Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Nebel, Bielefeld, Zeitloch, Legionäre, Römische, Spukbild

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 11:36
Sie sprachen jedenfalls kein Latein. oder besser, nicht das Schullatein, sondern eine vulgäre Form. Sozusagen das Volkslatein. Ich kenne mich da ein wenig aus, da meine Eltern Romanisten waren. Mein Vater zitierte häufig lateinisch.

Dieser Satz erscheint mir aber etwas überzogen. Du verstehst vulgäres Volkslatein?
Vielleicht haben es ja deine Eltern mit ihrem romanisch etwas übertrieben.


melden
Anzeige

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 11:47
Volkslatein..
Weiß überhaupt irgendjemand realistisch wie das damals geklungen haben mag? Gibt es Aufzeichungen darüber? Wie soll man das wissen?


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 11:48
Schade ich wehre gerne,weiter dabei gewesen,muss leider zu Arbeit,aber ich freue mich auf heute abend,bin sehr gespannt,was da raus kommt;-))


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 11:58
@starmouse

Aufzeichnungen gibt es dazu leider nicht, weil damalige Autoren "vernünftiges" Latein schrieben und die Lautschrift zudem unbekannt war.

Ausserdem bestand das römische Heer ja zu großen Teilen aus Soldaten, die nicht aus Italien kamen, also kann man davon ausgehen, dass z.B. zwei "spanische" Soldaten miteinander wohl "Spanisch" sprachen...


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:03
@fredde
nun ich finde genau diese Aussage zu dem Volkslatein macht die ganze Geschichte unglaubwürdig. Hätte man sie weggelassen wäre es glaubwürdiger gewesen...Es kann keiner wissen wie das klingt- Das hab ich mir schon gedacht.

Der Autor möchte mit seinem letzten Satz auch sehr gerne bezwecken, dass wir ihn nach den späteren Erlebnissen fragen.
Dann mach ich das mal mal: Was waren denn das für welche?


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:08
@starmouse

Oh, du bist so berechenbar XD
starmouse schrieb:Der Autor möchte mit seinem letzten Satz auch sehr gerne bezwecken, dass wir ihn nach den späteren Erlebnissen fragen.
Dann mach ich das mal mal: Was waren denn das für welche?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:10

Dann mach ich das mal mal: Was waren denn das für welche?

Ich bin sicher der Autor hat die besagten Erlebnisse schon beim Zeitpunkt des Threadsbeginn fertig auf seinem PC parat ;) Er wartet nur auf die richtige Gelegenheit uns damit zu überraschen. Vielleicht ist der Thread nur ein Sprungbrett für die anderen Erlebnisse die noch viel bizarrer und verstörender sind ! *gg*


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:31
Und was meint der Threadsteller mit Spukbild?Ein Foto?Und wenn ja, welches?


melden
aryan44
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:33
Ich würde diese Geschichte auch nicht glauben, wenn - ja, wenn ich sie 1. nicht erlebt und 2. in meinem Leben " danach " nicht weitere skurrile Erlebnisse gehabt hätte. Ich kann es daher niemanden verübeln, wenn er mich als Plagiator oder Geschichtenerzähler bezeichnet. Beides bin ich zwar nicht, aber wie soll man hier einen endgültigen " Entlastungsbeweis " führen ? Es war ja niemand dabei. Allerdings solltet Ihr mit dem " Volkslatein" vorsichtig sein. Die Sache ist nämlich folgende ( und das ist nachprüfbar ) : Die romanischen Sprachen haben sich aus dem Vulgär ( = Volks - ) Latein entwickelt. Spanisch, um ein Beispiel aus diesem forum aufzugreifen, gab es damals 'zu den Zeiten der Römer noch gar nicht, sondern allerhöchstens indogermanische, iberische Dialekte ( resp. germanische oder keltische). Das war jedoch kein Vulgärlatein. Da ich familiär vorgeschädigt bin, kenne ich zwangsläufig die verschiedenen Stufen der Sprachentwicklungen. Höre ich also jemanden sprechen, traue ich mir mit meinem bescheidenen väterlich vermittelten Wissen schon zu, die Sprache einzuordnen. Und ich sage : Ich habe frühes Vulgärlatein gehört, wie es auch auf den Märkten in Köln ( Colonium ) oder Trier gesprochen wurde. Das heisst nicht, das ich jedes Wort verstanden habe. Es bedeutet nur, ich konnte die Sprache differenzieren. Das ist übrigens, nebenbei bemerkt, auch keine große Sache. Denn viele von Euch können Sprachen grob und fein differenzieren, z. B. erkennen, ob jemand russisch oder französisch spricht. Wie gesagt, wäre es ein singuläres Ereignis in meinem Leben geblieben, würde ich eher an einen Traum oder einen Aussetzer denken. Das Gehirn spielt auch völlig gesunden Menschen im Wachzustand manchmal üble Streiche. Doch ich glaube, dass Neurophysiokogie mir nicht erklärt, was mir widerfahren ist. Zur Frage, ob ich Angst gehabt habe, muss ich zu meiner Schande eingestehen : Ich war so von dem Geschehen fasziniert, dass mich die Angst erst später eingeholt hat. Dann aber mit voller Wucht. Letzte Gegenfrage : Ist allen Ernstes die Zeit, wann jemand in diesem Forum postet, Kriterium für die Glaubwürdigkeit seiner Aussagen ?


