weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Involviert in etwas Größeres

874 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Lichter, Kripo, Flackern

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:11
Sehr interessanter Fall.
Ich finde man sollte auch nochmal darauf eingehen, dass die Laternen vor dem Haus geflackert haben sollen, denn diese sind ja nicht in Verbindung mit den Stromanschlüssen im Haus, oder?


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:17
Hallo,

das Straßennetz ist nicht verbunden mit dem Stromnetz der Haushalte.
Manchmal wenn Stromausfall ist, sind z.b. nur die Laternen ausgefallen, aber in den Wohnungen und Häusern gibt es noch Strom.
Dann kann es wiederrum mal sein, dass ganze Straßen im dunkeln liegen, dann liegt eine größere Störung in den Verteilern vor.
(Plattenbauten haben sog. Stromhäuschen an den Enden, diese regeln jeweils immer den Block an dem sie dran stehen).

Das mit dem Licht flackern in und um das Haus ist auf jedenfall bemerkenswert, wenn auch unheimlich zugleich. Innerhalb des Hauses müssten es schon gravierende Stromschwankungen sein, ihr kennt ja die Drosselung bei Deckenflutern. Mich wundert es auch, dass bei derartigen Schwankungen nicht die Sicherungen gekommen sind, welche ja Überspannungen verhindern sollen um somit den defekt elektrischer Geräte zu verhindern.

Ich bin mir aber sicher das dieser Generator nur etwas damit zu tun haben kann, denn fakt ist, es worde am Hausanschlusskabel herumgewerkelt.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:20
@emodul

na und? wenn man unschuldig ist sollte man auch die wahrheit sagen


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:24
Tja, als einzige Ursache für das Flackern im und um das Haus herum könnte ich mir eine Art von Strahlung vorstellen, muss aber gleich dazu sagen dass ich zuwenig Fachwissen darüber habe. Es ist allerdings das logischste wenn man bedenkt, dass zwei unabhängige Stromkreisläufe in einer bestimmten Umgebung beeinflusst worden sind.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:28
@ThomasG

Das wichtigste ist erstmal deine Familie zu sichern. Als meine älteste Tochter gerade mal 4 Jahre alt war, hat auch so ein Beknakter versucht sie aus dem Garten zu holen. Deshalb habe ich Kameras installiert und -noch besser- 2 Hunde angeschafft. Da kommt niemand mehr freiwillig in unseren Garten und wenn nachts ein Bewegungsmelder im Garten reagiert, bin ich sofort mit meinen Hunden draußen.

Also "aufrüsten"!


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:30
@AnSop
düsseldorf abbrechen
natürlich is es schwer,aber was hast du denn dann noch für ne wahl?


Wieso Düsseldorf? Er kommt aus Dortmund.....gar nicht weit von mir.....

@ThomasG
Deine Tochter hat gesagt: Brillenmann will spielen......hattest du nicht anfangs erwähnt, der Sohn hatte eine Schweißerbrille auf? Mal angenommen du hast ausversehen wirklich eine Drogenbande erwischt und die sind jetzt hinter dir her? Du müsstest deine Vermutungen der Polizei mal mitteilen vielleicht lässt sich im Nachhinein noch etwas in diesem Schacht nachweisen was auf Drogen hinweist?


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:31
Hallo I_Motion,

mir kreisen auch die Gedanken um Strahlung in form von Elektromagnetismus.
Was bedeuten würde das dieses Gerät ein übergroßer Generator ist / war.
Allerdings entzieht es sich meinem Wissen, ob elektromagnetische Felder, Einfluss auf externe Stromkreisläufe haben.
Und auch der SINN des Gerätes ist mir nicht klar.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:33
Hallo titus1960,

dass setzt aber vorraus, dass es auch eine Drogenbande war.
Und ich habe ja auch nichts gesehen was mit Drogen zu tun haben könnte, weil ich ja nicht zu dem Zeitpunkt in diesen Schacht/Raum schauen konnte.

Und es ist ja auch nicht so, dass ich im Besitz irgendwelcher Objekte von dem Ort/Haus bin, was mich für diese Leute interessant machen würde.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:36
Mal ehrlich...wenn die Polizei den Fall ja eh abgeschlossen hat, warum sollten dann irgendwelche Gestalten noch um das Haus schleichen?
Erstens ergibt das wenig Sinn, zweitens hätte die vielzitierte "Drogenbande" doch sicher effektivere Möglichkeiten.
Aber ich habe soeben gelesen, dass der Threadersteller in Dortmund wohnt. Ist dieser Fall auch da geschehen? Dann könnte ich meinen Onkel gerne mal fragen, der arbeitet dort bei der Kripo.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:37
bei dir isses vielleicht die polizei jetzt aus irgendwelchen ominösen gründen


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:38
@ThomasG
Und es ist ja auch nicht so, dass ich im Besitz irgendwelcher Objekte von dem Ort/Haus bin, was mich für diese Leute interessant machen würde.


Das ist der Punkt.....vielleicht wissen Sie nicht das du keine Beweise hast...und wollen dich jetzt einschüchtern...


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:39
@Realistin
Aber ich habe soeben gelesen, dass der Threadersteller in Dortmund wohnt. Ist dieser Fall auch da geschehen? Dann könnte ich meinen Onkel gerne mal fragen, der arbeitet dort bei der Kripo.


Zwei meiner Cousins auch....


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:39
sorry doppelpost...


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:40
@mcmööp
Worauf bezieht sich das?


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:40
neee...doch nicht...lol...


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:40
@titus
Gehn wir`s an.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:41
@titus1960
sry hab mich vertan
das ruhrgebiet is nich so mein gebiet^^


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:42
@Realistin
müssten wir echt mal machen...lol...


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:43
Mache ich dann auch - ich warte nur noch darauf, ob es denn nun auch da passiert sein soll.


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:44
Der Text liest sich total faszinierend - ABER er ist zu perfekt geschrieben, als dass ich ihn für voll nehmen könnte, sorry.

Jeder normale Mensch hätte nach derartigen Erlebnissen Probleme, einen so wunderbar formulierten, zusammenhängenden Text zu schreiben und dabei noch einen so großartigen Spannungsbogen aufzubauen. Die Story ist ein Buch wert - aber ich kann sie nicht wirklich ernstnehmen.

Falls ich mich hier irren sollte, entschuldige ich mich im Voraus.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Licht auf dem Feld65 Beiträge
Anzeigen ausblenden