Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedergeburt, Reinkarnation

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 13:02
ja, nicht ganz! es gibt nicht irgendwo auf der welt jemanden der aussieht wie du, sondern das bist du ja schon. du hättest nach dieser theorie also den gleichen körper wie in deinem früheren leben. es gibt bestimmt irgendwo auf der welt einen mann der aussieht wie mozart. aber heutzutage kann man sich ja stark verändern äußerlich, also wär es schon schwer ihn zu finden ;)

was übrigens alles nicht heißen soll, dass ich diese theorie für mich sehe und sie glaube, ist nur so ne idee ...*g*

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden
Anzeige

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 13:07
achja, und das natürlich nicht:

"aber wenn jeder dann wiedergeboren wird, nach deiner theorie, mit dem selben körper und halt neuen muttermalen, solange er seine fehler noch nicht erkannt hat,"

weil in der ganzen idee ging es ja darum, dass die muttermale alt sind! dass sie von verletzungen aus früheren leben zeugen

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 15:27
Mozart hatte aber keine Muttermale, sondern Mozartkugeln.

2 Stück. Der Amerikaner sagt "Mozart's Balls" (damit auch Kyria drauf kommt*gg*)

P.S.: Ich glaube ja, dass Jim Morrisson als Val Kilmer wiedergeboren wurde.


nach Diktatur vereist


melden
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 16:20
aaaaaaalso, wenn das wirklich stimmen sollte, dann habe ich aber viele inkarnationen gehabt .... ich kann das schon gar nicht mehr zählen!!!!!!!!

und aus dem himmel ertönt ein chor: "hallelulja! hallelulja!"

wisst ihr überhaupt wo das her kommt? es gibt noch ein anderes gerücht:

muttermale sind die zeichen der untreue während der schwangerschaft. meine fresse ... MAMAAAA!!!

Carpe Noctem


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 16:32
Was, Andalbulgarien, soll denn daran so ungewöhnlich sein? Oder glaubst du ernsthaft, es ginge um deine MUTTER...? Sprich mal mit deinem Vater in Ruhe darüber...schließlich könnte jedes deiner Bumsflecken (dto. nach DEINER Theorie...) ein liebes Halbgeschwisterlein darstellen.


nach Diktatur vereist


melden
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 17:27
danke für die nette umsetzung meines namens *gruml*

das mit den muttermalen ist nicht meine theorie. die hab ich von galileo. das haben die da mal nämlich geklärt, warum die dinger überhaupt so heißen.
und danke, dass du mich viel zu ernst genommen hast.

Carpe Noctem


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 18:36
@Glorian,

ich weiß schon was mozart kugeln sind ;) mozart balls war mir allerdings nicht geläufig...lol

und wo es hier schon erwähnt wurde, die theorie ist totaler schmu, wenn man bedenkt, dass ja immer mal muttermale dazukommen, und parallelwelten ausschließt...oder kriegt man muttermale nicht sondern leberflecke? wo ist denn nun der unterschied??

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

16.04.2004 um 23:44
Andalusien:
Bitte, bitte. Soll nur keiner kommen und sich nicht ernst genug genommen fühlen. Wir sind schließlich ein seriöses Wissenschaftsforum, da bleibt wenig Zeit zum Scherzen.

Und Kyria:
Deine Leber sehen wir uns dann auf dem Treffen auch mal in Ruhe an, ja? Wenn wir Dich eh schonmal geöffnet daliegen haben. Kriegst auch ne örtliche Betäubung: ne große Flasche "Kleiner Feigling". Das passt dann doch gut :-)


nach Diktatur vereist


melden
xdragoneyesx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 10:43
Hey also ich denke das das hudnert pro so ist hab auch mal sodrübe rnachgedacht dort wo die mutetrmale halt sind das dort entweder man erschossen wurde ander stelle oder erstochen


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 11:58
Wenn dem so wäre, was sagt ihr zu folgenden Aussagen:

Menschheit wird vollständig ausradiert, wo befindet man sich nun, wo man doch nicht mehr Anfangen kann zu Leben?

Die Zellen aus denen ein neuer Körper entsteht sind angereichert mit DNA, und Chromosomen, etc. Das garantiert eine Vielfältigkeit. Dadurch wird bei jedem Menschen das Gehirn anderst gmacht, wodurch er anderst denkt als ihr. Wie zum Teufel kommt in dieses Leben ein anderer Mensch, der doch Tod war?

Die Menschheit vermehrt sich, von wo kommen dann die Toten, die diese neuen Körper nehmen?

Die Lebewesen sind ja praktisch schon im Vaterleib vorhanden, Sind mehrere Millionen, kommen dann in den Muterleib und entwickeln sich, somit müsste der Mensch, der schon mal gelebt hat im Vaterleib schon existiert haben. Doch die Lebewesen im Vaterleib werden geschaffen durch Teilungen, Proteine, etc. Wie ist es da möglich, das schon da quasi ein Toter drin sein kann (der ja schon mal gelebt hat)?

Was ist bei einer Ameise, hat keine Muttermale. Wäre aber nicht richtig, wenn die nicht mehr mals auf die Welt kommen würde, wo es doch bei den Menschen so wäre.


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 12:55
@Glorian

hey, ich lass mich nicht zersetzen. lol

@prof.einstein

1) keine ahnung wo man sich dann befindet...die natur findet immer einen weg ;)

2) logisch denkt er anders, aber es geht ja auch um den körper nicht um den verstand ;) und dann kehrt die seele des toten ein.

3) es gibt auch menschen ohne muttermale ;)

4)...hm...das ist ne gute frage....

5) ne ameise ist eben kein mensch, niemand hat gesagt, dass es auch bei tieren so ist ;)


aber wie gesagt: das ist eh alles schmu, wenn man bedenkt, dass man muttermale immer mal dazu bekommt oder welche weggehen. oder bleiben die und es kommen nie welche mehr?sondern das ist nur bei leberflecken so? wo liegt der unterschied, zum hundertstenmal????

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 13:52
glaube nicht das da ei zusammenhang besteht.ich habe sehr viele muttermale und wenn ich verknüpfe habe ich ein großes wirr warr an linien...... :)

welcome in dallas town...


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 20:43
Hmmm, wenn ich die Muttermale auf meinem Bauch verbinde sieht es fast aus wie das Sternbild Stier. ( Von der großen Wölbung mal abgesehen. :) )
Ich halte das für Zufall, oder ?


NICHTS lebt ewig !


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 21:26
Leopolter: Eher eine recht freie Auslegung des Sternbildes "Stier"...guck es dir mal in Ruhe, an, da sind gar keine Linien zwischen...demnach sollten deine Muttermale entweder auch ohne linien diese Konfiguration ergeben, oder du kennst den Sternenhimmel nur aus div. Astrologieführern.


Kyria: Zu spät...außerdem kommt hinterher alles wieder an Ort und Stelle...naja, eine Oberschwester cruiser mehr oder weniger, hast hoffentlich nochwas Platz zwischen Leber & Milz (cruiser gewiss) *gg*


Seite wird geladen...


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 21:43
Link: www.sternenhimmel-aktuell.de (extern)



@Glorian
Bin nach diesem Bild gegangen. Sieht echt so aus !


NICHTS lebt ewig !


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 21:45
Ach so, bin Zwilling.

NICHTS lebt ewig !


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 21:48
...du meinst, deine Muttermale sehen - derart verbunden - aus wie ein geköpftes Strichmännchen? Versuch die mal, anders zu verbinden...oder kauf dir ne robuste Halskrause...besonders, wenn du abergläubig bist.




Seite wird geladen...


melden

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

17.04.2004 um 21:56
Die nutzt bei meinem kurzem Hals auch nicht viel. :)
Ach ja, ich bin nicht nur nicht abergläubisch, sondern gar nicht gläubig.


NICHTS lebt ewig !


melden
happy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

22.10.2004 um 21:14
Gibt es irgendwelche Studien zu diesem Thread? Ich hätte demnach aber viele fürhere Leben gehabt. Oder ist das alles nur Quatsch?

«wenn ich aus dem Haus gehe, langweile ich mich» CapaRezza


melden
Anzeige
aznsoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Muttermale - Zeichen früherer Leben?

22.10.2004 um 21:40
Muttermale sind angeblich die Stellen, wo der/diejenige in seinem früheren Leben zu Tode gekommen ist....

Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt