll. (Text: BK)

Quelle: https://www.fernsehserien.de/lake-michigan-fluch-und-legende/episodenguide/staffel-1/41160


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 18:34
Das spricht wohl dafür, dass auch die Laginas nicht mehr an Oak Island glauben. Dass es darum geht, Verluste wieder reinzubekommen, glaube ich nicht, die haben sicher mehr an der Sache verdient, als sie investiert haben.
Ich finde es erstaunlich, wieviel Zeit und Energie ihr hier noch in die Sache steckt. Obwohl ich mir durchaus auch noch die alten Folgen anschaue, die Kabel 1 heute sendet. Sie haben z.B. einen Schlitten über den zugefrorenen Sumpf gezogen und dabei angeblich etwas entdeckt, von dem man aber wahrscheinlich nie wieder gehört hat.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 18:38
Anfortas schrieb:Das spricht wohl dafür, dass auch die Laginas nicht mehr an Oak Island glauben.
Bei "Lake Michigan – Fluch und Legende" ist Marty Legina nicht direkt an der Schatzsuche beteiligt.
Er spielt eher den Geldgeber.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 18:49
Anfortas schrieb:
Ich finde es erstaunlich, wieviel Zeit und Energie ihr hier noch in die Sache steckt.
Ehrlich gesagt ist das Gegenteil der Fall. Es gibt kaum eine Sendung bei der ich so schön abschalten kann und die einen so beruhigenden Einfluss auf mich hat :-)


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 22:23
bandog schrieb:Austrahlung in Kabel eins Doku morgen Abend.
Heute Abend, gerade jetzt, läuft da: Staffel 1/Folge 1 von OI.
Wer möchte, kann also noch mal ganz von vorne durchstarten ;)

"Rick ist etwas frustriert, weil wir nicht schnell genug vorankommen", sagte Marty eben.

...nix wie weg!!!! ;)


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 22:25
Die Aufgabe ist erfüllt, wenn wir--- sag ne Jahreszahl... wenn wir was von vor 18 Hundert finden...

OT: Schade das die 10X auspumpen haben müssen... denn die ersten Aufnahmen von Unterwasser waren eigentlich gar nicht sooo schlecht; also mit Licht hätte man durchaus was sehen können


melden

Was ist auf Oak Island?

09.06.2019 um 23:19
Beitrag von bandog, Seite 238

d.h. es wird nach dem ominösen Eisenbahnwaggon mit dem Goldschatz gesucht, der in einem Sturm versunken ist... wird wohl auch eine "Endlosserie" weden....
Da glaub ich eher, dass sie auf OI früher was finden werden


melden

Was ist auf Oak Island?

10.06.2019 um 15:16
Interessante Beiträge. Denen widme ich mich morgen mal.

Kurze Neuigkeiten: Die Trucks sind zurück und rollen in Richtung Oak Island. Siehe Facebookseite der Dame von der anderen Seite.

Viele Trucks mit großem Equipment....


melden

Was ist auf Oak Island?

10.06.2019 um 17:24
Hallo.Rick and Marty. Schon Krass was Menschen tun wenn sie eine Vorstellung haben. Ich meine, man hat min. die Hälfte des Schatzess gefunden! Denn die bisher gefundene Artefackte,sind doch schon ein Schatz für sich. Man sollte es entspant sehen und wenn mit neuen Utopischen Ideen die Sache anzugehen, aber auch klar Grenzen setzen wie weit man geht und sich nicht darin verlieren! Viel Glück an alle die suchen. V.Müller


melden

Was ist auf Oak Island?

10.06.2019 um 20:03
Gestern und heute lief auf Kabel 1 Oak Island rund um die Uhr. Natürlich lauter alte Folgen, klar. Manches war aber schon interessant.
So wurde z.B. eine Technik vorgestellt, bei der man rund um ein Bohrloch kleine Löcher bohrt. In diese wird dann eine Kühlflüssigkeit geleitet, sodass der Boden rund um das Bohrloch gefriert. Das verhindert Wassereinbrüche.
Ich wüsste nicht, dass man die Technik auch tatsächlich angewandt hätte. Warum eigentlich nicht? Das wäre doch die Lösung für das Hauptproblem gewesen.


melden

Was ist auf Oak Island?

10.06.2019 um 20:32
Wie wurde denn diese Methode von den Protagonisten bewertet?
Könnte mir vorstellen, dass das neben utopischen Kosten auch in der Praxis - der Tiefe der Bohrlöcher und dem Wassereintritt wahrscheinlich sehr tief unten geschuldet - eben doch nicht so einfach und daher keine praktikable Lösung ist.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

10.06.2019 um 21:46
Wie die Methode bewertet wurde weiß ich nicht, weil ich irgendwann ausschalten musste. Es hießt nur, dass die Sache recht teuer sei und von Studenten entwickelt wurde.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist die Matrix real?473 Beiträge