weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Nessie, Seeungeheuer

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:26
Vielleicht wars ja auch ein Riesenwels.. oder irgend ein anderer
großer Fisch...


Oder wirklich nur ein dummer Fake.


melden
Anzeige
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:29
Ja ich seh das genauso wie powermausi.
Andere Möglichkeiten gits ja auch garnichtoder?


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:31
........für michg sah das nicht nach einem fake aus... ich glaub aber nicht das es einmysteriöses tier unter dem titel nessie war.........

wurde doch erst vor kurzemirgendwo ein riesen tintenfisch gefangen, mit etwa 10 m länge eines der "arme" ..........

mfg


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:45
Riesenwelse leben zwar nicht unbedingt bei uns, aber dennoch gab es mal
den einenoder anderen Fall, wo man so ein Tierchen aus dem See zog.
Ich weiß nichtmehr wo undwann das genau war, aber ich glaube irgendwo in
Deutschland.

Also möglichwäre es.
Er müsste nur durch einen dummen Zufall in das Gewässer gekommen
sein.z.B hätte ihn jemand aussetzen können als er noch winzig war.


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:48
Das war doch vor 3 oder 4 Jahren mal einer, der hat soger Hunde und Enten gefressen oder?


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:50
Rasta, das weiß ich leider nichtmehr, aber ich bin mir auf jeden Fall sicher das war
etwas Welsartiges !


melden
kadamon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:51
das video sah nicht schlecht aus glaube nicht das es ein fake ist....hmmm...wer weiß??wer weiß was so in einigen tümpeln alles so rum schwimmt^^


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

23.03.2007 um 23:56
Am 08.10.2001 soll ein im Volksgarten-Weiher der Stadt Mönchengladbach lebender Fisch denDackelwelpen einer älteren Dame gefressen haben. Eine Augenzeugin, die mit ihren beidenKindern am Weiher war, bestätigte diesen Vorfall. Trotz Zweiflern, die diese Nachrichtals Werbe-Gag abtaten - in Weihernähe liegt das Volksgarten-Restaurant von Gastwirt LeonCornelius -, interessierten sich bald alle möglichen Medien für den Fisch. Schnellmutmaßte man, dass es sich um einen großen Wels handeln müsse, den Fremde als Jungtier inden Teich geworfen hatten. Welse können immerhin bis zu drei Meter Länge und 250Kilogramm Gewicht erreichen.

Von den Medien wurde der Fisch rasch mitreißerischen Namen wie "Bestie vom Volksgartenweiher" oder "Killerwels" tituliert. Nichtnur die Rheinische Post, sondern auch der Kölner Express, der Westdeutsche Rundfunk undsogar CNN sowie andere Medien brachten Meldungen.

Es wurde mehrfach versucht,den "Killer-Wels" zu fangen. Am 13.10.2001 versuchten es Mitglieder des AnglervereinsMönchengladbach, blieben jedoch ohne Erfolg. Alf Beck von der Rheinischen Post berichtetebereits einen Tag zuvor, dass sich mittlerweile auch eine Gruppe gegen die Jagd desFisches und für den Erhalt seines Lebens stark machte. Verschiedene Zoos hingegen hättendie Aufnahme des Fisches abgelehnt, da sie nicht ausreichend Platz für einen solch großenFisch aufbringen könnten. Der Chef des Krefelder Zoos, Direktor Dr. Paul Vogt, sah ineinem ausgewachsenen Wels ferner eine Gefahr für seine Flamingos und hielt auch eineUmquartierung des Fisches in die Krickenbecker Seen für unangebracht, da Kleinkindergefährdet werden könnten (Rheinische Post vom 12.10.2001).

Nach und nachfestigte sich der Name "Kuno, der Killer-Wels" und der angeblich Dackel fressende Fischfand so seinen Weg in eine für Fische normalerweise eher unübliche Vermarktung. LeonCornelius, der Gastwirt des Restaurants "Volksgarten-Pavillon", gründete mit Bekanntendie Gruppe "Kunos Freunde", welche verschiedene CDs mit Kuno-Songs herausbringt und aufVeranstaltungen auftritt. Eine Autorin schrieb ein Kinderbuch mit Kuno als Titelhelden.

Am 24.07.2003 meldeten die Zeitungen den Tod von Kuno. So berichtet der KölnerExpress, das Mitarbeiter des Grünflächenamtes am vorherigen Donnerstag einen Wels von1,50 Meter Länge und 35 Kilo Gewicht tot auf dem Volksgarten-Weiher treibend aufgefundenhaben. In der Rheinischen Post findet sich zudem der Hinweis, dass die Stadt den Fischausstopfen und im Museum Schloss Rheydt ausstellen will.

Schon einen Tag späterlebte der Mythos Kuno jedoch wieder auf, da schließlich niemand den Wels eindeutigidentifizieren konnte. Insbesondere Kunos Fans - darunter Leon Cornelius - bezweifeln,dass es sich bei dem in der Sommerhitze 2003 verendeten Tier tatsächlich um den berühmtenFisch handelt, zumal noch größere Welse im Weiher vermutet werden.


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 00:01
Hm das wäre ja eine Erklärung !

Vielleicht ist das Tier in Holland ja auch soeiner.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 00:06
Es wurde mehrfach versucht, den "Killer-Wels" zu fangen. Am 13.10.2001 versuchten esMitglieder des Anglervereins Mönchengladbach, blieben jedoch ohne Erfolg.

Hattendie Mitglieder des Anglervereins Mönchengladbach als Köder Dackel genommen?
1984


melden
crash_maker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 01:27
Dann wohl eher einen Riesenwurm^^


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 07:41
Leute die Osterferien nahen...fahrt doch mit Kind und Kegel hin und sucht den Riesenwurm.Ich gebe euch meinen göttlichen Segen...;)
@ powermausi - das war nichts welsartiges,das war ein Wels, Kuno der Killerwels...wurde aber wirklich nie gefangen....;)


melden
ferrero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 08:52
könnte aber auch eine Riesentomate sein,die wir diese woche für 1,29 das Kilo im angebothaben,( das muss uns erstma einer nach machen) die dort Badet um Wasser aufzusaugen.

oder vllt ein Tier das aus dem Zoo oder Cirkus abgehauen ist....


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 09:16
Vielleicht ist die auch aus dem Treibhaus aus Holland abgehauen, eine genmanipulierteTomate sozusagen. Man weiss nie.....;)


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 09:59
Also mich interessieren ja auch die Wesen, die erst neu entdeckt werden...allerdingssieht das für mich auch aus wie ein Fake. Kaum Wellenbildung beim auftauchen. Und der Seeist vielleicht 100m gross. Kann nicht so schwer aufzuspüren sein in dem Tümpel.


melden

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 12:24
Also ein Wels war das ganz bestimmt nicht. Erstens werden die maximal drei Meter lang(das Ding im Video ist eindeutig größer), und die Fortbewegungsart passt eindeutig nichtzu einem Wels.

Ich denke, dass es eindeutig ein Fake ist, da es erstens wieschon gesagt keine Wellenbildung gibt, wobei ein Tier solchen Ausmaßes wenigstens einklein bisschen Bewegung ins Wasser bringen dürfte, zweitens ist die Bewegung sehrunorganisch, man sieht nicht wie es sich im Wasser abstößt oder Ähnliches. Wo hat es denAntrieb zur Bewegung her...?
Könnte sein, dass da irgendwer aus einem Video mit einemWal, nur den Wal rauskopiert hat und ihn in sein eigenes Video eigenfügt hat, allerdingsohne die Wellenbildung u.Ä. mit zu übernehmen. Ganz am Anfang sieht man ja auch kurzsowas wie eine Rückenflosse.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 13:57
das war wahrscheinlich eine Holland-Tomate, die sich nach Jahrelanger Gartenhaus-Inzuchteinfach aus´n staub gemacht hat und jetz Holland unsicher macht. :D


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 14:17
.....wenn ich mir so überlege was für riesen "tierchen" da unterwaser so leben bekommeich angst ;) ...
....wenn ich mir so vorstelle im meer zu schwimmen und dann von soetwas artigen runtergezogen zu werden ~~~ nee muss nicht sein


mfg


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 15:07
@danielz:

schau mal hier:
Diskussion: Tiefseewesen

vllt kannst du dir da das Baden im Meer so richtig abgewöhnen

:D


melden
Anzeige

Meeresungeheuer in Holland gesichtet!

24.03.2007 um 15:38
was mich wundert, wo sind die wellen die das "wesen" erzeugen müsste?


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden