Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Involviert in etwas Größeres

874 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Lichter, Kripo, Flackern

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:44
Hallo realistin,

also mir gegenüber hat die Kripo so gut wie sämtliche Informationen zu dem Fall enthalten und wenn dir jetzt dein Onkel brüh warm sämtliche Details usw verrät, dann beschwere ich mich, da dies doch wohl einem Skandal gleich kommt.

Meine Familie wird gedroht, die Polizei kann mir keine Auskunft geben und noch weniger helfen, aber der Onkel quatscht fröhlich drauf los.

Wir wohnen am Stadtrand von Dortmund.

Da wir nächste Woche in den Urlaub fahren, werde ich zur Überwachung des Hauses einige Vorkehrungen treffen lassen.


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:44
@Realistin
ich denke schon...oder war das in Essen???


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:45
@ThomasG

Waren die alte Frau mit ihrem Sohn die einzigen Bewohner dieses Hauses?
Ich versuche etwas den kreis der "verdächtigen" einzukreisen. Die alte Dame wird wohl kaum etwas im Schilde geführt haben, wenn dann ihr Sohn(vorrausgesetzt es war wirklich ihr Sohn), oder eben jemand Anderes.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:46
@titus
Vielleicht verrät der Threadersteller uns das ja noch.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:47
@Realistin
hat er schon....er ist gar nicht so erfreut darüber....


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:47
@ThomasG

Ich möchte dir meinen Glückwunsch aussprechen, du hast das Potenzial einen guten Thriller zu schreiben, ich bin mir sogar fast sicher, dass du derartiges schon öfters geschrieben hast.Es ist keine Sache des Glaubens, aber dein Eingangspost enthält sehr viele bekannte Stilmittel, bis hin zu blumig ausgemalten nicht relevanten Sequenzen, z.B. die Beschreibung in der Toilette.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:49
"Hallo realistin,

also mir gegenüber hat die Kripo so gut wie sämtliche Informationen zu dem Fall enthalten und wenn dir jetzt dein Onkel brüh warm sämtliche Details usw verrät, dann beschwere ich mich, da dies doch wohl einem Skandal gleich kommt.

Meine Familie wird gedroht, die Polizei kann mir keine Auskunft geben und noch weniger helfen, aber der Onkel quatscht fröhlich drauf los.

Wir wohnen am Stadtrand von Dortmund."

Jetzt wird es lustig.
Ich will von ihm keine Details wissen - ich möchte wissen ob etwas an der Geschichte dran ist. Und wenn sie so passiert ist, wird er es wissen. Dann ist deine Geschichte bestätigt - nach deinem Posting gerade bezweifel ich die nämlich immer mehr.
Was das mit "fröhlich drauf los Quatschen" zu tun hat, ist mir dann doch eher unklar.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:50
@Realistin

um die ums haus schleichende person, nicht auf deinen post bezogen

@17

hm bin auch stark am zweifeln, aber nicht aufgrund des schreibstils, den haben viele auch in so ner situation drauf^^


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:50
Aber ich stimme Vymaanika zu - nett erzählt ist`s.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:50
@mcmööp
Aso...hatte ich nicht verstanden.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:52
Hallo,

da ich auch schon mit persönlichen Nachrichten gewahrnt worden bin vor Leuten die meine Probleme schlecht reden wollen. Dazu möchte ich etwas sagen bzw. schreiben:

Zunächst einmal möchte ich bei ALLEN bedanken die sich die Zeit genommen haben meinen Problemen Gehör zu schenken (Da der Text ja doch recht lang war/ist).
Und da danke ich wirklich jeden Einzelnen. Inwiefern ihr die Sache an euch heranlasst ist eure Sache. Und ich werde auch von Niemanden etwas verlangen.

Ich habe euch die Vorfälle so gut es geht und detalliert geschildert, weil ich es für wichtig erachtet habe es so gut wie möglich wieder zu geben.

Ich habe 2 wunderschöne Töchter und bin sehr glücklich mit meiner Familie, und ich möchte NUR das alles so bleibt wie es ist, mehr verlange ich ja garnicht.

Ich bin auch kein Schriftsteller oder Gruselautor, dass kann ich euch versichern.

Danke das ihr mir zugehört/gelesen habt.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:54
@ realistin:

Bitte frag deinen Onkel und stell mir bitte seine Antwort ausführlich zur Verfügung.

Danke


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:54
@ThomasG

Und wenn ich die Geschichte bestätigt bekomme, bin ich die erste die sich hier bei dir entschuldigt.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:54
"Ich habe euch die Vorfälle so gut es geht und detalliert geschildert, weil ich es für wichtig erachtet habe es so gut wie möglich wieder zu geben."

das solltest du auch ma bei der polizei machen

und nochmals: schoma an aktenzeichen xy gedacht?

@ThomasG


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:55
@ThomasG
"@ realistin:

Bitte frag deinen Onkel und stell mir bitte seine Antwort ausführlich zur Verfügung.

Danke"

Was heißt ausführlich?
Entweder sagt er "Ja, hat einen solchen Fall gegeben" - oder eben nicht.


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 20:57
Hallo mcmööp,

das habe ich damals genauso wie heute hier bei euch gemacht.

Hallo realistin,

dann eben "Ja" oder "Nein"


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 21:01
@ThomasG

okay

und wie siehts mit der aktenzeichen-idee aus?


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 21:01
Irgendwie ist für mich das interessanteste an der Geschichte, dieses komische Gerät im Keller bzw in diesem Kellerschacht. Und warum braucht man Geheimtüren auf dem Klo.

Vllt hat dieses Gerät irgendwas mit Mikrowellen zu tuen,welche vllt die Verbrennungen und Aufblähungen der Frau erklären könnten, da das Wasser in ihrem Körper verdampft ist (ähnlich der platzenden Haut einer Wurst in einer Microwelle).

"Hochleistungs-Mikrowellenwaffen, auch HPM-Waffen (High Power Microwave) genannt, sollen vor allem elektronische Bauteile stören oder zerstören. Dazu wird ein sehr kurzer, aber auch sehr starker Mikrowellenpuls abgestrahlt. Im Zeitraum einer Millisekunde oder einer Mikrosekunde (1/1000 bis 1/10.000 Sekunde) werden Spannungen von mehreren zehn Millionen Volt und Stromstärken von mehreren Millionen Ampere erzeugt."

Quelle: http://www.klimaforschung.net/hochfrequenzwaffen.htm

@ThomasG
Sind die elektrischen Geräte außerhalb des Hauses zerstört worden?
Dann könnten es vllt ein EMP gewesen sein bzw Microwellen.

Naja für irgendwas brauchte das Gerät ja anscheinend Strom. Vllt sah es so komisch aus weil es eben ein Eigenbau war. (ETechnik Stundenten basteln sich ja immermal gerne was zusammen, sei es eine Teslaspule oderso...)


melden

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 21:03
@ThomasG

Ich möchte keineswegs schlechtreden, was du schreibst - im Gegenteil. Es war mir angenehm zu lesen.

Jedoch bleiben meine Zweifel bestehen, das musst du schon verstehen, in Foren wie diesem wimmelt es, vor allem um diese Jahreszeit, um Faker. Die meisten davon sind allerdings so grottenschlecht, dass sie gar nicht der Rede wert sind.


melden
Anzeige

Involviert in etwas Größeres

27.07.2009 um 21:05
Stimmt, lieber einen gut gemachten Fake, als schlechtgeschriebene Vampirgrütze oder Harry Potter-Gequarke.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tarot/Pendeln46 Beiträge
Anzeigen ausblenden