Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bin ich ein Vampir?

130 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vampir ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:31
Zitat von klenekathiklenekathi schrieb:ich habe mal einen Therapeuten aufgesucht der mich dann aber nur als krank abgestempelt hat und meinte das ich mir alles nur einbilde
Und wieso glaubst du lieber daran, das du ein Vampir bist/wirst, als dem Therapeuten zu glauben?
Ausserdem möchte ich bezweifeln, das er das so deutlich gesagt hat.

@klenekathi


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:34
@klenekathi
Zitat von klenekathiklenekathi schrieb:kann mir jemand veraten was mti mia passiert?
Meine Meinung - Du hast einfach mehr durchgemacht, als Deine Psyche verarbeiten kann.

Traumatische Erfahrungen können die Hirnchemie dauerhauft verändern, was zu einer gestörten (Selbst)wahrnehmung führen kann. Vielleicht auch zu einer Psychose.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:34
@klenekathi
wärst du ein vampir würdest du doch, nach den klischees, nichts mehr essen können o.O

dazu magst du nachts oft wach sein, kannst aber auch in der sonne überleben...was heißt überleben......die sonne ist lebenswichtig.....

ich würde sagen, dass du dich mal ein bisschen zusammenreißt......abends ins bett gehst, morgens aufstehst, nicht so lang am pc sitzt und normale mahlzeiten zu dir nimmst.

ich kenn son leben in dem man nur nachts wach ist.....glaub mir......da ich aber gerade noch obst und weingummi gegessen habe, schließe ich aus, dass ich blut zum leben brauche.

wie gesagt: reiß dich zusammen, hau deinen kopf n paar mal gegen ne harte wand, hör auf mitleid zu ernten und fang an anders zu leben......


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:34
@klenekathi
Wie?? Eine Schwester mit der du dir einen Account (unerlaubterweise) teilst??

Ich denke es ist ein Bruder??
Zitat von klenekathiklenekathi schrieb:meine Mutter hat sich nie um mich und meinen Bruder gekümmert
Ich denke mal, das dies hier mal wieder ein Sonntagsnachmittag-Ich.hab-langeweile-Thread ist!!
Glaube kein einziges Wort!!


1x zitiertmelden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:34
Ich glaube du hast zuviel Twilight gesehen


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:40
Entschuldigung, dass ist aber einer der dümmsten Sachen, die ich hier gelesen habe!

Such dir Hilfe beim Arzt, und kläre vorher erstmal auf, ob dein Bruder sich umoperiert hat, und nun eine Schwester ist, oder umgekehrt oder wie oder was??? :-)


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:41
@jofe
Zitat von jofejofe schrieb:Glaube kein einziges Wort!!
Ich auch nicht.

Trotzdem ist das wieder so ein Fall, wo die wichtigste Frage eher ist, ob der/die TS es überhaupt selbst glaubt ...

Das ist oft leider schwer zu sagen ...


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:53
was für eine Arisa Rachel Dante
ann man jemand den link dazu posten will es mir auch mal durchlesen


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:57
@klenekathi

Prüfe es doch nach und stell dich vor einen Spiegel.Wenn du dich sehen kannst, ist alles in Ordnung. ;)


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:57
Spam unterlassen.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:58
@Angelhunter235
Ich bin eine Dunkle


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:59
@chilichote

danke dir


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 16:59
Ich denke schon das du ein Vampir bist die anderen sind doch nur neidisch....
*g*


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 17:02
@klenekathi

Mach dich mal über Schatten schlau, dann bist du auf dem richtigem Weg.Stichwort Archetypus.

Er stellt das Gegenstück zum Archetyp der Persona dar und steht daher für die negativen, sozial unerwünschten und daher unterdrückten Züge der Persönlichkeit, für jenen Teil des „Ich“ der wegen gesellschaftsfeindlicher Tendenzen in das Unbewusste abgeschoben wird. Seine Entwicklung beginnt bereits in den ersten Lebensjahren des Menschen infolge der von der Umwelt an das Individuum herangetragenen Anforderungen, Erwartungen, Ge- und Verbote, die nur einen Teil der Persönlichkeit zur Entfaltung kommen lassen. Der Schatten wächst parallel zur Persona, gleichsam als deren „Spiegelbild“. Eine gewisse Parallele besteht zum Freudschen Begriff des Es, das im Gegensatz zu Ich und Überich ebenfalls die unbewussten Teile der Persönlichkeit repräsentiert.

Zunächst wird der eigene Schatten gewöhnlich negiert oder aber auf Personen und Objekte außerhalb des eigenen Ichs projiziert. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Schatten, seine Integration in die Gesamtpersönlichkeit, zählt nach Jung indes zu den zentralen Aufgaben des menschlichen Reifeprozesses und stellt einen unabdingbaren Schritt auf dem Weg zur Ganzwerdung (Individuation) dar. Als vorwiegend moralisches Problem fordert sie vom Individuum beträchtliche seelische Anpassungsleistungen. Häufig ist sie auch Gegenstand der Psychoanalyse. Auf einer alltäglicheren Ebene entspricht diesem auch die bekannte Wendung „über seinen Schatten springen“ oder „einen Schatten haben“.


(...)

Wikipedia: Schatten (Archetyp)


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 17:02
Zitat von klenekathiklenekathi schrieb:und mein körper verändert sich seit dem immer mehr so das ich jetzt sogar ganz andere gesichtzüge habe
Und nochmal was dazu: Das ist wohl ganz normal wenn man größer und älter wird. Du schreibst du bist 19`wenn ich das richtig in Erinnerung habe. In dem Alter verändert sich eben noch einiges mit dem Körper und hat überhaupt nichts damit zu tun ob du zu einem Vampir wirst oder nicht. Kann mir auch gar nicht vorstellen wie das funktionieren soll...


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 17:44
dann mach doch nen paxistest,- geh zum schlachter u. bestell 2 liter schweineblut. zuhause schluckst du erstmal die hälfte auf ex... wenn du 10min später nicht alles wieder in die toilette spuckst, bist du wahrscheinlich ein vampir.

ansonsten würd ich sagen, such dir hilfe beim therapeuten/psycholog. dienst @klenekathi


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 18:43
hmm lasst sie das doch glauben/sein. ich will das mal sosagen, wenn man schon einen thread als eine solche frage stellt denkt man es doch sowieso schon. jede weiss, das soll an niemanden gerichtet sein. aber jeder weiss das verrückte nicht wissen, dass sie verrückt sind.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 18:50
Ich möchte spasshalber ein Gespräch zwischen einem Freund und seinem damaligen Psychiater anbringen.. Er selbst war aufgrund einer Drogeninduzierten Psychose in der Psychiatrie und muss irgendwas von Vampirismus erzählt haben...

Psychiater: "Herr xxxxx , glauben Sie immernoch, dass sie ein Vampir sind?"
Herr xxxxx: " Nein, Herr Doktor. Das ist doch albern! Ich glaube doch nicht, dass ich ein Vampit BIN, sondern dass ich einer werde! Das habe ich ihnen aber auch schon oft genug erklärt!"

Fiel mir nur gerade so ein.. wenn da irgendwas im subtext mitschwingt dann solls mir auch recht sein.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 18:54
@klenekathi
Vielleicht solltest du auf den Therapeuten höhren! Geh am besten zu einem Psychiater, schildere die Veränderungen, geh auf eine Behandlung ein. Erst wenn keine der Behandlungen, Therapien hilft würd ich mir diese Frage stellen!


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:06
@klenekathi

Mir stellt sich jetzt die Frage, wie man daruf kommt, Urlaub in Moldawien zumachen, nochdazu in einem wie du schriebst, kleinen alten Haus in einem Dorf. Ich will nicht sagen, das ich voll und ganz an Vampiere glaube, aber wer weiß schon, was sich in den tiefen Wäldern der Karpaten alles für Getier rumtreibt. Moldawien liegt ja auch in dem Raum, wo es der legenden nach Vampiere gegeben (gibt??) haben soll.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:17
@Rotzunge
willst du spuken oder spucken ;)

Es gab doch hier im Forum schonmal eine die meinte sie sei ein Vampir oder?

@derfremde
ja genau das. Ist doch alles ein wenig Klischeehaft oder?


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:20
Argh, Twilight...

Hat imo den nervigsten Jugendtrend ausgelöst.

@klenekathi

Keine Angst, du bist kein Vampir. Das Vampirsein ist nur eine Modeerscheinung die ziellosen Jugendlichen halt in einer chaotischen Welt geben oder bei Problemen Trost geben kann.

Manche steigern sich vielleicht auch nur zu sehr in die Sache rein weil es ja cool ist.

Wäre der Trend nicht so nervig hätte ich vielleicht sogar Verständnis dafür.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:20
@teenwitch

Eben. Obwohl ich mir mal hab sagen lassen, das es auch in Mittel und sogar Westeuropa Vampiere gegeben haben soll. Allerdings weiß ich nicht, ob man dem so glauben kann.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:22
Hmm @klenekathi
hast du denn auch Bilder von dem Urlaub dort damals gemacht?


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 19:33
@klenekathi

Ich denke eher, du hast Probleme mit deiner Familie. Das kann sich eben auch durch Aggressionen bemerkbar machen.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 20:23
Ne, ich glaub auch nicht, dass du ein Vampir bist.
Kannst ja mal ein paar mehr Tests machen. Zum Beispiel mit Knoblauch, Kreuzen oder Weihwasser^^

Ich denke, wenn du den Thread ernst meinst (weiß man hier ja nie heutzutage), dann ist etwas psychisches. Schlafstörungen zum Beispiel können ein Anzeichen sein. Vielleicht ausgelöst durch das Wiedersehen mit deiner Mutter?

Und such dir nen anderen Therapeuten.


melden

Bin ich ein Vampir?

30.05.2010 um 20:45
überleg dir vor allem mit welcher einstellung und mit welchen erwartungen du diesen therapeuten aufsuchst. Mach dich am besten mal selber ein bisschen schlau über die Grundlagen der Psychoanalyse, Wahrnehmung, Denken, etc...Mach dich schlau über die Arbeitsweise eines Psychotherapeuten. Viele wissen garnichts über die menschliche Psyche und halten Therapeuten für Gedankenleser, Scharlatane, etc... . Aber wenn du verstehst wie deine Wahrnehmung funktioniert, welche Rolle Erfahrungen dabei spielen und noch einiges mehr, dann siehst du den Therapeuten in einem anderen Licht.


melden