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:34
Mit Bild versinnbilclicht er seine Lage schätze ich. Und die war gruselig. Also Spukbild.


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:45
@aryan44
Dein Einwand zum "Spanischen" ist korrekt, habe es nur zur besseren Verständlichkeit angeführt und da auch in "" gesetzt.

Könntest du die Soldaten genauer beschreiben, dann wäre vielleicht eine bessere zeitliche Einordnung möglich. Interessant wären Waffen, Schildform, Beinkleider und Schuhwerk.


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:46
@aryan44

Immer noch eine faszinierende Geschichte und gerade die Details die Du uns nennst könnten ein wichtiges Indiz für den Wahrheitsgehalt sein. Jedenfalls gilt in dubio pro reo. Ich glaube es ist auch keine Situation in der man Zeit hätte Angst zu haben, man ist wahrscheinlich nur geplättet.

Laut unserem Lateinlehrer weiß man heute schon wie "das Lateinische" geklungen haben kann: Forscher sollen es anhand von Translationen in andere Sprachen (Lautsparche) rekonstruieren können.

Und ARYAN44, dass die Leute hier auf Allmy etwas skeptisch sind liegt zum einen daran, dass hier oft Schindluder getrieben wird und zum anderen garan, dass es eine Fraktion von ewig nörgelnden un trivialisierenden Mitgliedern gibt. Will aber niemanden direkt auf den Schlips terten ;)


melden
aryan44
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:46
Ein kleiner Nachtrag : Das mit den Mufflons wurde mir angekreidet. Ich bin glücklicherweise nicht der einzige, der die bzw. eine Herde ( 1984 ) gesehen hat :

http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=4acc8f20-c516-4e17-afa5-9999d41e36a3&log=y&decrypt=

Unter dem Posting "matopen" vom 8.11.2008 wird bestätigt, dass es dort ( 2008 ) Mufflons gibt. Allgemeines zu Mufflons findet ihr hier :

Wikipedia: Europäischer_Mufflon

Der Teutoburger Wald ist der Ausläufer eines Mittelgebirges und dicht mischbewaldet. Also ursprünglicher Lebensraum der Mufflons.

q.e.d.


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:48
aryan44 schrieb: würde ich eher an einen Traum oder einen Aussetzer denken.
vielleicht war es auch sowas in der art

Diskussion: Das Jerusalem-Syndrom


melden
aryan44
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:50
@Sani

ich hasse sandalen... :)


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:50
...nun das es dort Mufflons gibt lässt sich leicht mittels Suchmaschine verifizieren...und es gibt sie da!


melden
aryan44
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 12:52
wollte das auch nur klarstellen. :)


melden

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 13:27
Falls einer Lust hat….soll er sich das Buch aus der Time Life Serie „Mystische Stätten" zulegen Seite 104….Das Geisterheer von Loe Bar…..

da steht fast die gleiche Geschichte drin….

Nur dass es englische Ritter sind und die Geschichte spielt in England in Cornwell….

Nur als Information für Leute, die solche Geschichten toll finden…..


melden
aryan44
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 13:31
@M11

kannst du nicht einen gut lesbaren SCAN anfertigen und hier posten, damit wir alle vergleichen können ? bücher von time life sind - sagen wir es mal so - nicht gerade zitierfähige werke, oder ?


melden
Anzeige

Spukbild : Begegnung mit römischen Legionäre

05.02.2009 um 13:39
@aryan44

"bücher von time life sind - sagen wir es mal so - nicht gerade zitierfähige werke, oder ? "
------------------------------------------------------
...und Dir kann ich vertrauen....warum..?

..OK ich kannte deine Geschichte halt ...nur nicht in Deutschland....das ist Fakt....
....Scan machen...also so wichtig ist mir das Thema nicht.....
...ich halt mich jetzt hier auch raus........


melden
753 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt