weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

2.293 Beiträge, Schlüsselwörter: Kalter Hauch, Schweb. Schatten

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 14:07
hmmm immer nur 3 lichter also.. das ist komisch
aber das mit der Pflanze könnte der Wind gewesen sein... oder es is ne Kletterplfanze (:D)
vllt solltest du sie mal genauer befragen ^-^


melden
Anzeige

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 14:35
Ich mag ja nicht aufdringlich erscheinen, aber:
Was ist mit deinem Avatar?
Was für Botschaften / Zeichen?
Was veranlasst dich dazu, diese Sachen so hinzunehmen, dass du im Reinen damit bist?
Sag bitte wenns zu persönlich wird, aber ab einem bestimmten Punkt kann ich der Diskussion nicht mehr folgen.
@briansteen


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 15:45
@yvi28g : du sagtest: >>Mich würde mal interessieren ob Brain (also Brian), wenn er wach bleibt und im dunkeln still auf seinem Bett sitzen würde, auch diese Lichterscheinungen sehen würde. Also mit mit bloßem Auge...Hmm<<
das, liebe Yvi, werde ich nochmal testen! ich werde mich einfach auf das bett setzen, und mich dabei aufnehmen.

@panic : die Terrassentüren waren geschlossen, keine Kletterpflanze. ich hab es mir von meinem sohn zeigen lassen. er hat die pflanze unten angefasst und leicht geschüttelt. die blätter machen dann ein leicht raschelndes geräusch. meine tochter hat es bestätigt und die beiden haben nicht die angewohnheit, sich mit solchen dingen wichtig zu machen... wir hatten auch kein erdbeben, dass hätten wir (meine frau und ich) dann auch gemerkt.

@HolyDiver : siehst du da nichts? oder besser gefragt, was siehst du in meinem avatar? bitte beschreibe das kleine bild mit deinen empfindungen! der ganze vorgang spielt sich ja nicht nur hier im forum ab, sondern vielmehr passiert in meinem reellen leben. und ich erzähle ja hier nicht jede sekunde und jede kleine begebenheit... ich weiß, es ist so, wie es ist. die dinge haben eine bedeutung und ich glaube, ich bin da auf einem weg, den ich aber für mich behalten möchte.

greetz
bri


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 15:53
@yvi28g : ich schätze ich werde nix sehen, da ich der meinung bin, die wesen bewegen sich in einer anderen dimension, die eben nur in dieser versuchsanordnung (dv-cam + led-cam-licht) sichtbar gemacht werden kann. wäre aber schön zu sehen, ob die lichterscheinungen evtl. aus mir kommen (und ob ich etwas fühle in dem moment), denn sie kommen ja öfters mal richtung aus der decke, unter der ich schlafenderweise liege.

greetz
bri


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 16:00
naja, es ist ein album
finds recht cool, auch wenns nicht ganz mein fall ist
es is eine gestalt drauf, von der man beine und schädel erkennt (bild ich mir ein)
falling in between? hats was damit zu tun?
sorry, ich werd wirklich nicht schau draus


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 16:11
das "falling in between" cover von toto hatte ich bis vor kurzem als avatar.

das bild jetzt ist kein album, wie du vermutest (aber trotzdem danke), sondern es ist die fotografie der vergrößerung des standbildes einer der lichterscheinungen!

du siehst eine gestalt, beine und schädel.

ich sehe die schemen eines gesichtes mit der nase, das linke auge mit einer kopfbedeckung.

ich hatte sofort in sekundenbruchteilen eine ganz andere assoziation, wer das sein könnte.

greetz
bri


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 18:17
@briansteen
ich hatte sofort in sekundenbruchteilen eine ganz andere assoziation, wer das sein könnte.

Dein Opa????


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

04.12.2008 um 23:09
Bitte bedenkt, es gilt briansteen, nur er wird wirklich erkennen können.
Die Neugierde ist verständlich, doch lasst ihn erst einmal für sich die Botschaft "entschlüsseln". Es ist sehr Persönlich und es ist auch verständlich, wenn er uns nicht an allen Details teilhaben lassen möchte. Wir sollten dankbar sein, für das was er mit und teilen möchte.

Es kommt auch nicht sonderlich darauf an was die Augen erkennen,
sondern was einem das Herz sagt. Klingt jetzt etwas seltsam für Einige, ich weiss.

@briansteen
Vertraue darauf. Denk an meine Worte :)


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

08.12.2008 um 16:47
Hallo @alle,

habe am wochenende den test gemacht, mich selbst zu filmen im wachen zustand. bin der meinung etwas gesehen zu haben, kann es aber nicht den zeitpunkten der stattgefundenenen erscheinungen zuordnen. es waren fünf erscheinungen in den ersten sechs minuten. nach sechsundzwanzig minuten (habe die ganze zeit ab der 5. minute in etwa in das videolicht - bestehend aus vier kleinen led's - geschaut) begannen sogenannte "visuelle halluzinationen". das war einfach fantastisch, aber natürlich bzw. leider nicht auf meinem film. wenn diese hallus draufgewesen wären, das wäre die sensation überhaupt gewesen.
erzähle morgen vielleicht von diesem, für mich bisher einmaligen erlebnis.

die erscheinungen waren wie immer - es sind meiner ansicht nach drei verschiedene, ich denke soviel ist klar.

bis denn
greetz
bri


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

08.12.2008 um 18:44
Sehr interessant @briansteen
Das wär echt der Hammer wenn das auf dem Video wäre..........


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

09.12.2008 um 13:05
@titus1960 : leider, leider...

hier nun mein bericht vom letzten sonntag früh 0.20 uhr bis 1.10 uhr:
ich hatte schon eine ganze zeit so auf dem bett gesessen, und ein bisschen leise vor mich hin"philosophiert". ich bin der meinung, es an der einen oder anderen stelle blitzen sehen zu haben..., kann aber auch einbildung gewesen sein. dann hatte ich einen merkwürdigen ruhezustand in mir gespürt, gleichzeitig war ich aber auch aufgeregt, weil ich der meinung war, es wäre etwas im raum, spürbar, aber nicht sichtbar. mein körper war wie schwerelos auf dem bett, er war wohlig temperiert, eher warm als neutral - mit einer ausnahme: ich hatte kalte füße. klingt ein bißchen komisch im sinne des wortes, war aber so. gleichzeitig mit dem spüren der kälte an meinen füßen, nahm eine gewisse aufgeregtheit besitz von mir. ich deutete die kalten füße als von etwas kaltem berührt. das erzeugte natürlich die assoziation an den kalten hauch und es überlief mich. allerdings nicht ängstlich sondern wohlig gespannt. während ich mir noch so meine gedanken zu diesem umstand machte. schaute ich an den augenwinkeln an mir herunter und sah, dass die lichtstrahlen aus der videoleuchte bis zu meiner brust reichten. als kleine, nadeldünne streifen gingen sie von der kamer aus und trafen auf meine brust. da dachte ich mir: wow, ja. jetzt geht hier was los. mit diesem gedanken begann sich das bett in wellenartigen bewegungen zu wiegen und ich dachte, das ist der anfang von etwas und ich rührte mich keinen millimeter, denn ich wollte es nicht stören durch irgendwelche physischen einflüsse. ich schaute weiter ins licht und es war nicht mehr die led-lampe der kamera, es veränderte sich. das innere der lampe wurde zu gesichtern, die ich aber nicht identifizieren konnte, da die ansicht zu weit weg war, bzw. die gesichter zu klein. der lichtkegel aussen herum nahm sphärische formen an ohne auszuufern. das licht bewegte sich und die entstandene corona war in der ausdehnung ca. 3-4mal so groß wie die lampe. im zentrum die sich dauernd verändernden gesichter oder muster, schemen oder was auch immer. ich dachte, es sind gesichter. dann, nach einiger zeit, verdunkelte sich das licht im zentrum und es entstand darin ein schwarzer kreis, der sich zu meiner überraschung plötzlich aus dem licht löste und in richtung wand links oben von mir "losschwebte". der kreis war grün und er hatte einen hellen rand. ich war bewegungslos gefangen in meinem körper. er flog bis ca. 20 cm vor die wand (ca. 50cm von mir entfernt) und löste sich auf. was war das? dachte ich mir. es war grandios, es schwebte schwerelos in einer geraden linie. ich schaute wieder ins licht. nach kurzer zeit wieder der dunkle punkt im licht, der sich langsam aber stetig vergrößerte und dann aus dem licht losflog. etwas kleiner, auch grün. der kreis flog direkt auf mich zu, blieb über meinem bauch stehen und drehte dann nach links ab, und löste sich einige sekunden später auf. ich war fasziniert! in der folge kamen noch ca. 20-25 kreise. einige davon in hellem orange mit punkten darin, manche mit einer roten korona oder auch nur mit einem leuchtenden roten punkt am rand. sie waren immer schwerelos, schwebten teilweise in kurven durch das zimmer. manche kehrten auch in das licht zurück. wenn so ein kreis auf ein hindernis stieß, flog er einfach hindurch, einfach so. einer der kreise (orange) teilte sich auf dem weg zurück zum licht und wurde zu zwei länglichen formen, die in einer formation, die an einen autositz erinnerte, zu dem licht zurückflog und in ihm eintauchte. das ging eine ganze zeit - ich konnte mich nicht rühren, traute mich nicht, eine der kreisförmigen flugobjekte mal mit der hand wie eine lästige stubenfliege einzufangen. ich wollte auch nicht, das es zu ende geht. irgendwann machte es - klack ! - das videolicht ging aus, die kamera leuchtete noch ein wenig mit ihren funktionslichtern und ging dann auch aus. der zauber war vorbei. ich war mir bewußt, dass ich in einer art trance gewesen sein musste. es war ein grandioses erlebnis. und ich dachte mir, wenn das real war, dann ist das die größte sache deines lebens. ich war sofort wieder da, nachdem das licht ausgegangen war. habe meine nachttischlampe angemacht und versucht, das geschehene einzusortieren... so schlief ich ein und freute mich auf die videoauswertung am sonntag. habe noch vor der auswertung nach erklärungen im internet gesucht und muss (leider!) sagen, es sind aus wissenschaftlicher sicht "visuelle halluzinationen", die allerdings in der regel nur unter ganz bestimmten medizinischen voraussetzungen passieren. dazu zähle ich mich eigentlich nicht. es bleiben zweifel, obwohl die videoauswertung nur mich zeigt und wie ich den kopf bewege (um den leuchtenden kreisen mit den augen zu folgen), wirkt schon etwas grotesk. aber ich weiß auch, zu welchen dingen das gehirn fähig ist. ich frage mich bloß, warum die meisten kreise grün waren und nur wenige orange, warum die kreise verschiedene flugbahnen hatten (ein kreis flog bis in eine fast leere cola-flasche auf dem pc-schreibtisch, flog in sie rein. ich wartete darauf, dass die flasche zu leuchten begann, tat sie aber dann nicht), teilweise ins licht zurückkehrten. warum sie teilweise punkte in sich hatten und teilweise leuchtende rote punkte am rand. es bleiben zweifel bei mir, ob nicht unser unterbewußtsein oder besser der ungenutzte teil unseres bewußtsein (oder unserer seele) der schlüssel und das tor zu einer anderen dimension/bewußtseins-sphäre darstellen. auf alle fälle werde ich das experiment wiederholen. denn es war einfach grandios.

so. ich hoffe, die community nicht zu sehr mit meinen ausführungen gequält zu haben.

greetz
bri


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

09.12.2008 um 17:45
Vielen Dank dass du uns daran teilhaben lässt. :)
Mögen dadurch vielleicht ein paar Menschen mehr ihr Weltbild überdenken.


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

10.12.2008 um 10:07
@accrec
@titus1960
@HolyDiver
@panic
@ARA
@zeitlos
@Samnang
@kleineeule
@Shiiva
@pajerro
@yvi28g

Liebe Leute,

hiermit möchte ich den thread schließen und danke sagen an alle, die hier mitdiskutiert, mitgefiebert und mitgeholfen haben, ein wenig licht in das dunkel der parallel-welten und sonstigen sphären zu bringen.
die dinge, die bei uns zu hause passieren sind nicht natürlicher art, aber wir haben uns jetzt damit arrangiert. dr.v.lucadou hat sich leider nicht mehr gemeldet. allerdings weiß ich nicht, ob er tatsächlich die nächste stufe schon erklommen hat und hätte helfen können.

so long, alles gute
und greetz
bri

ps: sollte ich jemanden bei der ansprache vergessen haben sorry!


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

10.12.2008 um 15:25
Ein sehr schönes Ende.......@briansteen


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

10.12.2008 um 17:43
Danke auch für deine tolle mitarbeit und ich finds toll wie du dich um den Thread gekümmert hast :) @briansteen


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

10.12.2008 um 20:47
@briansteen
Danke Dir für Deine wundervolle Arbeit, werde Deine Bilder und Videos bestimmt noch oft ansehen.

Bin mir aber auch sicher wenn Du was bekommst zur Mitteilung wirst Du es auch tun.

Hoffe man liest sich wieder.

Danke für den Thread.

Alles Gute bis irgendwann !

Gruss ARA


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

10.12.2008 um 23:29
Lieber Brian auch von mir alles erdenklich Gute und ein herzliches Dankeschön für diese tollen Bilder und Videos.

Auf eine Art und Weise bin ich traurig,das dieses Thema nun ein Ende hat weil es doch sehr sehr viel Spaß gemacht hat mit dir und den anderen zu rätseln und zu diskutieren.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr

Alles alles Gute

kleineeule


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

11.12.2008 um 08:55
Auch ein Dankeschön und Alles Gute von mir :)

Mfg


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

11.12.2008 um 11:14
@alle

Lieb von Euch. Alles Gute und auch besinnliche Feiertage.

Vielleicht probiert Ihr ja auch mal was aus mit einer DV-cam usw. ...

Man liest sich...

greetz
bri

p.s. ich werde jetzt wenn zeit ist mal nach den vorhandenen videos gucken und schauen, ob ich noch was wichtiges versäumt habe...

dann werde ich sicher irgendwann zurückkommen, deswegen lösche ich den thread auch nicht, damit jeder auch weiterhin die videos und pics anschauen kann.


melden
Anzeige
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

13.01.2009 um 13:30
mt46874,1231849856,DSC00180a.JPG

Hi,

ich hoffe, alle haben die weihnachtsfeiertage und den jahreswechsel gut überstanden.

ich habe kontinuierlich weitergefilmt und es gab jedesmal etwas zu sehen. ich habe festgestellt, dass es nicht ein kamerafehler ist. ich muss dazusagen, dass ich zwischen der letzten aufnahme am 1.1. und meiner aufnahme von vorgestern eine längere pause lag, in der ich viel nachgedacht habe und mir starke zweifel an der authentizität der erscheinungen gekommen sind. ich habe gegrübelt, ob nicht der chip in der kamera, der die optischen signale aus dem objektiv in 0 und 1 infos digitalisiert, einen fehler hat und diese erscheinungen ein profaner kamerafehler sind. ich hatte meiner frau zugesagt, es ab 1.1. sein zu lassen. aber ich suche immer noch... (so ähnlich wie d.duchovny als fox mulder in x-files). manchmal habe ich ein bisschen bammel, es könnte sich zu einer fixen idee auswachsen. es sind jedoch seit dem 11.12. viele dinge passiert, die dafür sprechen, dass sich etwas aussergewöhnliches bei uns im haus befindet, dass in einer anderen dimension existiert und sich evtl. durch die aufnahme von lichtnergie o.ä. kurzzeitig sichtbar machen kann. zurück zu meiner aufnahme von vorgestern im wohnzimmer. meine frau fragte mich nach meiner zusage, nicht mehr filmen zu wollen. ich antwortete ihr, dass ich immer noch auf "einer" suche nach starken indizien oder beweisen bin. wir schauten gemeinsam meine letzte aufnahme an. und da war es deutlich zu erkennen, dass das licht (eine der lichterscheinungen), welches aus richtung weihnachtsbaum gestartet war, eine kurve nach unten flog, nach einem "bodenkontakt" mit den fliesen weiter richtung schrank flog, dort "abprallte" und dann nach oben verschwand. und das alles sehr schnell (habe es erst in der zeitlupe realisiert)! als ich das gestern gesehen habe, war mir endgültig klar, dass das absicht war, um mein "ungläubiger-Thomas-syndrom" zu heilen. wenn es ein kamerafehler wäre, warum sollte das licht in dieser situation immer dann die richtung gewechselt haben, wenn es auf einen physikalischen widerstand träfe? es hatte mir ja schon vorher bei dutzenden/hunderten von erscheinungen gezeigt, dass es das vorhandensein von physikalischen hindernissen einfach ignorieren kann (um z.b. durch gegenstände hindurch zu fliegen). es war sehr verblüffend. die aufnahme werde ich demnächst hier reinstellen und auch nochmals dr. v. lucadou schicken. er hat sich leider noch nicht gemeldet.

bis bald
bri


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden